Länder Informationen

Ecuador

Fläche

283.561 Km²

Hauptstadt

Quito

Regierungschef

Guillermo Lasso Mendoza

Einwohnerzahl

17,4 million

Ihr Ansprechpartner

Ulrike Göldner

Regional Manager Bolivien, Chile, Ecuador, Peru

u.goeldner@lateinamerikaverein.de

+49 (0) 40 413 43 145

Wirtschaftsdaten Ecuador

Basisdaten im Überblick 2018 2019 2020
BIP-Wachstum (in %) 1,37 0,1 -9 P
Export (in US$ Mrd.) 25,4 26,1 10,5 P
Import (in US$ Mrd.) 26,3 25,9 9,7 P
Inflationrate (%) -0,2 0,4 1,0 P
Zinssatz (%) 7,7 8,6 8,9 P

Legende

P=Prognose CEPAL 2020; Banco Central de Ecuador
Update: 08.01.2021

Termine

Vergangene Termine finden Sie im Verlauf dieser Seite im Archiv.

GTAI-Informationen

Täglich aktualisierte GTAI-Informationen stehen Ihnen exklusiv in unserem Mitgliederbereich zu Verfügung.

Publikationen

Unternehmensnachrichten

Berichte & Analysen

Pressespiegel

Eine exklusive wöchentliche Zusammenstellung der Pressestimmen finden Sie bei uns im Mitgliederbereich.

Archiv

  • Datum: Am 16.10.2014
  • Land:Ecuador
  • Branche:Lebensmittel
  • Kategorie:Termine

Business Matchmaking Europa - Ecuador

ProEcuador – öffentliches Unternehmen, das für die Exportförderung Ecuadors zuständig und auch in Deutschland präsent ist – lädt herzlich zur Business-Conference ein.

Eintrag teilen:

Die Business-Conference richtet sich an interessierte Kunden und Importeure für die Primärgüter Ecuadors, zu denen Bananen und andere tropische Früchte, Trockenfrüchte, Chia-Samen, Quinoa, Thunfisch, Garnelen, etc. zählen.


  • Datum: Am 26.09.2014
  • Land:Ecuador
  • Kategorie:Termine

„Investitionsmöglichkeiten in Ecuador“

Das ecuadorianische Institut für Export- und Investitionsförderung in Hamburg, ProEcuador läd Sie gemeinsam mit dem Lateinamerika Verein und der Handelskammer Hamburg zu dieser Veranstaltung ein.

Eintrag teilen:

Ecuador hat seine Wirtschafts- und Sozialpolitik in den vergangenen Jahren grundlegend neu ausgerichtet. 2013 machten die öffentlichen Investitionen rund 15% des BIP aus – der höchste Anteil in Lateinamerika und der Karibik. Darüber hinaus haben sich die Sozialausgaben im Bildungs-, Gesundheits- und Wohnungssektor seit 2006 verdoppelt.

Da sich Ecuadors Wirtschaft und Handel im Aufschwung befinden, müssen vielerorts Infrastrukturprojekte vorangetrieben werden: z.B. der Bau neuer Landstraßen, kleiner Wasserkraftwerke oder auch die Vergrößerung der Kapazitäten von Häfen bzw. die Verbesserung des Hafenmanagements. Weitere Informationen hierzu und über Investitionsmöglichkeiten in Ecuador sollen bei dieser Veranstaltung aufgezeigt werden.

Die Anmeldung zur Veranstaltung erfolgt per Mail direkt bei ProEcuador (info(at)proecuador.gob.ec).

Bei Fragen zur Veranstaltung steht Ihnen Juan Diego Stacey, Leiter Handelsbüro, ProEcuador zur Verfügung (Tel.: +49 (40) 441 405 06).


  • Datum: Am 17.09.2014
  • Land:Ecuador
  • Kategorie:Termine

Informationsveranstaltung „Windenergie, Kleinwasserkraft und Netzintegration in Ecuador“

enviacon international organisiert im Auftrag der Exportinitiativen Erneuerbare Energien und Energieeffizienz des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) eine Informationsveranstaltung zum Thema „Windenergie, Kleinwasserkraft und Netzintegration in Ecuador“ am 17. September 2014 im VKU-Forum Berlin.

Eintrag teilen:

Die Veranstaltung richtet sich an deutsche Technologieanbieter, Zulieferer und Dienstleister aus dem Bereich der Windenergie und Kleinwasserkraft sowie an Unternehmen die Machbarkeitsstudien durchführen.

Primäres Ziel der Veranstaltung ist es, vor allem kleinen und mittleren Unternehmen fachbezogene Informationen zur Verfügung zu stellen, um sie auf einen erfolgreichen Markteinstieg in Ecuador vorzubereiten. Dazu werden ziellandspezifische allgemeine sowie branchen- bzw. fachspezifische Informationen über Ecuador zur Verfügung gestellt.

Besonderer Fokus liegt dabei auch auf den konkreten Marktchancen für die deutschen Unternehmen.

Den offiziellen Flyer sowie den Link zur Website der Veranstaltung finden Sie unten stehend.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte direkt an: enviacon international, Marco Nicolai, Tel.: +49 30 814 8841 21, Fax: +49 30 814 8841 10, E-Mail: nicolai(at)enviacon.com 


  • Datum: Vom 01.04.2014 bis 05.04.2014
  • Land:Ecuador
  • Branche:Delegationsreise
  • Kategorie:Termine

Informations- und Geschäftsreise nach Ecuador

Ziel dieser Reise ist es, die Investitionen und Handelsbeziehungen zwischen Deutschland und Ecuador zu intensivieren und ein tieferes Verständnis für Strukturen und Akteure des ecuadorianischen Markts zu ermöglichen.

Eintrag teilen:

In den letzten Jahren weist der Binnenmarkt von Ecuador positive Wachstumsraten in Branchen wie Chemie, Bauwirtschaft, Elektrotechnik/Elektronik, Informations- und Kommunikationstechnik, Umwelttechnik, Medizintechnik, Erdöl, Ernährungswirtschaft und Bergbau auf.

Besondere Sektoren sind die Maschinenbaubranche und die Montage- und Autoersatzteile-Industrie von Ecuador. Zur Zeit gibt es fünf Montageanlagen. Die Regierung von Ecuador hat den Eintritt von neuen Autoersatzteile-Firmen und Maschinenbauunternehmen in den Markt erleichtert, damit diese in Ecuador investieren.

Damit wir Ihnen branchenübergreifende Informationen zu Ecuador und die Vorteile des Landes aus erster Hand vorstellen können und Sie dabei gleichzeitig die Gelegenheit haben, neue Geschäftskontakte zu knüpfen, laden wir Sie herzlich nach Ecuador ein.

Auf der Delegationsreise erhalten Sie die Möglichkeit zu Gesprächen mit zahlreichen Akteuren aus Wirtschaft und Politik und mit potentiellen Geschäftspartnern.

Eine Reise des Instituts für Export-und Investitionsförderung ProEcuador, in enger Zusammenarbeit mit CONTTIGO consulting & services und in Kooperation mit dem Lateinamerika Verein.