Länder Informationen

Venezuela

Fläche

912.050 km²

Hauptstadt

Caracas

Regierungschef

Nicolás Maduro

Einwohnerzahl

31 million

Ihr Ansprechpartner

Judith Eckert

Regionalmanagerin Chile, Kolumbien und Venezuela

j.eckert@lateinamerikaverein.de

+49 (0) 40 413 43 149

Wirtschaftsdaten Venezuela

Basic data 2019 2020 2021
GDP growth in % -28 -30P  
Export in bn. US$ 14,7    
Import in bn. US$ 5,57    
Official exchange rate US$/Bolívar 60 9,99 9,99
Exchange rate black market US$/Bolívar Soberano 730 57.300 3264300
Inflation rate in % 9585 1813  
HDI (Human Development Index) 0,711    

Foreign Trade

Import products: Refined Petroleum, Cereals, Machinery (Electrical)
Import partner: China, USA

Export products: Curde Petroleum
Export partner: India, China, USA

Notes

P = Prediction
Update: 22.07.2021
Sources: UNDP, Worldbank, CEPAL, OANDA, Banco Itau, OEC

Termine

Vergangene Termine finden Sie im Verlauf dieser Seite im Archiv.

GTAI-Informationen

Täglich aktualisierte GTAI-Informationen stehen Ihnen exklusiv in unserem Mitgliederbereich zu Verfügung.

Publikationen

Unternehmensnachrichten

Berichte & Analysen

  • Datum: 21.06.2017
  • Land:Venezuela
  • Branche:Forschung und Lehre
  • Kategorie:Berichte & Analysen

Friedrich-Ebert-Stiftung: Venezuela 2017 - Comeback oder Waterloo des Chavismus?

Die seit Monaten andauernde politische, soziale und ökonomische Krise Venezuelas verschärft sich durch gewalttätige oppositionelle…

Eintrag teilen:

Die seit Monaten andauernde politische, soziale und ökonomische Krise Venezuelas verschärft sich durch gewalttätige oppositionelle Aktivist_innen und die massive Repression der Demonstrant_innen durch die Regierung. Die Analyse von Ursachen, Stand und Perspektiven des Konflikts zeigt, dass ohne Dialogbereitschaft beider Seiten das Land weiter zwischen Anomie und Chaos taumelt.

Den vollständigen Bericht von Michael Langer (Landesvertreter der Friedrich-Ebert- Stiftung in Venezuela) finden Sie anbei.


  • Datum: 16.05.2017
  • Land:Venezuela
  • Kategorie:Berichte & Analysen

International Crisis Group: Venezuela - A Blueprint for Strife

Two developments are propelling Venezuela faster along a route that has already led to dozens of deaths in the last few weeks: the first is…

Eintrag teilen:

Two developments are propelling Venezuela faster along a route that has already led to dozens of deaths in the last few weeks: the first is an undemocratic proposal for a new constitution; the second is increasingly isolated Venezuela’s withdrawal from the Organisation of American States.

Den kompletten Bericht der International Crisis Group finden Sie [hier].


  • Datum: 19.04.2017
  • Land:Venezuela
  • Kategorie:Berichte & Analysen

IPG-Bericht zu Venezuela: Die Situation in Venezuela könnte außer Kontrolle geraten

Michael Langer (FES) in Caracas zur politischen und wirtschaftlichen Krise in Venezuela am Vorabend des Nationalfeiertages - ein Beitrag der…

Eintrag teilen:

Michael Langer (FES) in Caracas zur politischen und wirtschaftlichen Krise in Venezuela am Vorabend des Nationalfeiertages - ein Beitrag der IPG zu den aktuellen Geschehnissen in Venezuela.

Das vollständige Interview finden Sie [hier].


  • Datum: 11.04.2017
  • Land:Venezuela
  • Kategorie:Berichte & Analysen

Venezuela: In a Hole, and Still Digging

Venezuela’s neighbours are at last contemplating tougher measures to counter its dangerous and undemocratic behaviour. The government,…

Eintrag teilen:

Venezuela’s neighbours are at last contemplating tougher measures to counter its dangerous and undemocratic behaviour. The government, helped by outsiders, should now negotiate with the opposition on a transitional regime to lead the country out of its grave social, economic and political crisis.

Den vollständigen Bericht der International Crisis Group finden Sie [hier].


  • Datum: 04.04.2017
  • Land:Venezuela
  • Kategorie:Berichte & Analysen

Analyse: Venezuelas Gewaltenteilung in Gefahr

Am Abend des 29. März brachten zwei Entscheidungen der „Kammer für Verfassungsangelegenheiten“ des Obersten Gerichtshofes von Venezuela das…

Eintrag teilen:

Am Abend des 29. März brachten zwei Entscheidungen der „Kammer für Verfassungsangelegenheiten“ des Obersten Gerichtshofes von Venezuela das Land in die Schlagzeilen der Weltpresse. In seinen Urteilen Nr. 155 und 156 hob das Verfassungsgericht die Immunität der Abgeordneten der Nationalversammlung auf und wollte selbst alle legislativen Funktionen des Parlamentes übernehmen, da dieses „fortgesetzt Entscheidungen dieses Gerichtes missachte und seine Entscheidungen deshalb null und nichtig seien“. Es ist wahrscheinlich ein historisch einmaliger Vorgang, dass ein Verfassungsgericht, das eigentlich Hüter der Verfassung seines Staates und seiner Institutionen sein sollte, selbst die Gewaltenteilung aufhebt und Grundprinzipien der Verfassung außer Kraft setzt.

Den vollständigen Beitrag der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit finden Sie [hier].


Pressespiegel

Eine exklusive wöchentliche Zusammenstellung der Pressestimmen finden Sie bei uns im Mitgliederbereich.

Archiv