News

  • Datum: 08.04.2020
  • Category:Unternehmensnachrichten

AMI: Wie wird Lateinamerika mit der Krise umgehen

Leider verfügt Lateinamerika weder über die staatliche Infrastruktur, um das Virus zu dezimieren, wie es die Ostasiaten getan haben, noch...

Eintrag teilen:

Leider verfügt Lateinamerika weder über die staatliche Infrastruktur, um das Virus zu dezimieren, wie es die Ostasiaten getan haben, noch über die finanziellen Ressourcen der USA oder Europas, um eine längere wirtschaftliche Abschaltung zu überleben. Stattdessen ist Lateinamerika dazu bestimmt, sich durchzuschlagen und sowohl eine menschliche Katastrophe als auch eine schwere wirtschaftliche Rezession zu riskieren.

Lesen Sie den vollständigen Bericht hier.


  • Datum: 08.04.2020
  • Category:Unternehmensnachrichten

Agentur für Wirtschaft und Entwicklung (AWE): COVID-19 Response

Zusätzlich zu Projekten aus den regulär stattfindenden develoPPP.de Ideenwettbewerbenfördert das Bundesministerium für wirtschaftliche...

Eintrag teilen:

Zusätzlich zu Projekten aus den regulär stattfindenden develoPPP.de Ideenwettbewerben
fördert das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) derzeit gezielt unternehmerische Maßnahmen, die negative Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie in Entwicklungs- und Schwellenländern signifikant abmildern.

Zur Website gelangen Sie hier.

Weitere Informationen dazu erhalten Sie bei der
Agentur für Wirtschaft und Entwicklung
Augusto Acosta
Tel.: +49 (0)30 72 62 56 93
acosta(at)wirtschaft-entwicklung.de
www.wirtschaft-entwicklung.de


  • Datum: 06.04.2020
  • Category:Unternehmensnachrichten

pwc: Foro Internacional Virtual Covid-19

Die Coronakrise zwingt die Politik zum Handeln. Unternehmen waren auf derartig einschneidende Veränderungen in allen Bereichen nicht...

Eintrag teilen:

Die Coronakrise zwingt die Politik zum Handeln. Unternehmen waren auf derartig einschneidende Veränderungen in allen Bereichen nicht vorbereitet. Die Regierungen der lateinamerikanischen Länder reagieren unterschiedlich auf die aktuelle Situation. Einen Überblick über legale Aspekte für Unternehmen, darunter v.a. Steuern und Arbeitsrecht, finden Sie anbei.

Diese Datei ist nur für Mitglieder verfügbar. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzerkonto an, um diese herunterladen zu können.


  • Datum: 06.04.2020
  • Category:LAV-Publikationen

Der LAV im Gespräch mit Vorstandsmitglied Edna Schöne, Euler Hermes

Außenwirtschaftsförderung in Zeiten von Corona Der Lateinamerika Verein e.V. im Gespräch mit Edna Schöne, Mitglied des Vorstands des...

Eintrag teilen:

 

Außenwirtschaftsförderung in Zeiten von Corona

Der Lateinamerika Verein e.V. im Gespräch mit Edna Schöne, Mitglied des Vorstands des Lateinamerika Vereins sowie Vorstandsmitglied der Euler Hermes Aktiengesellschaft und verantwortlich für die Exportkreditgarantien des Bundes.

Wir setzen alles daran, Unternehmen und Beschäftigte bestmöglich zu unterstützen.“, so Edna Schöne im Gespräch mit dem LAV.

Diese Datei ist nur für Mitglieder verfügbar. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzerkonto an, um diese herunterladen zu können.


  • Datum: 06.04.2020
  • Country:Peru
  • Category:Berichte & Analysen

KAS: Der Krisenpräsident

Am 23. März 2020 sollte der peruanische Präsident Martin Vizcarra sein zweijähriges Amtsjubiläum feiern. Nur wenige Tage vorher rief er ...

Eintrag teilen:

Am 23. März 2020 sollte der peruanische Präsident Martin Vizcarra sein zweijähriges Amtsjubiläum feiern. Nur wenige Tage vorher rief er stattdessen den Nationalen Notstand aus und kündigte zahlreiche Maßnahmen an, um die Ausbreitung des Covid-19 in Peru einzudämmen. „Von Anfang an waren die Sachen nicht einfach, doch wir haben diese Verantwortung, mit beständigem Blick auf das Wohlergehen aller Peruaner, übernommen.“ Mit diesen Worten erinnerte der peruanische Präsident bei der achten Pressekonferenz anlässlich des Fortschreitens der Corona-Krise, an seine Amtseinführung vor zwei Jahren.

Lesen Sie den vollständigen Bericht hier.


  • Datum: 03.04.2020
  • Category:Berichte & Analysen

GIGA Fokus Lateinamerika: Die politischen und sozialen Folgen der Corona-Krise in Lateinamerika

Die COVID-Pandemie stellt die Gesellschaften des ungleichsten Kontinents der Welt auf die Probe. Viele Menschen in Lateinamerika sind von...

Eintrag teilen:

Die COVID-Pandemie stellt die Gesellschaften des ungleichsten Kontinents der Welt auf die Probe. Viele Menschen in Lateinamerika sind von informeller Arbeit abhängig, um ihren Lebensunterhalt zu bestreiten. Maßnahmen zur physischen Distanzierung müssen daher unmittelbar durch soziale Hilfsprogramme abgefedert werden. Die Krise stellt auch die politische Führung auf die Probe. In einem Kontinent, in dem das Vertrauen in formelle Institutionen ohnehin gering ist, erweisen sich einige Präsidenten als starke, die verschiedenen Kräfte im Land vereinigenden Politiker, während andere straucheln.

Lesen Sie den vollständigen Bericht hier.


  • Datum: 03.04.2020
  • Country:Ecuador
  • Category:Berichte & Analysen

IPG: Fieberkurve der nationalen Einheit

Die Corona-Krise trifft in Ecuador auf eine überforderte Regierung, tiefe soziale Konflikte und einen zusammengesparten Staat. Ecuador hat...

Eintrag teilen:

Die Corona-Krise trifft in Ecuador auf eine überforderte Regierung, tiefe soziale Konflikte und einen zusammengesparten Staat. Ecuador hat im lateinamerikanischen Vergleich die auf die Bevölkerung hochgerechnet höchste Zahl an Covid-19 Todesopfern zu beklagen (120 bestätigte Fälle, Stand 02.04.2020). Schon jetzt ist das Land am Limit, obwohl der Ausbruch noch am Anfang steht.

Lesen Sie den vollständigen Bericht hier.
IPG Journal, 3.4.2020