Länder Informationen

Brasilien

Fläche

8.515.770 km²

Hauptstadt

Brasilia

Regierungschef

Jair Messias Bolsonaro

Einwohnerzahl

208,49 million

Ihr Ansprechpartner

Betina Sachsse

Regional Manager Brazil

b.sachsse@lateinamerikaverein.de

+49 (0) 40 413 43 151

Wirtschaftsdaten Brasilien

Basic Data 2019 2020 2021
GDP-growth - Central Bank/IBGE 1,17% -5%P 3,45% (P)
Industrial growth - Central Bank 0,3% -5,5% 4%
Export – Ministry Development, Industry, Trade US$ 225,3 billion US$ 209,8 billion  
Import - Ministry Development, Industry, Trade US$ 177,3 billion US$ 158,9 billion  
Interest rate - Central Bank 4,5% 2,0% 2,0%
Exchange rate US$ / BRL - Central Bank 4,0 5,28 5,49 Status11Jan
Exchange rate €/BRL - Central Bank 4,6 5,99 6,67 Status11Jan
Inflation - Central Bank 4,13% 4,23% 3,34%P
Unemployment- IBGE/Central Bank 11,2% 13,6% 16-20%P
Foreign Direct Investment FDI US$68 billion (3,4% of GDP) US$36,3 billion (2,44% of GDP)
Currency reserves US$ 356,88 billion US$ 356,9 billion US$ 356,9 billion
Public debt 75,8% of GDP 91,4% of GDP 94,3% of GDP (P)

Foreign Trade

Import products: Mineral fuels and oils, Electrical machinery, Vehicles
Import partner: China, USA

Export products: Soybeans, Crude Petroleum, Iron Ore
Export partner: China, USA

Notes

P = Prediction
Update: 10.01.2021
Sources: Banco Central, CNI, IBGE, OECD, MDIC

Termine

  • Datum: Vom 18.10.2021 bis 20.10.2021
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Termine

Business opportunities in the Brazilian energy sector

Are you interested in the recent developments in the Brazilian energy market and would like to exchange and establish contacts with…

Eintrag teilen:

Are you interested in the recent developments in the Brazilian energy market and would like to exchange and establish contacts with Brazilian companies?

Apex Brasil and Energie Agentur NRW cordially invite you to the following upcoming events in October:

Virtual Business Meetings: Renewable Energy

The Virtual Business Meetings of RENEWABLE ENERGY will take place on the 18th and 19th of October, in occasion of the 38th German-Brazilian Business Days (DBWT) an annual event organized by the Brazilian National Confederation of Industries (CNI), the Federation of German Industries (BDI) with the support of Brazilian Trade and Investment Promotion Agency (Apex-Brasil), Brazil-Germany Chamber of Commerce and Industry (AHK) and the Brazilian Micro and Small Business Support Service (SEBRAE).
 
The Virtual Business meetings will be an opportunity for Brazilian and German companies of the renewable energy chain (wind and solar energy, biogas and green hydrogen) to establish contacts with potential partners.


18th  of October, from 12h to 15h30 Brazilian time, 17h to 20h30 German time
19th  of October, from 8h to 15h30 Brazilian time, 13h to 20h30 German time

Through a Virtual platform, the German and Brazilian entrepreneurs will have the opportunity to accede the registered profiles and propose individual meetings with the companies they are interested in.
More information: CONSIM Consulting per e-mail,  oder unter die + 49 221 / 2570786

Free registration here.

 

Webinar: Power Generation in Brazil

Focusing on the Brazilian business environment and presented by a team of experts in the electric power transmission sector, Apex-Brasil – together with the Ministry of Mines and Energy (MME) and the Brazilian Electricity Regulatory Agency (ANEEL) – will present the webinar “Electric Power Transmission in Brazil: Business Environment and Opportunities”.

With great opportunities in sight, among them the 02/2021 Transmission Auction, the webinar will address the planning and the main trends for the electric transmission sector in Brazil, as well as its general regulatory aspects, all to facilitate your decision-making and help you invest in the great opportunities Brazil has in the electric sector.
 

20th of October 2021, 10h to 11h30 Brazilian time, 15h to 16h30 German time

Free registration here.


  • Datum: Vom 09.10.2021 bis 13.10.2021
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Termine

Brasilien auf der Anuga 2021 in Köln

Neue Business Match Plattform BBM Brasilien nimmt mit zahlreichen Ausstellern an der Anuga, der Weltleitmesse für Lebensmittel und…

Eintrag teilen:

Neue Business Match Plattform BBM

Brasilien nimmt mit zahlreichen Ausstellern an der Anuga, der Weltleitmesse für Lebensmittel und Getränke, teil, die vom 9. bis 13. Oktober 2021 in Köln stattfinden wird.

Einkäufer sind eingeladen, sich über das Brasil Business Match (BBM) Portal (ein interaktives virtuelles Geschäftsumfeld) zu registrieren, das von 4. bis 29. Oktober den Zugang zu detaillierten Unternehmensdarstellungen brasilianischer Unternehmen und Terminvereinbarung für digitale Einzelmeetings bietet.

Brasilien ist einer der wichtigsten Lebensmittellieferanten der Welt und nimmt seit 2003 mit Gemeinschaftsständen an der Messe teil, die von der brasilianischen Agentur für Export- und Investitionsförderung Apex-Brasil organisiert werden. Bei der diesjährigen Anuga unterstützt Apex-Brasil die Teilnahme von 50 brasilianischen Unternehmen mit einer breiten Vielfalt anProdukten.

Registrierung hier.

Ansprechpartner: Apex-Brasil Europe Office , E-Mail: magdalena.smorczewska(at)apexbrasil.com.br


  • Datum: Vom 18.08.2021 bis 19.08.2021
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Termine

6. Deutsch-Brasilianische Bergbau- und Rohstoffkonferenz

Die 6. Deutsch-Brasilianische Bergbau- und Rohstoffkonferenz wird am 18. und 19. August über die Plattform Zoom stattfinden. Seit 2016 ist…

Eintrag teilen:

Die 6. Deutsch-Brasilianische Bergbau- und Rohstoffkonferenz wird am 18. und 19. August
über die Plattform Zoom stattfinden.

Seit 2016 ist die Konferenz die Hauptveranstaltung für die Beziehungen zwischen dem brasilianischen und dem deutschen Bergbausektor. In diesem Jahr bieten dynamische Panels Raum für Präsentationen von Experten beider Länder. Darauf folgt eine Podiumsdiskussion, in der weitere Experten das vorgestellte Thema diskutieren.   

Die Deutsch-Brasilianische Bergbau- und Rohstoffkonferenz positioniert sich als wichtiger Raum für die Vorstellung von Lösungsansätzen für die brasilianische Rohstoff-Lieferkette und unterstützt das langfristige Bestehen der deutsch-brasilianischen Geschäftsbeziehungen in diesem Bereich. 

Die Sponsoren der Konferenz sind die Firmen Haver & Boecker, ifm electronic, RWE, Siemens, Voith und Vulkan. An der Veranstaltung nehmen außerdem Vertreter des Brasilianischen Ministeriums für Bergbau und Energie (MME), des Referats Internationale Rohstoffpolitik des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi), des Brasilianischen Geologischen Dienstes (CPRM) und der Deutschen Rohstoffagentur (DERA) der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) teil.

Klicken Sie hier, um das komplette Programm zu sehen und Ihre Anmeldung vorzunehmen.


  • Datum: Am 13.08.2021
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Termine

Webinar: Power Generation in Brazil: Business Environment and the A-5 Power Generation Auction

Date: August 13, 15h CEST Discover the strengths of the Brazilian power generation business environment and why the A-5 Power Generation…

Eintrag teilen:

Date: August 13, 15h CEST

Discover the strengths of the Brazilian power generation business environment and why the A-5 Power Generation Auction is the best investment opportunity for you in 2021.

Join a team of specialists in this webinar to learn more about how Brazil is planning this expansion and details on the A-5 Electric Generation Auction, to be held on September 30th. Authorities from the Ministry of Mines and Energy (MME), the National Agency of Electric Energy (ANEEL), and Apex-Brasil will show you the most important information about the auction and the Brazilian energetic ecosystem.

More than a Webinar, Power Generation in Brazil: Business Environment and the A-5 Power Generation Auction is a milestone in a series of opportunities to come. Be part of it.

Program:  https://rebrand.ly/programA5Brasil
Registration:   https://rebrand.ly/registerA5Brasil
Questions:  europe(at)apexbrasil.com.br


  • Datum: Am 11.08.2021
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Termine

O&G Seminars: Neuer Gasmarkt – neue Geschäftsmöglichkeiten für zahlreiche Anbieter | O novo mercado de gás - novas oportunidades para múltiplos fornecedores

11. AUGUST | AGOSTO - 14:00 - 14:40 (CET) / 09:00 - 09:40 (BRT) als Teil der Veranstaltung: Geschäftsmöglichkeiten und nachhaltige…

Eintrag teilen:

11. AUGUST | AGOSTO - 14:00 - 14:40 (CET) / 09:00 - 09:40 (BRT)

als Teil der Veranstaltung: Geschäftsmöglichkeiten und nachhaltige Entwicklung im brasilianischen Energiemarkt: Vom boomenden Öl- & Gassektor zur aussichtsreichen Energiewende.
Oportunidades de negócios e desenvolvimento sustentável no mercado energético brasileiro: Da expansão do setor de Petróleo & Gás até a iminente transição energética.

14h00 (CET) | 09h00 (BRT): Eröffnung & Moderation: Julio Cesar Moreira, Leiter von New Business Development & Government Affairs Wintershall DEA, Rio de Janeiro, Brasilien
Abertura & Moderação: Julio Cesar Moreira, Diretor de Desenvolvimento de Novos Negócios e Assuntos Governamentais Wintershall DEA, Rio de Janeiro, Brasil

14h05 (CET) | 09h05 (BRT): 1. Präsentation - Der neue Gasmarkt in Brasilien - Luiz Costamilan, Independent Board Member, Rio de Janeiro, Brasilien
1ª Apresentação - O novo mercado de gás no Brasil - Luiz Costamilan, Independent Board Member, Rio de Janeiro, Brasil

14h20 (CET) | 09h20 (BRT): 2. Präsentation - Industrielle Chancen durch den neuen Gasmarkt - José Firmo, CEO von Porto Açu, Rio de Janeiro, Brasilien
2ª Apresentação - Oportunidades de industrialização com o novo mercado de gás - José Firmo, CEO Porto Açu, Rio de Janeiro, Brasil

14h35 (CET) | 09h35 (BRT): Q&A-Fragerunde - Sessão de perguntas e respostas

Zoom-Plattform | Plataforma: Zoom. Anmeldung / Inscrição

Übersetzung | Tradução: Deutsch | Português | Mehr erfahren | Mais informações: mayra(at)ahk.com.br

Flyer der Veranstantung anbei / Folheto do evento para download abaixo


Vergangene Termine finden Sie im Verlauf dieser Seite im Archiv.

GTAI-Informationen

Täglich aktualisierte GTAI-Informationen stehen Ihnen exklusiv in unserem Mitgliederbereich zu Verfügung.

Publikationen

  • Datum: 23.05.2014
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Länderbericht
  • Autor:Jana Dotschkal

Brasilien: Aktuelle Entwicklungen

Es fließt wieder mehr Geld nach Brasilien – allerdings aus den falschen Gründen. Während die Vorbereitungen auf die WM weiterlaufen, diskutieren in Berlin Journalisten die Situation der Medien in Brasilien.

Eintrag teilen:

Anstatt Gelder durch eine solide, aussichtsreiche Wirtschaftsperformance anzuziehen, ist das Land aufgrund seiner Maßnahmen zur Bekämpfung der Inflation in den Fokus zahlreicher Investoren gerückt: Um die Inflation zu senken, hat die Zentralbank den Leitzins immer weiter angehoben. Dieser liegt mittlerweile bei 11% und könnte noch weiter steigen, sollte die Inflation sich nicht in der von der Zentralbank definierten Spanne (4,5% +/- 2%) einfinden. Diese Entwicklung begünstigt eine Spekulationsstrategie namens „Currency Carry Trade“: Dabei nehmen Spekulanten einen Kredit in einer Währung mit geringerem Zinsniveau auf, um davon Zinspapiere zu kaufen, die in einer anderen Währung mit höherem Zinsniveau notiert sind. Die Rendite ist dabei in Brasilien bis zu dreimal so hoch wie in anderen Ländern.

Die aktuelle politische und wirtschaftliche Entwicklung des Landes sowie weitere Informationen können Sie in dem ausführlichen Bericht über Brasilien nachlesen.

Diese Datei ist nur für Mitglieder verfügbar. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzerkonto an, um diese herunterladen zu können.


  • Datum: 25.04.2014
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Länderbericht
  • Autor:Jana Dotschkal

Brasilien: Wahlen, WM und Wetter

Die Dürreperiode führt zu Preissteigerungen, während die Großereignisse weiter für Unmut sorgen. Die Präsidentin liegt in Umfragen vorn, hat aber etwas an Popularität eingebüßt.

Eintrag teilen:

Die Inflation erreichte im März einen Wert von 0,92% und war damit für diesen Monat so hoch wie zuletzt im März 2003. Die Teuerung überstieg auch die Zahlen des Monats Januar (0,55%) und Februar (0,69%). Hauptverantwortlich für den Preisanstieg zeichnete der Bereich der Nahrungsmittel, der mit 0,52% mehr als die Hälfte zum Preisanstieg im März beisteuerte: Dürreperioden in manchen Teilen des Landes und starke Regenfälle in anderen Regionen haben die Ernte für Nahrungsmittel und Futter für Viehhaltung beeinträchtigt. 

Die aktuelle politische und wirtschaftliche Entwicklung des Landes sowie weitere Informationen können Sie in dem ausführlichen Bericht über Brasilien nachlesen.


  • Datum: 16.04.2014
  • Land:Brasilien
  • Branche:Energie
  • Kategorie:LAV-Publikationen

"Brasilien und Mexiko: Energieproduktion und -verteilung in zwei Wachstumsmärkten" Hannover Messe

Ein follow-up der LAV Veranstaltung, die im Rahmen des BDI Brazil Board und ProMéxico auf der Hannover Messe abgehalten wurde.

Eintrag teilen:

Zusammen mit dem BDI Brazil Board und ProMéxico führte der LAV am 10. April 2014 eine Veranstaltung zum Thema „Brasilien und Mexiko: Energieproduktion und -verteilung in zwei Wachstumsmärkten“ durch. Ziel der Veranstaltung war es, die aktuelle Situation der Energiemärkte in beiden Ländern zu beleuchten und Geschäftschancen für deutsche Unternehmen aufzuzeigen.

Gerne möchten wir Ihnen die Präsentationen der beiden Referenten Natascha Trennepohl (eclareon GmbH) und Dr. Hartmut Grewe (energiewaechter GmbH) als auch einen kurzen zusammenfassenden Bericht der Veranstaltung zur Verfügung stellen. Außerdem finden Sie hier eine kleine Auswahl an Bildern.


  • Datum: 07.03.2014
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Länderbericht
  • Autor:Jana Dotschkal

Länderbericht Brasilien: Aktuelle Entwicklungen

Während die Vorbereitungen auf die Fußball-Weltmeisterschaft auf Hochtouren laufen, sorgen sich brasilianische Landwirte um ihre Ernte.

Eintrag teilen:

Die Wirtschaft meldet schwache Wachstumszahlen für 2013 und geht auch für das laufende Jahr von einem verhaltenen Anstieg des Bruottoinlandsprodukts aus.

Auch für das laufende Jahr sind die Prognosen verhalten: Das Wirtschaftswachstum dürfte angesichts der weniger stark steigenden Einkommen und Beschäftigungszahlen, der hohen Inflation, des schlechteren Zugangs zu Krediten und gesunkenen Vertrauens der Unternehmer und Konsumenten gering ausfallen.

Die aktuelle politische und wirtschaftliche Entwicklung des Landes sowie weitere Informationen können Sie in dem ausführlichen Bericht über Brasilien nachlesen.


Unternehmensnachrichten

  • Datum: 16.07.2019
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Unternehmensnachrichten

ortevo: Wie sich das Mercosur-EU-Abkommen auf Brasilien auswirken wird

Während sich die USA und China in einem protektionistischen Handelskrieg befinden, senden die Mercosur-Länder und die Europäische Union ein…

Eintrag teilen:

Während sich die USA und China in einem protektionistischen Handelskrieg befinden, senden die Mercosur-Länder und die Europäische Union ein starkes Signal an die Welt, dass es möglich ist, den Freihandel auf der Grundlage gegenseitiger Regeln und Vorteile zu fördern.

***

While the US and China are in the midst of a protectionist trade war, the Mercosur countries and the European Union are sending a strong signal to the world that it is possible to promote free trade based on reciprocal rules and benefits.

Lesen Sie den zweisprachigen Bericht hier.


  • Datum: 21.06.2019
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Unternehmensnachrichten

LAV Member Veirano Advogados: Law against obstacles for foreign capital shareholding in the airline segment

The new law overcomes hurdles for foreign investors and allows them to hold up to 100% of voting capital in Brazilian airlines. You can…

Eintrag teilen:

The new law overcomes hurdles for foreign investors and allows them to hold up to 100% of voting capital in Brazilian airlines.

You can find further detailed information in the link below.


  • Datum: 19.06.2019
  • Land:Brasilien
  • Branche:Bergbau
  • Kategorie:Unternehmensnachrichten
  • Autor:AHK Brasilien

Auktion für Rohstoffkomplex in Brasilien - Versteigerung Konzession Bergbaurechte

Die brasilianische Regierung hat eine Auktion für einen Rohstoffkomplex im Bundesstaat Tocantins ankündigt. Die geplante Versteigerung der…

Eintrag teilen:

Die brasilianische Regierung hat eine Auktion für einen Rohstoffkomplex im Bundesstaat Tocantins ankündigt.

Die geplante Versteigerung der Übertragung der Bergbaurechte des „Complexo Polimetálico de Palmeirópolis (TO)“, mit einer Fläche von 6.050 Hektar, ist Teil der Privatisierungsstrategie des Geologischen Dienst Brasiliens (CPRM).

Der gewinnende Konzessionsnehmer muss den Kauf in drei Raten (10%, 20%, 70%) entrichten. Das Unternehmen erhält dann die Gesamtabtretung der Abbaurechte und kann die Errichtung des Bergwerks, der Produktion und die Zahlung der Lizenzgebühren durchführen.

Es wird Informationsveranstaltungen bezüglich der Bedingungen und der Bekanntmachung des Vertrags geben. Diese finden vom 24. bis 26. Juni in Brasília und in Belo Horizonte am 27. und 28. Juni statt.

Für Interessenten, die nicht persönlich teilnehmen werden, besteht die Möglichkeit per Videokonferenz zu partizipieren.

Über diesen Link können Sie das Formular ausfüllen und die Registrierung, auch für die Videokonferenz, bestätigen.

Es folgen detaillierte Informationen über das Projekt:

Die Auktion wird gemäß den im Entwurf enthaltenen Bedingungen in einer Kombination aus geschlossenem und offenem Bieterverfahren durchgeführt. Das Kriterium für die Beurteilung der Angebote ist das höchste Preisangebot (höchster Prozentsatz der Royalties) mit einem Mindestwert von 1,7% des Bruttoeinkommens.

Der gewinnende Konzessionsnehmer muss laut dem veröffentlichten Dokument eine Garantie in Höhe von 300.000 R$ vorlegen und zahlt CPRM einen Bonus in Höhe von 15.000.000 R$, der in drei Raten im Zeitraum von 36 Monaten eingezogen wird.

Die erste Rate beträgt nach dem Entwurf 10% des Gesamtbetrags des vor Unterzeichnung des Versprechens zur Abtretung von Bergbaurechten gezahlten Bonus in Höhe von 1,5 Mio. R$. Das Unternehmen wird dann die erste Phase der Exploration mit einer Mindestinvestition von 4,8 Millionen R$ durchführen.

Als nächstes zahlt das Unternehmen die zweite Rate in Höhe von 20% des Gesamtbetrags des Bonus, der vor Beginn der zweiten Phase der Exploration zu zahlen ist, in Höhe von 3 Millionen R$. In der zweiten Phase der Exploration beträgt die Mindestinvestition 7,25 Mio. R$.

Dann erfolgt die Auszahlung der dritten Rate, die 70% des Gesamtbetrags des Bonus entspricht, in Höhe von 10,5 Mio. R$.

Kontakt-Info

Julia Sanchez

Centro de Competência Mineração  e Recursos Minerais
Kompetenzzentrum Bergbau und Rohstoffe Brasilien

Câmara de Comércio e Indústria Brasil-Alemanha
Deutsch-Brasilianische Industrie- und Handelskammer
São Paulo - SP
Tel.: (+ 55 11) 5187 5128 | Fax: (+55 11) 5181 7013
E-mail:
rohstoffede(at)ahkbrasil.com | Internet: www.ahkbrasil.com


  • Datum:18.04.2019
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Unternehmensnachrichten

DHL: Transport von Produkten und Lösungen für Life Sciences und Healthcare

Auch in diesem Jahr ist DHL Supply Chain, Marktführer in der Kontraktlogistik und Teil des Deutsche Post DHL Konzerns, auf der LogiPharma, der führenden Supply Chain Konferenz für die Life Science- und Health CareIndustrie, vertreten. Die Verantwortlichen in der pharmazeutischen Lieferkette stehen vor der Herausforderung, Entscheidungen zur Verbesserung der Services und zur Bereitstellung von kunden- und patientenorientierten Lösungen abzuwägen, während gleichzeitig Kostensenkungen, reduzierte Lagerbestände und immer neue Wege zu den Märkten und den Regionen gefordert werden. Die Dienstleistung für chirurgisches Equipment startete nun auch in Brasilien.


  • Datum: 18.04.2019
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Unternehmensnachrichten
  • Autor:BASF

BASF to expand production capacity for Sodium Methylate in Brazil

Der größte Chemiestandort der BASF in Südamerika liegt im brasilianischen Guaratinguetá. Hier soll die Produktionskapazitäten für…

Eintrag teilen:

Der größte Chemiestandort der BASF in Südamerika liegt im brasilianischen Guaratinguetá. Hier soll die Produktionskapazitäten für Natriummethylat erweitert werden. Natriummethylat ist ein Katalysator für die Produktion von Biodiesel. Die Anlage soll die regionale Präsenz von BASF in einem der wichtigsten Wachstumsmärkte für Biodiesel stärken, denn BASF schätzt, dass ein bedeutender Anteil der jährlichen weltweiten Nachfrage nach Biodiesel in Zukunft aus Südamerika kommen wird.

Lesen Sie die vollständige Nachricht hier.

 


Berichte & Analysen

  • Datum: 25.02.2021
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Berichte & Analysen

Brazil’s Polarization and Democratic Risks

Polarization in Brazil has become a major risk not only to the country’s democracy but also to its capacity to address its most urgent…

Eintrag teilen:

Polarization in Brazil has become a major risk not only to the country’s democracy but also to its capacity to address its most urgent policy challenges such as the coronavirus pandemic. By first promoting a lockdown-versus-economy narrative that weakened the country’s willingness to adopt effective measures and then politicizing the choice of the vaccine producer, President Jair Bolsonaro’s turbulent administration has become a symbol of how destructive polarization can be. How did Brazil arrive at this troubled state?

“In Brazil, the highly divisive government led by President Jair Bolsonaro is merely the symptom of a longer pattern of polarization that has severely hampered the country’s response to the pandemic.” – writes Oliver Stuenkel, associate professor of international relations at Fundação Getulio Vargas (FGV) in São Paulo.

Please read here the full article.
Carnegie endowment, February 17, 2021


  • Datum: 22.01.2021
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Berichte & Analysen

KAS Brasilien: Halbzeit der Regierung Bolsonaro – wo steht Brasilien im Jahr 2021?

Die Covid-19-Pandemie mit ihren schwerwiegenden gesundheitlichen, sozialen und wirtschaftlichen Folgen für Brasilien überschattete das…

Eintrag teilen:

Die Covid-19-Pandemie mit ihren schwerwiegenden gesundheitlichen, sozialen und wirtschaftlichen Folgen für Brasilien überschattete das zweite Jahr der Amtszeit von Staatspräsident Bolsonaro. Das schwache Abschneiden bei den Kommunalwahlen im November kann als Dämpfer für den Bolsonarismus interpretiert werden und die Liste der innenpolitischen Herausforderungen für 2021, angefangen mit dem holprigen Start der Impfkampagne, ist lang. Brasiliens Reputation auf dem internationalen Parkett hat unter Präsident Bolsonaro ebenfalls gelitten, die größte Volkswirtschaft Lateinamerikas mit ihrer traditionell multilateralen Ausrichtung wird in der Post-Pandemie-Zeit jedoch nicht nur bei Umwelt- und Handelsfragen gebraucht werden.

Den vollständigen Bericht lesen Sie hier

 


  • Datum: 08.01.2021
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Berichte & Analysen

OECD Economic Surveys – BRAZIL 2020

The COVID-19 pandemic has caused severe human suffering and triggered a deep recession in Brazil. Economic policies reacted in a timely and…

Eintrag teilen:

The COVID-19 pandemic has caused severe human suffering and triggered a deep recession in Brazil. Economic policies reacted in a timely and decisive manner to the crisis, supporting millions of Brazilians. But a strong and inclusive recovery from the recession will require long-lasting improvements in economic policies. Improving fiscal outcomes remains one of Brazil’s principal challenges given a high debt burden, to which the pandemic has added significantly. Public spending will need to become more efficient, including by building on past progress in the fight against corruption and economic crimes. Stronger growth will hinge on raising productivity, which has been virtually stagnant for decades. This requires addressing underlying policy challenges, including reducing regulatory burdens, reforming taxes, strengthening judicial efficiency, and fostering a stronger integration into the global economy. On more than 100 pages this OECD Survey analyses Brazil in political, economic and social data graphics.

Please read the complete article in the document attached.


  • Datum: 16.12.2020
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Berichte & Analysen

Brasilien: Makroökonomisches Szenario und Perspektiven

Die brasilianische Großprivatbank Itaú sieht makroökonomisch für Brasilien 2021 voraus: Inflation auf 3,3%; Wechselkurs auf 4,75 R$ pro US$;…

Eintrag teilen:

Die brasilianische Großprivatbank Itaú sieht makroökonomisch für Brasilien 2021 voraus: Inflation auf 3,3%; Wechselkurs auf 4,75 R$ pro US$; BIP von -4,1% auf 4% in 2021; Zinsraten SELIC bis 3,5%. Weitere Wirtschaftsdaten sind graphisch oder tabellarisch mit Begründungen in den folgenden Dokumenten ersichtlich.

Den vollständigen Bericht von Itaú (Revisão de Cenário Brasil, 14.12.2020) können Sie auf Portugiesisch oder auf Englisch lesen.


  • Datum: 09.12.2020
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Berichte & Analysen

Gtai: Optimismus in Brasilien flaut ab

Auch in Brasilien steigen die Coronazahlen wieder an. Zudem beeinträchtigt die Verschlechterung der Staatsfinanzen die wirtschaftliche…

Eintrag teilen:

Auch in Brasilien steigen die Coronazahlen wieder an. Zudem beeinträchtigt die Verschlechterung der Staatsfinanzen die wirtschaftliche Erholung. Ein Bericht der GTAI zu Brasiliens aktuelle Wirtschaftssituation und Ausblick inklusive Beschreibung und Perspektiven einzelner Branchen.
Lesen Sie hier den vollständigen Gtai-Bericht.


Pressespiegel

Eine exklusive wöchentliche Zusammenstellung der Pressestimmen finden Sie bei uns im Mitgliederbereich.

Archiv

  • Datum: Am 24.03.2021
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Termine

Online Event / Brasilien: Corporate health check & Restrukturierung

Ist Ihre brasilianische Tochtergesellschaft für Sie schleichend zu einer Blackbox geworden? Steuern, Gehaltsabrechnung, Personalmanagement,…

Eintrag teilen:

Ist Ihre brasilianische Tochtergesellschaft für Sie schleichend zu einer Blackbox geworden? Steuern, Gehaltsabrechnung, Personalmanagement, monatliche Buchhaltung, Compliance oder Governance sind außer Kontrolle geraten? Die Umsätze sind niedriger als erwartet und auch die Erklärungen Ihres lokalen kaufmännischen Leiters oder des brasilianischen Distributors ergeben für Sie keinen Sinn?

Wenn diese oder vergleichbare Fragen bei Ihnen im Raum stehen, dann sind Sie bei diesem Webinar von unserem Mitglied Maier + Vidorno GmbH, zusammen mit ALTIOS International genau richtig. Erfahren Sie zum einen, wie mit Hilfe eines Corporate Health Checks des brasilianischen Distributors oder der Tochtergesellschaft Probleme und Herausforderungen in Ihrem Brasiliengeschäft aufgedeckt und ggf. durch Restrukturierungsmaßnahmen bewältigt werden können. Zum anderen, warum beim Kauf eines brasilianischen Unternehmens schon vor Verhandlungsbeginn ein „Pre-Audit“ ein absolutes Muss ist.

Wann:
24. März, 14:00-15:00 (MEZ)

 

Seminarsprache: Englisch
Anmeldungen, Agenda und weitere Informationen finden Sie hier.


  • Datum: Am 04.02.2021
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Termine

GTAI Webinar: Zwischen Optimismus und Krisenstimmung: Was erwartet deutsche Unternehmen in Brasilien 2021?

Brasiliens Wirtschaft erholt sich schneller von Covid-19 als viele der Nachbarländer in Lateinamerika. Doch nicht nur die erneut steigenden…

Eintrag teilen:

Brasiliens Wirtschaft erholt sich schneller von Covid-19 als viele der Nachbarländer in Lateinamerika. Doch nicht nur die erneut steigenden Fallzahlen sorgen für Verunsicherung bei Bevölkerung und Wirtschaft.

Die Haushaltsregeln und Staatsfinanzen bieten keinen Spielraum für die Fortsetzung der umfangreichen Hilfsmaßnahmen aus 2020. Zudem bremsen politische Konflikte die Verabschiedung dringend notwendiger Reformen in Brasilien. Dennoch bietet der brasilianische Markt mit seinen über 200 Millionen Einwohnern großes Potenzial für deutsche Unternehmen: Branchen wie erneuerbare Energien, Landwirtschaft sowie Informations- und Kommunikationstechnologie gehen gestärkt aus der Krise und dürften künftig noch bedeutender werden für die brasilianische Wirtschaft.

Was 2021 in Brasilien wichtig wird – und was Unternehmen bei Geschäften in Brasilien jetzt beachten müssen diskutieren wir im Webinar am 4. Februar 2021 von 15:00 bis 16:00 Uhr.

Weitere Informationen zu dem Webinar hier.


  • Datum: Am 14.12.2020
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Termine

Web conference: Cybersecurity & data protection: our integrated solution

Rödl & Partner cordially invite you to our English speaking web conference on Monday, 14 December 2020 at 10:00 am Brasília time and…

Eintrag teilen:

Rödl & Partner cordially invite you to our English speaking web conference on Monday, 14 December 2020 at 10:00 am Brasília time and 14:00 pm CET.

In this Web Conference we will present you our pragmatic and integrated solution to prepare your Brazilian subsidiary in terms of the increasing demand for Cybersecurity & Data Protection based on important lessons learned in Europe, in order to ensure business continuity in uncertain times.                         

Our experienced Panelists will present their expertise on the challenges and best practice for clients in Europe and our best IT approach in practical-project-experience.  

INTRO:

-    Philipp Klose-Morero, Managing Partner, Rödl & Partner South America

MODERATION:

-    Patricia Berbetz, Digital GRC Manager, Rödl & Partner South America

PANELISTS:

-    Nadia Martini, Partner, Data Protection Services, Rödl & Partner Italy

-    Bastian Schönnenbeck, Cybersecurity & IT Audit, Rödl & Partner Germany

-    Cristiano Alecrim, Head of IT Audit & Digital Advisory Services, Rödl & Partner South America

-    Vinicius Soares, Attorney at Law, LRI, São Paulo

The event is free of charge and will take place in English language.

We are looking forward to seeing you!

 

PLEASE REGISTER HERE »


  • Datum: Am 08.12.2020
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Termine

Webkonferenz: Umwelttechnologien und Lösungsansätze für deutsche Unternehmen aus der Trink- und Abwasserwirtschaft

Am 08. Dezember 2020 von, 14:00 bis 15: 30 Uhr MEZ organisiert die Deutsch-BrasilianischeAuslandshandelskammer Rio de Janeiro (AHK Rio) im…

Eintrag teilen:

Am 08. Dezember 2020 von, 14:00 bis 15: 30 Uhr MEZ organisiert die Deutsch-Brasilianische
Auslandshandelskammer Rio de Janeiro (AHK Rio) im Auftrag des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) eine Webkonferenz zum Thema Trink und Abwasserwirtschaft in Brasilien.
Es handelt sich um eine projektbezogene Fördermaßnahme, welche Bestandteil der Exportinitiative Umwelttechnologien des BMU ist.
Der brasilianische Trink- und Abwassersektor steht vor einigen Herausforderungen, die es mit neuen Technologien und Innovation zu überwinden gilt. Dabei wird der Fokus auf Lösungen mit positivem Umwelteinfluss liegen. Generell zeichnen sich Potenziale im Rahmen umweltfreundlicher Projekte im
brasilianischen Trink und Abwassersektor und im Wesen der UN-Ziele für eine nachhaltige Entwicklung ab.
Die einmalig stattfindende Webkonferenz erläutert mithilfe Simultanübersetzung interessierten deutschen und brasilianischen Unternehmen das laufende Projekt, welches in Anbetracht der voranschreitenden Marktöffnung Brasiliens durchgeführt wird, sowie die spezifischen Geschäftspotenziale in der brasilianischen Wasserwirtschaft als Ergänzung zu der im Projekt integrierten Informationsplattform bzw. Unternehmensportal.

Weitere Informationen erhalten Sie hier und im Anhang.


  • Datum: Am 26.11.2020
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Termine

Informationsevent online: Wasserwirtschaft Brasilien

Neue Gesetzgebung und erste Ausschreibungen für Wasserversorgung und Abwassersysteme Im Juni 2020 stimmte der brasilianische Kongress die…

Eintrag teilen:

Neue Gesetzgebung und erste Ausschreibungen für Wasserversorgung und Abwassersysteme

Im Juni 2020 stimmte der brasilianische Kongress die neue Gesetzgebung für Wasseraufbereitung, Kläranlagen und Abwassersysteme in der Wasserwirtschaft ab. Es handelt sich dabei um eine Reform, die auf mehr Partizipation der privaten Wirtschaft in diesem Bereich zielt, damit marode Systeme modernisiert und Investitionen interessant werden. Studien belegen, dass 16% der Gemeinden in Brasilien keinen direkten Zugang zu Trinkwasser haben und 47% über kein Abwassersystem verfügen. Bis 2033 müssen Brasiliens Städte allen Bürgern Zugang zu Trinkwasser und Abwasseraufbereitung bieten. Dies zwingt staatliche Betreiber zu neuen Lösungsansätzen, die über das bundesweite Investment Partnerships Programm (PPI) und über gut strukturierte Finanzierungsbedingungen der brasilianischen Entwicklungsbank BNDES hinausgehen. Schon dieses Jahr liefen die ersten Konzessionsversteigerungen für Projekte in den Bundesländern Alagoas und Espírito Santo sehr erfolgreich.

Eine Zusammenarbeit des Lateinamerika Verein e.V. (LAV), der Agentur für Wirtschaft & Entwicklung (AWE) und Wilo SE am 26. November 2020, 15:00 pm CET, 11 Uhr BRT (45 Minuten).
Die Veranstaltung ist kostenfrei und auf Deutsch. Bitte melden Sie sich HIER an.

 

PROGRAMM

Begrüßung
Agentur für Wirtschaft und Entwicklung (AWE), Augusto Acosta, Senior Berater

Überblick Marktpotential Wasserwirtschaft in Brasilien “in the years to come”
Lateinamerika Verein (LAV), Betina Sachsse, Regional Manager Brasilien

Erfahrungsbericht Lateinamerika und Brasilien 2020 - “Auf meiner kürzlichen Geschäftsreise nach Brasilien, konnte ich beobachten, dass…
Wilo SE, Svenja Ahlburg, Group Director Latin America & Managing Director WILO Mexico Bombas Centrifugas

Fragen & Antworten