Follow-Up: Lateinamerika-Tag 2016

Am 13. und 14. Oktober veranstaltete der Lateinamerika Verein e.V. gemeinsam mit...

mehr >

Termine



März 2017

Vom 20.03.2017 bis 21.02.2017 in Asunción, Paraguay DAS III. INVESTITIONSFORUM PARAGUAY – EUROPA IN ASUNCION, PARAGUAY

Wir haben die Ehre, Sie über das III. Investitionsforum Paraguay – Europa in Asunción, Paraguay, zu informieren, das am 20. und 21. März diesen Jahres in den Einrichtungen des „Centro de Convenciones Mcal. Lopéz“ stattfinden wird. Zu diesem Anlass werden sich in der genannten Veranstaltung renommierte europäische Unternehmen treffen, die sowohl daran interessiert sind, die Potenziale, die Paraguay für die Abwicklung von Geschäften und Investitionen bietet, als auch regionale Unternehmen aus Südamerika sowie Unternehmer und paraguayische Staatsvertreter kennenzulernen.

Dieses Forum wird an einem attrakativen internacionalen Veranstaltungsort abgehalten, um neue Möglichkeiten für Handel und Investitionen in Paraguay hinsichtlich der Integration von Wertschöpfungsketten mit Ausrichtung auf den Export zu identifizieren.

Das Event wird die Gelgenheit bieten, die Beziehungen zwischen den Teilnehmerländern auszuweiten sowie das Wachstum von Handel und Investitionen zwischen den beteiligten Unternehmen zu begünstigen. Zudem stellt es die Möglichkeit dar, Geschäfte zu tätigen und Geschäftbeziehungen mittels Meetings der Teilnehmer aufzubauen (Matchmaking).

Wir sind davon überzeugt, dass dies eine hervorragende Gelegenheit ist, die führenden Unternehmen der Europäischen Union und unseres Landes zusammen zu bringen und dadurch die Kapazität von Geschäftsbeziehungen zwischen der EU und Paraguay zu steigern. Wenn sie eine Delegation organizieren, würden wir Ihnen gerne einen Spezialtariff vom Sheraton Hotel anbieten, das unser Mitglied in Asunción ist.

Weitere Informationen und die Einschreibung für das Event y Matchmaking finden Sie unter folgendem Link: http://www.paraguay-eu.com/ 

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist gebührenfrei. Die Anzahl der Teilnehmerplätze ist gegrenzt. Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Hannelore Götzl, Telefon: +595 21 615 848; mail: info(at)investparaguay-eu.com 

Wir danken Ihnen für Ihr Interesse und freuen uns auf Ihre Teilnahme, welche die Veranstaltung zu einem Erfolg mit positiven, greifbaren Resultaten für Ihr Unternehmen bringen wird.

Am 21.03.2017 Informationsveranstaltung „Argentinien, Paraguay und Uruguay: aktuelle Marktchancen für deutsche Unternehmen im Bereich Solarenergie“

Die Renewable Academy (RENAC) AG veranstaltet im Rahmen der Exportinitiative Energie und im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie

am 21.03.2017
in den Räumlichkeiten der Renewables Academy
Schönhauser Allee 10-11
10119 Berlin

eine Informationsveranstaltung zum Thema „Argentinien, Paraguay und Uruguay: aktuelle Marktchancen für deutsche Unternehmen im Bereich Solarenergie“. Partner ist die Deutsch-Argentinische Industrie- und Handelskammer (AHK).

Weitere Informationen zum Inhalt erhalten Sie im beiliegenden Programm.

Am 21.03.2017 in Santiago de Chile InnovationPlatform Chile

Seien Sie Teil der InnoMine Chile InnovationPlatform in Santiago de Chile und fördern Sie aktiv den deutsch-chilenischen Innovationsaustausch im Bergbausektor!

Im Namen von Research in Germany und der Fraunhofer-Gesellschaft lädt die AHK Chile Sie am 21. März 2017 zur InnovationPlatform nach Santiago de Chile ein. Die im Rahmen des Forschungsprojekts InnoMine Chile stattfindende Veranstaltung verfolgt das Ziel, den Austausch sowie die Zusammenarbeit des chilenischen Bergbaus mit der Hightech- und Innovationskompetenz der deutschen Wissenschaft sowie kleiner und mittelständischer Unternehmen zu fördern und zu intensivieren.

Als Schaufenster in die Exzellenz und Systemkompetenz des forschungs- und innovationsgetriebenen Standorts Deutschland bietet die Veranstaltung ihren Teilnehmern die Gelegenheit, sich über aktuelle Innovationsprojekte und -technologien ausgewählter deutscher Forscher-KMU-Tandems und deren Relevanz für den chilenischen Bergbausektor zu informieren. Neben Kurzpräsentationen soll die Präsenz chilenischer Industriekunden, Wissenschaftsvertreter, Multiplikatoren sowie Entscheidungsträger der öffentlichen Hand in Chile die Knüpfung neuer Kontakte zwischen chilenischer und deutscher Seite weiter anregen und zu einem intensiven Informations- und Interessensaustausch auf wissenschaftlicher und wirtschaftlicher Ebene einladen.
Nutzen Sie jetzt die Gelegenheit und gestalten Sie die Zukunft des chilenischen Bergbaus aktiv mit!

Anmeldungen zur Innovationsplattform am 21. März in Santiago de Chile können [hier] erfolgen.

Das Programm finden Sie [hier].

Am 22.03.2017 in Stuttgart Informationsveranstaltung Argentinien

Argentinien nimmt Anlauf zu neuem Wachstum. Mit großen Reformanstrengungen geht die liberal-konservative Regierung unter Präsident Mauricio Macri daran, Argentinien aus der Krise zu führen. Nach einem Rückgang des Bruttosozialprodukts um rund 2 % in 2016, wird für das Jahr 2017 ein Wachstum von 3-5 % erwartet. Nach mehr als einem Jahrzehnt protektionistischer Politik setzt die neue Regierung auf Liberalisierung und vor allem auf die Reaktivierung der Außenwirtschaftsbeziehungen. Die Devisenbeschränkungen wurden gelockert, der Peso ist lokal wieder konvertierbar. Die Exportsteuern auf landwirtschaftliche Erzeugnisse wurden weitgehend abgeschafft und die Importrestriktionen fast vollständig außer Kraft gesetzt. Des Weiteren konnte im vergangenen Frühjahr das Land den jahrelangen Streit mit US-Hedgefonds wegen nicht zurückgezahlter Schulden beilegen und im Anschluss daran an den Kapitalmarkt zurückkehren.

Argentinien ist ein sehr attraktiver Markt. Das der Fläche nach zweitgrößte Land Südamerikas hat 43 Millionen Einwohner. Nach Brasilien und Mexiko ist Argentinien die drittgrößte Volkswirtschaft Lateinamerikas. Sie bietet Unternehmen aus Deutschland gerade vor dem Hintergrund des erheblichen Nachholbedarfs infolge der Situation der vergangenen Jahre viele interessante Perspektiven. Vor allem in den Bereichen Maschinen- und Anlagenbau, erneuerbare Energien und Umwelttechnik sowie in der Bauwirtschaft bieten sich gute Absatzchancen.

Aus diesem Grund lädt der Lateinamerika Verein e.V. gemeinsam mit der Baden-Württemberg International (bw-i) und dem Generalkonsulat der Republik Argentinien in Frankfurt zu einer Informationsveranstaltung ins Haus der Wirtschaft in Stuttgart ein.

Experten informieren über die aktuelle wirtschaftliche und politische Lage und baden-württembergische Unternehmen berichten über ihr Engagement vor Ort.

Des Weiteren organisiert Baden-Württemberg International (bw-i) vom 13.-20. Mai eine Delegationsreise nach Buenos Aires. Informationen dazu folgen in Kürze.

Anmeldeschluss Wirtschaftstag: Dienstag, 21. März 2017

Ansprechpartnerin:
Baden-Württemberg International
Ines Banhardt
Tel: 0711.22787-59
Mail: ines.banhardt(at)bw-i.de 


Detaillierte Informationen zum Wirtschaftstag: www.bw-i.de/event/843 sowie im [Programm].
Online-Anmeldung: https://reg.bw-i.de/2-517-490.html 

Am 22.03.2017 in Ludwigshafen Mexiko in bewegten Zeiten - Drehscheibe des Freihandels oder Strafzölle und NAFTA-Aus?

In Kooperation mit dem Lateinamerika Verein richtet die IHK Pfalz eine Veranstaltung aus zum Thema:

"Mexiko in bewegten Zeiten - Drehscheibe des Freihandels oder Strafzölle und NAFTA-Aus?"
 am Mittwoch, 22. März 2017
10:00 - 16:00 Uhr
 in Ludwigshafen am Rhein.

Vertreter der mexikanischen Botschaft, der staatlichen Wirtschaftsförderagentur ProMéxico, der Deutsch-Mexikanischen Industrie- und Handelskammer sowie großer und mittelständischer deutscher Unternehmen mit Mexiko-Erfahrung werden in Vorträgen und Panel-Diskussionen die wichtigen aktuellen Fragen beleuchten und praktische Tipps für ein erfolgreiches Engagement in dem Land geben. Nähere Informationen zur Veranstaltung, einschließlich Programm und Anmeldemöglichkeit, finden Sie über das PDF und diesen [Link].

Vom 25.03.2017 bis 30.03.2017 CASA ALEMANIA veranstaltet Markterkundungsreise mit Messeteilnahme in Kuba

Die Genossenschaft CASA ALEMANIA, wird zur internationalen Landwirtschaftsmesse FIAGROP in Havanna eine Markterkundungsreise durchführen und diese mit einem Messegemeinschaftsstand verbinden. Die Messe findet im Zeitraum vom 25.-30.03.2017 statt und ist erstmals mit einer deutschen Bundesbeteiligung ausgestattet.

Die Genossenschaft CASA ALEMANIA organisiert die Reise für die Teilnehmer (Flugangebote, Unterkünfte, Transfers), den Messeauftritt und evaluiert Kontakt- und Kooperationspartner für die Gespräche in Havanna. Die Unternehmer können sich so vollständig auf Markterkundung und Ausstellung konzentrieren sowie vorab vereinbarte Gesprächstermine wahrnehmen.

Informationen und Anmeldung unter: http://www.casa-alemania.com/Veranstaltungen/FIAGROP/ und im Dokument anbei.

Vom 28.03.2017 bis 28.03.2017 Brasilien - Mit den richtigen Strategien zum nachhaltigen Erfolg

Praxis-Seminar

"Brasilien - Mit den richtigen Strategien zum nachhaltigen Erfolg"

Dienstag, den 28. März 2017  in München

 

Am 28. März 2017 veranstaletet BoaVista Exectuive Consultants in Kooperation mit Santander Bank, Zweigniederlassung der Santander Consumer Bank AG und dem Lateinamerika Verein Hamburg auf Grund der aktuellen Ereignisse eine Informationsveranstaltung zum Thema Brasilien (insbesondere auch mit Bezugnahme auf die Post-Dilmaära).

 

Weitere Informationen zur zeitlichen und thematischen Gliederung des Programms sind im Anhang zur Verfühung gestellt. 

 

Anmeldung an:

BoaVista Consulting GmbH

Hohenlindener Str. 1 81677 München

Fax: 089 / 41 35 33 24

info@boavista-executive.com