Länder Informationen

Peru

Fläche

1.285.216 km²

Hauptstadt

Lima

Regierungschef

Martín Vizcarra

Einwohnerzahl

33,30 million

Ihr Ansprechpartner

Ulrike Göldner

Regional Manager Bolivien, Chile, Ecuador, Peru

u.goeldner@lateinamerikaverein.de

+49 (0) 40 413 43 145

Wirtschaftsdaten Peru

Basisdaten im Überblick 2018 2019 2020
BIP-Wachstum (Zentralbank) 4,0% 2,6% PG 3,&%PG
Export – Zentralbank 47,9 Mrd. US$ 42,2 Mrd. US$ S  
Import – Zentralbank 47,9 Mrd. US$ 33,9 Mrd. US$ -
Leitzins 2,75% 2,25% 2,25% PB
Inflation 1,3% 2,2% 1,9%vPG
Wechselkurs US$/Nuevos Soles 3,3 3,4 PG 2,25 PS

Legende

Update: 5.3.2019

P=Prognose CEPAL; Inflation=Jahresdurchschnitt; 

Import/Export in Milliarden US-Dollar;
S=Aktueller Stand (Januar 2019); D=USD/Nuevo Sol

Termine

Vergangene Termine finden Sie im Verlauf dieser Seite im Archiv.

GTAI-Informationen

Täglich aktualisierte GTAI-Informationen stehen Ihnen exklusiv in unserem Mitgliederbereich zu Verfügung.

Publikationen

Keine Nachrichten verfügbar.

Unternehmensnachrichten

Berichte & Analysen

Pressespiegel

Eine exklusive wöchentliche Zusammenstellung der Pressestimmen finden Sie bei uns im Mitgliederbereich.

Archiv

  • Datum: Vom 18.06.2018 bis 22.06.2018
  • Land:Peru
  • Branche:Bergbau
  • Kategorie:Termine

Geschäftsanbahnungsreise "Technologien und Produkte für umweltverträglichen Bergbau" - in Peru und Ecuador

Das Beratungsunternehmen enviacon international organisiert in Zusammenarbeit mit der Deutsch-Peruanischen Industrie- und Handelskammer (AHK...

Eintrag teilen:

Das Beratungsunternehmen enviacon international organisiert in Zusammenarbeit mit der Deutsch-Peruanischen Industrie- und Handelskammer (AHK Peru) und der Deutsch-Ecuadorianischen Industrie- und Handelskammer (AHK Ecuador) im Rahmen des
BMWi-Markterschließungsprogramms für KMU
im Zeitraum 18. - 22- Juni 2018
die Geschäftsanbahnungsreise "Technologien und Produkte für umweltverträglichen Bergbau" in Peru und Ecuador.

Geschäftschancen für deutsche Unternehmen im peruanischen und ecuadorianischen Markt

Der Bergbausektor in Peru und Ecuador

Peru gehört im Bereich Bergbau zu den etablierten Märkten. Das Andenland liefert qualitativ hochwertige Rohstoffe und steht nach Angaben des kanadischen Fraser Institute zur Attraktivität von 104 Bergbaustaaten an 28. Stelle (Stand 2016). Da in den 1980er Jahren nur wenige Schürfrechte vergeben wurden, sind die Abbaugebiete vergleichsweise jung und weisen großes Potential auf. Aktuell ist Peru der weltweit zweitwichtigste Kupferproduzent. Die Kosten für Personal und Energie sind in den vergangenen Jahren weniger stark als in vergleichbaren Märkten gestiegen, so dass sich Peru als Konkurrent zu Bergbaugiganten wie etwa Chile etablieren konnte. Allein für 2018 sind Investitionen im Umfang von 10 Mrd. USD vorgesehen.

Der metallische Bergbau steckt in Ecuador noch in den Kinderschuhen, allerdings herrscht Aufbruchsstimmung: 2019/20 wird mit der Eröffnung von zwei Großminen der offizielle Start der industriellen Produktion avisiert. Vor allem der Abbau von Kupfer, Gold, Silber und Zink stehen im Fokus. Das 2009 erlassene Bergbaugesetz ermöglicht zudem die Verpachtung großer Abbauflächen an Bergbaufirmen und bietet ein allgemein offenes Investitionsklima. Aktuell ist ein Großteil der Rohstoffvorkommen noch unerschlossen, nur etwa 10 % der Fläche sind untersucht. Das Land tätigt derzeit massive Investitionen in seine Infrastruktur, was auf eine zügige Entwicklung des Bergbausektors schließen lässt.

Anmeldeformular und weitere Informationen zur Reise:

http://bit.ly/2EbpClR

Kontakt
Charlotte Schuchard
Project Director     
enviacon GmbH | International Consultancy   
E-Mail: schuchard(at)enviacon.com   
Tel.: +49 30 814 8841 -23

www.ixpos.de/markterschliessung

www.bmwi.de


  • Datum: Am 22.05.2018
  • Land:Peru
  • Kategorie:Termine

Sprechtag der AHK Peru - in Hamburg

Wir laden Sie herzlich zu einem individuellen Beratungsgespräch in Hamburg mit Frau Antje Wandelt, Geschäftsführerin der AHK Peru ein. Sie...

Eintrag teilen:

Wir laden Sie herzlich zu einem individuellen Beratungsgespräch in Hamburg mit Frau Antje Wandelt, Geschäftsführerin der AHK Peru ein.

Sie interessieren sich für den Markteinstieg nach Peru? Sie möchten sich über die aktuelle Lage der peruanischen Wirtschaft oder Investitionsmöglichkeiten vor Ort informieren? Oder haben Fragen zur Firmengründung, Geschäftspartnersuche oder zu juristischen und anderen Themen? Frau Wandelt wird Ihnen im Rahmen des Sprechtages der AHK Peru in dem einstündigen, persönlichen Termin gern mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Gern werden wir versuchen, Sie für die Beratung in Ihrem Unternehmen zu besuchen. Bei einer sehr hohen Nachfrage werden die Termine in unserer Handelskammer stattfinden.

Sprechtag durch die AHK Peru
Dienstag, der 22. Mai 2018, 9 bis 16 Uhr
Handelskammer Hamburg
Vorraum zum Rathaus
Adolphsplatz 1
20457 Hamburg
 
Anmeldelink hier.  
Die Beratung kostet 50 Euro zzgl. MwSt..
Eine Anmeldung ist erforderlich.


  • Datum: Vom 27.09.2017 bis 29.09.2017
  • Land:Peru
  • Kategorie:Termine

Expoalimentaria 2017

Die wichtigste Lebensmittelmesse in Lateinamerika, die Expoalimentaria 2017, findet vom 27.- 29. September 2017in Lima, Peru statt. Auf...

Eintrag teilen:

Die wichtigste Lebensmittelmesse in Lateinamerika, die Expoalimentaria 2017, findet

vom 27.- 29. September 2017
in Lima, Peru

statt. Auf der Messe versammeln sich die bedeutendsten Akteure aus den Bereichen Nahrungs- und Genussmittel, Fischerei, Lebensmitteltechnologie, Maschinen und Dienstleistungen. Es erwarten Sie über 600 Aussteller, ein internationales Fachpublikum und die neusten Produkttrends. Die Expoalimentaria bietet einzigartige Möglichkeiten Ihre Geschäftsaktivitäten in Peru und anderen lateinamerikanischen Ländern auszuweiten oder neue Kontakte aufzubauen. Eine Vorabanmeldung ermöglicht Ihnen folgende Vorteile:

• Vergünstigte Tarife in den offiziellen Partnerhotels
• Transport vom Flughafen zu den Partnerhotels sowie von den Partnerhotels zur Messe und zurück
• Ausgewählte Software zur Teilnahme an Business Matchmaking Meetings
• Einladung zur offiziellen Eröffnungsfeier
• Kostenfreier Einlass zur Messe

Darüber hinaus möchten wir Sie auf das diesjährige HOSTED BUYER PROGRAMM hinweisen, dass es ausgewählten Unternehmensvertretern (insbesondere Entscheidungsträger im Einkauf) ermöglicht, den Flug und/oder die Unterkunft finanziert zu bekommen. Die Bewerbungen auf das Hosted Buyer Programm werden von einem technischen Komitee ausgewertet. Um sich zu bewerben, müssen Sie lediglich das angehängte Anmeldeformular ausgefüllt an uns zurücksenden.

Weitere Informationen finden Sie auch unter www.expoalimentariaperu.com

Anfragen zur Organisationsunterstützung für die Reise und Rückfragen richten Sie bitte an:

Carola Muschke
Referentin für Handel und Investitionen /
Asesora de Comercio e Inversiones Wirtschafts- und Handelsbüro Peru /
Oficina Comercial del Perú en Alemania
Schauenburgerstr. 59;
20095 Hamburg
T: +49 (0)40 5247 496 12
E: c.muschke(at)perutradeoffice.de
I: www.mincetur.gob.pe

Weitere Informationen können Sie den angefügten Dokumenten entnehmen.


  • Datum: Vom 20.09.2017 bis 27.09.2017
  • Land:Peru
  • Kategorie:Termine

Buyer Mission Peru Kolumbien

Das IPD (Import Promotion Desk) organisiert vom 20. bis 27.09.2017in Kolumbien und Peru eine Beschaffungsreise für verarbeitetes Obst und...

Eintrag teilen:

Das IPD (Import Promotion Desk) organisiert

vom 20. bis 27.09.2017
in Kolumbien und Peru

eine Beschaffungsreise für verarbeitetes Obst und Gemüse nach Peru und Kolumbien, inklusive eines Besuches der Messe Expoalimentaria in Lima.


Weitere Informationen können Sie dem Anhang entnehmen.


  • Datum: Am 29.08.2017
  • Land:Chile
  • Kategorie:Termine

Energiemärkte Chile und Peru – Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten Workshop

NRW.BANK,Kavalleriestraße 2240213 Düsseldorf 29.08.2017, von 14 bis 16.30 Uhr Zur Vorbereitung der Unternehmerreise nach Chile und Peru,...

Eintrag teilen:

NRW.BANK,
Kavalleriestraße 22
40213 Düsseldorf
29.08.2017, von 14 bis 16.30 Uhr

Zur Vorbereitung der Unternehmerreise nach Chile und Peru, aber auch für Unternehmen, die die Märkte noch nicht kennen, bieten sich bei diesem Workshop vielfältige Möglichkeiten, Informationen zu erhalten. Mehrere Experten stehen insbesondere bei Fragen zu Finanzierungs- und Förderinstrumenten zur Verfügung.

Die Unternehmerreise von NRW.International nach Chile und Peru zur Messe ”Genera Latinoamérica” findet vom 1. bis 6. Oktober 2017 statt und fokussiert die Themen Erneuerbare Energien, Energieeffizienz und dezentrale Energieversorgung. 

Die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.