Länder Informationen

Brasilien

Fläche

8.515.770 km²

Hauptstadt

Brasilia

Regierungschef

Jair Messias Bolsonaro

Einwohnerzahl

208,49 million

Ihr Ansprechpartner

Betina Sachsse

Regional Manager Brazil

b.sachsse@lateinamerikaverein.de

+49 (0) 40 413 43 151

Wirtschaftsdaten Brasilien

Basic Data 2020 2021 2022
GDP-growth - Central Bank/IBGE -5%P 4,5% 2,3% (P)
Industrial growth - Central Bank -5,5% 3,8% -0,5% (Jul)
Export – Ministry Development, Industry, Trade US$ 209,8 billion US$ 280 billion US$ 348,8 billion (P)
Import - Ministry Development, Industry, Trade US$ 158,9 billion US$ 219 billion US$ 237,2 billion (P)
Interest rate - Central Bank 2,0% 9,25% 13,75%
Exchange rate US$ / BRL - Central Bank 5,28 5,50 5,15 (Sep)
Exchange rate €/BRL - Central Bank 5,99 6,19 5,17 (Sep)
Inflation - Central Bank 4,23% 10,06% 8,73% (Sep)
Unemployment- IBGE/Central Bank 13,6% 11,6% 10,5%
Foreign Direct Investment FDI (3,4% of GDP) US$ 58 billion US$ 39 billion (May)
Currency reserves US$ 356,9 billion US$ 355 billion US$ 316 billion (Jul)
Public debt 91,4% of GDP 80,3% of GDP 79,1% of GDP (P)

Foreign Trade

Import products: Mineral fuels and oils, Electrical machinery, Vehicles
Import partner: China, USA

Export products: Soybeans, Crude Petroleum, Iron Ore
Export partner: China, USA

Notes

P = Prediction
Update: 21.02.2022
Sources: Banco Central, CNI, IBGE, OECD, MDIC

Termine

  • Datum: Am 26.05.2022
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Termine

AMI Webinar: A transformação dos CFOs e a digitalização da área financeira na América Latina

For several years, the CFO role has been evolving from an operational role to a strategic, leadership position. The pandemic accelerated…

Eintrag teilen:

For several years, the CFO role has been evolving from an operational role to a strategic, leadership position. The pandemic accelerated this change and served as a catalyst for the reinvention of the finance function—digital transformation is now a fundamental part of how companies manage their finances. AMI interviewed nearly 40 CFOs of leading companies across Latin America to get some of their insights on what has changed and what is yet to come.

On May 26th, at 11 AM BRT (10am EST), a distinguished panel will highlight how the 2020s will lead to fundamental changes within executive financial roles in the region.

It will include Aurelio Oliveira, CFO from Enel Americas; Jamil Syrio, Head of Procurement for XP Inc; and more speakers yet to be announced. Arthur Deakin, co-director at AMI, will moderate the panel while contributing strategic data and analysis of the finance function that are specifically tailored to CFOs and leading executives.

Note: This webinar will only be held in Portugese / Este webinar será realizado somente em português.

Register HERE.


  • Datum: Am 24.05.2022
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Termine

AgriTalks-Deutschland: Der Grüne Umbau der Landwirtschaft in Brasilien und Deutschland

Datum: 24. Mai 2022 ab 14:00 Uhr Ort: Brasilianische Botschaft, Berlin Fachleute und Vertreter von brasilianischen und deutschen…

Eintrag teilen:

Datum: 24. Mai 2022 ab 14:00 Uhr
Ort: Brasilianische Botschaft, Berlin

Fachleute und Vertreter von brasilianischen und deutschen Regierungsorganisationen, Forschungszentren und Unternehmen werden sich über substantielle Themen wie den Ausgleich von Treibhausgasemissionen in der Landwirtschaft, Precision Farming und Digitalisierung der Nahrungsmittelerzeugung sowie über den Weg zu einem nachhaltigeren Lebensmittelhandel austauschen.

Die erste Ausgabe von AgriTalks-Deutschland besteht aus einer offenen Debatte am Sitz der brasilianischen Botschaft in Berlin. Folgende Themen werden in jeweil einstündigen Diskussionsrunden behandelt:

(1) "Technologien zur Verringerung von Kohlenstoffemissionen aus der Land- und Viehwirtschaft" - Herausforderungen für eine Kohlenstoffneutralität in der Land- und Viehwirtschaft.

(2) "Innovationen in der Landwirtschaft und Viehzucht: Chancen und Herausforderungen für eine nachhaltige Steigerung der Produktivität auf dem Feld", Erörterung des Potenzials der Anwendung neuer Technologien und der Digitalisierung zur Steigerung der Produktivität und der Nachhaltigkeit auf dem Feld; 

(3) "Food Chains: Sustainable Practices" (Lebensmittelketten: Nachhaltige Praktiken), Analyse zur Nachhaltigkeit im Lebensmittelhandel und der Möglichkeiten zur Aufrechterhaltung offener Märkte weltweit.

Die Paneldiskussionen werden im Hybridformat mit Deutsch-Portugiesischer Simultanübersetzung stattfinden.

Anmeldung hier.

Weitere Infos: europe(at)apexbrasil.com.br


  • Datum: Am 27.04.2022
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Termine

Investing in Brazil: From Energy Security to Clean Energy Transition

New opportunities are surging in Brazil as it increases its oil production by 10% to replace the deficit caused by economic sanctions on…

Eintrag teilen:

New opportunities are surging in Brazil as it increases its oil production by 10% to replace the deficit caused by economic sanctions on Russia. Congress has also approved the sale of Eletrobras, the largest public utility in Latin America, while investors are capitalizing on biomethane and distributed generation incentives. 

A distinguished panel will highlight how these developments are leading to a diverse array of investment opportunities, including speakers from the Canada Pension Plan Investment Board (CPPIB), the Brazilian Development Bank (BNDES), the National Bank Financial and the Toronto Stock Exchange (TMX Group). 

Arthur Deakin, co-director of AMI’s energy practice, will moderate the panel while contributing strategic data and analysis of Brazil’s energy market that are specifically tailored to investors.

Attending this webinar will allow you to gain greater insights into these key areas:

CLEAN ENERGY TRANSITION: Explore the risks and opportunities of Brazil’s recently launched biomethane program, the phaseout of its distributed generation incentives and the growth in green hydrogen projects

PRE-SALT ASSETS AND ENERGY SECURITY: The appeal surrounding Brazil’s pre-salt reserves and its increased oil production (estimated at 10%), a result of the war in Ukraine and sanctions on Russia

LIBERALIZATION OF THE ENERGY MARKET: A realistic look at what we expect to see from the sale of Eletrobras and the opening of the gas market, including the potential of joint ventures among private players and investment opportunities

FINANCING THE ENERGY SECTOR: Understand who is financing Brazil’s energy sector and where the funds for the green energy transition will come from

Register here at no cost to identify the areas for greatest growth potential in Brazil’s energy sector.

And if you can’t attend, sign up regardless and you will receive the data-packed presentation we will share and a video of the event.


  • Datum: Am 05.04.2022
  • Land:Mexiko
  • Kategorie:Termine

Fachtagung: Marktpotenziale in Nord- und Lateinamerika 2022

05.04.22 - 9-13 Uhr im Rahmen der Sächsischen Außenwirtschaftswoche Im Rahmen der Veranstaltung informiert die Wirtschaftsförderung Sachsen…

Eintrag teilen:

05.04.22 - 9-13 Uhr
im Rahmen der Sächsischen Außenwirtschaftswoche

Im Rahmen der Veranstaltung informiert die Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH zur aktuellen Entwicklungen und Marktchancen inKanada, den USA, Mexiko und Brasilien. Ergänzt wird das Programm um Informationen zu Unterstützungsangeboten für den Markteintritt.

Unter anderem werden sächsisch-amerikanische Kooperationspotenziale für Transformationsprozesse in der Automobilwirtschaft und Industrie betrachtet, Ansätze zur Zusammenarbeit auf dem Weg zu Smart Factory und Smart Home untersucht und Chancen in weiteren Bereichen, z. B. Medizintechnik vorgestellt. 

Das kostenfreie Webinar richtet sich an sächsische Unternehmen, die bereits in den genannten Ländern aktiv sind, genauso wie an interessierte Unternehmen, die sich erstmals über die Kooperationschancen in Amerika informieren möchten.

Die Fachtagung findet im Rahmen der Sächsischen Außenwirtschaftswoche 2022 statt. Das umfassende Veranstaltungsangebot der Außenwirtschaftswoche wird zentral über die Eventplattform b2match realisiert, für das eine Registrierung erforderlich ist. Über b2match haben Sie auch die Möglichkeit, individuelle Gespräche mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern sowie den internationalen Expertinnen und Experten zu vereinbaren. Dafür sind mehrere Zeitfenster vorgesehen, die Sie gemäß Ihrer Präferenzen auswählen können.

Anmeldung zur Außenwirtschaftswoche und der Fachtagung unter aussenwirtschaftswoche.de

Das Programm der Fachtagung finden Sie in der Datei.


  • Datum: Am 31.03.2022
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Termine

Phorons Praxistag "Erfolgreiche Einführung und Betrieb eines SAP Systems in Brasilien"

31. März 2022, 13.00-17.00 Uhr (MEZS) in Stuttgart Um einen Rollout nach Brasilien erfolgreich zu meistern, ist es wichtig, die…

Eintrag teilen:

31. März 2022, 13.00-17.00 Uhr (MEZS) in Stuttgart

Um einen Rollout nach Brasilien erfolgreich zu meistern, ist es wichtig, die Stolpersteine zu kennen und Risiken zu reduzieren. Sie erfahren am halbtägigen Praxistag das wichtigste zu den vielfältigen gesetzlichen Regelungen, wie Sie einen Rollout planen und strukturieren, und hören Praxisberichte von Unternehmen, die den Rollout bereits gemeistert haben. In Zusammenarbeit mit dem SAP Arbeitskreis Nord haben sie ein abwechslungsreiches Programm mit Berichten aus der Praxis von Unternehmen und Experten-Talks zusammengestellt, in dem viel Zeit für Fragen und Networking bleibt.

  • Key Note zur aktuellen Situation in Brasilien und Lateinamerika
    Philipp Klose-Morero, Rödl&Partner South America
     
  • Expert-Talk: Besonderheiten zur Einführung von SAP in Brasilien
    Christian Herrmann, Phoron
     
  • Kundenbericht: SAP Rollout nach Brasilien bei Perlen Packaging
    Rene Kuhn und Stefan Gassner, Perlen packaging AG
     
  • Kundenbericht: S/4 Transformation global mit SAP DRC in Brasilien bei Hansa-Flex
    Alexandra Geibel, Hansa-Flex AG
     
  • Expert-Talk: Gesetzliches Reporting global managen mit SAP DRC
    Felipe Carvalho, Phoron

Weitere Informationen sowie Anmeldunghier.


Vergangene Termine finden Sie im Verlauf dieser Seite im Archiv.

GTAI-Informationen

Täglich aktualisierte GTAI-Informationen stehen Ihnen exklusiv in unserem Mitgliederbereich zu Verfügung.

Publikationen

  • Datum: 06.08.2018
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:LAV-Publikationen

Länderbericht: 36. Deutsch-Brasilianische Wirtschaftstage 2018

Ein Traditionstreffen trotz Wirtschaftskrise Vom 24. bis 26. Juni dieses Jahres haben in Köln die 36. Deutsch-Brasilianischen…

Eintrag teilen:

Ein Traditionstreffen trotz Wirtschaftskrise

Vom 24. bis 26. Juni dieses Jahres haben in Köln die 36. Deutsch-Brasilianischen Wirtschaftstage stattgefunden. Die Konferenz wird jährlich vom Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) und seinem brasilianischen Partnerverband CNI organisiert. Der LAV berichtet von Eindrücken und Gesprächen während der Konferenz.

Sie finden den vollständigen Länderbericht anbei.

Diese Datei ist nur für Mitglieder verfügbar. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzerkonto an, um diese herunterladen zu können.


  • Datum: 23.11.2017
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:LAV-Publikationen

35. Deutsch-Brasilianische Wirtschaftstage 2017

Perfekter Gastgeber, große Halle für Aussteller, reger Zulauf, viele Institutionen: die Deutsch-Brasilianischen Wirtschaftstage in Porto…

Eintrag teilen:

Perfekter Gastgeber, große Halle für Aussteller, reger Zulauf, viele Institutionen: die Deutsch-Brasilianischen Wirtschaftstage in Porto Alegre vom 12. bis zum 14. November wurden von 2.200 Teilnehmer besucht, davon 1.900 aus Brasilien.

Diese Datei ist nur für Mitglieder verfügbar. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzerkonto an, um diese herunterladen zu können.

Den vollständigen Länderbericht finden Sie hier.


  • Datum: 11.10.2017
  • Land:Mexiko
  • Kategorie:LAV-Publikationen

BMWi Arbeitsgruppe: Abbau von technischen Handelshemmnissen zwischen Deutschland und strategischen Handelspartnern

Liebe Mitglieder und Freunde des LAV, mit dieser Email möchten wir Sie gerne über den aktuellen Stand des Globalprojekts…

Eintrag teilen:

Liebe Mitglieder und Freunde des LAV,

mit dieser Email möchten wir Sie gerne über den aktuellen Stand des Globalprojekts Qualitätsinfrastruktur (GPQI) des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) informieren. Das Ziel der Projektarbeit ist der Abbau von technischen Handelshemmnissen zwischen Deutschland und strategischen Handelspartnern.

In einem ersten Schritt findet dieses Jahr die Ausweitung des Projekts auf Brasilien und Mexiko statt. Mit dem Projekt flankiert das BMWi Ihre Anliegen, um gezielt technische Herausforderungen im Bereich QI zu überwinden und Kooperationspotentiale zu realisieren. Eine ausführliche Beschreibung des Projekts finden Sie in der Präsentation (hier als Beispiel der deutsch-mexikanische Dialog zur QI) im Anhang.

Gerne möchten wir die Gelegenheit nutzen und Sie dazu einladen, sich an den deutsch-mexikanischen und deutsch-brasilianischen Dialogen zur QI zu beteiligen. Insbesondere möchten wir Ihnen anbieten, dem BMWi bei der Vorbereitungssitzung die Interessenlage in Brasilien und Mexiko vorzustellen. Legen Sie hierbei gerne den Fokus auf mögliche Chancen oder stellen Sie konkret bestehende Herausforderungen dar. Dazu können  Sie das angehängte Formular verwenden oder sprechen Sie uns formlos in drei Zeilen an. Sie haben die Möglichkeit, uns Ihre Themenwünsche, Anregungen, Vorschläge und Kritik mitzuteilen. Über eine BDI-Beteiligung an der Vorbereitungssitzung wird auf der Basis Ihres Inputs entschieden.

Beim ersten Workshop in Brasilien haben bereits folgende Unternehmen teilgenommen: Faber Castell, Dräger Brasil, IFM Electronic, Wobben (Enercon), Vulkan do Brasil, Stihl, Dräger Brasil, Dürr Brasil, Leser Ltda., Siemens Ltda. VDMA Brasil, TÜV Süd, TÜV Rheinland do Brasil Holding Ltda., Daimler, Balluf, AHK, Liebherr Brasil GMO, TÜV Nord, Bayer, SGS Group, ENGEL do Brasil, EnviroChemie GmbH, Krones do Brasil, ZF do Brasil, Alianca Transportes/ Hamburg Süd Group.

Der deutsch-mexikanische Dialog wird vorerst noch von uns aus Berlin organisiert. Im Nachgang zum ersten Workshop in Mexiko-Stadt stehen wir mit folgenden deutschen Unternehmen in Mexiko in Kontakt: TÜV Rheinland Mexiko, Feinmetall, Gemü, Festo Pneumatic,  AMIA, Robert Bosch México S.A. de C.V., BASF México,  Schaeffler México,  Schaeffler Group USA.

Während zweier Vorbereitungsworkshops des BMWi mit Vertretern deutscher Unternehmen in Mexiko-Stadt am 23. August 2017 sowie in São Paulo am 29. August 2017 wurden bereits einige drängende Themen für eine bilaterale Kooperation zu Themen der QI genannt. Dabei ging es typischerweise in beiden Märkten um Herausforderungen im Bereich technische Regulierung/Produkt- und Anlagensicherheit sowie lückenhafte Marktüberwachungssysteme und ineffiziente Prozesse im Bereich Konformitätsbewertung oder bei der Ein- und Ausfuhr von Produkten. Ein weiteres Thema waren länderspezifische Standards. Vor diesem Hintergrund haben sich das BMWi und das mexikanische bzw. brasilianische Wirtschaftsministerium dazu entschlossen, noch in diesem Jahr die konstituierenden Sitzungen der deutsch-brasilianischen Arbeitsgruppe (AG) Qualitätsinfrastruktur (im Rahmen der Wirtschaftstage vom 12.-14. November in Porto Alegre) sowie der deutsch-mexikanischen AG (Ende November in Berlin) durchzuführen. Mit Blick auf diese beiden Veranstaltungen organisiert das BMWi Ende Oktobereine gemeinsame Vorbereitungssitzung (Einladung anbei) in Berlin.

Besten Gruß und danke im Voraus für ein kurzes Feedback bis zum 20.10.17.
Mehr Informationen über Betina Sachsse: b.sachsse(at)lateinamerikaverein.de

Die Anhänge sind nur für Mitglieder verfügbar. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzerkonto an, um diese herunterladen zu können.


  • Datum: 31.08.2017
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Neue Mitglieder

Lefosse Advogados

Lefosse Advogados offers specialist legal advisory services in business law and corporate finance. We provide an in-depth knowledge of legal…

Eintrag teilen:

Lefosse Advogados offers specialist legal advisory services in business law and corporate finance. We provide an in-depth knowledge of legal and business practices and a consistent service, marked by a committed, well organized team. We have been involved in some of the largest and most complex operations in Brazil for some of the biggest institutions and business groups that are active or have interests in Brazil. As a result, our lawyers are experienced in domestic as well as in international jurisdictions. Many of our lawyers have studied at highly regarded American and European universities and carried out interchange and training programs in some of the best legal firms in the world.

For further information please follow this link.


  • Datum: 31.03.2017
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:LAV-Publikationen
  • Autor:Simon P. Balzert

Länderbericht Fleischskandal in Brasilien: Reaktionen deutscher Importeure

Brasiliens Rindfleisch steht im Zentrum des internationalen Interesses: Vergammelte und überalterte Fleischprodukte sollen mit chemischen…

Eintrag teilen:

Brasiliens Rindfleisch steht im Zentrum des internationalen Interesses: Vergammelte und überalterte Fleischprodukte sollen mit chemischen Mitteln wieder ansehnlich gemacht und auf den Markt gebracht worden sein. Die EU hat den Import von brasilianischem Fleisch teilweise ausgesetzt. In Deutschland ist nach Einschätzung des Bundesagrarministeriums kein Gammelfleisch aus Brasilien verkauft worden. Deutsche Unternehmer im Fleischsektor reagieren zurückhaltend und erwarten nur wenige Konsequenzen für Importe aus der gesamten Region. Der LAV hat zwei Fachleute aus dem Fleischsektor nach ihrer Meinung gefragt.

Weitere Informationen zu der Situation in Brasilien entnehmen Sie bitte dem Länderbericht anbei.

Diese Datei ist nur für Mitglieder verfügbar. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzerkonto an, um diese herunterladen zu können.

 


Unternehmensnachrichten

  • Datum: 12.04.2021
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Unternehmensnachrichten

Brasilien Kapitel über Insolvenzrecht im "Münchener Kommentar - Insolvenzordnung"

Vor wenigen Tagen ist die 4. Auflage des 4. Bandes des "Münchener Kommentar - Insolvenzordnung", Ausgabe 2021, erschienen, in dem ein…

Eintrag teilen:

Vor wenigen Tagen ist die 4. Auflage des 4. Bandes des "Münchener Kommentar - Insolvenzordnung", Ausgabe 2021, erschienen, in dem ein Kapitel dem brasilianischen Insolvenzrecht gewidmet ist. Insgesamt enthält der Band ausführliche Erläuterungen zu insgesamt 53 Ländern – darunter auch Chile und Mexiko. Außerdem werden die deutschen Verfahrensregeln in grenzüberschreitenden Insolvenzfällen (Art. 102a-102c EGInsO) kommentiert.

Das 2224-seitige Werk ist eine wahre Wissensfundgrube für Restrukturierungsberater, Investoren, Risikoanalysten und Anwälte international agierender Unternehmen. Hauptverfasser des brasilianischen Kapitels ist Rechtsanwalt Christian Moritz, der mit Felsberg Advogados verbunden ist. Co-Autorin ist Rechtsanwältin Jo-Wendy Frege von CMS Hasche Sigle. Beide Kanzleien sind Mitgliedsunternehmen des LAV.

Das Buch kann über den C.H.Beck Verlag bezogen werden. . Ein Textauszug ist hierabrufbar.


  • Datum: 19.03.2021
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Unternehmensnachrichten

Western Union: Folgeeffekte der Krise dominieren den brasilianischen Real

Eine interessante Analyse vom LAV-Firmenmitglied Western Union zur brasilianischen Währung mit vielen Tabellen und Zahlen. Darin heißt es…

Eintrag teilen:

Eine interessante Analyse vom LAV-Firmenmitglied Western Union zur brasilianischen Währung mit vielen Tabellen und Zahlen. Darin heißt es z.B. „Mit dem größten prozentuellen Fiskalpaket innerhalb der G20-Schwellenländer hat Brasilien im vergangenen Jahr wirtschaftlich sogar deutlich besser abgeschnitten als der regionale Durchschnitt. Die größte Volkswirtschaft Südamerikas ist 2020 um 4,1 Prozent gesunken. Der Rücksetzer fiel somit schwächer aus als in Chile, Argentinien, Mexiko und der Eurozone. Und auch der doch signifikante Fall der brasilianischen Exporte fiel im globalen Vergleich relativ verhalten aus. Im Falle Brasiliens sind es insbesondere zwei negative Entwicklungen, die internationalen Investoren ein Dorn im Auge zu sein scheinen. Der seit dem dritten Quartal anhaltende globale Exportboom und begleitende Rohstoffpreisanstieg hat die brasilianische Inflation auf ein 4-Jahres-Hoch gezogen. In Verbindung mit der anhaltend lockeren Geldpolitik der Banco Central do Brasil fiel der Realzins zum ersten Mal im 21. Jahrhundert in den negativen Bereich. Zur Bekämpfung der höheren Teuerungsrate wurde der Leitzins nun um 0,75% erhöht. Auf der fiskalen Seite versucht die Regierung nicht die Kontrolle über das Budgetdefizit und die steigende Schuldlast zu verlieren. Vor diesem Hintergrund wird insbesondere der April von Bedeutung sein, zumal in dem Monat Schulden im Wert von knapp 280 Milliarden Real auf die Zukunft überwälzt werden müssen. Die unmittelbaren Folgen der Pandemie auf die Realwirtschaft wurden im vergangenen Jahr durch eine Ausweitung der Staatsausgaben gedeckt. Zukünftig wird die brasilianische Wirtschaft jedoch wieder auf eigenen Beinen stehen müssen.“


  • Datum: 18.02.2021
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Unternehmensnachrichten

Apex-Brasil stellt die brasilianische Luft- und Raumfahrtindustrie auf der AITS Bremen vor (23. - 25.02.21)

Brasilien ist laut einem Fitch-Bericht (2018) Lateinamerikas Top-Performer in der Luft- und Raumfahrtindustrie, entwickelt komplexe und…

Eintrag teilen:

Brasilien ist laut einem Fitch-Bericht (2018) Lateinamerikas Top-Performer in der Luft- und Raumfahrtindustrie, entwickelt komplexe und fortschrittliche Technologien und beschäftigt hochqualifizierte Arbeitskräfte. Die Branche hat eine Schlüsselrolle für die nationale Sicherheit, Wirtschaft und technologische Entwicklung. Brasilianische Unternehmen sind in allen Phasen der Luft-, Raumfahrt- und Verteidigungsaktivitäten involviert.

Brasilianische Produkte wie Flugzeuge, Hubschrauber, Strukturteile, Triebwerke, Flugzeug-/Triebwerksteile, Bordsysteme und -ausrüstung sowie Flugsicherungssysteme werden vor Ort entwickelt und weltweit exportiert. Das Herzstück des Luftfahrtclusters ist Embraer, das zu einem der weltweit größten Hersteller von Verkehrsflugzeugen und führend im Segment der regionalen Luftfahrt geworden ist. Embraer befindet sich im Bundesstaat São Paulo in einem Luft- und Raumfahrtcluster mit Schwerpunkt auf angewandter wissenschaftlicher und technologischer Produktion mit mehr als 130 Unternehmen. 

Apex-Brasil unterstützt Luft- und Raumfahrtunternehmen, die noch nicht in Brasilien sind, und Unternehmen, die in Brasilien bereits etabliert sind. Wir bieten auch Dienstleistungen für diejenigen, die nach Innovationsentwicklung in Brasilien Ausschau halten. In Zusammenarbeit mit den Luft- und Raumfahrtcluster Cluster entstand ein Portfolio mit ausgewählten brasilianischen Unternehmen, die für eine Partnerschaft mit einem ausländischen Unternehmen vorbereitet sind.

Treffen Sie uns auf der AITS Bremen (Aeronautics & Space Innovative Technology Summit) um mehr zu erfahren oder schreiben Sie uns für weitere Informationen an: guarani.morais(at)apexbrasil.com.br


  • Datum: 19.01.2021
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Unternehmensnachrichten

Ausschreibung Mining Hub und Vale für Start-ups

Der Bergbauriese Vale hat in Zusammenarbeit mit dem Mining-Hub seine zweite Herausforderung mit 16 Problemstellungen an Start-ups und…

Eintrag teilen:

Der Bergbauriese Vale hat in Zusammenarbeit mit dem Mining-Hub seine zweite Herausforderung mit 16 Problemstellungen an Start-ups und etablierte Unternehmen veröffentlicht. Teilnehmen können Start-ups und Spin-offs. Die Teilnahme von Unternehmen, die nicht in diese beiden Kategorien passen, ist also nicht möglich.

Achtung: Einschreibungen für „M-Spot“ sind bis zum 7. März möglich.

Weitere Informationen erhalten Sie hier. Auf der Webseite können Sie sich auch anmelden, achten Sie bitte auf den Button „Inscreva-se / Apply“.

Anbei das Programm mit den Herausforderungen auf Englisch und auf Portugiesisch.


  • Datum: 18.06.2020
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Unternehmensnachrichten

Phoron: SAP-Rollout mit brasilianischer Leichtigkeit

Brasilien wird gerne mit Lebensfreude und Leichtigkeit assoziiert. Expandieren Unternehmen jedoch dorthin, sieht die Realität oft anders…

Eintrag teilen:

Brasilien wird gerne mit Lebensfreude und Leichtigkeit assoziiert. Expandieren Unternehmen jedoch dorthin, sieht die Realität oft anders aus. Insbesondere die Steuergesetze sind hier eine besondere Herausforderung. Das Beratungsunternehmen Phoron Consulting hat für den SAP-Rollout in Brasilien die Lösung ‚Beyond.Brasil‘ entwickelt.

Den vollständigen Artikel lesen Sie hier.

Kontakt und Infos zu Phoron hier.


Berichte & Analysen

  • Datum: 09.06.2022
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Berichte & Analysen

OECD Report: Economic Forecast Summary for Brazil

After a strong recovery by 5% in 2021, GDP growth is expected to slow significantly in 2022, to 0.6%, before picking up to 1.2% in 2023.…

Eintrag teilen:

After a strong recovery by 5% in 2021, GDP growth is expected to slow significantly in 2022, to 0.6%, before picking up to 1.2% in 2023. Rising inflation, the war in Ukraine, and tighter financial conditions have eroded economic sentiment and purchasing power, which is expected to strongly dent domestic demand in the first half of 2022. The 2022 presidential election is adding uncertainty, helping to keep investment subdued until 2023. The labour market recovery has been slow; the participation rate and real labour incomes remain below pre-pandemic levels.

Economic Forecast Summary (June 2022)
 


  • Datum: 01.06.2022
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Berichte & Analysen

Außenpolitischer Wandel in Brasilien

Beim außenpolitischen Wandel in Brasilien geht es nicht nur um veränderte Rhetorik, sondern vielmehr um eine zielgerichtete Politik mit…

Eintrag teilen:

Beim außenpolitischen Wandel in Brasilien geht es nicht nur um veränderte Rhetorik, sondern vielmehr um eine zielgerichtete Politik mit ideellen Grundlagen und tragenden Akteuren. Vorangetrieben wird der Wandel von Mitgliedern des sogenannten ideologischen Flügels der Regierung. Manche außenpolitische Ziele dieses ideologischen Flügels scheitern an den Interessen und Interventionen der anderen beiden Regierungsflügel, dem technokratischen und dem militärischen. Auch eine Reihe von Kontextfaktoren wie die wachsende ökonomische Bedeutung Chinas setzen dem angestrebten außenpolitischen Wandel Grenzen.


  • Datum: 30.05.2022
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Berichte & Analysen

KAS Länderbericht Brasilien: Wahljahr in Brasilien - zwischen Polarisierung und fehlenden Alternativen

Brasilien steht in einem Superwahljahr und alles scheint auf das Duell zwischen Lula und Bolsonaro hinauszulaufen. Lula führt die Umfragen…

Eintrag teilen:

Brasilien steht in einem Superwahljahr und alles scheint auf das Duell zwischen Lula und Bolsonaro hinauszulaufen. Lula führt die Umfragen an, doch der Abstand zwischen den beiden ist geschmolzen. Es fehlen noch sechs Monate bis zu den großen Entscheidungen im Präsidentschaftswahlkampf und im Ringen um Abgeordnetenmandate, aber schon jetzt war das erste Quartal des Jahres von unerwarteten Wendungen in der Nominierung der Kandidaten, Parteiwechseln und Konsolidierungsversuchen eines „dritten Weges“ geprägt. Darüber hinaus wird deutlich, dass die Parteien in ihren Wahlkämpfen vor allem auch auf die Stimmen der Jungwähler setzen, die ein Fünftel der wahlberechtigten Bevölkerung ausmachen. Ferner werden die Betreiber von Onlineplattformen und Messengerdiensten nun stärker in der Bekämpfung von Fake News miteinbezogen. Die Umfragen zu den Spitzenkandidaten scheinen deutlich, doch Überraschungen sind nicht ausgeschlossen.

Zum Länderbericht.


  • Datum: 31.03.2022
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Berichte & Analysen

Präsidentschaftswahlen 2022 – Graphiken und Ergebnis der Umfrage Datafolha im März 2022

Der frühere Präsident Lula da Silva (PT) hat 43% der Wählerstimmen auf sich vereinigt und führt derzeit den Kampf um die Präsidentschaft der…

Eintrag teilen:

Der frühere Präsident Lula da Silva (PT) hat 43% der Wählerstimmen auf sich vereinigt und führt derzeit den Kampf um die Präsidentschaft der Republik an. Der derzeitige Amtsinhaber, Jair Bolsonaro, folgt mit 26% der Stimmen. Desweiteren folgen Sérgio Moro (Podemos) mit 8%, Ciro Gomes (PDT) mit 6%, João Doria (PSDB) mit 2%, André Janones (Avante) mit 2%, und mit 1% Vera Lucia (PSTU), Simone Tebet (MDB) und Frederico D'Ávila (Novo). Leonardo Péricles von der neuen Partei UP (Unidade Popular pelo Socialismo) hat nicht gepunktet. 6% der Wähler beabsichtigen blanko oder ungültig abzustimmen. Angesichts dieser Namen sagen zwei von drei Befragten (67%), dass sie ihre Wahlentscheidung für die Präsidentschaftswahlen im Oktober bereits getroffen haben. 32% der Wähler sind noch unentschlossen. Von denjenigen, die beabsichtigen, für Lula zu stimmen, geben 78 % an, dass sie sich vollständig entschieden haben, eine ähnliche Quote wie bei den potenziellen Bolsonaro-Wählern (80 %).Interessant ist die Ablehnungsquote: 55 % der Brasilianerinnen und Brasilianer würden Jair Bolsonaro in der ersten Runde der diesjährigen Präsidentschaftswahlen auf gar keinen Fall wählen. Damit ist er der am meisten abgelehnte Kandidat. Sein bisheriger Hauptgegner im Rennen um die Präsidentschaft, Lula, hat eine Ablehnung von 37 %.In den von der Umfrage durchgeführten Szenarien für die zweite Runde des Präsidentschaftswahlkampfs liegt Lula vor allen seinen Konkurrenten, mit denen er konfrontiert wird, aber sein Vorsprung vor Bolsonaro ist im Vergleich zur Dezember-Umfrage gesunken.

Lesen Sie anbei die vollständige Analyse der Datafolha (auf Portugiesisch)


  • Datum: 10.02.2022
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Berichte & Analysen

KAS Länderbericht: Wahljahr in Brasilien: zwischen Ungewissheit und Unentschlossenheit

Das Wahlpanorama 2022 unterscheidet sich signifikant von dem im Jahr 2018, auch wenn die wichtigsten Namen bei den Umfragen, wieder Jair…

Eintrag teilen:

Das Wahlpanorama 2022 unterscheidet sich signifikant von dem im Jahr 2018, auch wenn die wichtigsten Namen bei den Umfragen, wieder Jair Bolsonaro und Lula heißen. Die Polarisierung zwischen links und rechts hat dieses Mal eine Bewegung hervorgebracht, die versucht, sich als Alternative zu präsentieren. Dem "dritten Weg" ist es jedoch bisher nicht gelungen, eine ernsthafte Alternative mit einer klaren Führung zu bilden, die die Wähler anspricht.

Lesen Sie hier den vollständigen Bericht.
 


Pressespiegel

Eine exklusive wöchentliche Zusammenstellung der Pressestimmen finden Sie bei uns im Mitgliederbereich.

Archiv

  • Datum: Am 13.08.2021
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Termine

Webinar: Power Generation in Brazil: Business Environment and the A-5 Power Generation Auction

Date: August 13, 15h CEST Discover the strengths of the Brazilian power generation business environment and why the A-5 Power Generation…

Eintrag teilen:

Date: August 13, 15h CEST

Discover the strengths of the Brazilian power generation business environment and why the A-5 Power Generation Auction is the best investment opportunity for you in 2021.

Join a team of specialists in this webinar to learn more about how Brazil is planning this expansion and details on the A-5 Electric Generation Auction, to be held on September 30th. Authorities from the Ministry of Mines and Energy (MME), the National Agency of Electric Energy (ANEEL), and Apex-Brasil will show you the most important information about the auction and the Brazilian energetic ecosystem.

More than a Webinar, Power Generation in Brazil: Business Environment and the A-5 Power Generation Auction is a milestone in a series of opportunities to come. Be part of it.

Program:  https://rebrand.ly/programA5Brasil
Registration:   https://rebrand.ly/registerA5Brasil
Questions:  europe(at)apexbrasil.com.br


  • Datum: Am 11.08.2021
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Termine

O&G Seminars: Neuer Gasmarkt – neue Geschäftsmöglichkeiten für zahlreiche Anbieter | O novo mercado de gás - novas oportunidades para múltiplos fornecedores

11. AUGUST | AGOSTO - 14:00 - 14:40 (CET) / 09:00 - 09:40 (BRT) als Teil der Veranstaltung: Geschäftsmöglichkeiten und nachhaltige…

Eintrag teilen:

11. AUGUST | AGOSTO - 14:00 - 14:40 (CET) / 09:00 - 09:40 (BRT)

als Teil der Veranstaltung: Geschäftsmöglichkeiten und nachhaltige Entwicklung im brasilianischen Energiemarkt: Vom boomenden Öl- & Gassektor zur aussichtsreichen Energiewende.
Oportunidades de negócios e desenvolvimento sustentável no mercado energético brasileiro: Da expansão do setor de Petróleo & Gás até a iminente transição energética.

14h00 (CET) | 09h00 (BRT): Eröffnung & Moderation: Julio Cesar Moreira, Leiter von New Business Development & Government Affairs Wintershall DEA, Rio de Janeiro, Brasilien
Abertura & Moderação: Julio Cesar Moreira, Diretor de Desenvolvimento de Novos Negócios e Assuntos Governamentais Wintershall DEA, Rio de Janeiro, Brasil

14h05 (CET) | 09h05 (BRT): 1. Präsentation - Der neue Gasmarkt in Brasilien - Luiz Costamilan, Independent Board Member, Rio de Janeiro, Brasilien
1ª Apresentação - O novo mercado de gás no Brasil - Luiz Costamilan, Independent Board Member, Rio de Janeiro, Brasil

14h20 (CET) | 09h20 (BRT): 2. Präsentation - Industrielle Chancen durch den neuen Gasmarkt - José Firmo, CEO von Porto Açu, Rio de Janeiro, Brasilien
2ª Apresentação - Oportunidades de industrialização com o novo mercado de gás - José Firmo, CEO Porto Açu, Rio de Janeiro, Brasil

14h35 (CET) | 09h35 (BRT): Q&A-Fragerunde - Sessão de perguntas e respostas

Zoom-Plattform | Plataforma: Zoom. Anmeldung / Inscrição

Übersetzung | Tradução: Deutsch | Português | Mehr erfahren | Mais informações: mayra(at)ahk.com.br

Flyer der Veranstantung anbei / Folheto do evento para download abaixo


  • Datum: Vom 08.08.2021 bis 09.08.2021
  • Land:Brasilien
  • Branche:Kultur
  • Kategorie:Termine

Roda de Samba by Roda de Feijoada, Ixora

Das Haus der Kulturen der Welt lädt zur Roda de Samba by Roda de Feijoada, Ixora am Sonntag, 08.08.2021 ab 18 Uhr Live-Musik und DJ-Sets in…

Eintrag teilen:

Das Haus der Kulturen der Welt lädt zur Roda de Samba by Roda de Feijoada, Ixora
am
Sonntag, 08.08.2021 ab 18 Uhr

Live-Musik und DJ-Sets in kinderfreundlicher Atmosphäre und dazu brasilianische Küche: Damit lockte die Veranstaltungsreihe Roda de Feijoada vor der Pandemie insgesamt gut 15.000 Besucher*innen in den Festsaal Kreuzberg und wurde so zur wohl erfolgreichsten Reihe für brasilianische Kultur in Berlin. Die siebenköpfige Roda de Samba bringt dieses Flair nun auch bei 21 Sunsets auf die Bühne mit ihren neuen Interpretationen beliebter und berühmter Samba- und Chorinho-Stücke aus den Repertoires der Größten ihres Fachs. 


Ixora
Choro – oder Chorinho: Ende des 19. Jahrhunderts entstand diese brasilianische urbane Musik, die im Miteinander von europäischer Polka und afrikanischen Rhythmen an den Jazz erinnert. Der Gitarrist Hartmut Preyer, die Querflötistin Hortense Rigot und der Jazz-Gitarrist Eudinho Soares am Cavaquinho sowie der Perkussionist und Komponist Amoy Ribas am Pandeiro holen ihn unter dem Namen Ixora in die Gegenwart. Und so beschwingt wie der Choro seinem Namen („Klage“) zum Trotz klingt, so tut es auch dieses Quartett. 

Zeit & Ort: 08.08.2021 I 18 Uhr

Haus der Kulturen der Welt, John-Foster-Dulles-Allee 10, 10557 Berlin  Tickets (10€/8€) und weiterführende Informationen und Tickets finden Sie hier.


  • Datum: Vom 07.08.2021 bis 08.08.2021
  • Land:Brasilien
  • Branche:Kultur
  • Kategorie:Termine

Watching Flowers: Aquarelle von Anton Hofreiter und Fotografien von Luiza Simons

Zeit & Ort: Ausstellung: 07.08.2021 - 08.08.2021 I 12-19 Uhr Vernissage und Gespräch: 07.08.21 I 18 Uhr Auktion: 08.08.2021 I 16 Uhr Salon…

Eintrag teilen:

Zeit & Ort:
Ausstellung: 07.08.2021 - 08.08.2021 I 12-19 Uhr
Vernissage und Gespräch: 07.08.21 I 18 Uhr

Auktion: 08.08.2021 I 16 Uhr
Salon am Moritzplatz, Oranienstraße 58, 10969 Berlin

Ein deutscher Politiker, der Blumen malt und eine brasilianische Fotografin, die mit einem überlagerten Polariodfilm im Amazonas fotografiert. In der zweitägigen Ausstellung "Watching Flowers" werden die Werke der beiden Künstler Luiza Simons und Anton Hofreiter präsentiert, die in Brasilien und Peru entstanden sind. Wie in einem Dialog stehen die Bilder der üppigen Vegetation des einzigartigen Feuchtbiotops zu Hofreiters Pflanzenbilder mit den Bergen der Anden. Das Schmelzwasser dieser Berge fließt in den Amazonas und bildet einen Kreislauf.  pavlov's dogs:
"Wir wollen den Zusammenhang zeigen, wie Prozesse in der Natur ablaufen, einander bedingen und wie Ökosysteme funktionieren. Der Gedanke, dass im Eingreifen des Menschen darin immer eine Gefahr liegt, ist leider real. Unser Ausgangspunkt sind künstlerische Werke, die sich jeweils auf einen Ausschnitt der Natur fokussieren, aber bei näherer Beschäftigung den Blick auf das große Ganze ermöglichen. Am 7.8. um 18:00 Uhr werden wir mit beiden über ihren Blick auf die Natur sprechen und darüber, wie Ökosysteme funktionieren. Ein weiterer Höhepunkt wird die Versteigerung der Werke am 8.8. werden. Der Erlös geht als Spende an eine Naturschutzorganisation."

Weiterführende Informationen finden Sie hier.


  • Datum: Vom 22.07.2021 bis 22.07.2021
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Termine

Webinar: "Neuer Gasmarkt: neue Geschäftsmöglichkeiten für zahlreiche Anbieter" 

Die AHK Rio organisiert diese Veranstaltung am 22. Juli 2021 um 14:00Uhr (CEST) Geschäftsmöglichkeiten und nachhaltige Entwicklung im…

Eintrag teilen:

Die AHK Rio organisiert diese Veranstaltung am

22. Juli 2021 um 14:00Uhr (CEST)
Geschäftsmöglichkeiten und nachhaltige Entwicklung im brasilianischen Energiemarkt: Vom boomenden Öl- & Gassektor zur aussichtsreichen Energiewende.
Programm:

  • "Der neue Gasmarkt in Brasilien" mit Luiz Costamilan, IBP – Brazilian Petroleum, Gas and Biofuels Institute, Rio de Janeiro, Brasilien
  • "Industrielle Chancen durch den neuen Gasmarkt" mit José Firmo, CEO von Porto Açu, Rio de Janeiro, Brasilien
  • Q&A Runde

Eröffnung und Moderation macht Julio Cesar Moreira, Leiter von New Business Development & Government Affairs Wintershall DEA, Rio de Janeiro, Brasilien. 

Die Veranstaltungs-Sprache(n) werden Deutsch und Portugiesisch (Simultanübersetzung) sein.
Registrieren Sie sich hier.