• Datum: 27.05.2020
  • Kategorie:Termine

Absage: LAV-Mitgliederversammlung

Liebe Mitglieder des LAV,nach eingehender Überlegung und aufgrund der derzeitigen, von der Politik ausgesprochenen Einschränkungen im Zuge...

Eintrag teilen:

Liebe Mitglieder des LAV,
nach eingehender Überlegung und aufgrund der derzeitigen, von der Politik ausgesprochenen Einschränkungen im Zuge der Coronakrise, wird die Mitgliederversammlung nicht, wie im Februar angekündigt, am 27. Mai in Hamburg stattfinden können.

Unsere Mitgliederversammlung lebt, neben den formalen Aspekten insbesondere vom persönlichen Austausch, der unter den gegebenen Umständen leider nicht stattfinden kann. Auch unser traditionelles Abendessen nach der Mitgliederversammlung ist mit den jetzigen Beschränkungen nicht möglich.

Die Satzung des Vereins schreibt in § 7 Abs. 2 vor, dass die Mitgliederversammlung im ersten Halbjahr des Jahres stattfinden soll. Doch die Hamburgische SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung vom 2. April 2020 sowie die zweite Verordnung zur Änderung der Hamburgischen SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung vom 17. April 2020 in § 2 Abs. 1 und 2 untersagen öffentliche sowie nicht-öffentliche Versammlungen. Eine Verschiebung auf einen späteren Zeitpunkt ist juristisch untersucht und unproblematisch.

Aus heutiger Sicht planen wir den 71. Lateinamerika-Tag am 24. und 25. September dieses Jahres, wie angekündigt, in Stuttgart stattfinden zu lassen. Am Vortag, Mittwoch, den 23. September, sollen nachmittags die Mitgliederversammlung, sowie die Vorstands- und Präsidiumssitzungen an einem noch zu bestimmenden Platz in Stuttgart durchgeführt werden. Dazu werden wir Sie zu gegebener Zeit formell einladen, bitten Sie aber bereits jetzt, den Termin vorzusehen. Im Anschluss an die Sitzungen lädt die Banco Santander zum traditionellen Vorabendempfang des Lateinamerika-Tags ein.

Vorerst wünschen wir Ihnen beruflich wie persönlich Gesundheit und Kraft.