• Datum: 10.04.2019
  • Branche:Erneuerbare Energie
  • Kategorie:Berichte & Analysen
  • Autor:DIHK

Chambers for GreenTech

Umwelt-, Klima- und Ressourcenschutz gehören zu den großen globalen Herausforderungen unserer Zeit. Gerade Entwicklungs- und...

Eintrag teilen:

Umwelt-, Klima- und Ressourcenschutz gehören zu den großen globalen Herausforderungen unserer Zeit. Gerade Entwicklungs- und Schwellenländer kämpfen mit Luft-, Gewässer- und Bodenverschmutzung, mit Wasserknappheit und wachsenden Abfallmengen. Einen Beitrag zur Bewältigung dieser Herausforderungen leisten „grüne“ Technologien, Verfahren und Produkte – Bereiche, in denen deutsche Unternehmen exzellent aufgestellt sind und auf eine breite Wissens- und Erfahrungsbasis zurückgreifen können.
Im Rahmen der 2016 gestarteten Exportinitiative Umwelttechnologien des BMU setzt sich der DIHK mit den Auslandshandelskammern (AHKs) im Projekt „Chambers for GreenTech“ in zahlreichen Ländern dafür ein, die Umweltbedingungen vor Ort zu verbessern. Gleichzeitig wird den deutschen Umweltfirmen der Markteintritt durch den Aufbau von Netzwerken erleichtert.

Die Publikation des DIHK mit allen abgeschlossenen Projekten – u.a. in Chile, Brasilien, Ecuador und Mexiko - finden Sie unter folgenden Links.