Nachrichten

Der Lateinamerika Verein ist die Informationsplattform für Personen, Institutionen und Unternehmen mit Interesse an Lateinamerika und der Karibik. Meinungsbildung ist ein Kernelement unserer Aufgabenbereiche, weshalb wir für Sie Daten aus Deutschland, Europa, Lateinamerika und der Karibik sammeln und bereitstellen.

Im Newsbereich finden Sie Berichte, Analysen, Unternehmensnachrichten und weitere gesellschaftspolitische, wirtschaftliche und kulturelle Nachrichten. Eine detaillierte Suchfunktion ermöglicht es Ihnen, gezielt nach Informationen zu recherchieren, die Ihr Interessensgebiet abdecken.

  • Datum: 10.10.2014
  • Kategorie:Länderbericht
  • Autor:Judith Rissler

Peru: Luis Castilla legt sein Amt nieder und Perus Wirtschaft wächst 2014 langsamer

Im September verabschiedete sich überraschend Wirtschafts- und Finanzminister Luis Miguel Castilla aus seinem Amt. Offiziell, führte der einzig seit 2011 in Humalas ursprünglichem Kabinett verbliebene Minister, persönliche Gründe für sein Ausscheiden an.

Eintrag teilen:

Im Juli wuchs die peruanische Wirtschaft 1,2% im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Dies bedeutet bereits eine Steigerung zum vorheri-gen Monat Juni, indem das Plus sogar nur 0,3% betrug. Das 2. Quartal verzeichnete ein Wirtschaftswachstum von 1,7% und damit deutlich weniger als in den vorangegangenen Quartalen (Q1/14: 4,8% und Q4/13: 6,9%).

Die aktuelle politische und wirtschaftliche Entwicklung des Landes sowie weitere Informationen können Sie in dem ausführlichen Bericht über Peru nachlesen.

Diese Datei ist nur für Mitglieder verfügbar. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzerkonto an, um diese herunterladen zu können.


  • Datum: 09.10.2014
  • Kategorie:LAV-Publikationen

Importrestriktionen in Argentinien – Oktober 2014

Situation deutscher Unternehmen in Argentinien.

Eintrag teilen:

Die AHK Argentinien fasst monatlich die aktuellen Entwicklungen der handelspolitischen Situation für deutsche Unternehmen in Argentinien zusammen und stellt in deutscher und in spanischer Sprache die Protokolle des von der AHK Argentinien im Februar 2012 gegründeten Komitees Relaciones Institucionales zur Verfügung.

Damit bietet die AHK Argentinien die Möglichkeit des Austausches zwischen Unternehmen, die von handelspolitischen Maßnahmen der argentinischen Regierung betroffen sind. Aus Gründen der Vertraulichkeit werden die Protokolle anonym verfasst.


  • Datum: 25.09.2014
  • Kategorie:Länderbericht
  • Autor:Manuel Neumann

Mexiko: Energiereform auf den Weg gebracht

Auf internationaler Ebene wird die zukünftige wirtschaftliche Entwicklung Mexikos sehr positiv gesehen, insbesondere aufgrund der verabschiedeten Reformen in Schlüsselbereichen wie der Bildung, Steuern, Finanzen, Wahlrecht, Telekommunikation und Energie.

Eintrag teilen:

Nach dem eher mäßigen Wachstum in den letzten Monaten zeichnet sich für die mexikanische Wirtschaft eine Trendwende ab. Im zweiten Quartal wuchs sie um 1,0% und damit stärker als erwartet (im ersten Quartal waren es nur 0,4%). Auch wenn dies noch kein Grund zur Euphorie ist, sind die Prognosen für die kommenden Monate positiv. Die mexikanische Zentralbank geht weiter von einem Wachstum von 2,7% für das Gesamtjahr 2014 aus. Die noch vor einigen Monaten drohende Gefahr einer Rezession besteht nicht mehr. Der Leitzins bleibt nach wie vor auf dem historischen Tief von 3 Prozent und ist damit der niedrigste in ganz Lateinamerika. 

Die aktuelle politische und wirtschaftliche Entwicklung des Landes sowie weitere Informationen können Sie in dem ausführlichen Bericht über Mexiko nachlesen.

Diese Datei ist nur für Mitglieder verfügbar. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzerkonto an, um diese herunterladen zu können.


  • Datum: 19.09.2014
  • Kategorie:Neue Mitglieder

Landesentwicklungsgesellschaft Thüringen mbH (LEG Thüringen)

Als Wirtschaftsförderer betreibt die LEG Thüringen Marketing für Thüringen, forciert den Technologie- und Innovationstransfer, unterstützt die Fachkräfterekrutierung und gewinnt Investoren mit einem Full Service für den Freistaat im Herzen Europas.

Eintrag teilen:

Die LEG Thüringen bereitet sprichwörtlich den Boden für Unternehmen mit Arbeitsplätzen, managt internationale Kontakte, hebt Technologiepotenziale und macht sie nutzbar, schafft attraktiven Wohnraum und ein Mehr an Lebensqualität für Thüringer Bürger, Unternehmer und Fachkräfte.


  • Datum: 18.09.2014
  • Kategorie:Neue Mitglieder

MAN Diesel&Turbo SE

Die MAN Diesel & Turbo SE mit Sitz in Augsburg ist weltweit führender Anbieter von Großdieselmotoren und Turbomaschinen für maritime und stationäre Anwendungen.

Eintrag teilen:

Das Unternehmen entwickelt Zweitakt- und Viertaktmotoren, die in Eigenproduktion oder von Lizenznehmern gefertigt werden und eine Leistung zwischen 450 kW und 87 MW erbringen. Darüber hinaus entwickelt und fertigt MAN Diesel & Turbo Gasturbinen bis 50 MW, Dampfturbinen bis 150 MW sowie Kompressoren mit Volumenströmen bis 1,5 Mio m³/h und Drücken bis 1000 bar. Turbolader, Verstellpropeller, Gasmotoren sowie chemische Reaktoren ergänzen das Produktportfolio.

Das Liefer- und Leistungsspektrum von MAN Diesel & Turbo umfasst komplette Schiffsantriebssysteme, Turbomaschinensätze sowohl für die Öl- und Gas- als auch die Prozessindustrie sowie komplette Kraftwerkslösungen.


  • Datum: 16.09.2014
  • Kategorie:Neue Mitglieder

Jungheinrich AG

Die Jungheinrich AG gehört zu den international führenden Unternehmen in den Bereichen Flurförderzeug-, Lager und Materialflusstechnik. Seit 1953 bietet das Familienunternehmen mit Stammsitz in Hamburg Produkte und Dienstleistungen „rund um den Stapler“.

Eintrag teilen:

Im Laufe der vergangenen Jahrzehnte entwickelte sich die Jungheinrich AG zu einem global operierenden Konzern mit über 12.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie einem Jahresumsatz von über zwei Milliarden Euro (2014). Das Familienunternehmen verfügt über eigene Vertriebs- und Servicegesellschaften in 31 europäischen und außereuropäischen Ländern. Von Norwegen bis zur Türkei, von Brasilien über Russland bis nach China.


  • Datum: 16.09.2014
  • Kategorie:Unternehmensnachrichten

ZF Friedrichshafen übernimmt TRW Automotive

ZF Friedrichshafen AG und TRW Automotive Holdings Corp. (NYSE: TRW) haben eine bindende Vereinbarung zur Übernahme von TRW durch ZF unterzeichnet.

Eintrag teilen:

Das vereinte Unternehmen wird mit etwa 30 Milliarden Euro (rund 41 Milliarden US-Dollar) Gesamtumsatz und 138.000 Mitarbeitern zu den global führenden Automobilzulieferern zählen. Gemeinsam sind ZF und TRW hervorragend aufgestellt, um weltweit von den Megatrends in der Automobilindustrie zu profitieren.

Beide Unternehmen haben sich in stark wachsenden Segmenten etabliert, die von den Megatrends Kraftstoffeffizienz, erhöhte Sicherheitsanforderungen und autonomes Fahren profitieren. ZF ist ein Technologiekonzern in der Antriebs- und Fahrwerktechnik und TRW ein bedeutender Zulieferer von aktiver und passiver Sicherheitstechnik einschließlich modernster Fahrerassistenzsysteme. Beide Unternehmen können eine beeindruckende Erfolgsbilanz vorweisen, die auf hoher Produktqualität und kontinuierlichen Innovationen für ihre Kunden beruht.