Länder Informationen

Costa Rica

Fläche

51.100 km²

Hauptstadt

San José

Regierungschef

Carlos Alvarado Quesada

Einwohnerzahl

5 million

Ihr Ansprechpartner

Manuel Neumann

Regional Manager Kuba, Mexiko, Zentralamerika

m.neumann@lateinamerikaverein.de

+49 (0) 40 413 43 146

Wirtschaftsdaten Zentralamerika

Basisdaten im Überblick 2016 2017 2018
BIP-Wachstum (in %) 4,6% 3,9% 3,4%
Export (in US$ Mrd.) 56,03 58,95 60,85
Import (in US$ Mrd.) 97,60 102,63 112,58
Inflation 2,07% 3,7% 1,7%

Legende

Zahlen inkl. Dom. Rep.; Region CAPARD (inkl. Panama)

 

 

Termine

Vergangene Termine finden Sie im Verlauf dieser Seite im Archiv.

GTAI-Informationen

Täglich aktualisierte GTAI-Informationen stehen Ihnen exklusiv in unserem Mitgliederbereich zu Verfügung.

Publikationen

Unternehmensnachrichten

Berichte & Analysen

  • Datum: 30.05.2014
  • Land:Costa Rica
  • Kategorie:Berichte & Analysen

Drei zarte Pflänzchen Hoffnung: Die Linken schöpfen Mut in drei Ländern Zentralamerikas

Die jüngsten Wahlen in Costa Rica, El Salvador und Honduras erlauben Hoffnungen auf mehr soziale Gerechtigkeit und partizipative Demokratie, bedeuten aber noch keinen Linksruck in Zentralamerika.

Eintrag teilen:

In den letzten fünf Monaten hat sich in Zentralamerika politisch viel getan: Honduras, El Salvador, Costa Rica und Panama haben neue Präsidenten und zum Teil neue Parlamente gewählt, wobei neue linke Parteien überraschende Wahlerfolge feierten. Ob damit die Chancen auf eine Politik gestiegen sind, die nicht mehr hauptsächlich von den ultrakonservativen oligarchischen Eliten bestimmt wird, lässt sich noch nicht mit Sicherheit sagen. Grund für vorsichtigen Optimismus mit Blick auf die Entwicklung der progressiven Kräfte besteht zumindest in Costa Rica, El Salvador und Honduras.

Das Erstarken progressiver Kräfte wie PAC, Frente Amplio, Libre oder FMLN spiegelt den Umstand wider, dass die Wählerschaft jünger, kritischer, informierter und urbaner geworden ist. Es besiegelt das Ende des Zwei-Parteien-Systems in Costa Rica, wo die »mittig Etablierten« verlieren, und in Honduras, wo sich die beiden rechten Parteien erstmals einer progressiven Oppositionspartei gegenübersehen.

Eine Publikation der Friedrich Ebert Stiftung (FES Zentralamerika), Albrecht Koschützke und Hajo Lanz, Mai 2014.


  • Datum: 10.04.2014
  • Land:Costa Rica
  • Kategorie:Berichte & Analysen

Regierungswechsel in Costa Rica: Luis Guillermo Solís ist neuer Präsident von Costa Rica

Ein Historiker schreibt Geschichte: Luis Guillermo Solís (PAC) erringt einen unerwarteten, aber eindeutigen Sieg in den Präsidentschaftswahlen und ist neuer Präsident des Landes.

Eintrag teilen:

In der zweiten Runde der Präsidentschaftswahlen am 6. April setzte sich Luis Guillermo Solís von der gemäßigten Mitte-Links-Partei Partido de Acción Ciudadana (PAC) gegen den Kandidaten Johnny Araya von der sozialdemokratischen Regierungspartei Partido Liberación Nacional (PLN) klar durch. Damit beendete er endgültig die 32 Jahre andauernde Zwei-Parteienherrschaft der PLN und der christsozialen Partido Unidad Social Cristiana (PUSC). An dem Sieg gegen Araya zweifelte kaum jemand, da dieser bereits Wochen zuvor den Wahlkampf eingestellt hatte.


Pressespiegel

Eine exklusive wöchentliche Zusammenstellung der Pressestimmen finden Sie bei uns im Mitgliederbereich.

Archiv

  • Datum: Vom 24.04.2018 bis 26.04.2018
  • Kategorie:Termine

Costa Rica Services Summit 2018

Die bereits neunte Ausgabe des Costa Rica Services Summit (CRSS), vormals Costa Rica Technology Insight, wird organisiert von der Außenhandelsagentur PROCOMER und findet vom 24 bis 26. April 2018 in San Jose, Costa Rica statt.

Eintrag teilen:

Auf dem Costa Rica Services Summit (CRSS) werden hochwertige Lösungen in Sektoren wie audiovisuelle Medien, globale Gesundheit, Informations- und Kommunikationstechnologien, Bildung, Biotechnologie und grüne Technologien präsentiert.

Die Veranstaltung zielt darauf ab, Costa Rica als optimalen Geschäftspartner für Unternehmen auf der ganzen Welt zu positionieren, der eine Vielfalt an Dienstleistungen, Kreativität, Innovation, Talenten und qualifiziertem Personal zu bieten hat. Das CRSS wird sich aus zwei Säulen zusammensetzen, zum einen aus einem runden Tisch für Unternehmen, wo Exporteure internationalen Käufern ihre Angebote und / oder Lösungen aufzeigen, um neue Geschäfte zu generieren und zum anderen aus den „Talent talks“ – Fachgesprächen, in denen neue Trends für die Branchen vermittelt werden.

Weitere Informationen zur Veranstaltung und Anmeldung erhalten Sie unter:

http://www.servicesummitcr.com/

Für Fragen wenden Sie sich bitte an:

Sergio Vinocour und Erick Ulate 
svinocour(at)rree.go.cr
eulate@procomer.com


  • Datum: Am 11.10.2017
  • Land:Costa Rica
  • Branche:Lebensmitteltechnologie
  • Kategorie:Termine

Geschäftsmöglichkeiten in Costa Rica, El Salvador und Guatemala für deutsche Hersteller von Nahrungsmittel- und Verpackungsmaschinen

Informationsveranstaltung Die Veranstaltung ist ein Projekt des Markterschließungsprogramms für KMU des Bundesministeriums für Wirtschaft...

Eintrag teilen:

Informationsveranstaltung

Die Veranstaltung ist ein Projekt des Markterschließungsprogramms für KMU des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi), das aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages gefördert wird. Ziel ist es, deutsche Unternehmen bei ihrem außenwirtschaftlichen Engagement zur Erschließung der Absatzmärkte Costa Rica, El Salvador und Guatemala zu unterstützen.

Weitere Informationen sowie das Anmeldeformular entnehmen Sie bitte dem Anhang.


  • Datum: Am 05.10.2017
  • Land:Guatemala
  • Kategorie:Termine

4. Zentralamerika Konferenz der deutschen Wirtschaft

Auf kleinstem Raum vereint Zentralamerika über 40 Millionen Menschen. Als geographische und kulturelle Brücke zwischen Nord- und Südamerika...

Eintrag teilen:

Auf kleinstem Raum vereint Zentralamerika über 40 Millionen Menschen. Als geographische und kulturelle Brücke zwischen Nord- und Südamerika sind diese Länder idealer Ausgangspunkt für ein wirtschaftliches Engagement in der Region. Durch die Nähe des Panamakanals ist allen Ländern eine hervorragende geostrategische Lage gemeinsam. Mit der Integrationsgemeinschaft SICA haben die Länder zwischen Südamerika und Mexiko in vorbildhafter Weise erste Schritte hin zu vertiefter wirtschaftlicher Zusammenarbeit getan.

Am 5. Oktober 2017 begrüßen wir in der IHK Potsdam die Botschafter der zentralamerikanischen Staaten, um Handel- und Investitionsmöglichkeiten aus erster Hand zu diskutieren. Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik liefern Einblicke, Erfahrungen und Einschätzungen aus ihrer Arbeit vor Ort.

Wir würden uns freuen, Sie begrüßen zu dürfen und bitten um eine Anmeldung bis zum 20. September 2017 an sabrina.alexander(at)ihk-potsdam.de/ Fax: 0331 2842 – 952.
Das Programm finden Sie anbei.


  • Datum: Vom 19.09.2017 bis 22.09.2017
  • Land:Costa Rica
  • Kategorie:Termine

Costa Rica: Buyers Trade Mission – Discover the treasure!

Buyers Trade Mission 19. - 22. September 2017 San José Costa Rica Seit 19 Jahren veranstaltet die Handelspromotionsagentur der Regierung...

Eintrag teilen:

Buyers Trade Mission

19. - 22. September 2017

San José

Costa Rica

Seit 19 Jahren veranstaltet die Handelspromotionsagentur der Regierung Costa Ricas die Buyers Trade Show, an der letztes Jahr 400 Einkäufer aus der ganzen Welt und 500 Exportunternehmen aus Costa Rica teilnahmen.

Im Fokus stehen direkte Gespräche mit potentiellen Geschäftspartnern, welche individuell nach den Interessen der Teilnehmer erstellt werden. Die relevanten Profile der lokalen Unternehmen werden präsentiert mit dem Ziel, neue Geschäftskontakte aufzubauen.

Auf der Veranstaltung sind alle Exportsektoren Costa Ricas vertreten und zudem besteht die Möglichkeit, Firmen zu besichtigen.

Das genaue Programm und das Anmeldeformular entnehmen Sie bitte dem Anhang.

Weitere Informationen erhalten Sie über Alexander Román, Director & Trade Comissioner Procomer, aroman(at)procomer.com, +31(0)102821200 (Rotterdam) und auf www.btmcr.com.


  • Datum: Vom 29.11.2015 bis 05.12.2015
  • Land:Costa Rica
  • Kategorie:Termine

Markterkundungsreise "Infrastruktur im Tourismussektor" nach Costa Rica und in die Dominikanische Republik

Die Reise richtet sich an Unternehmen, die Produkte und Dienstleistungen für den Bereich Tourismus anbieten.

Eintrag teilen:

Costa Rica und die Dominikanische Republik investieren derzeit verstärkt in den Aus- und Umbau ihrer Infrastruktur im Bereich Tourismus – mit hohen Investitionen in neue, moderne , nachhaltige Hotelanlagen- und -ausstattungen sowie Freizeitaktivitäten (SPA, Kajak, Golf, Tauchen, Windsurfen, Natur-und Tierbeobachtungen, etc.). Damit verbunden sind Chancen für Anbieter von Produkten und Dienstleistungen im Bereich Tourismus.

In fachbezogenen Informationsveranstaltungen und im Rahmen von Unternehmens- und Behördenbesuchen werden den teilnehmenden Unternehmen während des 6-tägigen Programms in der Dominikanischen Republik sowie in Costa Rica gezielt allgemeine und branchen- bzw. themenspezifische Informationen zu beiden Märkten aus erster Hand durch deutsche und lokale Experten sowie Multiplikatoren vermittelt. Diese schließen vor allem politische und rechtliche Rahmenbedingungen, konkrete Marktchancen, künftige Marktentwicklungen, technische und logistische Voraussetzungen und Verfahren sowie kulturspezifische Besonderheiten ein.

Neben einer im Vorfeld erstellten Zielmarktanalyse sollen Gespräche mit den Marktexperten und einschlägigen Entscheidungsträgern in Costa Rica und der Dominikanischen Republik die Möglichkeit bieten, die Chancen für Kooperationen direkt vor Ort zu evaluieren.