Länder Informationen

Brasilien

Fläche

8.515.770 km²

Hauptstadt

Brasilia

Regierungschef

Jair Messias Bolsonaro

Einwohnerzahl

208,49 million

Ihr Ansprechpartner

Betina Sachsse

Regional Manager Brazil

b.sachsse@lateinamerikaverein.de

+49 (0) 40 413 43 151

Wirtschaftsdaten Brasilien

Basic Data 2020 2021 2022
GDP-growth - Central Bank/IBGE -5%P 4,5% 2,3% (P)
Industrial growth - Central Bank -5,5% 3,8% -0,5% (Jul)
Export – Ministry Development, Industry, Trade US$ 209,8 billion US$ 280 billion US$ 348,8 billion (P)
Import - Ministry Development, Industry, Trade US$ 158,9 billion US$ 219 billion US$ 237,2 billion (P)
Interest rate - Central Bank 2,0% 9,25% 13,75%
Exchange rate US$ / BRL - Central Bank 5,28 5,50 5,15 (Sep)
Exchange rate €/BRL - Central Bank 5,99 6,19 5,17 (Sep)
Inflation - Central Bank 4,23% 10,06% 8,73% (Sep)
Unemployment- IBGE/Central Bank 13,6% 11,6% 10,5%
Foreign Direct Investment FDI (3,4% of GDP) US$ 58 billion US$ 39 billion (May)
Currency reserves US$ 356,9 billion US$ 355 billion US$ 316 billion (Jul)
Public debt 91,4% of GDP 80,3% of GDP 79,1% of GDP (P)

Foreign Trade

Import products: Mineral fuels and oils, Electrical machinery, Vehicles
Import partner: China, USA

Export products: Soybeans, Crude Petroleum, Iron Ore
Export partner: China, USA

Notes

P = Prediction
Update: 21.02.2022
Sources: Banco Central, CNI, IBGE, OECD, MDIC

Termine

  • Datum: Am 27.04.2022
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Termine

Investing in Brazil: From Energy Security to Clean Energy Transition

New opportunities are surging in Brazil as it increases its oil production by 10% to replace the deficit caused by economic sanctions on…

Eintrag teilen:

New opportunities are surging in Brazil as it increases its oil production by 10% to replace the deficit caused by economic sanctions on Russia. Congress has also approved the sale of Eletrobras, the largest public utility in Latin America, while investors are capitalizing on biomethane and distributed generation incentives. 

A distinguished panel will highlight how these developments are leading to a diverse array of investment opportunities, including speakers from the Canada Pension Plan Investment Board (CPPIB), the Brazilian Development Bank (BNDES), the National Bank Financial and the Toronto Stock Exchange (TMX Group). 

Arthur Deakin, co-director of AMI’s energy practice, will moderate the panel while contributing strategic data and analysis of Brazil’s energy market that are specifically tailored to investors.

Attending this webinar will allow you to gain greater insights into these key areas:

CLEAN ENERGY TRANSITION: Explore the risks and opportunities of Brazil’s recently launched biomethane program, the phaseout of its distributed generation incentives and the growth in green hydrogen projects

PRE-SALT ASSETS AND ENERGY SECURITY: The appeal surrounding Brazil’s pre-salt reserves and its increased oil production (estimated at 10%), a result of the war in Ukraine and sanctions on Russia

LIBERALIZATION OF THE ENERGY MARKET: A realistic look at what we expect to see from the sale of Eletrobras and the opening of the gas market, including the potential of joint ventures among private players and investment opportunities

FINANCING THE ENERGY SECTOR: Understand who is financing Brazil’s energy sector and where the funds for the green energy transition will come from

Register here at no cost to identify the areas for greatest growth potential in Brazil’s energy sector.

And if you can’t attend, sign up regardless and you will receive the data-packed presentation we will share and a video of the event.


  • Datum: Am 05.04.2022
  • Land:Mexiko
  • Kategorie:Termine

Fachtagung: Marktpotenziale in Nord- und Lateinamerika 2022

05.04.22 - 9-13 Uhr im Rahmen der Sächsischen Außenwirtschaftswoche Im Rahmen der Veranstaltung informiert die Wirtschaftsförderung Sachsen…

Eintrag teilen:

05.04.22 - 9-13 Uhr
im Rahmen der Sächsischen Außenwirtschaftswoche

Im Rahmen der Veranstaltung informiert die Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH zur aktuellen Entwicklungen und Marktchancen inKanada, den USA, Mexiko und Brasilien. Ergänzt wird das Programm um Informationen zu Unterstützungsangeboten für den Markteintritt.

Unter anderem werden sächsisch-amerikanische Kooperationspotenziale für Transformationsprozesse in der Automobilwirtschaft und Industrie betrachtet, Ansätze zur Zusammenarbeit auf dem Weg zu Smart Factory und Smart Home untersucht und Chancen in weiteren Bereichen, z. B. Medizintechnik vorgestellt. 

Das kostenfreie Webinar richtet sich an sächsische Unternehmen, die bereits in den genannten Ländern aktiv sind, genauso wie an interessierte Unternehmen, die sich erstmals über die Kooperationschancen in Amerika informieren möchten.

Die Fachtagung findet im Rahmen der Sächsischen Außenwirtschaftswoche 2022 statt. Das umfassende Veranstaltungsangebot der Außenwirtschaftswoche wird zentral über die Eventplattform b2match realisiert, für das eine Registrierung erforderlich ist. Über b2match haben Sie auch die Möglichkeit, individuelle Gespräche mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern sowie den internationalen Expertinnen und Experten zu vereinbaren. Dafür sind mehrere Zeitfenster vorgesehen, die Sie gemäß Ihrer Präferenzen auswählen können.

Anmeldung zur Außenwirtschaftswoche und der Fachtagung unter aussenwirtschaftswoche.de

Das Programm der Fachtagung finden Sie in der Datei.


  • Datum: Am 31.03.2022
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Termine

Phorons Praxistag "Erfolgreiche Einführung und Betrieb eines SAP Systems in Brasilien"

31. März 2022, 13.00-17.00 Uhr (MEZS) in Stuttgart Um einen Rollout nach Brasilien erfolgreich zu meistern, ist es wichtig, die…

Eintrag teilen:

31. März 2022, 13.00-17.00 Uhr (MEZS) in Stuttgart

Um einen Rollout nach Brasilien erfolgreich zu meistern, ist es wichtig, die Stolpersteine zu kennen und Risiken zu reduzieren. Sie erfahren am halbtägigen Praxistag das wichtigste zu den vielfältigen gesetzlichen Regelungen, wie Sie einen Rollout planen und strukturieren, und hören Praxisberichte von Unternehmen, die den Rollout bereits gemeistert haben. In Zusammenarbeit mit dem SAP Arbeitskreis Nord haben sie ein abwechslungsreiches Programm mit Berichten aus der Praxis von Unternehmen und Experten-Talks zusammengestellt, in dem viel Zeit für Fragen und Networking bleibt.

  • Key Note zur aktuellen Situation in Brasilien und Lateinamerika
    Philipp Klose-Morero, Rödl&Partner South America
     
  • Expert-Talk: Besonderheiten zur Einführung von SAP in Brasilien
    Christian Herrmann, Phoron
     
  • Kundenbericht: SAP Rollout nach Brasilien bei Perlen Packaging
    Rene Kuhn und Stefan Gassner, Perlen packaging AG
     
  • Kundenbericht: S/4 Transformation global mit SAP DRC in Brasilien bei Hansa-Flex
    Alexandra Geibel, Hansa-Flex AG
     
  • Expert-Talk: Gesetzliches Reporting global managen mit SAP DRC
    Felipe Carvalho, Phoron

Weitere Informationen sowie Anmeldunghier.


  • Datum: Am 28.03.2022
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Termine

Energiewende: Herausforderungen und Chancen in Brasilien

Die Brasilianische Botschaft in Berlin und ApexBrasil laden ein zu diesem Online-Event am 28. März, 14.30 - 17.15 Uhr (MEZ) Brasiliens…

Eintrag teilen:

Die Brasilianische Botschaft in Berlin und ApexBrasil laden ein zu diesem Online-Event
am 28. März, 14.30 - 17.15 Uhr (MEZ)

Brasiliens Energiemix ist einer der saubersten der Welt: 45 Prozent des Primärenergiebedarfs und 84 Prozent der Stromerzeugung entfallen auf erneuerbare Energien. Allerdings will man sich mit diesen Zahlen nicht zufriedengeben. Brasilien wird sich den Dekarbonisierungsbemühungen anschließen und sich als einer der größten Erzeuger Weltweit von erneuerbaren Energien etablieren. Nach Angaben von Bloomberg New Energy Finance wird der Anteil von Wind- und Solarenergie am Energiemix Brasiliens von 4,4 Prozent im Jahr 2015 auf 44 Prozent im Jahr 2040 steigen.

Neben diesen beiden Ressourcen setzt Brasilien auch auf Wasserstoff und andere kohlenstoffarme Technologien, insbesondere auf Biomasse und Biokraftstoffe. Der Schwerpunkt dieses Webinars wird auf die Darstellung der brasilianischen Energiewende und die Strategie gerichtet sein, Brasiliens natürlichen Reichtum zu nutzen, um dem Zweck einer klimaneutralen Wirtschaft gerecht zu werden.

Podiumsteilnehmer:

Eröffnung und Keynote: Status der Energiewende in Brasilien

  • Thiago Barral, Präsident, Brasilianisches Energieforschungsbüro (EPE)

Panel 1: Förderung von sauberem Wasserstoff durch Politik, Markt und Partnerschaften

  • Carlos Alexandre, Direktor, Abteilung für Energieentwicklung, Brasilianisches Ministerium für Bergbau und Energie (MME)
  • Agnes da Costa, Sonderberaterin für Regulierungsfragen, Brasilianisches Ministerium für Bergbau und Energie (MME)
  • André Clark Juliano, Senior Vice President, Siemens Energy Lateinamerika
  • Paulo Emílio de Miranda, Präsident, Brasilianischer Wasserstoffverband (ABH2)

Panel 2: Die Rolle der modernen Bioenergie und fortschrittlicher Biokraftstoffe in einer Netto-Null-Zukunft

  • Pietro Mendes, Stellvertretender Sekretär, Sekretariat für Öl, Erdgas und Biokraftstoffe, Brasilianisches Ministerium für Bergbau und Energie (MME)
  • Evandro Gussi, Präsident, Brasilianischer Verband der Zuckerrohrindustrie (UNICA)
  • Pablo Di Si, Vorstandsvorsitzender, Volkswagen Lateinamerika
  • Gerolf Bücheler, Hauptgeschäftsführer, Bundesverband Bioenergie (BBE)
  • Prof. Dr. Gonçalo Pereira, Biologisches Institut, Universität von Campinas, Brasilien

Diese Veranstaltung steht Ihnen auch in englischer Sprache zur Verfügung. Anweisungen, wie Sie auf den englischen Livestream zugreifen können, erhalten Sie bei der Anmeldung.
Medienpartner: EURACTIV

Anmelden können Sie sich hier.
Mehr dazu finden Sie hier.

Weitere Informationen: europe(at)apexbrasil.com.br


  • Datum: Vom 22.03.2022 bis 05.04.2022
  • Land:Peru
  • Kategorie:Termine

Webinarreihe "Südamerika" der IHK zu Essen

Die IHK zu Essen veranstaltet in Zusammenarbeit mit den deutschen Auslandshandelskammern (AHKs) in Brasilien, Chile, Kolumbien und Peru eine…

Eintrag teilen:

Die IHK zu Essen veranstaltet in Zusammenarbeit mit den deutschen Auslandshandelskammern (AHKs) in Brasilien, Chile, Kolumbien und Peru eine Webinar-Reihe “Südamerika” zur aktuellen wirtschaftlichen Lage in den jeweiligen Ländern. Neben Vorträgen der Experten stehen Erfahrungsberichte von Unternehmen sowie Diskussionsrunden mit der Möglichkeit für Fragen an die Referenten auf dem Programm.

  • "Aktuelles aus Peru" am 22.03.
  • "Wirtschaftsaufschwung in Kolumbien" am 29.03
  • "Update Brasilien 2022" am 31.03.
  • "Chile, ein Land im Aufbruch" am 05.04.

Weitere Informationen, Programme und Anmeldungen (Teilnahme ist kostenlos) für alle Webinare finden Sie hier.

Ansprechpartner bei der IHK zu Essen:
Sie können Tobias Slomke / GB I entwerder per E-Mail oder telefonisch erreichen: 0201-1892-245.


Vergangene Termine finden Sie im Verlauf dieser Seite im Archiv.

GTAI-Informationen

Täglich aktualisierte GTAI-Informationen stehen Ihnen exklusiv in unserem Mitgliederbereich zu Verfügung.

Publikationen

  • Datum: 31.03.2017
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:LAV-Publikationen
  • Autor:Simon P. Balzert

Länderbericht Fleischskandal in Brasilien: Reaktionen deutscher Importeure

Brasiliens Rindfleisch steht im Zentrum des internationalen Interesses: Vergammelte und überalterte Fleischprodukte sollen mit chemischen…

Eintrag teilen:

Brasiliens Rindfleisch steht im Zentrum des internationalen Interesses: Vergammelte und überalterte Fleischprodukte sollen mit chemischen Mitteln wieder ansehnlich gemacht und auf den Markt gebracht worden sein. Die EU hat den Import von brasilianischem Fleisch teilweise ausgesetzt. In Deutschland ist nach Einschätzung des Bundesagrarministeriums kein Gammelfleisch aus Brasilien verkauft worden. Deutsche Unternehmer im Fleischsektor reagieren zurückhaltend und erwarten nur wenige Konsequenzen für Importe aus der gesamten Region. Der LAV hat zwei Fachleute aus dem Fleischsektor nach ihrer Meinung gefragt.

Weitere Informationen zu der Situation in Brasilien entnehmen Sie bitte dem Länderbericht anbei.

Diese Datei ist nur für Mitglieder verfügbar. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzerkonto an, um diese herunterladen zu können.

 


  • Datum: 01.09.2016
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:LAV-Publikationen
  • Autor:Betina Sachsse

Länderbericht Brasilien: Neue Regierung, alte Probleme

Nach monatelanger Unsicherheit über die Zukunft der brasilianischen Regierung ist endlich Klarheit hergestellt worden. Dilma Rousseff wurde…

Eintrag teilen:

Nach monatelanger Unsicherheit über die Zukunft der brasilianischen Regierung ist endlich Klarheit hergestellt worden. Dilma Rousseff wurde nach einer mehrtägigen Marathonsitzung im Senat mit 61 gegen 20 Stimmen der sogenannten „crimes de responsabilidade“ schuldig gesprochen und ihres Amtes enthoben. Ihr Vizepräsident Michel Temer, der das Land seit April interimistisch regiert, wird nun bis zu den nächsten Wahlen 2018 Präsident. Neuwahlen sind von der Verfassung nicht vorgesehen.

Mehr Informationen zu den aktuellen Entwicklungen in Brasilien können Sie dem ausführlichen Länderbericht entnehmen.

Diese Datei ist nur für Mitglieder verfügbar. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzerkonto an, um diese herunterladen zu können.


  • Datum: 23.12.2015
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:LAV-Publikationen

Follow Up: Roundtable Brasilien am 16. Dezember 2015 in Hamburg

Zu der Veranstaltung der LAV-Ländersektionssitzung Brasilien in Zusammenarbeit mit dem LAV-Mitglied Taylor Wessing kamen siebzehn…

Eintrag teilen:

Zu der Veranstaltung der LAV-Ländersektionssitzung Brasilien in Zusammenarbeit mit dem LAV-Mitglied Taylor Wessing kamen siebzehn Unternehmer in die sehr schönen Räumlichkeiten der Kanzlei mit überwältigendem Blick über die HafenCity in Hamburg. Sie informierten sich und beschrieben eigene Erfahrungen über die aktuelle Situation in Brasilien und deren Konsequenzen für die eigene Geschäfte im Land. Wir bedanken uns bei allen für den offenen Austausch.

Der LAV konnte sich über positives Feedback freuen, so z.B.: „Zusammen mit (…) hatte ich diese Woche an Ihrer Veranstaltung zum Thema Brasilien teilgenommen und ich möchte mich herzlich für den sehr interessanten Abend bedanken.“

Einen kurzen Leitfaden zum Abend, sowie ein Interview mit dem ehemaligen Präsidenten Brasiliens, Lula da Silva, finden Sie im Anhang.


  • Datum: 01.10.2015
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:LAV-Publikationen
  • Autor:Betina Sachsse

Länderbericht Brasilien: Die Krise als Routine

Die Wiederherstellung der politischen und wirtschaftlichen Balance ist zu einer Herausforderung für Brasilien geworden.

Eintrag teilen:

Persönliche Eitelkeiten in der politischen Führung beeinträchtigen die Entscheidungsprozesse der Regierungsinstituitionen. Schnelle Entscheidungen wären dringend notwendig, um in der aktuellen Situation politische und wirtschaftliche Reformen durchzusetzen. Die brasilianische Währung Real bleibt weiterhin schwach, die Arbeitslosigkeit nimmt zu, das BIP schrumpft. Brasilien verlor laut einer der ersten Ratingagentur seine Kreditwürdigkeit. Es bleibt abzuwarten ob weitere internationale Ratingagenturen dieser Abstufung folgen werden.

Mehr Informationen zu der aktuellen Entwicklung in Brasilien können Sie dem Länderbericht entnehmen.

Diese Datei ist nur für Mitglieder verfügbar. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzerkonto an, um diese herunterladen zu können.


  • Datum: 25.09.2015
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:LAV-Publikationen

LAV-Präsidiumsmitglied wird mit 1. Deutsch-Brasilianischen Journalistenpreis ausgezeichnet

Im Rahmen der Deutsch-Brasilianischen Wirtschaftstage fanden im September die Persönlichkeitsehrungen statt.

Eintrag teilen:

Frau Dr. Hildegard Stausberg wurde im Rahmen der Deutsch-Brasilianischen Persönlichkeitsehrungen in diesem Jahr mit dem 1. Deutsch-Brasilianischen Journalistenpreis  ausgezeichnet. Der Lateinamerika Verein e.V. gratuliert seinem langjährigen Präsidiumsmitglied herzlich zu dieser Auszeichnung.

Weiter unten finden Sie die offizielle Meldung.


Unternehmensnachrichten

  • Datum: 19.02.2020
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Unternehmensnachrichten

SOWITEC in Brasilien und in Kolumbien erfolgreich

SOWITEC ist seit 2002 mit einer Niederlassung in Brasilien und seit 2012 in Kolumbien präsent. Derzeit beschäftigt SOWITEC do Brasil ein…

Eintrag teilen:

SOWITEC ist seit 2002 mit einer Niederlassung in Brasilien und seit 2012 in Kolumbien präsent. Derzeit beschäftigt SOWITEC do Brasil ein multidisziplinäres Team von 47 hochqualifizierten Fachleuten und hält ein Projektportfolio von über 10.000 MW. 18 Mitarbeiter entwickeln in Kolumbien derzeit etwa 1.000 MW an Wind- und Solarprojekten. In beiden Märkten gehört SOWITEC zu den führenden Projektenwicklern.

Weitere Informationen finden Sie hier.


  • Datum: 12.11.2019
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Unternehmensnachrichten

Die UBS gründet eine Investmentbank in Brasilien

Die Großbank UBS hat mit der Banco do Brasil eine strategische Partnerschaft vereinbart. Das Ziel dieser Kooperation ist die Gründung einer…

Eintrag teilen:

Die Großbank UBS hat mit der Banco do Brasil eine strategische Partnerschaft vereinbart. Das Ziel dieser Kooperation ist die Gründung einer Investmentbank, an der die UBS eine Mehrheit von 50,01% halten und den operativen Chef stellen wird. Die neue Bank soll Kunden aus Brasilien und anderen Teilen Lateinamerikas bei Fusionen und Übernahmen beraten.

Den vollständigen Artikel finden Sie hier.


  • Datum: 08.11.2019
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Unternehmensnachrichten

Rödl & Partner: Daten und Fakten zum Markt Erneurbare Energien in Brasilien

Der brasilianische Markt für Erneuerbare Energien wächst zunehmend. Der Energiemarkt des Landes ist in einen regulierten und in einen…

Eintrag teilen:

Der brasilianische Markt für Erneuerbare Energien wächst zunehmend. Der Energiemarkt des Landes ist in einen regulierten und in einen unregulierten Markt unterteilt, der nur den größeren Unternehmen zur Verfügung steht. Brasilien ist bei der Energieerzeugung sehr von Wasserkraftwerk abhängig, welche starken saisonale Schwankung unterliegt und die tatsächliche Produktion des Landes im Vergleich zur möglichen Produktion stark beeinflusst. Das hat in der Vergangenheit zu Energiekrisen, großen Preisschwankungen und Engpässen geführt. Es besteht Potenzial, diese Lücke mit Energie aus erneuerbaren Quellen zu schließen. Auch die Gesetzgebung und Regierungspolitik passt sich an die neue Realität der Erneuerbaren Energien an und stimuliert das Marktwachstum.

Den vollständigen Bericht von Rödl & Partner lesen Sie hier.


  • Datum: 24.10.2019
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Unternehmensnachrichten

Brasilien ist Kernmarkt für die BASF Coatings

Brasiliens Markt hat sich zu einem Kernmarkt für die BASF Coatings entwickelt; nicht zuletzt aufgrund der sehr erfolgreichen Marke…

Eintrag teilen:

Brasiliens Markt hat sich zu einem Kernmarkt für die BASF Coatings entwickelt; nicht zuletzt aufgrund der sehr erfolgreichen Marke „Suvinil“. Seit 50 Jahren brilliert die Bautenanstrichfarbe der BASF Coatings auf dem brasilianischen Markt und hält sich seit 20 Jahren als Spitzenreiter auf Platz eins im Bereich der Bautenanstriche für den Innen- und Außenbereich. Zusätzlich werden an Brasiliens Standorten Fahrzeugserien- und Autoreparaturlacke sowie Industrielacke produziert und vermarktet. Am Standort São Bernardo do Campo bei São Paulo kann die brasilianische BASF fast 330 Millionen Liter Lacke, Farben oder Harze produzieren. Mit einer Werkfläche von 300.000 qm und 1.200 Mitarbeitern ist São Bernardo do Campo der größte Produktionsstandort für Lacke und Farben der BASF in Brasilien. Nun investiert BASF neu a diesem Standort in Sao Paulo.

Den vollständigen Bericht finden Sie hier.


  • Datum: 24.10.2019
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Unternehmensnachrichten

Wintershall Dea erhält Zuschlag für zwei Blöcke in Brasiliens 16. Bieterrunde

In Brasiliens 16. Ausschreibungsrunde zur Öl- und Gasexploration erhielt Wintershall Dea gemeinsam mit den Partnern Chevron und Repsol zwei…

Eintrag teilen:

In Brasiliens 16. Ausschreibungsrunde zur Öl- und Gasexploration erhielt Wintershall Dea gemeinsam mit den Partnern Chevron und Repsol zwei Offshore-Blöcke in den Becken Santos und Campos. Hugo Dijkgraaf, Mitglied des Vorstands von Wintershall Dea und zuständig für Exploration, zu diesem Ergebnis: „Die Lizenzgewinne in dieser hart umkämpften Bieterrunde, freuen uns sehr. Brasilien ist eine der weltweit vielversprechendsten Öl- und Gasregionen. Die beiden neuen Blöcke fügen sich hervorragend in unsere Pläne für das Land ein, das in unserer globalen Wachstumsstrategie eine wichtige Säule darstellt.“

Den vollständigen Bericht finden Siehier


Berichte & Analysen

  • Datum: 01.06.2022
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Berichte & Analysen

Außenpolitischer Wandel in Brasilien

Beim außenpolitischen Wandel in Brasilien geht es nicht nur um veränderte Rhetorik, sondern vielmehr um eine zielgerichtete Politik mit…

Eintrag teilen:

Beim außenpolitischen Wandel in Brasilien geht es nicht nur um veränderte Rhetorik, sondern vielmehr um eine zielgerichtete Politik mit ideellen Grundlagen und tragenden Akteuren. Vorangetrieben wird der Wandel von Mitgliedern des sogenannten ideologischen Flügels der Regierung. Manche außenpolitische Ziele dieses ideologischen Flügels scheitern an den Interessen und Interventionen der anderen beiden Regierungsflügel, dem technokratischen und dem militärischen. Auch eine Reihe von Kontextfaktoren wie die wachsende ökonomische Bedeutung Chinas setzen dem angestrebten außenpolitischen Wandel Grenzen.


  • Datum: 30.05.2022
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Berichte & Analysen

KAS Länderbericht Brasilien: Wahljahr in Brasilien - zwischen Polarisierung und fehlenden Alternativen

Brasilien steht in einem Superwahljahr und alles scheint auf das Duell zwischen Lula und Bolsonaro hinauszulaufen. Lula führt die Umfragen…

Eintrag teilen:

Brasilien steht in einem Superwahljahr und alles scheint auf das Duell zwischen Lula und Bolsonaro hinauszulaufen. Lula führt die Umfragen an, doch der Abstand zwischen den beiden ist geschmolzen. Es fehlen noch sechs Monate bis zu den großen Entscheidungen im Präsidentschaftswahlkampf und im Ringen um Abgeordnetenmandate, aber schon jetzt war das erste Quartal des Jahres von unerwarteten Wendungen in der Nominierung der Kandidaten, Parteiwechseln und Konsolidierungsversuchen eines „dritten Weges“ geprägt. Darüber hinaus wird deutlich, dass die Parteien in ihren Wahlkämpfen vor allem auch auf die Stimmen der Jungwähler setzen, die ein Fünftel der wahlberechtigten Bevölkerung ausmachen. Ferner werden die Betreiber von Onlineplattformen und Messengerdiensten nun stärker in der Bekämpfung von Fake News miteinbezogen. Die Umfragen zu den Spitzenkandidaten scheinen deutlich, doch Überraschungen sind nicht ausgeschlossen.

Zum Länderbericht.


  • Datum: 31.03.2022
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Berichte & Analysen

Präsidentschaftswahlen 2022 – Graphiken und Ergebnis der Umfrage Datafolha im März 2022

Der frühere Präsident Lula da Silva (PT) hat 43% der Wählerstimmen auf sich vereinigt und führt derzeit den Kampf um die Präsidentschaft der…

Eintrag teilen:

Der frühere Präsident Lula da Silva (PT) hat 43% der Wählerstimmen auf sich vereinigt und führt derzeit den Kampf um die Präsidentschaft der Republik an. Der derzeitige Amtsinhaber, Jair Bolsonaro, folgt mit 26% der Stimmen. Desweiteren folgen Sérgio Moro (Podemos) mit 8%, Ciro Gomes (PDT) mit 6%, João Doria (PSDB) mit 2%, André Janones (Avante) mit 2%, und mit 1% Vera Lucia (PSTU), Simone Tebet (MDB) und Frederico D'Ávila (Novo). Leonardo Péricles von der neuen Partei UP (Unidade Popular pelo Socialismo) hat nicht gepunktet. 6% der Wähler beabsichtigen blanko oder ungültig abzustimmen. Angesichts dieser Namen sagen zwei von drei Befragten (67%), dass sie ihre Wahlentscheidung für die Präsidentschaftswahlen im Oktober bereits getroffen haben. 32% der Wähler sind noch unentschlossen. Von denjenigen, die beabsichtigen, für Lula zu stimmen, geben 78 % an, dass sie sich vollständig entschieden haben, eine ähnliche Quote wie bei den potenziellen Bolsonaro-Wählern (80 %).Interessant ist die Ablehnungsquote: 55 % der Brasilianerinnen und Brasilianer würden Jair Bolsonaro in der ersten Runde der diesjährigen Präsidentschaftswahlen auf gar keinen Fall wählen. Damit ist er der am meisten abgelehnte Kandidat. Sein bisheriger Hauptgegner im Rennen um die Präsidentschaft, Lula, hat eine Ablehnung von 37 %.In den von der Umfrage durchgeführten Szenarien für die zweite Runde des Präsidentschaftswahlkampfs liegt Lula vor allen seinen Konkurrenten, mit denen er konfrontiert wird, aber sein Vorsprung vor Bolsonaro ist im Vergleich zur Dezember-Umfrage gesunken.

Lesen Sie anbei die vollständige Analyse der Datafolha (auf Portugiesisch)


  • Datum: 10.02.2022
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Berichte & Analysen

KAS Länderbericht: Wahljahr in Brasilien: zwischen Ungewissheit und Unentschlossenheit

Das Wahlpanorama 2022 unterscheidet sich signifikant von dem im Jahr 2018, auch wenn die wichtigsten Namen bei den Umfragen, wieder Jair…

Eintrag teilen:

Das Wahlpanorama 2022 unterscheidet sich signifikant von dem im Jahr 2018, auch wenn die wichtigsten Namen bei den Umfragen, wieder Jair Bolsonaro und Lula heißen. Die Polarisierung zwischen links und rechts hat dieses Mal eine Bewegung hervorgebracht, die versucht, sich als Alternative zu präsentieren. Dem "dritten Weg" ist es jedoch bisher nicht gelungen, eine ernsthafte Alternative mit einer klaren Führung zu bilden, die die Wähler anspricht.

Lesen Sie hier den vollständigen Bericht.
 


  • Datum: 13.09.2021
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Berichte & Analysen

IPG: Demokratie als Feindbild

Längst ist die Verteidigung der Demokratie gegen autokratische Attacken durch Bolsonaro ein Dauerthema, das Kräfte bindet und von tiefen…

Eintrag teilen:

Längst ist die Verteidigung der Demokratie gegen autokratische Attacken durch Bolsonaro ein Dauerthema, das Kräfte bindet und von tiefen strukturellen Problemen sowie von dem notwendigen akuten Krisenmanagement ablenkt. Befeuert durch die Bewegung des „Bolsonarismo“ und das Ausbleiben von Konsequenzen für ihre höchsten Repräsentanten wächst so die Gefahr einer Dauerkrise.

Lesen Sie den vollständigen Bericht hier


Pressespiegel

Eine exklusive wöchentliche Zusammenstellung der Pressestimmen finden Sie bei uns im Mitgliederbereich.

Archiv

  • Datum: Vom 07.08.2021 bis 08.08.2021
  • Land:Brasilien
  • Branche:Kultur
  • Kategorie:Termine

Watching Flowers: Aquarelle von Anton Hofreiter und Fotografien von Luiza Simons

Zeit & Ort: Ausstellung: 07.08.2021 - 08.08.2021 I 12-19 Uhr Vernissage und Gespräch: 07.08.21 I 18 Uhr Auktion: 08.08.2021 I 16 Uhr Salon…

Eintrag teilen:

Zeit & Ort:
Ausstellung: 07.08.2021 - 08.08.2021 I 12-19 Uhr
Vernissage und Gespräch: 07.08.21 I 18 Uhr

Auktion: 08.08.2021 I 16 Uhr
Salon am Moritzplatz, Oranienstraße 58, 10969 Berlin

Ein deutscher Politiker, der Blumen malt und eine brasilianische Fotografin, die mit einem überlagerten Polariodfilm im Amazonas fotografiert. In der zweitägigen Ausstellung "Watching Flowers" werden die Werke der beiden Künstler Luiza Simons und Anton Hofreiter präsentiert, die in Brasilien und Peru entstanden sind. Wie in einem Dialog stehen die Bilder der üppigen Vegetation des einzigartigen Feuchtbiotops zu Hofreiters Pflanzenbilder mit den Bergen der Anden. Das Schmelzwasser dieser Berge fließt in den Amazonas und bildet einen Kreislauf.  pavlov's dogs:
"Wir wollen den Zusammenhang zeigen, wie Prozesse in der Natur ablaufen, einander bedingen und wie Ökosysteme funktionieren. Der Gedanke, dass im Eingreifen des Menschen darin immer eine Gefahr liegt, ist leider real. Unser Ausgangspunkt sind künstlerische Werke, die sich jeweils auf einen Ausschnitt der Natur fokussieren, aber bei näherer Beschäftigung den Blick auf das große Ganze ermöglichen. Am 7.8. um 18:00 Uhr werden wir mit beiden über ihren Blick auf die Natur sprechen und darüber, wie Ökosysteme funktionieren. Ein weiterer Höhepunkt wird die Versteigerung der Werke am 8.8. werden. Der Erlös geht als Spende an eine Naturschutzorganisation."

Weiterführende Informationen finden Sie hier.


  • Datum: Vom 22.07.2021 bis 22.07.2021
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Termine

Webinar: "Neuer Gasmarkt: neue Geschäftsmöglichkeiten für zahlreiche Anbieter" 

Die AHK Rio organisiert diese Veranstaltung am 22. Juli 2021 um 14:00Uhr (CEST) Geschäftsmöglichkeiten und nachhaltige Entwicklung im…

Eintrag teilen:

Die AHK Rio organisiert diese Veranstaltung am

22. Juli 2021 um 14:00Uhr (CEST)
Geschäftsmöglichkeiten und nachhaltige Entwicklung im brasilianischen Energiemarkt: Vom boomenden Öl- & Gassektor zur aussichtsreichen Energiewende.
Programm:

  • "Der neue Gasmarkt in Brasilien" mit Luiz Costamilan, IBP – Brazilian Petroleum, Gas and Biofuels Institute, Rio de Janeiro, Brasilien
  • "Industrielle Chancen durch den neuen Gasmarkt" mit José Firmo, CEO von Porto Açu, Rio de Janeiro, Brasilien
  • Q&A Runde

Eröffnung und Moderation macht Julio Cesar Moreira, Leiter von New Business Development & Government Affairs Wintershall DEA, Rio de Janeiro, Brasilien. 

Die Veranstaltungs-Sprache(n) werden Deutsch und Portugiesisch (Simultanübersetzung) sein.
Registrieren Sie sich hier.


  • Datum: Vom 14.07.2021 bis 14.07.2021
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Termine

Apex: Brazil Oil & Gas Bidding Rounds 2021

Apex Brazil invites you to its "Program Brazil Oil & Gas Bidding Rounds 2021" on July 14th, 2021 10:00 Brazil is the new frontier of E&P…

Eintrag teilen:

Apex Brazil invites you to its "Program Brazil Oil & Gas Bidding Rounds 2021" on

July 14th, 2021 10:00

Brazil is the new frontier of E&P investment opportunities in the Oil & Gas sector. Want to know how to participate in this year's upcoming bidding rounds?

Join us for a webinar to learn more about the calendar and interact directly with specialized Brazilian authorities from: Ministry of Mines and Energy (MME); National Agency of Petroleum, Natural Gas and Biofuels (ANP); Energy Research Office (EPE) and Pré-Sal Petróleo (PPSA). Keynote speakers will cover especially the 2nd Transfer of Rights Surplus Production Sharing that includes the development areas of Sépia and Atapu, in the Santos Basin, one of the best business offers in Brazil.

With:

  • Opening Remarks by Augusto Pestana, President Brazilian Trade and Investment Promotion Agency (Apex-Brasil);
  • Bento Albuquerque, Minister Ministry of Mines and Energy (MME) 10:20 Panel: E&P Investment Opportunities – 2021 Bidding Round The 2nd Transfer of Rights Surplus Production Sharing;
  • Bruno Eustáquio de Carvalho, Deputy Executive Secretary Ministry of Mines and Energy;
  • Jose Mauro Ferreira Coelho, Secretary of Oil, Natural Gas and Biofuels Ministry of Mines and Energy (MME);
  • Osmond Coelho, Director of Contract Management Pré-Sal Petróleo (PPSA);
  • Dirceu Amorelli, Director National Agency of Petroleum, Natural Gas and Biofuels (ANP);
  • Heloisa Borges Esteves, Director of Studies in Oil, Gas and BioFuels Energy Research Office (EPE):
  • 11:00 Questions & Answers.

Take this unique opportunity, check the program and register here.
For further questions please contact europe (at) apexbrasil.com.br


  • Datum: Am 07.07.2021
  • Land:Uruguay
  • Branche:Energie
  • Kategorie:Termine

Webinar: "Market introduction: Hot topics on renewable energy in South America"

Rödl & Partner, and German Professional Services Alliance (GPSA) cordially invite you to our fifth English-speaking web conference on…

Eintrag teilen:

Rödl & Partner, and German Professional Services Alliance (GPSA)cordially invite you to our fifth English-speaking web conference on Wednesday,

July 7, 2021 at
09:00am Colombia | 11:00am Brazil, Argentina, Uruguay | 10:00am Chile | 4:00pm CEST.

 

After a series of events on overview themes in several South American countries, we now cordially invite you to participate in this industry-specific webinar on the regional Renewable Energy market.

We invite you to participate in this mega event with a panel of experts in different areas, this time in a different format: we will separate countries by workshop rooms and you will have 5 industry and country options to participate and interact with our panelists after their presentations. And don't worry, if you are interested in participating in more than one theme, all 5 rooms will be recorded and the recordings will be shared to watch the seminar after the event.

 

WELCOME: Philipp Klose-Morero, Rödl & Partner Brazil & GPSA Regional Manager – South America and Rafael Martins, Rödl & Partner Brazil

INTRO: Orlando Baquero, Lateinamerika Verein e.V. (LAV) and Inga Söllner, Energie Agentur-NRW

GENERAL PRESENTATION: Anton Berger, Rödl & Partner Germany

GENERAL MODERATION: Tamiris Borba, Rödl & Partner & GPSA EA to Regional Manager

 

WORKSHOP-PANELISTS: 
BIOMASS | URUGUAY ROOM:

  • Dr. Jorge Martínez Garreiro, Instituto de Ingeniería Química University
  • Horacio Pintos, CSU | Member of GPSA

GREEN HYDROGEN | BRAZIL ROOM:

  • Marcio Oliveira, Messer Gases Brasil
  • Alessandro Colucci, AHK Brasil

GREEN HYDROGEN AND WIND POWER | COLOMBIA ROOM:

  • David Pena Wilches, Siemens
  • Alexander von Bila, Von Bila, de la Pava & Bertoletti | Member of GPSA

SOLAR ENERGY | ARGENTINA ROOM:

  • Walter Marin, Fast Power Trading Ltd.
  • Cristian Elbert, ECIJA GPA | Member of GPSA
  • Octavio Zenarruza, ECIJA GPA | Member of GPSA

SOLAR ENERGY: PHOTO VOLTAIC (PV) ENERGY | CHILE ROOM:

  • Peter Peter Bettin, Sybac LATAM; Pabettin GmbH
  • Felipe Ernst, BETZ Legal Partners | Member of GPSA


The event is free of charge and will take place in English language and supportes by LAV - Association for Latin America, Energie Agentur NRW and AHK Mercosul. We are looking forward to seeing you!

Please register here.

 


  • Datum: Am 07.07.2021
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Termine

SAVE-THE-DATE: RENEWABLE ENERGY: “HOT TOPICS ON RENEWABLES IN SOUTH AMERICA”

Rödl & Partner and German Professional Services Alliance (GPSA) cordially invite you to their fifth English-speaking web conference on…

Eintrag teilen:

Rödl & Partner and German Professional Services Alliance (GPSA) cordially invite you to their fifth English-speaking web conference on
Wednesday, July 7, 2021 at 09:00am Colombia | 11:00am Brazil, Argentina | 10:00am Chile | 4:00pm CET

After a series of events on broad themes in several Latin American countries, we now invite you to participate in this theme-specific Webinar on Renewable Energy, focusing mainly on Latin American and European countries. Sustainable development is definitely THE hot topic of the moment ; after all, renewable energy contributes to the economic development of countries, generating jobs and technological innovations with a lower environmental impact.

We invite you to participate in this mega-event with a panel of experts in different areas, this time in a different format: we will separate countries by rooms and you will have 5 theme options to participate and interact with our panelists after their presentations.

And don't worry, if you are interested in having knowledge in more than one theme, all 5 rooms will be recorded and will be shared to watch the seminar after the event.

WELCOME:

Philipp Klose-Morero, Rödl & Partner & GPSA Regional Manager–South America

INTRO:

Orlando Baquero, Lateinamerika Verein e.V. (LAV) and Inga Söllner, EnergieAgentur - NRW

GENERAL MODERATION:

Rafael Martins, Rödl & Partner Brasil and Tamiris Borba, Rödl & Partner & GPSA EA to Regional Manager

PANELISTS:

ARGENTINA ROOM: SOLAR ENERGY

Cristian Elbert, ECIJA GPA | Member of GPSA
Octavio Zenarruza, ECIJA GPA

BRAZIL ROOM: GREEN HYDROGEN

Alessandro Colucci, AHK Brasil
Scott Latta, Messer Gases Brasil

CHILE ROOM: SOLAR ENERGY: PHOTO VOLTAIC (PV) ENERGY

Felipe Ernst, BETZ Legal Partners | Member of GPSA
Peter Peter Bettin, Sybac LATAM; Pabettin GmbH

COLOMBIA ROOM: GREEN HYDROGEN AND WIND POWER

Alexander von Bila, Von Bila, de la Pava & Bertoletti | Member of GPSA
Christian Llüll, ABO Wind
David Pena Wilches, Siemens

URUGUAY ROOM: BIOMASS

Horacio Pintos, CSU | Member of GPSA
Dr. Jorge Martínez Garreiro, Instituto de Ingeniería Química University
The event is free of charge and will take place in English language.

We are looking forward to seeing you!