Länder Informationen

Brasilien

Fläche

8.515.770 km²

Hauptstadt

Brasilia

Regierungschef

Jair Messias Bolsonaro

Einwohnerzahl

208,49 million

Ihr Ansprechpartner

Betina Sachsse

Regional Manager Brazil

b.sachsse@lateinamerikaverein.de

+49 (0) 40 413 43 151

Wirtschaftsdaten Brasilien

Basic Data 2019 2020 2021
GDP-growth - Central Bank/IBGE 1,17% -5%P 3,45% (P)
Industrial growth - Central Bank 0,3% -5,5% 4%
Export – Ministry Development, Industry, Trade US$ 225,3 billion US$ 209,8 billion  
Import - Ministry Development, Industry, Trade US$ 177,3 billion US$ 158,9 billion  
Interest rate - Central Bank 4,5% 2,0% 2,0%
Exchange rate US$ / BRL - Central Bank 4,0 5,28 5,49 Status11Jan
Exchange rate €/BRL - Central Bank 4,6 5,99 6,67 Status11Jan
Inflation - Central Bank 4,13% 4,23% 3,34%P
Unemployment- IBGE/Central Bank 11,2% 13,6% 16-20%P
Foreign Direct Investment FDI US$68 billion (3,4% of GDP) US$36,3 billion (2,44% of GDP)
Currency reserves US$ 356,88 billion US$ 356,9 billion US$ 356,9 billion
Public debt 75,8% of GDP 91,4% of GDP 94,3% of GDP (P)

Foreign Trade

Import products: Mineral fuels and oils, Electrical machinery, Vehicles
Import partner: China, USA

Export products: Soybeans, Crude Petroleum, Iron Ore
Export partner: China, USA

Notes

P = Prediction
Update: 10.01.2021
Sources: Banco Central, CNI, IBGE, OECD, MDIC

Termine

Vergangene Termine finden Sie im Verlauf dieser Seite im Archiv.

GTAI-Informationen

Täglich aktualisierte GTAI-Informationen stehen Ihnen exklusiv in unserem Mitgliederbereich zu Verfügung.

Publikationen

Unternehmensnachrichten

Berichte & Analysen

  • Datum: 20.08.2018
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Berichte & Analysen

FES: Der brasilianische Trump

Der Ausgang der Wahlen in Brasilien ist so unsicher wie nie zuvor. Die ausufernde Politikverdrossenheit hat eine starke…

Eintrag teilen:

Der Ausgang der Wahlen in Brasilien ist so unsicher wie nie zuvor. Die ausufernde Politikverdrossenheit hat eine starke „Anti-Establishment“-Stimmung geschaffen. Viele hoffen auf eine Erneuerung der Politik und dies vor allem durch neue Akteure. „Um das System zu ändern, müssen wir die Personen auswechseln“, ist das weit verbreitete Motto. Nur wer sich als „neu“ präsentiere und auch so wahrgenommen werde, habe heute Aussichten auf Wahlerfolg, sagt der Politikwissenschaftler Sergio Abranches.  Diese Faktoren positionieren Bolsonaro gut im Rennen um die Präsidentschaft. Doch es gibt auch Faktoren, die seine Kampagne erschweren. Denn neben der erschreckend hohen Zustimmung trifft er auch auf die höchste Ablehnungsquote unter allen Kandidaten.

Von Thomas Manz |15.08.2018

Den vollständigen Bericht finden Sie hier. 


  • Datum: 03.08.2018
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Berichte & Analysen

Bericht des deutschen Generalkonsulats Recife, Brasilien

Rekordaufträge für deutsche Turbinenbauer im Nordosten Brasiliens Die deutschen Unternehmen Siemens Gamesa und Nordex konnten…

Eintrag teilen:

Rekordaufträge für deutsche Turbinenbauer im Nordosten Brasiliens

Die deutschen Unternehmen Siemens Gamesa und Nordex konnten Rekord-Aufträge für den Bau neuer Windkraftanlagen im Nordosten Brasiliens erzielen. Geografisch weist der Nordosten optimale Bedingungen für Windenergie auf, das Potential der Region ist aber noch längst nicht ausgeschöpft. Der geplante  Ausbau der Windkraftanlagen ist eine Chance für Investoren und bedeutet für den benachteiligten Nordosten sozioökonomischen Aufschwung.

Weitere Informationen erhalten Sie im Bericht anbei.


  • Datum: 24.07.2018
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Berichte & Analysen

CNI: Labor Law Modernizations: Some initial results

Die Arbeitsmarktreform zeigt erste Ergebnisse. Obwohl es erst nur Anzeichen sind, stelle der brasilianische Bundesverband der Industrie eine…

Eintrag teilen:

Die Arbeitsmarktreform zeigt erste Ergebnisse. Obwohl es erst nur Anzeichen sind, stelle der brasilianische Bundesverband der Industrie eine Bilanz mit interessanten Erhebungen vor.

Juni 2018

Den vollständigen Bericht finden Sie anbei.


  • Datum: 24.07.2018
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Berichte & Analysen

CNI: Brief considerations on Brazilian Infrastructure 2018

Der brasilianische Bundesverband der Industrie berichtet über den aktuellen Stand der Projekte und Planungen für die brasilianische…

Eintrag teilen:

Der brasilianische Bundesverband der Industrie berichtet über den aktuellen Stand der Projekte und Planungen für die brasilianische Infrastruktur. Die Präsentation wurde während der Deutsch-Brasilianischen Wirtschaftstage 2018 in Köln vorgetragen. Es ist eine Bilanz zu den Bereichen, die gut laufen und die, in denen noch einiges gemacht werden muss und ein Blickwinkel der Industrie, wie diese die diversen Sektoren beurteilt.

Juni 2018

Den vollständigen Bericht finden Sie anbei.


  • Datum: 29.06.2018
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Berichte & Analysen

KAS: Brasilien 100 Tage vor der Wahl

Vielleicht muss die Frage nicht lauten, wem die Brasilianer die Lösung der Probleme zutrauen, sondern vielmehr: Welcher Kandidat traut sich…

Eintrag teilen:

Vielleicht muss die Frage nicht lauten, wem die Brasilianer die Lösung der Probleme zutrauen, sondern vielmehr: Welcher Kandidat traut sich selbst die Lösung der zahlreichen Probleme in den nächsten vier Jahren zu?  Bei der schwierigen Ausgangslage und dem Zustand des Landes 100 Tage vor der Wahl ist es fast schon verständlich, wenn der eine oder andere Kandidat seinen Hut am Ende doch nicht in den Ring wirft. Jene, die sich die Mammutaufgabe zutrauen, täten gut daran, Zweifel an der Leistungsfähigkeit der größten Demokratie Südamerikas durch Strukturreformen in allen Bereichen schnellstmöglich auszuräumen. 

Den vollständigen Bericht finden Sie anbei.

Autor: DR. JAN WOISCHNIK/ FRANZISKA HÜBNER


Pressespiegel

Eine exklusive wöchentliche Zusammenstellung der Pressestimmen finden Sie bei uns im Mitgliederbereich.

Archiv

  • Datum: Am 08.01.2019
  • Land:Brasilien
  • Branche:Bildung
  • Kategorie:Termine

Wohin steuert Brasilien nach dem Regierungswechsel?

Wohin steuert Brasilien nach dem Regierungswechsel? Ein Gespräch mit Alexander Busch, Journalist und Dr. Jan Curschmann, Honorarkonsul…

Eintrag teilen:

Wohin steuert Brasilien nach dem Regierungswechsel?

Ein Gespräch mit

Alexander Busch, Journalist und Dr. Jan Curschmann, Honorarkonsul für Brasilien

Dienstag, den 8. Januar 2019, 17.00 Uhr

TaylorWessing, Am Sandtorkai 41, 20457 Hamburg

Programm und Anmeldung finden Sie im Anhang.


  • Datum: Am 07.12.2018
  • Land:Brasilien
  • Branche:Delegationsreise
  • Kategorie:Termine

Roundtable "Brasilien nach der Wahl" - in Essen

Brasilien kehrt zurück in die Aufmerksamkeit der globalen Wirtschaft. Die kürzlich erfolgten Wahlen hinterlassen ein diffuses Bild bezogen…

Eintrag teilen:

Brasilien kehrt zurück in die Aufmerksamkeit der globalen Wirtschaft. Die kürzlich erfolgten Wahlen hinterlassen ein diffuses Bild bezogen auf die wirtschaftliche, soziale und politische Entwicklung der wichtigsten Volkswirtschaft Lateinamerikas. So polarisiert der neu gewählte Präsident Jair Bolsonaro und erweckt in der Bevölkerung - ebenso wie international - sowohl Hoffnung als auch Sorgen. Während wirtschaftliche Indikatoren durchaus positiv reagieren, hinterlässt dessen Wahlkampagne eine gespaltene Gesellschaft und einen deutlichen Rechtsruck, dessen Auswirkungen noch nicht abschätzbar sind.

Vor diesem Hintergrund veranstaltet die die IHK zu Essen als NRW-Schwerpunktkammer für Brasilien mit dem Unternehmernetzwerk „NRW goes to Brazil PLUS" einen Roundtable „Brasilien nach der Wahl“, zu dem wir Sie herzlich einladen.

Roundtable „Brasilien nach der Wahl“
7. Dezember 2018, von 10:30 Uhr bis 13:00 Uhr
Plenarsaal der IHK zu Essen, Am Waldthausenpark 2, 45127 Essen

Die kostenfreie Veranstaltung findet am 7. Dezember 2018, von 10:30 Uhr bis 13:00 Uhr im Plenarsaal der IHK zu Essen statt. Kooperationspartner sind die NRW.International GmbH, die EnergieAgentur.NRW und die NRW.Bank.

Neben der Vorstellung der im 1. Halbjahr 2019 geplanten Marktorientierungsreise nach Brasilien sind folgende Impulsbeiträge vorgesehen:

· Brasiliens Wandel und die Chancen für den NRW-Mittelstand - Holger Hey, Brasilien-Experte, Leiter Netzwerk NRW Brazil PLUS
· Bilaterale Fördermodelle für Forschung und Innovation - Felix Rotter, AiF e.V. / CORNET Coordination Office
· Potenzialmarkt Erneuerbare Energien - Pia Bogolowski, EnergieAgentur.NRW

Im Anschluss an die Vorträge laden wir herzlich zu einem kleinen get-together mit Imbiss ein.

Wir würden uns freuen, Sie am 7. Dezember 2018 in Essen begrüßen zu können und bitten um Anmeldung per Faxantwort, E-Mail (tobias.slomke(at)essen.ihk.de) oder telefonisch bis zum 3. Dezember 2018.

Das Anmeldeformular finden Sie anbei.


  • Datum: Vom 21.11.2018 bis 22.11.2018
  • Land:Brasilien
  • Branche:Branchenübergreifend
  • Kategorie:Termine

Fraud und Risk Konferenz 2018

Jedes Jahr veranstaltet die Forensic, Risk & Compliance Abteilung von BDO eine zweitägige Veranstaltung mit ausgewählten Referenten über die…

Eintrag teilen:

Jedes Jahr veranstaltet die Forensic, Risk & Compliance Abteilung von BDO eine zweitägige Veranstaltung mit ausgewählten Referenten über die neuesten Trends und Themen der Bereiche Fraud & Risk.

Dieses Jahr findet die Konferenz am 21. und 22. November in Hamburg statt.

Mit insgesamt zwölf Fach-Vorträgen an zwei Konferenztagen wurden auch in diesem Jahr wieder aktuelle Themen aufgegriffen, über die Sie erfahrene Referenten praxisorientiert informieren. Themen der diesjährigen Konferenz werden unter anderem die Zusammenarbeit zwischen Compliance und Vertrieb, Compliance und Strafrecht (auch unter Beachtung von Internal Investigations), Besonderheiten beim Aufbau von Compliance Management Systemen, Schiedsgerichtsverfahren am Beispiel Brasilien, Cyber Crime, die DSGVO (Erfahrungswerte aus der Praxis und Verknüpfung von Cyber Security und Datenschutz), Risiken bei Bauprojekten sowie der Einsatz von und Umgang mit forensischen Datenanalysen sein.

Am Ende des ersten Konferenztages sind die Konferenzgäste zu einem Get-Together auf der Plaza der Elbphilharmonie in Hamburg und anschließend in das dortige Restaurant „Störtebeker“ eingeladen.

Konferenzgebühr : 625 EUR zzgl. MwSt.  Die Konferenzgebühr ist für die Teilnahme an beiden Tagen und versteht sich inkl. Workshops, Abendveranstaltung und Konferenzunterlagen.
Bei Anmeldung bis zum 19. Oktober 2018 wird ein Rabatt in Höhe von 10% gewährt.

Programm, Referenten und Anmeldung finden Sie hier.


  • Datum: Vom 08.11.2018 bis 09.11.2018
  • Land:Brasilien
  • Branche:Wirtschaftsförderung
  • Kategorie:Termine

Transcultural Leadership Summit 2018 | Brazil - Zeppelin University, Friedrichshafen

The Transcultural Leadership Summit 2018 addresses topics such as solutions for the globalization of value chains, urbanism and its…

Eintrag teilen:

The Transcultural Leadership Summit 2018 addresses topics such as solutions for the globalization of value chains, urbanism and its potential, success stories of start-ups and of political and societal initiatives, as well as investment and cooperation opportunities for foreign agents and stakeholders. Thus, we aim to contribute towards global leadership skills and the management of diversity for successful transcultural cooperation.

With this year’s focus on Brazil, we want to center our attention on this region’s dynamically growing future markets and rapidly changing societal and political developments, both of which face the challenges of integrity in today’s social order. It is this coalescence that we aim to explore.

The summit represents an information exchange platform, providing participants with in-depth insights into matters relevant to the region in focus.

8-9th November 2018, Zeppelin University, Friedrichshafen

Weitere Informationen: https://transcultural-leadershipsummit.com/tls/
Tickets und Programm hier: https://transcultural-leadershipsummit.com/2018/04/why-brazil/

LAV- Mitglieder bekommen für die Anmeldung Sonderkonditionen (10%).
Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Betina Sachsse, Regional-Managerin für Brasilien.


  • Datum: Am 24.10.2018
  • Land:Brasilien
  • Branche:Recht
  • Kategorie:Termine

Lei Geral de Proteção de Dados Pessoais (LGPD) - São Paulo, Brasilien

Lefosse Advogados, FEBRABAN e Dasa laden ein zu: Lei Geral de Proteção de Dados Pessoais (LGPD)24. Oktober 20188:30 bis 11:30 UhrSão Paulo,…

Eintrag teilen:

Lefosse Advogados, FEBRABAN e Dasa laden ein zu:

Lei Geral de Proteção de Dados Pessoais (LGPD)
24. Oktober 2018
8:30 bis 11:30 Uhr
São Paulo, Brasilien 

Auf diesem Treffen werden die Konsequenzen der neuen Datenschutzverordnung für wichtige Wirtschaftssektoren besprochen.

Informationen zur Gesetzgebung finden Sie hier: http://www.lefosse.com/Promulgada_Lei_n_13.709_2018_Lei_Geral_de_Prote%C3%A7%C3%A3o_de_Dados_Pessoais_LGPD.pdf

Adresse und Anmeldung im Anhang.