• Datum: 05.09.2018
  • Kategorie:LAV-Publikationen

Follow-up: Wirtschaftstag Botschafterkonferenz

Beim Wirtschaftstag der Botschafterkonferenz im Auswärtigen Amt war auch in diesem Jahr der Lateinamerika Verein e.V. vertreten. Morgens...

Eintrag teilen:

Beim Wirtschaftstag der Botschafterkonferenz im Auswärtigen Amt war auch in diesem Jahr der Lateinamerika Verein e.V. vertreten. Morgens moderierte Christoph G. Schmitt, Hauptgeschäftsführer des LAV, den Länderausschuss Mercosur, bei dem sich die deutschen Botschafter aus Argentinien, Brasilien, Paraguay und Uruguay offen mit den anwesenden Vertretern aus Politik und Wirtschaft austauschten. Der gesamte Konferenztag mit über 1.000 Teilnehmern stand unter dem Motto „Zwischen Protektionismus und Staatskapitalismus – Herausforderungen für die regelbasierte Handelsordnung“. In zahlreichen Länderausschüssen und Foren sowie in den Begegnungen am Rande der Konferenz thematisierten die Teilnehmer die drängenden politischen und außenwirtschaftlichen Herausforderungen. Außenminister Heiko Maas und der stellvertretende Premierminister und Minister für Auswärtiges und Handel von Irland, Simon Coveney, präsentierten dem Plenum ihre Sichtweisen auf die internationalen Wirtschaftsbeziehungen und auf ein Europa nach dem Brexit – der gerade für Irland ein besonders empfindliches Thema ist. Fritz Graf von der Schulenburg, Mitglied des Vorstandes des Lateinamerika Vereins, vertrat die deutschen Unternehmen mit Aktivitäten in Lateinamerika bei der Podiumsdiskussion zum Abschluss des Wirtschaftstags. In der Runde fassten unter anderem die Ländervereine der deutschen Wirtschaft sowie Staatsminister Niels Annen die wichtigsten Herausforderungen für deutsche Unternehmen auf den verschiedenen Auslandsmärkten zusammen und lieferten wichtige Anregungen für die Außenwirtschaftsförderung Deutschlands.

Die Eröffnungsrede des Bundesministers des Auswärtigen, Heiko Maas, finden Sie hier.

Die Rede des stellvertretenden Premierministers und Ministers für Auswärtiges und Handel von Irland, Simon Coveney, finden Sie hier.