Länder Informationen

Honduras

Fläche

112.090 km²

Hauptstadt

Tegucigalpa

Regierungschef

Präsident Juan Orlando Hernández

Einwohnerzahl

8.9 million

Ihr Ansprechpartner

Manuel Neumann

Regional Manager Kuba, Mexiko, Zentralamerika

m.neumann@lateinamerikaverein.de

+49 (0) 40 413 43 146

Wirtschaftsdaten Zentralamerika

Basisdaten im Überblick 2015 2016 2017
BIP-Wachstum (in %) 4,8% 3,6% 3,4%
Export (in US$ Mrd.) 55,99 55,92 44,52 QIII
Import (in US$ Mrd.) 99,55 97,61 75,15 QIII
Inflation 1,70% 3,4% 3,2%

Legende

Zahlen inkl. Dom. Rep.; Region CAPARD (inkl. Panama)

QIII = 3. Quartal 2017

 

 

Termine

Keine Nachrichten verfügbar.

Vergangene Termine finden Sie im Verlauf dieser Seite im Archiv.

GTAI-Informationen

Täglich aktualisierte GTAI-Informationen stehen Ihnen exklusiv in unserem Mitgliederbereich zu Verfügung.

Publikationen

Keine Nachrichten verfügbar.

Unternehmensnachrichten

  • Datum: 11.10.2013
  • Land:Guatemala
  • Branche:Erneuerbare Energie
  • Kategorie:Unternehmensnachrichten

Zentralamerika auf der internationalen Geothermiemesse in Essen

Die Beteiligung Zentralamerikas an der GEO-T EXPO wird vom regionalen Programm zur „Förderung der erneuerbaren Energien und der Energieeffizienz in Zentralamerika“ (4E-Programm) getragen, das im Auftrag des deutschen Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit (BMZ) von der Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ) in Zentralamerika durchgeführt wird.

Eintrag teilen:

Die zentralamerikanischen Länder Guatemala, Nicaragua, El Salvador, Honduras, Costa Rica und Panama werden mit einem gemeinsamen Messestand auf der internationalen Geothermiemesse GEO-T EXPO vertreten sein, die vom 12.-14. November 2013 in Essen stattfindet. Außerdem findet am 14. November morgens ein halbtägiger „Side-Event“ speziell zu Zentralamerika statt, auf dem Experten aus Zentralamerika zu Geothermie referieren.

Auf dem gemeinsamen Messestand Zentralamerikas wird jedes Land durch Experten vertreten sein, die über die aktuelle Entwicklung der Geothermie informieren und zu möglichen Geschäftspotentialen Auskunft erteilen können.

Berichte & Analysen

  • Datum: 06.12.2018
  • Land:Paraguay
  • Kategorie:Berichte & Analysen
  • Autor:AHK Paraguay

Paraguay Wirtschaft November 2018

Die AHK Paraguay gibt in ihrem Bericht einen Überblick zur Wirtschaftssituation in Paraguay mit aktuellen Daten und Informationen. Neben...

Eintrag teilen:

Die AHK Paraguay gibt in ihrem Bericht einen Überblick zur Wirtschaftssituation in Paraguay mit aktuellen Daten und Informationen. Neben wirtschaftlichen Daten zur aktuellen Konjunktur findet sich auch ein Überblick zur innen- und außenpolitischen Lage Paraguays, sowie aktuelle Statistiken. 

  • Datum: 04.12.2018
  • Kategorie:Berichte & Analysen
  • Autor:Inmaculada Martínez-Zarzoso

El País: Tiempos revueltos en Latinoamérica

Prof. Inmaculada Martinez-Zarzoso Ph. D., Professorin im Department of Economics an der Universität Göttingen und Universidad Jaume I, hat...

Eintrag teilen:

Prof. Inmaculada Martinez-Zarzoso Ph. D., Professorin im Department of Economics an der Universität Göttingen und Universidad Jaume I, hat am 02. Dezember 2018 in der spanischen El País den Artikel Tiempos revueltos en Latinoamérica veröffentlicht, in dem die lateinamerikanischen Wirtschaftsallianzen im globalen ökonomischen Kontext betrachtet und zukunftsgewandt erörtert werden. Sie erwähnt dabei auch den diesjährigen Lateinamerika-Tag (LAT) in Hamburg, auf dem die Konsequenzen, Strategien und aktuellen Entwicklungen der lateinamerikanischen Handelsbündnisse ausführlich diskutiert wurden, sodass im Rahmen der Konferenz gewonnene Ergebnisse und aufkommende Fragen die aktuellen geopolitischen Prozesse untermauern und so Grundlage des vorliegenden Artikels sind. Nach wie vor bleibt die wichtigste Frage, inwiefern die gewonnenen Vereinbarungen tatsächlich eingehalten und umgesetzt werden. Besonders die Absichten der neuen brasilianischen Regierung werden im gesamten Prozess wegweisend sein.

Inmaculada Martínez-Zarzoso | El País | 02.12.2018

Den Artikel lesen Sie hier.

  • Datum: 30.11.2018
  • Land:Argentinien
  • Kategorie:Berichte & Analysen

Friedrich-Naumann-Stiftung: G-20-Gipfel - Tango hinter Polizeisperren

Es ist eine Premiere: Mit Argentinien trägt zum ersten Mal ein südamerikanisches Land einen G-20-Gipfel aus. Am 30. November und 1. Dezember...

Eintrag teilen:

Es ist eine Premiere: Mit Argentinien trägt zum ersten Mal ein südamerikanisches Land einen G-20-Gipfel aus. Am 30. November und 1. Dezember werden Vertreter der wichtigsten Industrie- und Schwellenländer in der Hauptstadt Buenos Aires zwei Tage lange über aktuelle Herausforderungen der Wirtschafts- und Finanzpolitik debattieren. Sie bringen nicht nur politisch, sondern auch wirtschaftlich einiges auf die Waage: Nach Angaben des Bundesfinanzministeriums repräsentieren die G-20-Staaten derzeit gut 85 Prozent des weltweiten Bruttoinlandsprodukts und rund drei Viertel des Welthandels.

Analyse | 30.11.2018 | Dr. Lars-André Richter & Marcelo Duclos

Den Bericht finden Sie hier.

  • Datum: 30.11.2018
  • Land:Mexiko
  • Kategorie:Berichte & Analysen
  • Autor:H. Blomeier, C. Bilfinger, J. Grimm

KAS: Mexiko startet in eine ungewisse Zukunft

Andrés Manuel López Obrador wurde am 1.7.2018 mit überwältigender Mehrheit zum Präsidenten Mexikos gewählt, am 1.12.2018 tritt er sein Amt...

Eintrag teilen:

Andrés Manuel López Obrador wurde am 1.7.2018 mit überwältigender Mehrheit zum Präsidenten Mexikos gewählt, am 1.12.2018 tritt er sein Amt an. In der Zwischenzeit regiert er das Land aber quasi schon durch Ankündigungen, informelle Volksbefragungen und eine feste Kontrolle über die eigene Fraktion im Abgeordnetenhaus und Senat. So klar die Führungsrolle Obradors in der eigenen Partei ist, so ungewiss scheint die Zukunft Mexikos: Neben hausgemachten Sorgen um die mexikanische Demokratie und Wirtschaft stellen auch externe Faktoren wie Migration und die Handelsbeziehungen mit den USA die mexikanische Öffentlichkeit vor große Fragezeichen.

Hans-Hartwig Blomeier, Christian Bilfinger, Janina Grimm

Den vollständigen Bericht finden Sie anbei.

  • Datum: 30.11.2018
  • Land:Ecuador
  • Branche:Branchenübergreifend
  • Kategorie:Berichte & Analysen
  • Autor:Sebastian Grundberger / Carla Bonilla

KAS: Ecuadors Chance

In nur 18 Monaten Amtszeit hat Präsident Lenín Moreno das Land in einem Tempo umgestaltet, wie dies kaum ein Beobachter für möglich gehalten...

Eintrag teilen:

In nur 18 Monaten Amtszeit hat Präsident Lenín Moreno das Land in einem Tempo umgestaltet, wie dies kaum ein Beobachter für möglich gehalten hätte. Nicht nur riskierte er den völligen Bruch mit seinem linksautoritären Amtsvorgänger Rafael Correa und stellte wichtige Freiheitsrechte wieder her, sondern führte das Land auch aus allen „bolivarischen“ Gremien und zurück in die internationale Gemeinschaft. Parteien und Zivilgesellschaft sind nun gefordert, diesen wiedererlangten Spielraum zur Entwicklung von überzeugenden Zukunftsvisionen zu nutzen, um möglichen erneuten populistischen Versuchungen entgegenzutreten.

Sebastian Grundberger / Carla Bonilla

Den vollständigen Bericht finden Sie anbei.

Pressespiegel

Eine exklusive wöchentliche Zusammenstellung der Pressestimmen finden Sie bei uns im Mitgliederbereich.

Archiv

  • Datum: Am 07.12.2018
  • Land:Brasilien
  • Branche:Delegationsreise
  • Kategorie:Termine

Roundtable "Brasilien nach der Wahl" - in Essen

Brasilien kehrt zurück in die Aufmerksamkeit der globalen Wirtschaft. Die kürzlich erfolgten Wahlen hinterlassen ein diffuses Bild bezogen...

Eintrag teilen:

Brasilien kehrt zurück in die Aufmerksamkeit der globalen Wirtschaft. Die kürzlich erfolgten Wahlen hinterlassen ein diffuses Bild bezogen auf die wirtschaftliche, soziale und politische Entwicklung der wichtigsten Volkswirtschaft Lateinamerikas. So polarisiert der neu gewählte Präsident Jair Bolsonaro und erweckt in der Bevölkerung - ebenso wie international - sowohl Hoffnung als auch Sorgen. Während wirtschaftliche Indikatoren durchaus positiv reagieren, hinterlässt dessen Wahlkampagne eine gespaltene Gesellschaft und einen deutlichen Rechtsruck, dessen Auswirkungen noch nicht abschätzbar sind.

Vor diesem Hintergrund veranstaltet die die IHK zu Essen als NRW-Schwerpunktkammer für Brasilien mit dem Unternehmernetzwerk „NRW goes to Brazil PLUS" einen Roundtable „Brasilien nach der Wahl“, zu dem wir Sie herzlich einladen.

Roundtable „Brasilien nach der Wahl“
7. Dezember 2018, von 10:30 Uhr bis 13:00 Uhr
Plenarsaal der IHK zu Essen, Am Waldthausenpark 2, 45127 Essen

Die kostenfreie Veranstaltung findet am 7. Dezember 2018, von 10:30 Uhr bis 13:00 Uhr im Plenarsaal der IHK zu Essen statt. Kooperationspartner sind die NRW.International GmbH, die EnergieAgentur.NRW und die NRW.Bank.

Neben der Vorstellung der im 1. Halbjahr 2019 geplanten Marktorientierungsreise nach Brasilien sind folgende Impulsbeiträge vorgesehen:

· Brasiliens Wandel und die Chancen für den NRW-Mittelstand - Holger Hey, Brasilien-Experte, Leiter Netzwerk NRW Brazil PLUS
· Bilaterale Fördermodelle für Forschung und Innovation - Felix Rotter, AiF e.V. / CORNET Coordination Office
· Potenzialmarkt Erneuerbare Energien - Pia Bogolowski, EnergieAgentur.NRW

Im Anschluss an die Vorträge laden wir herzlich zu einem kleinen get-together mit Imbiss ein.

Wir würden uns freuen, Sie am 7. Dezember 2018 in Essen begrüßen zu können und bitten um Anmeldung per Faxantwort, E-Mail (tobias.slomke(at)essen.ihk.de) oder telefonisch bis zum 3. Dezember 2018.

Das Anmeldeformular finden Sie anbei.

  • Datum: Vom 28.11.2018 bis 28.11.2018
  • Land:Brasilien
  • Branche:Branchenübergreifend
  • Kategorie:Termine

Webinar: Kurswechsel in Brasilien - Was erwarten deutsche Unternehmen unter der neuen Regierung?

In der Stichwahl Ende Oktober setzt sich der rechte Präsidentschaftskandidat Jair Bolsonaro gegen seinen Konkurrenten von der Arbeiterpartei...

Eintrag teilen:

In der Stichwahl Ende Oktober setzt sich der rechte Präsidentschaftskandidat Jair Bolsonaro gegen seinen Konkurrenten von der Arbeiterpartei durch und übernimmt am 1. Januar 2019 die Regierungsgeschäfte in Brasilien. Bolsonaro ist umstritten – weite Teile der brasilianischen Unternehmerschaft setzen jedoch darauf, dass die neue Regierung die Wirtschaft wieder zum Laufen bringt. Was Bolsonaro vorhat, wie er seine Pläne umsetzen will und was das für deutsche Unternehmen bedeutet, diskutieren wir mit drei Brasilien-Experten im nächsten Webinar von Germany Trade & Invest am 28. November, 14-15 Uhr.

Anmeldung, Programm und Informationen finden Sie hier.

  • Datum: Am 22.11.2018
  • Land:Kolumbien
  • Branche:Wirtschaftsförderung
  • Kategorie:Termine

Einladung zur Konferenz "Partner Kolumbien: Beitrag der Wirtschaft auf dem Weg zum Frieden" - in Berlin

Liebe Mitglieder des LAV, gerne möchten wir Sie auf folgende Konferenz aufmerksam machen: „Partner Kolumbien: Beitrag der Wirtschaft auf...

Eintrag teilen:

Liebe Mitglieder des LAV,

gerne möchten wir Sie auf folgende Konferenz aufmerksam machen:

„Partner Kolumbien: Beitrag der Wirtschaft auf dem Weg zum Frieden“ mit Bundesaußenminister Heiko Maas und dem Außenminister der Republik Kolumbien, Carlos Holmes Trujillo.

Die Konferenz wird am Donnerstag, den 22. November 2018 von 10.00 bis ca. 13.00 Uhr im Weltsaal des Auswärtigen Amts in Berlin stattfinden.

Anmeldungen bitte an 331-hosp2(at)auswaertiges-amt.de unter Angabe Ihres vollständigen Namens und Ihrer Institution. Bitte beachten Sie, dass die Anzahl der Plätze begrenzt ist. Sie erhalten bis zum 20. November eine Anmeldebestätigung.

Die Registrierung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer wird am Tag der Konferenz ab 09:00 Uhr vorgenommen. Bitte erscheinen Sie rechtzeitig.

Konferenzeingang: Unterwasserstr. 10 (Der Eingang ist nicht barrierefrei. Bei Bedarf eines behindertengerechten Zugangs bitten wir um eine kurze Benachrichtigung an 331-hosp2(at)auswaertiges-amt.de.)

Erreichbar mit öffentlichen Verkehrsmitteln (U-Bahn Linie U2 Haltestelle Spittelmarkt oder Hausvogteiplatz). Keine Parkmöglichkeit im Bereich des Auswärtigen Amts. Auf die Mitführung von größeren Gepäckstücken als Handgepäck sollte verzichtet werden. Die Mitführung eines amtlichen Lichtbildausweises ist unbedingt erforderlich.

Anbei erhalten Sie die Einladung und das Programm.

  • Datum: Vom 19.11.2018 bis 23.11.2018
  • Land:Kolumbien
  • Kategorie:Termine

AHK-Geschäftsreise nach Kolumbien zum Thema Dezentrale Energieversorgung (Windkraft, Bioenergie, Solar) - in Bogotá

Hinweis: geänderter Zeitraum 19. – 23.11.2018 Kolumbien verfügt über reichliche Ressourcen, um Energie zu erzeugen. Ziel der Regierung ist...

Eintrag teilen:

Hinweis: geänderter Zeitraum 19. – 23.11.2018

Kolumbien verfügt über reichliche Ressourcen, um Energie zu erzeugen. Ziel der Regierung ist es, im Land umweltbewusste Energie zu erzeugen, die Stromversorgung des Landes unter allen Bedingungen zu gewährleisten und Energie in die ländlichen Regionen zu bringen. Der Anteil an installierter Leistung aus erneuerbaren Energien bis zum Jahr 2029 soll in Kolumbien auf 15% steigen. Hierfür braucht das Land eine Erweiterung von ca. 1.200 MW an erneuerbaren Energien im nächsten Jahrzehnt. Handlungsbedarf liegt insbesondere in den Bereichen der technischen Ausbildung, Einführung von neuen Technologien, Projektumsetzung und Finanzierung.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

  • Datum: Vom 16.11.2018 bis 17.11.2018
  • Land:Kuba
  • Branche:Kultur
  • Kategorie:Termine

Cuba Night Live - in Hamburg

Am 16.11.2018 findet die Cuba Nicht Live Party im Hotel Le Méridien (An der Alster 52-56, 20099 Hamburg) statt. Am 17.11. folgen darauf...

Eintrag teilen:

Am 16.11.2018 findet die Cuba Nicht Live Party im Hotel Le Méridien (An der Alster 52-56, 20099 Hamburg) statt. Am 17.11. folgen darauf Salsa Tanzkurse für Anfänger und Fortgeschrittene in der Kaifu Lodge (Bundesstraße 107, 20144 Hamburg). Lassen Sie sich diese Events nicht entgehen!

Zeit: 16.11.2018 ab 21.30 Uhr; 17.11.2018 ab 14.00 Uhr Salsa-Anfängerkurs, ab 15.30 Uhr für Fortgeschrittene.

Preisinformationen sowie weitere Informationen finden Sie im beigefügten Flyer.