Länder Informationen

Brasilien

Fläche

8.515.770 km²

Hauptstadt

Brasilia

Regierungschef

Jair Messias Bolsonaro

Einwohnerzahl

208,49 million

Ihr Ansprechpartner

Betina Sachsse

Regional Manager Brazil

b.sachsse@lateinamerikaverein.de

+49 (0) 40 413 43 151

Wirtschaftsdaten Brasilien

Basic Data 2019 2020 2021
GDP-growth - Central Bank/IBGE 1,17% -5%P 3,45% (P)
Industrial growth - Central Bank 0,3% -5,5% 4%
Export – Ministry Development, Industry, Trade US$ 225,3 billion US$ 209,8 billion  
Import - Ministry Development, Industry, Trade US$ 177,3 billion US$ 158,9 billion  
Interest rate - Central Bank 4,5% 2,0% 2,0%
Exchange rate US$ / BRL - Central Bank 4,0 5,28 5,49 Status11Jan
Exchange rate €/BRL - Central Bank 4,6 5,99 6,67 Status11Jan
Inflation - Central Bank 4,13% 4,23% 3,34%P
Unemployment- IBGE/Central Bank 11,2% 13,6% 16-20%P
Foreign Direct Investment FDI US$68 billion (3,4% of GDP) US$36,3 billion (2,44% of GDP)
Currency reserves US$ 356,88 billion US$ 356,9 billion US$ 356,9 billion
Public debt 75,8% of GDP 91,4% of GDP 94,3% of GDP (P)

Foreign Trade

Import products: Mineral fuels and oils, Electrical machinery, Vehicles
Import partner: China, USA

Export products: Soybeans, Crude Petroleum, Iron Ore
Export partner: China, USA

Notes

P = Prediction
Update: 10.01.2021
Sources: Banco Central, CNI, IBGE, OECD, MDIC

Termine

Vergangene Termine finden Sie im Verlauf dieser Seite im Archiv.

GTAI-Informationen

Täglich aktualisierte GTAI-Informationen stehen Ihnen exklusiv in unserem Mitgliederbereich zu Verfügung.

Publikationen

Unternehmensnachrichten

  • Datum: 05.09.2017
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Unternehmensnachrichten

Vovendis hat einen neuen Kunden aus Brasilien - Sonderkonditionen für LAV-Mitglieder

In der Krise kann eine weitere Internationalisierung der richtige Schritt sein. So hat das Hamburger Consulting-Unternehmen einen neuen…

Eintrag teilen:

In der Krise kann eine weitere Internationalisierung der richtige Schritt sein. So hat das Hamburger Consulting-Unternehmen einen neuen brasilianischen Kunden gewonnen, für den vovendis nun in Europa aktiv Business Development betreibt.

Eszett Business Language Services wurde in Rio de Janeiro als Sprachschule gegründet und bietet heute Sprachdienstleistungen in mehr als 50 Ländern an. Der Fokus liegt dabei auf Firmentrainings zur Schulung von Mitarbeitern und Führungskräften sowie auch Expatriates und deren Familien. Durch langjährige Erfahrung im Bildungssektor verfügt Eszett über ein weitreichendes internationales Netzwerk an erfahrenen und hoch motivierten Multi- und Muttersprachlern aus renommierten Institutionen und berät Sie auch gerne in allen anderen Fragen rund um Sprachen.

Das Besondere ist, dass Ihr Unternehmen an allen Standorten weltweit bedient werden kann. Für die Mitglieder des LAV e.V. bietet Eszett spezielle Konditionen an. Bei Interesse, kontaktieren Sie gerne den Projektmanager David Fischer unter eszett-bls(at)vovendis.com.

Weitere Informationen finden Sie auf der Unternehmenswebsite www.eszett-bls.com.


  • Datum: 04.09.2015
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Unternehmensnachrichten

Commerzbank: Vorstoß nach Brasilien

Ein Interview mit Dr. Bernd Laber, Bereichsvorstand International in der Mittelstandsbank, über die internationale Ausrichtung des Firmenkundengeschäfts.

Eintrag teilen:

Die Commerzbank baut ihre Auslandspräsenz seit Jahren konsequent aus – sowohl in Europa als auch in anderen Regionen der Welt. Mittlerweile ist die Commerzbank international an über 70 Standorten in mehr als 50 Ländern vertreten. Brasilien ist der flächen- und bevölkerungsmäßig fünftgrößte Staat der Erde, und eine der größten Volkswirtschaften der Welt. Das macht das Land auch als Handelspartner für Deutschland zunehmend wichtig.

Das vollständige Interview mit Dr. Bernd Laber, Bereichsvorstand International in der Mittelstandsbank, über die internationale Ausrichtung des Firmenkundengeschäfts können Sie auf dem Commerzbank-Blog (s.u.) einsehen.


  • Datum: 19.05.2014
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Unternehmensnachrichten

Lufthansa Consulting gründet Tochtergesellschaft in Brasilien

Lufthansa Consulting hat in Brasilien eine Beratungsgesellschaft „Lufthansa Consulting Ltda.“ (Limitada) als Repräsentanz und operationelle Basis für ihre Aktivitäten in Südamerika gegründet.

Eintrag teilen:

Mit der Eröffnung eines Büros in Rio de Janeiro unterstreicht das Unternehmen die wichtige Bedeutung dieses Marktes und stärkt seine Philosophie der Kundennähe. Die Luftverkehrsindustrie in dieser Region konnte in den letzten Jahren konstante Zuwachsraten verzeichnen.

Liége Emmerz, Lufthansa Consultings Associate Partner für Südamerika, wurde zur Leiterin der Gesellschaft ernannt. Lufthansa Consulting möchte neue Beraterstellen für brasilianische High Potential-Experten in einem attraktiven Luftverkehrsumfeld schaffen.

Einer der wichtigsten laufenden Aufträge in Südamerika ist die Implementierung einer Systematik für Flugsicherheitsmanagement bei der führenden brasilianischen Ölgesellschaft Petrobras. Das Unternehmen unterhält die größte Helikopterflotte aller Ölgesellschaften weltweit.


Berichte & Analysen

  • Datum: 14.04.2020
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Berichte & Analysen

KAS: Die Corona-Krise in Brasilien

Während das Ausmaß der Corona-Krise für Brasilien noch gar nicht abzusehen ist und ein potentieller Kollaps des Gesundheitssektors als…

Eintrag teilen:

Während das Ausmaß der Corona-Krise für Brasilien noch gar nicht abzusehen ist und ein potentieller Kollaps des Gesundheitssektors als unsichtbares Damokles-Schwert über dem Land schwebt, stellt sich bereits jetzt die Frage, wie dramatisch die wirtschaftlichen und sozialen Folgen der Pandemie sein werden. Bereits jetzt gibt ein Viertel der Brasilianer an, sich nicht an die Ausgangsbeschränkungen zu halten, wobei aufgrund der weit verbreiteten informellen Arbeit davon auszugehen ist, dass dies oft aus schierer Not heraus geschieht. 76 % befürworten – Stand jetzt – die Isolationsmaßnahmen, doch die Stimmung könnte bei wachsender wirtschaftlicher Not schnell kippen.

Lesen Sie den vollständigen Bericht hier.


  • Datum: 13.01.2020
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Berichte & Analysen

KAS: Ein Jahr Regierung Bolsonaro

Wo steht Brasilien heute und wohin entwickelt sich die viertgrößte Demokratie der Welt? Seit einem Jahr leitet Jair Messias Bolsonaro die…

Eintrag teilen:

Wo steht Brasilien heute und wohin entwickelt sich die viertgrößte Demokratie der Welt? Seit einem Jahr leitet Jair Messias Bolsonaro die Regierungsgeschäfte in Brasilien. Hier ein Überblick über das bisher Erreichte und die künftige Entwicklung des größten Landes Lateinamerikas.

Lesen Sie den vollständigen Bericht von Anja Czymmeck, Franziska Hübner hier.


  • Datum: 22.11.2019
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Berichte & Analysen

SWP-Studie: Die Evangelikalen und die Politik in Brasilien

Eine der bedeutendsten demographischen Transformationen der letzten Jahrzehnte in Lateinamerika besteht im Wechsel großer Bevölkerungsteile…

Eintrag teilen:

Eine der bedeutendsten demographischen Transformationen der letzten Jahrzehnte in Lateinamerika besteht im Wechsel großer Bevölkerungsteile vom Katholizismus zu verschiedenen Formen des evangelikalen Glaubens. Politik und Religion stehen schon immer in einer komplexen und wechselseitigen Beziehung zueinander, welche Auswirkungen der religiöse Wandel derzeit in der Politik Brasiliens hat, können Sie in der SWP-Studie lesen.

Lesen Sie die vollständige Studie hier.


  • Datum: 15.11.2019
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Berichte & Analysen

KAS: Lula in Freiheit

Seit dem Jahr 2016 sah die brasilianische Rechtsordnung vor, dass in zweiter Instanz strafrechtlich Verurteilte, die ihnen auferlegte…

Eintrag teilen:

Seit dem Jahr 2016 sah die brasilianische Rechtsordnung vor, dass in zweiter Instanz strafrechtlich Verurteilte, die ihnen auferlegte Haftstrafe anzutreten haben, obwohl den Betroffenen weitere Rechtsmittel in dritter und vierter Instanz zur Verfügung stehen. Dieser rechtliche Rahmen wirkte sich auf die Inhaftierung vieler tausender Fälle aus. Auch der ehemalige Staatspräsident Lula da Silva war hiervon direkt betroffen. Nach der Entscheidung des brasilianische Gerichts, diese Rechtsordnung wieder aufzuheben, wurden nun rund 5000 Inhaftierte, inklusive Lula, vorerst aus der Haft entlassen.

Den vollständigen Bericht finden Sie hier.


  • Datum: 15.10.2019
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Berichte & Analysen

KAS: Die Amazonassynode - Reaktionen und Erwartungen in Brasilien

Am 6. Oktober eröffnete Papst Franziskus mit einer feierlichen Messe im Petersdom im Beisein vieler Vertreter indigener Völker die…

Eintrag teilen:

Am 6. Oktober eröffnete Papst Franziskus mit einer feierlichen Messe im Petersdom im Beisein vieler Vertreter indigener Völker die Amazonassynode. Sie wird bis 27. Oktober 2019 im Vatikan stattfinden und trägt den Titel: „Amazonien: Neue Wege für die Kirche und eine ganzheitliche Ökologie“. Das Treffen, an dem rund 250 Gäste, darunter 185 Bischöfe aus aller Welt, teilnehmen, will Umweltschäden im Amazonasgebiet und deren soziale Folgen in den Blick nehmen. Den Rahmen für diese Synode bildet die  Umwelt-Enzyklika Laudato si' von Papst Franziskus. Maßgeblich beteiligt an der Synode ist das panamazonische, kirchliche Netzwerk REPAM (Red Eclesial PanAmazónica), zu dem auch die deutschen kirchlichen Hilfswerke Adveniat und Misereor gehören.

Den vollständigen Bericht finden Sie hier.  


Pressespiegel

Eine exklusive wöchentliche Zusammenstellung der Pressestimmen finden Sie bei uns im Mitgliederbereich.

Archiv

  • Datum: Vom 22.06.2020 bis 24.06.2020
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Termine

Brasilien: Geschäftsreise zur Rekrutierung von Fachkräften aus dem Bereich Elektronik / Mechatronik

Pilotprojekt des Bundeswirtschaftsministeriums zur Fachkräftegewinnung (Elektroniker / Mechatroniker) aus Brasilien für deutsche…

Eintrag teilen:

Pilotprojekt des Bundeswirtschaftsministeriums zur Fachkräftegewinnung (Elektroniker / Mechatroniker) aus Brasilien für deutsche Unternehmen.

Im Auftrag des Bundeswirtschaftsministerium organisiert enviacon international in Kooperation mit der Deutsch-Brasilianischen Handelskammer (AHK Sao Paulo) eine Geschäftsreise zur Rekrutierung von Fachkräften aus dem Bereich Elektronik / Mechatronik aus Brasilien. Die Reise nach Brasilien findet vom 22.-24. Juni statt, die Anmeldefrist ist der 21. März.  

Während der Reise organisiert die AHK in Sao Paulo ein ganztätiges Jobforum, wo die Bewerbungsgespräche zwischen den teilnehmenden Unternehmen und den vorausgewählten Kandidaten stattfinden. An den zwei weiteren Tagen lernen die Unternehmen den brasilianischen Markt und das dortige Ausbildungssystem kennen, um die Qualifikation der Bewerber besser einschätzen und vergleichen zu können.

Für die Teilnahme entstehen Reisekosten und eine Teilnahmegebühr zwischen 500,- und 1.000,- Euro nach Unternehmensgröße.

Sehen Sie dazu den Flyer „Infoletter Fachkräfteanwerbung Brasilien“ anbei und die Projektseite unter: https://www.enviacon.com/fachkraefte-brasilien

Bei Fragen richten Sie sich gerne an: Dr. Konrad Bauer, bauer(at)enviacon.com, Tel.: 030/8148841-11


  • Datum: Am 20.05.2020
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Termine

LAV-Webkonferenz: Brasilien und Argentinien - “Should I stay or should I go?”

Brasilien und Argentinien waren auch vor Corona von Krisen betroffen. Die mittel- und langfristigen Konsequenzen durch die hinzukommende…

Eintrag teilen:

Brasilien und Argentinien waren auch vor Corona von Krisen betroffen. Die mittel- und langfristigen Konsequenzen durch die hinzukommende Corona-Pandemie sind in den beiden wirtschaftlich eng miteinander verbundenen Ländern derweil nicht abzusehen. Doch Krisen sind immer auch Chancen - diesen Satz hören wir in der aktuellen Situation häufig. Wie sieht es wirtschaftlich, finanziell und rechtlich konkret aus? Wie stelle ich mein Unternehmen in Zeiten wie diesen am besten auf?

Gerne möchten wir jetzt unser Netzwerk nutzen, um uns auszutauschen und die Erfahrungen und Empfehlungen von Experten miteinander zu teilen.

Brasilien und Argentinien: “Should I stay or should I go?”
Krisenzeiten: Wie stelle ich mein Unternehmen am besten auf?

am Mittwoch, 20. Mai 2020, 15 bis 16 Uhr MEZ

Begrüßung
Orlando Baquero
Hauptgeschäftsführer, Lateinamerika Verein e.V. (LAV)

Einführung
Philipp Klose-Morero

Managing Partner, Rödl & Partner Südamerika; Vorstandsmitglied, AHK São Paulo

Brasilien: Marktbeobachtung in der aktuellen Situation. Finanzierung & Kreditvergabe, Wechselkurs
Martin Duisberg

Chief-Representative, DZ Bank São Paulo;Präsidiumsmitglied, AHK São Paulo

Argentinien: Marktbeobachtung in der aktuellen Situation und Wirtschaftsbranchen
Dr. Martín Jebsen

Gründer und Managing Partner von Jebsen & Co. Wirtschaftsanwälte, Buenos Aires

„Should I stay or should I go?“ – Gegensteuern, Schließungen, Verschlankung – Kosten & Folgen
Philipp Klose-Morero

Managing Partner, Rödl & Partner Südamerika; Vorstandsmitglied, AHK São Paulo

Erfahrungen im Mittelstand:
Neuaufstellungen und Umstrukturierung in Tochtergesellschaften in Brasilien und Argentinien

Svenja Ahlbur
g
Group Director Latin America & Managing Director WILO Mexico Bombas Centrifugas, Wilo SE, Dortmund

Moderation
Betina Sachsse
Regional Manager, LAV

Eine anonyme Teilnahme ist nicht möglich; die Angabe von Namen und Unternehmen erforderlich. Die Konferenz wird auf deutscher Sprache stattfinden und ist eine Zusammenarbeit des LAV mit der DZ Bank und Rödl & Partner.

Bei Interesse melden Sie sich gerne per E-Mail an: b.sachsse(at)lateinamerikaverein.de

Wir freuen uns auf einen regen Austausch mit Ihnen!

Mit freundlichen Grüßen
Ihr
Lateinamerika Verein e.V. (LAV)


  • Datum: Vom 07.05.2020 bis 31.05.2020
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Termine

Hamburg: The Curfew Sirens - Ausstellungsverlängerung des brasilianischen Künstlers Matheus Rocha Pitta

Die aktuelle Ausstellung The Curfew Sirens des brasilianischen Künstlers Matheus Rocha Pitta wird bis zum 31.5.2020 verlängert! Hamburger…

Eintrag teilen:

Die aktuelle Ausstellung The Curfew Sirens des brasilianischen Künstlers Matheus Rocha Pitta wird bis zum 31.5.2020 verlängert!

Hamburger Museen und Ausstellungshäuser nehmen am 7. Mai 2020 Publikumsbetrieb auf. Der Kunstverein in Hamburg kann ab diesem Zeitpunkt wieder unter besonderen Vorkehrungen zur Einhaltung der Kontaktbeschränkungen innerhalb der üblichen Öffnungszeiten zu den normalen Eintrittspreisen besucht werden.
Hier
finden Sie die Verhaltensregeln für Ihren Ausstellungsbesuch im Kunstverein in Hamburg.


  • Datum: Am 16.03.2020
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Termine

Düsseldorf: Business meets Diplomacy - Round-Table-Gespräch mit dem brasilianischen Botschafter

Sehr geehrte Damen und Herren, am 16. März 2020 von 10 bis 11.30 Uhr findet die Veranstaltung Business meets Diplomacy:…

Eintrag teilen:

Sehr geehrte Damen und Herren,

am 16. März 2020 von 10 bis 11.30 Uhr findet die Veranstaltung Business meets Diplomacy: Round-Table-Gespräch mit dem brasilianischen Botschafter S.E. Roberto Jaguaribe in der IHK Düsseldorf statt.

Unternehmen mit Interesse am Brasilien-Geschäft sind herzlich eingeladen, an einem Round-Table-Gespräch mit dem Botschafter teilzunehmen und dabei die Möglichkeit zu nutzen, sich aus erster Hand über die aktuelle wirtschaftliche und politische Situation im Land zu informieren. Zusätzlich wird es auch ein Austausch zum Freihandelsabkommen zwischen der EU und den MERCOSUR-Staaten geben.

Anmeldung erfolgt unter diesem Link.

Wir freuen uns auf rege Beteiligung und verbleiben

mit freundlichen Grüßen

Handelsabteilung

Brasilianische Botschaft


  • Datum: Am 15.01.2020
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Termine

Berlin: "Aufbau von Partnerschaften für eine strategische Agenda der nachhaltigen Landwirtschaft" mit der brasilianischen Landwirtschaftsministerin Tereza Cristina da Costa Dias

Die Brasilianische Botschaft in Berlin lädt Sie in Zusammenarbeit mit dem  Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) und dem…

Eintrag teilen:

Die Brasilianische Botschaft in Berlin lädt Sie in Zusammenarbeit mit dem  Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) und dem Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) herzlich zur Diskussionsrunde „Aufbau von Partnerschaften für eine strategische Agenda der nachhaltigen Landwirtschaft” mit der brasilianischen Landwirtschaftsministerin Tereza Cristina da Costa Dias ein.

Datum: 15. Januar 2020
Uhrzeit: 14:00 – 17:00 Uhr
Empfang: 17:00 – 18:00 Uhr
Ort: Brasilianische Botschaft - Wallstr. 57, 10179 Berlin 

Im Anhang finden Sie das Programm der Veranstaltung.

Bitte bestätigen Sie Ihre Teilnahme bis zum 14.01.2020 per E-Mail an secom.berlim(at)itamaraty.gov.br.