Länder Informationen

Dominikanische Republik

Fläche

48.730 km²

Hauptstadt

Santo Domingo

Regierungschef

Präsident Danilo Medina Sánchez

Einwohnerzahl

10.8 million

Ihr Ansprechpartner

Ulrike Göldner

Regionalmanagerin Chile, Ecuador, Peru, Mexiko, Zentralamerika, Dominikanische Republik, Kuba

u.goeldner@lateinamerikaverein.de

+49 (0) 40 413 43 145

Wirtschaftsdaten

Basic data 2019 2020 2021
GDP growth in % 5,05 -6,72 4,0P
Export in bn. US$ 20,52 14,43  
Import in bn. US$ 24,85 20,50  
Interest rate in % 2,4 1,5 February 2021: 0,9
Exchange rate DOP-US$ 50,23 58,03 56,42
Inflation rate in % 1,8 3,8 3,6P
HDI (Human Development Index) 0,756    

Foreign Trade

Import products: Mineral fuels and oils, (Electrical) Machinery
Import partner: USA, China

Export products: Gold, Medical instruments, Rolled Tobacco
Export partner: USA

Notes

P = Prediction
Update: 23.07.2021
Sources: UNDP, Worldbank, CEPAL, OANDA, Banco Itau, OEC, GTAI

Termine

Keine Nachrichten verfügbar.

Vergangene Termine finden Sie im Verlauf dieser Seite im Archiv.

GTAI-Informationen

Täglich aktualisierte GTAI-Informationen stehen Ihnen exklusiv in unserem Mitgliederbereich zu Verfügung.

Publikationen

Keine Nachrichten verfügbar.

Unternehmensnachrichten

Keine Nachrichten verfügbar.

Berichte & Analysen

Pressespiegel

Eine exklusive wöchentliche Zusammenstellung der Pressestimmen finden Sie bei uns im Mitgliederbereich.

Archiv

  • Datum: Am 25.10.2017
  • Land:Dominikanische Republik
  • Kategorie:Termine

Invitación al II Foro Eólico Dominicano de ENERCON & AHK - in Santo Domingo

Estimados Señores, ENERCON Centroamérica y el Caribe junto con la Cámara Dominico-Alemana de Comercio e Industria (AHK) tienen el grato…

Eintrag teilen:

Estimados Señores,

ENERCON Centroamérica y el Caribe junto con la Cámara Dominico-Alemana de Comercio e Industria (AHK) tienen el grato placer de invitarlos a nuestro segundo

Foro Eólico por realizarse
en la República Dominicana
el día
25 deOctubre 2017 en Santo Domingo.

Dado el rumbo que tomó la República Dominicana últimamente en materia de energía renovable, y los comentarios positivos con respecto al primer Foro Eólico del año anterior, hemos encontrado oportuno organizar nuevamente una discusión sobre cómo podemos fomentar el desarrollo de la energía eólica en el país.

Esta vez, nos gustaría proponerles dos temas principales para iniciar las charlas y cerrar con una discusión general. Los temas que serán presentados en forma de charlas son los siguientes:

1. la integración de la energía eólica en la red eléctrica

capacidad de la red eléctrica a recibir más energía eólica, escenarios para alcanzar o contribuir a la meta del gobierno (COP21), retos correspondientes (impactos en las redes distribución/transmisión) y opciones para cómo superarlos, plazos de realización etc.

2. el marco regulatorio adaptado al país

marco regulatorio es más idóneo según a las características de la isla, marco legal más justo para todos (usuarios finales, gobierno, desarrolladores, fabricantes y bancos), pros y contras del sistema de licitaciones, sistema de ventanilla única, esquemas Alianza Público Privado y creación de una industria local

Aprovecharemos esta oportunidad para compartir con ustedes información acerca nuestras innovaciones tecnológicas y crear un espacio de diálogo enriquecedor entre desarrolladores de proyectos, compañías de asesoría, inversionistas, bancos e instituciones públicas.

Por ser un evento gratuito y de cupo limitado, les rogamos confirmar su interés por participar al correo Mauricio.Monge(at)enercon.de antes del 4 de Octubre 2017. Les enviaremos en las semanas que vienen la agenda final junto con información adicional sobre el evento.

A continuación encontraran la lista compañías que participaron el año pasado al primer Foro Eólico:

Instituciones públicas:

Ministerio de Energia y Minas,

Comisión Nacional de Energia (CNE),

Superintendencia de Electricidad (SIE),

Organismo Coordinador del Sistema Eléctrico (OC),

Empresa de Transmisión Eléctrica Dominicana (ETED),

Consejo Nacional para el Cambio Climático y el Mecanismo de Desarrollo Limpio,

Agencia de Cooperación Alemana (GIZ),

Embajada Alemana,

Camara Dominico Alemana de Comercio e Industria (AHK),

Asociación Dominicana de Industrias Eléctricas (ADIE)

 

Desarrolladoras y productoras de energía:

EGE HAINA,

IC POWER,

INVERAVANTE,

AKUO,

CELSIA,

Energia Eólica Renovable Puerto Plata,

BAUBETREUUNG SCHWENTENWEIN*,

Consortio Energetico Punta Cana-Macao*,

INTERENERGY Holdings,

JASPER

 

Bancos (financiamiento):

KfW-DEG*,

Commerzbank,

HELABA Group,

International Financing Corporation (IFC, World Bank Group),

Inter-American Investment Corporation*,

European Investment Bank (EIB)

 

Bufetes de abogados (asesoría legal):

Biaggi & Messina,

Headrick Rizik Alvarez & Fernández

Nos gustaría poder contar con su participación o la de un/a representante, y quedamos a su disposición para cualquier información adicional que necesite. 


  • Datum: Vom 29.11.2015 bis 05.12.2015
  • Land:Costa Rica
  • Kategorie:Termine

Markterkundungsreise "Infrastruktur im Tourismussektor" nach Costa Rica und in die Dominikanische Republik

Die Reise richtet sich an Unternehmen, die Produkte und Dienstleistungen für den Bereich Tourismus anbieten.

Eintrag teilen:

Costa Rica und die Dominikanische Republik investieren derzeit verstärkt in den Aus- und Umbau ihrer Infrastruktur im Bereich Tourismus – mit hohen Investitionen in neue, moderne , nachhaltige Hotelanlagen- und -ausstattungen sowie Freizeitaktivitäten (SPA, Kajak, Golf, Tauchen, Windsurfen, Natur-und Tierbeobachtungen, etc.). Damit verbunden sind Chancen für Anbieter von Produkten und Dienstleistungen im Bereich Tourismus.

In fachbezogenen Informationsveranstaltungen und im Rahmen von Unternehmens- und Behördenbesuchen werden den teilnehmenden Unternehmen während des 6-tägigen Programms in der Dominikanischen Republik sowie in Costa Rica gezielt allgemeine und branchen- bzw. themenspezifische Informationen zu beiden Märkten aus erster Hand durch deutsche und lokale Experten sowie Multiplikatoren vermittelt. Diese schließen vor allem politische und rechtliche Rahmenbedingungen, konkrete Marktchancen, künftige Marktentwicklungen, technische und logistische Voraussetzungen und Verfahren sowie kulturspezifische Besonderheiten ein.

Neben einer im Vorfeld erstellten Zielmarktanalyse sollen Gespräche mit den Marktexperten und einschlägigen Entscheidungsträgern in Costa Rica und der Dominikanischen Republik die Möglichkeit bieten, die Chancen für Kooperationen direkt vor Ort zu evaluieren.


  • Datum: Am 17.09.2015
  • Land:Dominikanische Republik
  • Kategorie:Termine

Investitionsforum für die Region Puerto Plata in der Dominikanischen Republik

Das Zentrum für Export und Investitionen der Dominikanischen Republik (Centro de Exportación e Inversión de la República Dominicana, CEI-RD) lädt interessierte Unternehmer ein, sich über Investitionsmöglichkeiten vor Ort zu informieren und mit allen relevanten Akteuren in Kontakt zu kommen.

Eintrag teilen:

Die Veranstaltung wird im Hotel Gran Ventana in Puerto Plata stattfinden, die Teilnahmegebühr beträgt US$ 350, wer sich bis zum 28. August anmeldet, erhält einen Rabatt von US$ 100.

Bei Interesse und für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an Andrés Lora Bastidas, Gesandter Botschaftsrat der Dominikanischen Republik: a.lora(at)embajadadominicana.de, Tel. 030 257 57 76.


  • Datum: Am 31.08.2015
  • Land:Dominikanische Republik
  • Kategorie:Termine

The Dominican Evening at Bucerius

Eine Veranstaltung der Deutsch-Dominikanische Juristenvereinigung gemeinsam mit der Bucerius Law School und in Kooperation mit dem Lateinamerika Verein.

Eintrag teilen:

Die Deutsch-Dominikanische Juristenvereinigung lädt am 31. August zu einem get-together zur Dominikanischen Republik ein.

Nach einem kurzen Programm, dass sich zum einen dem aktuellen Migrations- und Medienkonflikt zwischen Haiti und der Dominikanischen Republik widmet und zum anderen die Aufmerksamkeit auf Investitionsmöglichkeiten in der Dominikanischen Republik richtet, werden wir uns - auf Einladung von SmokingJacket - der Dominikanischen Tabak-Kultur zuwenden.

Anmeldungen werden an jason.grullon(at)law-school.de erbeten. Weitere Details entnehmen Sie bitte der Einladung.


  • Datum: Am 16.07.2015
  • Land:Dominikanische Republik
  • Kategorie:Termine

Geschäftsmöglichkeiten in den Freihandelszonen der Dominikanischen Republik - Stuttgart

2014 hatte die Dominikanische Republik mit 6 % neben Panama das höchste Wirtschaftswachstum in ganz Lateinamerika und auch für 2015 werden erneut 6 % vorhergesagt. Die Freihandelszonen werden neben dem Tourismus vermutlich erneut das Potenzial haben, zur Wirtschaftslokomotive des Landes zu werden

Eintrag teilen:

Aus diesem Grund lädt Baden-Württemberg International (bw-i) zusammen mit dem Lateinamerika Verein und der staatlichen Agentur für die dominikanischen Freihandelszonen zu einer Informationsveranstaltung über den karibischen Inselstaat ein.

Bitte melden Sie sich mit dem unten stehenden Formular direkt bei Baden-Württemberg International an. Anmeldeschluss: 15. Juli 2015