• Datum: 04.03.2021
  • Kategorie:Termine

Digitale Außenwirtschaftstage vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Die Corona-Pandemie und die damit einhergehenden Umbrüche haben in den vergangenen Monaten große Unsicherheiten für Deutschlands…

Eintrag teilen:

Die Corona-Pandemie und die damit einhergehenden Umbrüche haben in den vergangenen Monaten große Unsicherheiten für Deutschlands Außenwirtschaft erzeugt. Zugleich stellen Themen wie die Transformation hin zu einer klimaneutralen Welt, eine durch die Pandemie noch einmal beschleunigte Digitalisierung und ein zunehmender globaler Wettbewerb große Herausforderungen für deutsche Unternehmen dar. Wie kann die Politik Unternehmen in diesem Spannungsfeld effektiv unterstützen? Hierzu möchte das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie mit Ihnen im Rahmen der digitalen Außenwirtschaftstage in einen noch intensiveren Dialog eintreten. Mit allen Akteuren und Partnern wollen wir dabei zentrale Herausforderungen der deutschen Außenwirtschaft diskutieren und gemeinsam Perspektiven entwickeln.

Den Startschuss für die Veranstaltungsreihe wird der Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Peter Altmaier, mit einer Auftaktveranstaltung am 19. April 2021 von 10 bis 11:15 Uhr geben.

Mit Fachforen und den vielfältigen Angeboten unserer Partner werden die Impulse aus der Diskussionsrunde im Laufe der Woche aufgegriffen und der Dialog fortgeführt.

Im Rahmen der Außenwirtschaftstage 2021 organisiert der Lateinamerika Verein (LAV) drei Experten-Gespräche:

  1. Status Quo & Ausblick zu Lateinamerika, Positionierung zu anderen Weltregionen
    Montag, 19. April, 16 – 17 Uhr, online auf MS Teams
    Wir geben einen Überblick zum gegenwärtigen Business und dem Geschäftsvolumen in Lateinamerika. Anhand eines Experten-Gesprächs von Unternehmen mit langjähriger Erfahrung in und mit der Region stellen wir zudem existierende Herausforderungen für deutsche Unternehmen dar. Darüber hinaus werden weitere Business-Regionen der Welt charakterisiert.
     
  2. Maschinenbau - Produktion in und Export nach Lateinamerika
    Dienstag, 20. April, 14 – 15 Uhr, online auf MS Teams
    Erfahrungsaustausch und Berichte zu Erfahrungen von Unternehmen im Maschinenbau in Lateinamerika
     
  3. Finanzierung und Sicherung, Außenhandel und Investitionen; Praxisbeispiele
    Dienstag, 20. April, 16 – 17 Uhr, online auf MS Teams
    Verkaufen oder Produzieren im Ausland ist ein Geschäftsmodell von vielen „hidden champions“ der deutschen Exportwirtschaft. Ein Knackpunkt ist wiederholt die Finanzierung der Produkte, der Investitionen oder des Käufers im Zielland. Welche sind die zentralen Herausforderungen für die deutsche Außenwirtschaft und sind die bisherigen Förderinstrumente noch zeitgemäß und wie können sie, falls nötig, optimiert werden?

Anbei finden Sie detaillierte Informationen zu unseren drei Partnerforen. 

Das vorläufige Programm zu den Außenwirtschaftstage sowie Informationen zur Registrierung und Einwahl finden Sie hier.