Länder Informationen

Peru

Fläche

1.285.216 km²

Hauptstadt

Lima

Regierungschef

Martín Vizcarra

Einwohnerzahl

33,30 million

Ihr Ansprechpartner

Ulrike Göldner

Regional Manager Bolivien, Chile, Ecuador, Peru

u.goeldner@lateinamerikaverein.de

+49 (0) 40 413 43 145

Wirtschaftsdaten Peru

Basisdaten im Überblick 2018 2019 2020
BIP-Wachstum (Zentralbank) 4,0% 2,6% PG 3,&%PG
Export – Zentralbank 47,9 Mrd. US$ 42,2 Mrd. US$ S  
Import – Zentralbank 47,9 Mrd. US$ 33,9 Mrd. US$ -
Leitzins 2,75% 2,25% 2,25% PB
Inflation 1,3% 2,2% 1,9%vPG
Wechselkurs US$/Nuevos Soles 3,3 3,4 PG 2,25 PS

Legende

Update: 5.3.2019

P=Prognose CEPAL; Inflation=Jahresdurchschnitt; 

Import/Export in Milliarden US-Dollar;
S=Aktueller Stand (Januar 2019); D=USD/Nuevo Sol

Termine

Vergangene Termine finden Sie im Verlauf dieser Seite im Archiv.

GTAI-Informationen

Täglich aktualisierte GTAI-Informationen stehen Ihnen exklusiv in unserem Mitgliederbereich zu Verfügung.

Publikationen

Keine Nachrichten verfügbar.

Unternehmensnachrichten

Berichte & Analysen

Pressespiegel

Eine exklusive wöchentliche Zusammenstellung der Pressestimmen finden Sie bei uns im Mitgliederbereich.

Archiv

  • Datum: Am 26.10.2015
  • Land:Argentinien
  • Kategorie:Termine

Cluster-Forum International Südamerika

Umwelttechnik für Argentinien, Chile, Kolumbien und Peru - eine Veranstaltung des Umweltclusters Bayern gemeinsam mit der IHK für München und Oberbayern.

Eintrag teilen:

Der Bedarf an moderner Umwelttechnik in Südamerika ist groß. Die Länder Argentinien, Chile, Kolumbien und Peru sind Wachstumsmärkte mit vielfältigem Potential für Umwelttechnologie aus Bayern.

Erfahren Sie mehr zu den Themen Markteintritt und Markterschließung in Südamerika, lernen Sie die wichtigen kulturellen, rechtlichen und finanziellen Rahmenbedingungen kennen und tauschen Sie sich mit Unternehmen aus, die bereits vor Ort Erfahrugnen gesammelt haben. Die IHK München und Oberbayern und der Umweltcluster Bayern bieten den Rahmen, sich bei dieser Veranstaltung über die Möglichkeiten auf dem südamerikanischen Umweltmarkt zu informieren.


  • Datum: Vom 15.10.2015 bis 16.10.2015
  • Land:Chile
  • Kategorie:Termine

MILA Day: Latin American Integrated Market

MILA (Latin American Integrated Market) ist eine länderübergreifende Initiative, die die Wertpapiermärkte Chiles, Mexikos, Perus und...

Eintrag teilen:

MILA (Latin American Integrated Market) ist eine länderübergreifende Initiative, die die Wertpapiermärkte Chiles, Mexikos, Perus und Kolumbiens integriert. 

Am 15. Oktober in Frankfurt und am 16. Oktober in London

besuchen Mitarbeiter von MILA die Deutsche Börse sowie den London Stock Exchange, um Handelsmöglichkeiten für Investoren in Lateinamerika  zu diskutieren. 

Weitere Informationen sowie den Link zur Anmeldung finden Sie in der beigefügten Einladung.


  • Datum: Vom 05.10.2015 bis 06.10.2015
  • Land:Peru
  • Kategorie:Termine

2. Roundtable Workshop: Energielösungen für den peruanischen Industrie- und Bergbausektor

Die beeindruckende wirtschaftliche Entwicklung des Landes, gepaart mit großer politischer und sozialer Stabilität, machen Peru zu einem der attraktivsten Märkte Südamerikas. Hauptverantwortlich für diese Entwicklung sind der florierende Außenhandel, vor allem aber umfangreiche Investitionen in Bergbau und Industrie.

Eintrag teilen:

Nach der erfolgreichen ersten Veranstaltung 2014, bietet das LAV-Mitglied Pflüger International u.a. gemeinsam mit dem Lateinamerika Verein e.V. bereits zum zweiten Mal diesen Roundtable Workshop als Plattform zur Geschäftsanbahnung zwischen deutschen Energiefirmen und Vertretern des peruanischen Energie‐ und Bergbausektors an.

Das Programm und die Anmeldemodalitäten entnehmen Sie bitte dem Anhang.


  • Datum: Vom 28.09.2015 bis 02.10.2015
  • Land:Peru
  • Kategorie:Termine

Beschaffungsreise für legales und nachhaltiges Holz aus Peru

Peru verfügt über circa 1 Mio. Hektar an FSC-zertifizierter Waldfläche und damit ein großes Potenzial für legale und nachhaltige Holzprodukte. Es gibt ein breit gefächertes Angebot an Holzarten, die viele Importeure nur aus anderen Ländern kennen oder bisher als Handelshölzer in Europa noch wenig bekannt sind.

Eintrag teilen:

Das soll sich nun für deutsche Importeure ändern. Dazu veranstaltet das Import Promotion Desk - der Dienstleister zur Importförderung - eine Beschaffungsreise nach Peru. Die Reise verschafft Importeuren den direkten Kontakt zu zuverlässigen Lieferanten von FSC-zertifizierten Terrassendielen, Parkett und Schnittholz. Dazu arrangiert das IPD Firmenbesuche in den Regionen Lima, Madre de Dios und Loreto.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Frank Maul (Import Promotion Desk) Spezialist Sourcing + Einkauf

Tel.: +49 (0) 30 590 099 569

E-Mail: maul(at)importpromotiondesk.de


  • Datum: Am 09.07.2015
  • Land:Peru
  • Kategorie:Termine

Peru und Ecuador: Markterkundungsreise mit individuellen Kontaktgesprächen und Wirtschaftstag in Stuttgart

Mit der ersten Markterkundungsreise in diese Andenstaaten gibt Baden-Württemberg International (bw-i) interessierten Unternehmen die Möglichkeit, das Wirtschaftspotenzial sowie das Geschäftsklima beider Länder vor dem Markteinstieg einzuschätzen.

Eintrag teilen:

Peru ist eines der Länder mit dem höchsten Entwicklungspotential auf dem lateinamerikanischen Kontinent. Das Rezept: Ein stabiles makroökonomisches Umfeld, eine konsequente Politik der Wirtschaftsöffnung und eine gehörige Portion Laissez-faire für kleine und große Privatunternehmer.

Ecuador, der kleine Andenstaat mit großem Potenzial, ist reich an natürlichen Ressourcen und mit einer wettbewerbsfähigen Infrastruktur ausgestattet und stellt als „lateinamerikanischer Jaguar“ gegenwärtig ein attraktives Investitionsziel dar.

Das von Baden-Württemberg International konzipierte Fachprogramm zur Geschäftsanbahnung umfasst an den Standorten Lima, Quito und Guayaquil u.a. folgende Elemente:

  • Individuell terminierte Kontaktgespräche mit potentiellen peruanischen und ecuadorianischen Gesprächspartnern sowie Inhouse-Firmenbesuche
  • Wirtschaftspolitische Informationen zu beiden Ländern durch hochrangige Vertreter, Verbände und Institutionen
  • Firmenbesuche bei deutschen, peruanischen und ecuadorianischen Unternehmen. 

Anmeldeschluss: 24. Juli 2015

Am 9. Juli 2015 organisiert Baden-Württemberg International eine Informationsveranstaltung zu Peru und Ecuador in Stuttgart mit wirtschaftspolitischen Informationen durch die Botschaften beider Länder sowie Erfahrungsberichte von baden-württembergischen Firmenvertretern, die bereits vor Ort tätig sind.

Anmeldeschluss: 7. Juli 2015

Ansprechpartnerin: Baden-Württemberg International Ines Banhardt Tel: 0711.22787-59

Mail: ines.banhardt(at)bw-i.de

Detaillierte Information zur Reise: www.bw-i.de/event/640

Detaillierte Information zum Wirtschaftstag: www.bw-i.de/event/641