Länder Informationen

Brasilien

Fläche

8.515.770 km²

Hauptstadt

Brasilia

Regierungschef

Jair Messias Bolsonaro

Einwohnerzahl

208,49 million

Ihr Ansprechpartner

Betina Sachsse

Regional Manager Brazil

b.sachsse@lateinamerikaverein.de

+49 (0) 40 413 43 151

Wirtschaftsdaten Brasilien

Basic Data 2020 2021 2022
GDP-growth - Central Bank/IBGE -5%P 4,5% 2,3% (P)
Industrial growth - Central Bank -5,5% 3,8% -0,5% (Jul)
Export – Ministry Development, Industry, Trade US$ 209,8 billion US$ 280 billion US$ 348,8 billion (P)
Import - Ministry Development, Industry, Trade US$ 158,9 billion US$ 219 billion US$ 237,2 billion (P)
Interest rate - Central Bank 2,0% 9,25% 13,75%
Exchange rate US$ / BRL - Central Bank 5,28 5,50 5,15 (Sep)
Exchange rate €/BRL - Central Bank 5,99 6,19 5,17 (Sep)
Inflation - Central Bank 4,23% 10,06% 8,73% (Sep)
Unemployment- IBGE/Central Bank 13,6% 11,6% 10,5%
Foreign Direct Investment FDI (3,4% of GDP) US$ 58 billion US$ 39 billion (May)
Currency reserves US$ 356,9 billion US$ 355 billion US$ 316 billion (Jul)
Public debt 91,4% of GDP 80,3% of GDP 79,1% of GDP (P)

Foreign Trade

Import products: Mineral fuels and oils, Electrical machinery, Vehicles
Import partner: China, USA

Export products: Soybeans, Crude Petroleum, Iron Ore
Export partner: China, USA

Notes

P = Prediction
Update: 21.02.2022
Sources: Banco Central, CNI, IBGE, OECD, MDIC

Termine

  • Datum: Am 08.03.2022
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Termine

VDMA Web-Event: Austausch zum Thema „Monteurvisa für Brasilien“

Sind Sie vom Thema Monteurvisa Brasilien betroffen? Dann laden wir Sie am 8. März, 15:00 - 16:30 Uhr, zum virtuellen Erfahrungsaustausch…

Eintrag teilen:

Sind Sie vom Thema Monteurvisa Brasilien betroffen? Dann laden wir Sie am 8. März, 15:00 - 16:30 Uhr, zum virtuellen Erfahrungsaustausch „Monteurvisa für Brasilien“ ein. Ziel der Veranstaltung ist es, den Bedarf der VDMA-Mitglieder und die Prozesse der Visa-Antragstellung besser zu verstehen. Melden Sie sich an und tauschen sich mit Expertinnen und Experten aus der Deutsch-Brasilianische Industrie- und Handelskammer, dem Lateinamerika-Verein (LAV) und dem VDMA Brasil Büro aus.

Diese Veranstaltung ist exklusiv für Mitglieder des VDMA oder einen geschlossenen Teilnehmerkreis. Sie müssen sich mit ihren VDMA-Logindaten anmelden, um auf die Inhalte zugreifen zu können. 

Anmeldung und Informationen zum Event hier.

 


  • Datum: Am 23.02.2022
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Termine

Webinar: Die wissenschaftlichen Grundlagen für die Landwirtschaftliche Revolution Brasiliens

Unser Mitglied ApexBrasil lädt ein zu dem Webinar "Die wissenschaftlichen Grundlagen für die Landwirtschaftliche Revolution Brasiliens" von…

Eintrag teilen:

Unser Mitglied ApexBrasil lädt ein zu dem Webinar

"Die wissenschaftlichen Grundlagen für die Landwirtschaftliche Revolution Brasiliens"

von der Webinarserie Brazil Talks: Nachhaltigkeit, Innovation und Produktivität

am 23. Februar 2022
15-16.30 Uhr (MEZ)

 

Brasilien ist derzeit nicht nur einer der größten Lebensmittelproduzenten der Welt, sondern auch ein wichtiges Innovationszentrum in mehreren Bereichen, insbesondere in Bezug auf die Lebensmittel- und Energieproduktion. Brasilien verfügt über eine der saubersten Energiematrizen der Welt und einen beträchtlichen Teil der heimischen Wälder des Planeten. Das Land ist zudem zu einem wichtigen Partner bei der Gewährleistung der weltweiten Ernährungssicherheit, der Erhaltung der biologischen Vielfalt und der Bekämpfung des Klimawandels geworden. Die hervorragenden Leistungen des Landes in der Landwirtschaft sind gewiss zum Teil auf die äußerst günstigen natürlichen Gegebenheiten seines Territoriums zurückzuführen. Dies ist jedoch nicht die einzige Erklärung für sein Erfolg.Bei der Entwicklung der brasilianischen Landwirtschaft haben Forschung und Innovation eine entscheidende Rolle gespielt. Ziel dieses Seminars ist es, zu zeigen, wie Innovation der Grundstein für die brasilianische Agrarrevolution des 20. Jahrhunderts war und welche zentrale Rolle sie bei der neuen Revolution einnimmt, die bereits im Gange ist: die der Nachhaltigkeit der nationalen Agrarproduktion.Trotz der bedeutenden Errungenschaften des Landes im Bereich der Lebensmittelproduktion und der Nachhaltigkeit stellt die illegale Entwaldung nach wie vor eine klare Herausforderung für die brasilianische Gesellschaft dar. Die Interessenvertreter:innen sollten die Angelegenheit auf objektive und transparente Weise bewerten und dabei keineswegs die heimlichen kommerziellen Interessen Dritter begünstigen. Vor allem kann das Problem der illegalen Abholzung nur von den Brasilianer:innen selbst gelöst werden. Es liegt im besten Interesse des Landes, der Bürger:innen und Unternehmen, dass die strengen nationalen Forstgesetze eingehalten und die auf nationaler Ebene entwickelten guten Vorgehensweisen beibehalten werden, um die Umwelt- und Klimaschutzziele zu erreichen, zu denen sich das Land verpflichtet hat.

Platform:                           Euractiv
Sprachen:                          Deutsch und English

Weitere Informationen finden Sie hier. Registrieren können Sie sich hier.
Fragen? Kontaktieren Sie uns per E-Mail


  • Datum: Am 23.02.2022
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Termine

Webinar: Stay Ahead of the Game: Brazil's Infrastructure Opportunities

Join this webinar to get a jump start on the opportunities Brazil is offering to invest in infrastructure projects. ApexBrasil and…

Eintrag teilen:

Join this webinar to get a jump start on the opportunities Brazil is offering to invest in infrastructure projects.

ApexBrasil and BNamericas are putting together a first-class lineup of speakers from the public and private sector to identify those opportunities and discuss the best ways to take advantage of them. Speakers from the Ministry of Infrastructure, the National Development Bank (BNDES) and successful infra operators and financing companies are confirmed to provide you with valuable information on the sector.

This webinar is a partnership between BNamericas, the business intelligence platform that provides information and data solutions to project owners, contractors, suppliers, financial services firms and the entire industrial project ecosystem in Latin America’s key sectors and ApexBrasil, the Brazilian Trade and Investment Promotion Agency, responsible for facilitating foreign investments to Brazil.

Date: February 23rd, 2022
Time: 14h00 CET (Brasilia: 10h00)
Platform: Zoom

Registration here.

Questions? Contact us at europe(at)apexbrasil.com.br


  • Datum: Vom 09.10.2021 bis 13.10.2021
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Termine

Brasilien auf der Anuga 2021 in Köln

Neue Business Match Plattform BBM Brasilien nimmt mit zahlreichen Ausstellern an der Anuga, der Weltleitmesse für Lebensmittel und…

Eintrag teilen:

Neue Business Match Plattform BBM

Brasilien nimmt mit zahlreichen Ausstellern an der Anuga, der Weltleitmesse für Lebensmittel und Getränke, teil, die vom 9. bis 13. Oktober 2021 in Köln stattfinden wird.

Einkäufer sind eingeladen, sich über das Brasil Business Match (BBM) Portal (ein interaktives virtuelles Geschäftsumfeld) zu registrieren, das von 4. bis 29. Oktober den Zugang zu detaillierten Unternehmensdarstellungen brasilianischer Unternehmen und Terminvereinbarung für digitale Einzelmeetings bietet.

Brasilien ist einer der wichtigsten Lebensmittellieferanten der Welt und nimmt seit 2003 mit Gemeinschaftsständen an der Messe teil, die von der brasilianischen Agentur für Export- und Investitionsförderung Apex-Brasil organisiert werden. Bei der diesjährigen Anuga unterstützt Apex-Brasil die Teilnahme von 50 brasilianischen Unternehmen mit einer breiten Vielfalt anProdukten.

Registrierung hier.

Ansprechpartner: Apex-Brasil Europe Office , E-Mail: magdalena.smorczewska(at)apexbrasil.com.br


Vergangene Termine finden Sie im Verlauf dieser Seite im Archiv.

GTAI-Informationen

Täglich aktualisierte GTAI-Informationen stehen Ihnen exklusiv in unserem Mitgliederbereich zu Verfügung.

Publikationen

  • Datum: 17.09.2015
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:LAV-Publikationen

1. Deutsch-Brasilianische Regierungskonsultationen

Am 19. und 20. August 2015 begrüßte die Präsidentin der Föderativen Republik Brasilien, Dilma Rousseff, in Brasilia die Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland, Angela Merkel, zu den ersten hochrangigen Regierungskonsultationen zwischen Deutschland und Brasilien.

Eintrag teilen:

Im Vorfelde der 33. Deutsch-Brasilianischen Wirtschaftstage, die vom 20. bis 22.09.2015 in Joinville, Brasilien, stattfinden werden, machen wir Sie aufmerksam auf die gemeinsame Erklärung des Treffens und die Mitschrift der Pressekonferenz vom 20.8.2015.


  • Datum: 23.05.2014
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Länderbericht
  • Autor:Jana Dotschkal

Brasilien: Aktuelle Entwicklungen

Es fließt wieder mehr Geld nach Brasilien – allerdings aus den falschen Gründen. Während die Vorbereitungen auf die WM weiterlaufen, diskutieren in Berlin Journalisten die Situation der Medien in Brasilien.

Eintrag teilen:

Anstatt Gelder durch eine solide, aussichtsreiche Wirtschaftsperformance anzuziehen, ist das Land aufgrund seiner Maßnahmen zur Bekämpfung der Inflation in den Fokus zahlreicher Investoren gerückt: Um die Inflation zu senken, hat die Zentralbank den Leitzins immer weiter angehoben. Dieser liegt mittlerweile bei 11% und könnte noch weiter steigen, sollte die Inflation sich nicht in der von der Zentralbank definierten Spanne (4,5% +/- 2%) einfinden. Diese Entwicklung begünstigt eine Spekulationsstrategie namens „Currency Carry Trade“: Dabei nehmen Spekulanten einen Kredit in einer Währung mit geringerem Zinsniveau auf, um davon Zinspapiere zu kaufen, die in einer anderen Währung mit höherem Zinsniveau notiert sind. Die Rendite ist dabei in Brasilien bis zu dreimal so hoch wie in anderen Ländern.

Die aktuelle politische und wirtschaftliche Entwicklung des Landes sowie weitere Informationen können Sie in dem ausführlichen Bericht über Brasilien nachlesen.

Diese Datei ist nur für Mitglieder verfügbar. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzerkonto an, um diese herunterladen zu können.


  • Datum: 25.04.2014
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Länderbericht
  • Autor:Jana Dotschkal

Brasilien: Wahlen, WM und Wetter

Die Dürreperiode führt zu Preissteigerungen, während die Großereignisse weiter für Unmut sorgen. Die Präsidentin liegt in Umfragen vorn, hat aber etwas an Popularität eingebüßt.

Eintrag teilen:

Die Inflation erreichte im März einen Wert von 0,92% und war damit für diesen Monat so hoch wie zuletzt im März 2003. Die Teuerung überstieg auch die Zahlen des Monats Januar (0,55%) und Februar (0,69%). Hauptverantwortlich für den Preisanstieg zeichnete der Bereich der Nahrungsmittel, der mit 0,52% mehr als die Hälfte zum Preisanstieg im März beisteuerte: Dürreperioden in manchen Teilen des Landes und starke Regenfälle in anderen Regionen haben die Ernte für Nahrungsmittel und Futter für Viehhaltung beeinträchtigt. 

Die aktuelle politische und wirtschaftliche Entwicklung des Landes sowie weitere Informationen können Sie in dem ausführlichen Bericht über Brasilien nachlesen.


  • Datum: 16.04.2014
  • Land:Brasilien
  • Branche:Energie
  • Kategorie:LAV-Publikationen

"Brasilien und Mexiko: Energieproduktion und -verteilung in zwei Wachstumsmärkten" Hannover Messe

Ein follow-up der LAV Veranstaltung, die im Rahmen des BDI Brazil Board und ProMéxico auf der Hannover Messe abgehalten wurde.

Eintrag teilen:

Zusammen mit dem BDI Brazil Board und ProMéxico führte der LAV am 10. April 2014 eine Veranstaltung zum Thema „Brasilien und Mexiko: Energieproduktion und -verteilung in zwei Wachstumsmärkten“ durch. Ziel der Veranstaltung war es, die aktuelle Situation der Energiemärkte in beiden Ländern zu beleuchten und Geschäftschancen für deutsche Unternehmen aufzuzeigen.

Gerne möchten wir Ihnen die Präsentationen der beiden Referenten Natascha Trennepohl (eclareon GmbH) und Dr. Hartmut Grewe (energiewaechter GmbH) als auch einen kurzen zusammenfassenden Bericht der Veranstaltung zur Verfügung stellen. Außerdem finden Sie hier eine kleine Auswahl an Bildern.


  • Datum: 07.03.2014
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Länderbericht
  • Autor:Jana Dotschkal

Länderbericht Brasilien: Aktuelle Entwicklungen

Während die Vorbereitungen auf die Fußball-Weltmeisterschaft auf Hochtouren laufen, sorgen sich brasilianische Landwirte um ihre Ernte.

Eintrag teilen:

Die Wirtschaft meldet schwache Wachstumszahlen für 2013 und geht auch für das laufende Jahr von einem verhaltenen Anstieg des Bruottoinlandsprodukts aus.

Auch für das laufende Jahr sind die Prognosen verhalten: Das Wirtschaftswachstum dürfte angesichts der weniger stark steigenden Einkommen und Beschäftigungszahlen, der hohen Inflation, des schlechteren Zugangs zu Krediten und gesunkenen Vertrauens der Unternehmer und Konsumenten gering ausfallen.

Die aktuelle politische und wirtschaftliche Entwicklung des Landes sowie weitere Informationen können Sie in dem ausführlichen Bericht über Brasilien nachlesen.


Unternehmensnachrichten

  • Datum: 22.07.2019
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Unternehmensnachrichten
  • Autor:Friedrich Graf von Westphalen | Rechtsanwälte

Friedrich Graf von Westphalen: Registrierung von Marken in Kanada und Brasilien zukünftig einfacher

Für Unternehmen ist der Schutz ihrer Marken unerlässlich, um effektiv gegen Nachahmer und die Verwässerung der Marken vorgehen zu können. …

Eintrag teilen:

Für Unternehmen ist der Schutz ihrer Marken unerlässlich, um effektiv gegen Nachahmer und die Verwässerung der Marken vorgehen zu können. Gerade Kanada und Brasilien sind wichtige Märkte, in denen in den letzten Jahren ein gesteigertes Interesse an Markenschutz zu verzeichnen ist. Kanada ist die zehntgrößte Volkswirtschaft der Erde und die EU ihr zweitwichtigster Handelspartner. Brasilien bleibt – trotz der ins Stocken geratenen Entwicklung – ein wichtiger Markt für europäische Unternehmen in Südamerika. Deshalb ist es besonders erfreulich, dass gerade in Kanada und Brasilien die Anmeldung und Registrierung von Marken erleichtert wurde.

Lesen Sie hier den Bericht von Friedrich Graf von Westphalen | Rechtsanwälte.


  • Datum: 16.07.2019
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Unternehmensnachrichten

ortevo: Wie sich das Mercosur-EU-Abkommen auf Brasilien auswirken wird

Während sich die USA und China in einem protektionistischen Handelskrieg befinden, senden die Mercosur-Länder und die Europäische Union ein…

Eintrag teilen:

Während sich die USA und China in einem protektionistischen Handelskrieg befinden, senden die Mercosur-Länder und die Europäische Union ein starkes Signal an die Welt, dass es möglich ist, den Freihandel auf der Grundlage gegenseitiger Regeln und Vorteile zu fördern.

***

While the US and China are in the midst of a protectionist trade war, the Mercosur countries and the European Union are sending a strong signal to the world that it is possible to promote free trade based on reciprocal rules and benefits.

Lesen Sie den zweisprachigen Bericht hier.


  • Datum: 21.06.2019
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Unternehmensnachrichten

LAV Member Veirano Advogados: Law against obstacles for foreign capital shareholding in the airline segment

The new law overcomes hurdles for foreign investors and allows them to hold up to 100% of voting capital in Brazilian airlines. You can…

Eintrag teilen:

The new law overcomes hurdles for foreign investors and allows them to hold up to 100% of voting capital in Brazilian airlines.

You can find further detailed information in the link below.


  • Datum: 19.06.2019
  • Land:Brasilien
  • Branche:Bergbau
  • Kategorie:Unternehmensnachrichten
  • Autor:AHK Brasilien

Auktion für Rohstoffkomplex in Brasilien - Versteigerung Konzession Bergbaurechte

Die brasilianische Regierung hat eine Auktion für einen Rohstoffkomplex im Bundesstaat Tocantins ankündigt. Die geplante Versteigerung der…

Eintrag teilen:

Die brasilianische Regierung hat eine Auktion für einen Rohstoffkomplex im Bundesstaat Tocantins ankündigt.

Die geplante Versteigerung der Übertragung der Bergbaurechte des „Complexo Polimetálico de Palmeirópolis (TO)“, mit einer Fläche von 6.050 Hektar, ist Teil der Privatisierungsstrategie des Geologischen Dienst Brasiliens (CPRM).

Der gewinnende Konzessionsnehmer muss den Kauf in drei Raten (10%, 20%, 70%) entrichten. Das Unternehmen erhält dann die Gesamtabtretung der Abbaurechte und kann die Errichtung des Bergwerks, der Produktion und die Zahlung der Lizenzgebühren durchführen.

Es wird Informationsveranstaltungen bezüglich der Bedingungen und der Bekanntmachung des Vertrags geben. Diese finden vom 24. bis 26. Juni in Brasília und in Belo Horizonte am 27. und 28. Juni statt.

Für Interessenten, die nicht persönlich teilnehmen werden, besteht die Möglichkeit per Videokonferenz zu partizipieren.

Über diesen Link können Sie das Formular ausfüllen und die Registrierung, auch für die Videokonferenz, bestätigen.

Es folgen detaillierte Informationen über das Projekt:

Die Auktion wird gemäß den im Entwurf enthaltenen Bedingungen in einer Kombination aus geschlossenem und offenem Bieterverfahren durchgeführt. Das Kriterium für die Beurteilung der Angebote ist das höchste Preisangebot (höchster Prozentsatz der Royalties) mit einem Mindestwert von 1,7% des Bruttoeinkommens.

Der gewinnende Konzessionsnehmer muss laut dem veröffentlichten Dokument eine Garantie in Höhe von 300.000 R$ vorlegen und zahlt CPRM einen Bonus in Höhe von 15.000.000 R$, der in drei Raten im Zeitraum von 36 Monaten eingezogen wird.

Die erste Rate beträgt nach dem Entwurf 10% des Gesamtbetrags des vor Unterzeichnung des Versprechens zur Abtretung von Bergbaurechten gezahlten Bonus in Höhe von 1,5 Mio. R$. Das Unternehmen wird dann die erste Phase der Exploration mit einer Mindestinvestition von 4,8 Millionen R$ durchführen.

Als nächstes zahlt das Unternehmen die zweite Rate in Höhe von 20% des Gesamtbetrags des Bonus, der vor Beginn der zweiten Phase der Exploration zu zahlen ist, in Höhe von 3 Millionen R$. In der zweiten Phase der Exploration beträgt die Mindestinvestition 7,25 Mio. R$.

Dann erfolgt die Auszahlung der dritten Rate, die 70% des Gesamtbetrags des Bonus entspricht, in Höhe von 10,5 Mio. R$.

Kontakt-Info

Julia Sanchez

Centro de Competência Mineração  e Recursos Minerais
Kompetenzzentrum Bergbau und Rohstoffe Brasilien

Câmara de Comércio e Indústria Brasil-Alemanha
Deutsch-Brasilianische Industrie- und Handelskammer
São Paulo - SP
Tel.: (+ 55 11) 5187 5128 | Fax: (+55 11) 5181 7013
E-mail:
rohstoffede(at)ahkbrasil.com | Internet: www.ahkbrasil.com


  • Datum:18.04.2019
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Unternehmensnachrichten

DHL: Transport von Produkten und Lösungen für Life Sciences und Healthcare

Auch in diesem Jahr ist DHL Supply Chain, Marktführer in der Kontraktlogistik und Teil des Deutsche Post DHL Konzerns, auf der LogiPharma, der führenden Supply Chain Konferenz für die Life Science- und Health CareIndustrie, vertreten. Die Verantwortlichen in der pharmazeutischen Lieferkette stehen vor der Herausforderung, Entscheidungen zur Verbesserung der Services und zur Bereitstellung von kunden- und patientenorientierten Lösungen abzuwägen, während gleichzeitig Kostensenkungen, reduzierte Lagerbestände und immer neue Wege zu den Märkten und den Regionen gefordert werden. Die Dienstleistung für chirurgisches Equipment startete nun auch in Brasilien.


Berichte & Analysen

  • Datum: 24.06.2021
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Berichte & Analysen

Brasilien: MacroVision - When will economies return to their pre-pandemic GDP levels and trends?

In Brasilien erholt sich das BIP erst 2023 oder später Gemäß wirtschaftlichen Prognosen von Itaú, einer der größten brasilianischen…

Eintrag teilen:

In Brasilien erholt sich das BIP erst 2023 oder später
Gemäß wirtschaftlichen Prognosen von Itaú, einer der größten brasilianischen Privatbanken, soll das BIP Brasiliens 2021 4% zunehmen, 2022 dann 1,8%. Der Wechselkurs hält sich 2021 bei R$ 5,30 pro US$ und 2022 bei R$ 5,50. Die Risiken liegen noch auf nationaler Ebene bei der Pandemie Entwicklung (in Brasilien ist momentan 26,2% der Bevölkerung mit zumindest der ersten Dosis geimpft worden) und der Steuerpolitik. Die Inflation kann sich für 2021 auf 5,3% einpendeln, da landwirtschaftliche Commodities teurer sind und Strompreise steigen. Der Leitzins Ende 2021 würde 5,5% erreichen.

Hier die Berichte von Itau BBA, Mai 2021: Perspectivas Econômicas / Juni 2021MacroBrasil

 


  • Datum: 04.06.2021
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Berichte & Analysen

The Economist: On the Brink - Special Report Brazil

Special Report from the Economist about Brazil, with following themes: June 5th 2021 A difficult decade The economy Corruption and…

Eintrag teilen:

Special Report from the Economist about Brazil, with following themes:
June 5th 2021

  • A difficult decade
  • The economy
  • Corruption and crime
  • The Amazon: money trees
  • Reforming politics
  • Of Bibles and ballots
  • The Prospects

The complete article you find enclosed.
(The document is only available for our members, please login in to the member area to read it)
 


  • Datum: 19.04.2021
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Berichte & Analysen

Interkulturelle Kompetenz und Verhalten in Brasilien

Ein guter Guide für Geschäftskontakte, Alltagsmanieren in Brasilien von der Gtai: In Brasilien sind gute persönliche Beziehungen…

Eintrag teilen:

Ein guter Guide für Geschäftskontakte, Alltagsmanieren in Brasilien von der Gtai: In Brasilien sind gute persönliche Beziehungen ausschlaggebend für den Geschäftserfolg. Deutsche Tugenden wie Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit werden geschätzt.

Lesen Sie hier den vollständigen GTAI Guide: Höflichkeit und persönliche Beziehungen gehen vor.

LAV Mitglieder können diesen Bericht im Mitgliederbereich - GTA Informationen abrufen.


  • Datum: 13.04.2021
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Berichte & Analysen

Mercosur-Abkommen

Ökologisch betrachtet, sind sich fast alle Initiativen einig, dass das Freihandelsabkommen EU-Mercosur nicht unterzeichnet werden sollte.…

Eintrag teilen:

Ökologisch betrachtet, sind sich fast alle Initiativen einig, dass das Freihandelsabkommen EU-Mercosur nicht unterzeichnet werden sollte. Jedoch bietet das Abkommen wirtschaftlich und geopolitisch auch eine Chance mehr Einfluss auf die Umweltpolitik in Brasilien zu nehmen.

Ein Kommentar von Prof. Dr. Detlef Nolte, Hamburg und Prof. Dr. Miriam Gomes Saraiva, Rio de Janeiro

Den vollständigen Artikel von Latinoamérica21: Brasil, la Unión Europea y el acuerdo con el Mercosur lesen Sie hier.

 


  • Datum: 22.03.2021
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Berichte & Analysen

KAS-Länderbericht: Brasilien im multiplen Krisenmodus

Brasilien durchlebt aktuell die schlimmste Phase seit Beginn der Pandemie mit erschreckend hohen Todeszahlen und einer Vielzahl…

Eintrag teilen:

Brasilien durchlebt aktuell die schlimmste Phase seit Beginn der Pandemie mit erschreckend hohen Todeszahlen und einer Vielzahl grassierender Virusmutanten, welche vermehrt zu Reinfektionen sowie schweren Verläufen führen. Als globales Epizentrum der Pandemie steht das Land international in der Kritik. Mit Marcelo Queiroga soll nun der mittlerweile vierte Gesundheitsminister der aktuellen brasilianischen Regierung die Probleme beheben und Schwung in die schleppende Impfkampagne bringen. Die teils gefeierte Rückkehr von Ex-Präsident Lula auf die politische Bühne lässt den Präsidentschaftswahlkampf Fahrt aufnehmen und setzt die Regierung Bolsonaro zusätzlich unter Druck, wird aber von vielen Brasilianern auch vehement abgelehnt.

 

Lesen Sie den vollständigen Bericht hier.


Pressespiegel

Eine exklusive wöchentliche Zusammenstellung der Pressestimmen finden Sie bei uns im Mitgliederbereich.

Archiv

  • Datum: Vom 29.06.2021 bis 30.06.2021
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Termine

Brazilian Virtual Aeronautics and Space Trade Mission to Bremen

Brazil is Latin America’s top performer in the aeronautics and space industry, developing complex and advanced technologies and employing a…

Eintrag teilen:

Brazil is Latin America’s top performer in the aeronautics and space industry, developing complex and advanced technologies and employing a highly qualified workforce. Brazilian companies are involved in all stages of aeronautic and space activities, including design & development, manufacturing, production, technology, sales, customer support, and aerospace services.

Between 29 – 30 June 2021, the Ministry of Economic Affairs, Labour, and Europe in co-operation with the industry network AVIASPACE BREMEN e.V. will welcome Brazilian aeronautics and space companies and institutions to the Free Hanseatic City of Bremen. The Brazilian project partners are the Brazilian Trade and Investment Promotion Agency (Apex-Brasil) and the São José dos Campos Technology Park – PqTec - (One of the largest innovation and entrepreneurship complexes in Brazil). The visit will take place via an interactive virtual tour. The event promises to help promote business contacts and cooperation between aeronautics and space companies in Brazil and Bremen. Guests will be invited to go on virtual company tours, listen to presentations from industry leaders, meet and mingle during B2B Matchmaking as well as take part in discussions on current projects and future business opportunities.

Sector Highlights:

  • Brazilian company Embraer is one of the world’s largest commercial airplane manufacturer and leader in the regional aviation segment
  • Since 2019, foreign companies can own up to 100% of the capital of Brazilian domestic airlines
  • Brazil holds the Alcantara Base, the closest launch center to the equator in the world
  • Brazil’s exports in the segment maintain a USD 5.5 billion/year average

Further Information here. Participation slots are limited.

Contact:
Apex-Brasil Europe Office
E-Mail: guarani.morais(at)apexbrasil.com.br


  • Datum: Am 24.06.2021
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Termine

Webinarreihe: Brasilien - Der vielversprechendste Öl- & Gasmarkt der Gegenwart / Brasil: O mercado mais interessante de Petróleo & Gás da atualidade

Dieses Webinar ist Teil der Veranstaltung: Geschäftsmöglichkeiten und nachhaltige Entwicklung im brasilianischen Energiemarkt: Vom boomenden…

Eintrag teilen:

Dieses Webinar ist Teil der Veranstaltung: Geschäftsmöglichkeiten und nachhaltige Entwicklung im brasilianischen Energiemarkt: Vom boomenden Öl- & Gassektor zur aussichtsreichen Energiewende

Die AHK Rio und das Global Cluster for Oil and Gas präsentieren mit Unterstützung vom LAV, VDMA und Apex Brasil, eine noch nie da gewesene Serie von sieben Veranstaltungen im Ramen eines virtuellen Seminarformats. In Gegenwart von Experten und Behörden wird der Ö- und Gassektor Brasiliens bewertet und seine Perspektiven und Trends aufgezeigt.

4. Webinarreihe: Brasilien - Der vielversprechendste Öl- & Gasmarkt der Gegenwart / Brasil: O mercado mais interessante de Petróleo & Gás da atualidade
24. Juni / Junho - 14:00 - 15:30 (CET) | 09:00 - 10:30 (BRT)


Moderação: Cristina Pinho, Diretora Executiva Corporativa, IBP – Instituto Brasileiro de Petróleo e Gás, Rio de Janeiro, Brasil

09h05
Abertura: Rodolfo Saboia, Diretor-Geral, Agência Nacional do Petróleo, Gás Natural e Biocombustíveis – ANP, Rio de Janeiro, Brasil

09h20   
1ª Apresentação - Plano Estratégico da Petrobras 2021-2025: Roberto Furian Ardenghy, Diretor Institucional e de Sustentabilidade, Petrobras, Rio de Janeiro, Brasil
• Desinvestimentos do Pré-Sal nas Bacias de Santos & Campos
• Programa de desinvestimento de ativos não essenciais (midstream & downstream)
• Transição energética

09h45
2ª Apresentação - Wintershall Dea: Como a Transição Energética Influencia Investimentos e Inovação - Valerie Bosse, Vice Presidente Sênior e Diretora Administrativa, Wintershall Dea, Rio de Janeiro, Brasil

10h10 - Sessão de perguntas e respostas

Anmeldung erfolgt über folgenden Link. Weitere Informationen hier. Anbei das Programm auf Deutsch und Portugiesisch

 

 


  • Datum: Am 23.06.2021
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Termine

UBS Event - Brazil: Macro funds: alternative to market fluctuations

Live discussion on June 23rd, 2021 A conversation with Rodrigo Azevedo, Founding Partner of Ibiúna Investimentos Having investments that…

Eintrag teilen:

Live discussion on June 23rd, 2021
A conversation with Rodrigo Azevedo, Founding Partner of Ibiúna Investimentos

Having investments that are not penalized by momentary fluctuations can be a solution to face uncertain scenarios. Macro funds are a good alternative because, based on economic projections, they offer assets in the portfolio that are now less valued and tend to yield later.

Despite the challenging context of the pandemic, the economy has retracted less than expected according to some indicators. The preview of GDP in the first quarter indicates high, the expectation of reforms in Congress signals more security and the generation of formal jobs has grown, despite unemployment still high.

Participate in our Macro Funds webinar to learn about market prospects and be informed to anticipate these fluctuations.

Speakers: Rodrigo Azevedo,  Founding Partner at Ibiúna Investimentos
Language: Portuguese

Further information and registration here

 


  • Datum: Am 22.06.2021
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Termine

INVEST IN BRASIL - INFRASTRUCTURE ROADS EDITION

As part of a series for interested companies and investors on various infrastructure sectors, the Brazilian Trade and Investment Promotion…

Eintrag teilen:

As part of a series for interested companies and investors on various infrastructure sectors, the Brazilian Trade and Investment Promotion Agency (Apex-Brasil) brings you the next highlight on 22 June: the Roads Edition.

Learn about opportunities in the roads sector for foreign companies and investors as well as about the main projects that will be auctioned in 2021. You will learn about improvements on Brazilian highways in cooperation with the private sector, in addition to oncoming legislative and regulatory changes. 

This event will be a unique opportunity for your company to get to know more details of the current economic scenario in Brazil for investors, to obtain first-hand information on these projects, and to schedule meetings with institutions and main officials of the Federal Government for bilateral meetings.

Further information and registrationhere.

Contact:
Apex-Brasil Europe Office: europe(at)apexbrasil.com.br


  • Datum: Vom 17.06.2021 bis 27.08.2021
  • Land:Brasilien
  • Branche:Kultur
  • Kategorie:Termine

Ausstellung „Territorien: von der Freiheit und Vielfalt” in der Brasilianischen Botschaft

Camões Berlin lädt zur Ausstellung „Territorien: von der Freiheit und Vielfalt” in der Brasilianischen Botschaft ein  vom 17.06.2021 -…

Eintrag teilen:

Camões Berlin lädt zur Ausstellung

„Territorien: von der Freiheit und Vielfalt” in der Brasilianischen Botschaft ein 
vom 17.06.2021 - 27.08.2021

Im Rahmen der portugiesischen EU-Ratspräsidentschaft präsentieren die Botschaft von Portugal in Deutschland, Camões Berlin und die Stiftung PLMJ die Ausstellung „Territorien: Von der Freiheit und der Vielfalt”, die von João Silvério kuratiert wurde. Die Ausstellung wird in Zusammenarbeit mit den Botschaften von Angola, Brasilien, Kap Verde und Mosambik in Berlin organisiert. In der Brasilianischen Botschaft sind neben brasilianischen auch Werke von Künstlerinnen und Künstlern aus den anderen Mitgliedsstaaten der Gemeinschaft der Portugiesischsprachigen Länder (CPLP) vertreten.

Zeit & Ort: 17.06.2021 – 27.08.2021,
 Mo – Fr: 9-13 Uhr und 14-18 Uhr
Brasilianische Botschaft, Wallstraße 57, 10179 Berlin 
Eintritt Frei

Weiterführende Informationen finden Sie finden Sie hier.