News

  • Datum: 12.11.2021
  • Country:Paraguay
  • Category:Berichte & Analysen

Paraguay: Die Zeitung - Ausgabe 163

Nachrichten aus Paraguay und ganz Lateinamerika – seriös, sorgfältig recherchiert und mit vielen exklusiven Inhalten und Interviews – das…

Eintrag teilen:

Nachrichten aus Paraguay und ganz Lateinamerika – seriös, sorgfältig recherchiert und mit vielen exklusiven Inhalten und Interviews – das ist „Die Zeitung“.
In der neuesten Ausgabe 173 lesen Sie unter anderem:

  • Pandora Papers und Lateinamerika – mehr Aufregung als gedacht - Analyse
  • Lieferkettengesetz: Was Unternehmer in Lateinamerika künftig beachten müssen – Bericht von der Veranstaltung des Lateinamerika-Vereins
  • Geschäftsmodelle Post-Corona
  • Lateinamerika: Super-Wahl-November in Lateinamerika
  • Argentinien: Öffnung von Grenzübergängen zu Nachbarländern nach 18 Monaten Corona-Schließung
  • El Salvador: Bitcoin-Einführung sorgt für Unruhe
  • Paraguay: Digitalisierung sorgt für Einsparungen bei Behörden
  • Paraguay: Weitere Goldbohrungen
  • Paraguay Infrastrukturministerium plant für 2022 Investitionen in Höhe von über einer Milliarde Euro
  • Paraguay: 13 Solarkraftwerke für Paraguay bis 2040 geplant – Fokus der Energieerzeugung bleibt auf Nachhaltigkeit, aber mehr Dezentralität
  • Peru: Präsident Castillo bildet Kabinett um

Vorschau: In Ausgabe 174 wird es unter anderem einen Exklusiv-Bericht des Lateinamerika-Tages 2021 sowie zur Klimakonferenz in Glasgow zu Lateinamerika geben!

Für LAV-Mitglieder gibt es Sonderkonditionen für Abos und Anzeigen – sprechen Sie uns gern an: diezeitungpy(at)outlook.com oder direkt über die Zeitung.

Kontakt:
Dr. Kerstin Teichert
Sonderprojekte Journalismus – Autor/Periodista
Tel. (D): +49 157 38 54 34 45
Tel. (PY): +595 991 362 594


  • Datum: 11.11.2021
  • Country:Peru
  • Category:Berichte & Analysen

KAS Länderbericht Peru: Die ersten hundert Tage von Staatspräsident Pedro Castillo

Nach hundert Tagen Amtszeit in Peru ist klar, dass Pedro Castillo keinen kohärenten politischen Plan verfolgt, um seine radikalen…

Eintrag teilen:

Nach hundert Tagen Amtszeit in Peru ist klar, dass Pedro Castillo keinen kohärenten politischen Plan verfolgt, um seine radikalen Wahlversprechen tatsächlich umzusetzen. So beugte er sich der Opposition im Kongress, als er von fragwürdigen Politik- und Personalentscheidungen abrückte. Inzwischen hat er sich auch von weiten Teilen der Partei „Perú Libre“ distanziert, die sich selbst als marxistisch bezeichnet. Wie sich die politische Ausrichtung des Präsidenten entwickeln wird, bleibt offen.

Lesen hier den vollständigen Bericht der KAS.


  • Datum: 11.11.2021
  • Country:Nicaragua
  • Category:LAV-Publikationen

Telegramm: Präsidentschaftswahlen in Nicaragua

Der Begriff „Wahl“ stammt vom Verb wählen ab und suggeriert, man könne sich zwischen verschiedenen Optionen für eine entscheiden. Schaut man…

Eintrag teilen:

Der Begriff „Wahl“ stammt vom Verb wählen ab und suggeriert, man könne sich zwischen verschiedenen Optionen für eine entscheiden. Schaut man heute nach Nicaragua, scheint auf den ersten Blick eine Präsidentschaftswahl durchgeführt worden zu sein, in der sich verschiedene Parteien um den Vorsitz beworben haben. Doch die Ereignisse in den vergangenen Monaten zeichnen ein anderes Bild.

Diese Datei ist nur für Mitglieder verfügbar. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzerkonto an, um diese herunterladen zu können.

Lesen Sie das vollständige Telegramm anbei.


  • Datum: 28.10.2021
  • Category:Berichte & Analysen

The EU's Beef with Mercosur: Geo-economics versus Climate Diplomacy

Die Gegner des EU-Mercosur-Abkommens erwecken den Eindruck, dass das Nicht-Zustandekommens des Abkommens alle damit verbundenen Probleme…

Eintrag teilen:

Die Gegner des EU-Mercosur-Abkommens erwecken den Eindruck, dass das Nicht-Zustandekommens des Abkommens alle damit verbundenen Probleme lösen würde. Doch erst durch dieses Abkommen hat die EU ein Druckmittel, um einen Klimadialog mit den Mercosur-Ländern zu führen und eine breite Palette von Umweltfragen zu erörtern. In dieser Hinsicht bieten sich Möglichkeiten für transnationale Allianzen zum Schutz des Regenwaldes und zum Vorgehen gegen die weitere Abholzung der Wälder, die insbesondere durch das in Brasilien produzierte und konsumierte Rindfleisch verursacht wird.
Sicher, das Kapitel über nachhaltige Entwicklung des EU-Mercosur-Abkommens ist bei weitem nicht perfekt, aber es bietet eine Grundlage, um den Regenwald besser zu schützen und dem Klimawandel entgegenzuwirken.

Lesen Sie hier die vollständige Studie. 

 


  • Datum: 27.10.2021
  • Category:Neue Mitglieder

iBanFirst

Der LAV freut sich, Ihnen ein neues Firmenmitglied vorzustellen: iBanFirst ist ein Zahlungsdienstleister, der Lösungen für den…

Eintrag teilen:

Der LAV freut sich, Ihnen ein neues Firmenmitglied vorzustellen:

iBanFirst ist ein Zahlungsdienstleister, der Lösungen für den internationalen Zahlungsverkehr anbietet und sich auf mittelständische Unternehmen spezialisiert hat. Der Hauptsitz des Unternehmens ist in Belgien, seit Anfang 2021 gibt es auch ein Büro in München mit einem kompletten Team für den deutschen Markt. Sie können in über 30 Währungen Zahlungen tätigen und empfangen und somit Transaktionen mit Ihren Kunden oder Lieferanten problemlos in US Dollar oder den jeweiligen lokalen Währungen abwickeln. Zusätzliche Services umfassen eine maßgeschneiderte Devisenabsicherung, eigene IBAN Nummern und Optionen zur Anbindung an Ihre betrieblichen Systeme. Mit dem Payment Tracker verfolgen Sie internationale Überweisungen von der Auslösung der Zahlung bis zum Eingang auf dem Konto des Empfängers – für größtmögliche Sicherheit und Transparenz für beide Seiten. Und das alles ohne monatliche Gebühren, mit transparenten Kosten und einem persönlichen Ansprechpartner, der Sie in allen Belangen unterstützt. Der Zugang zur Plattform ist 24/7 möglich.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.


  • Datum: 22.10.2021
  • Country:Mexico
  • Category:Berichte & Analysen

Hidrógeno verde en México: el potencial de la transformación

El estudio de la Alianza Energética entre México y Alemania (AE) presenta el estado de las tecnologías y aplicaciones del hidrógeno, así…

Eintrag teilen:

El estudio de la Alianza Energética entre México y Alemania (AE) presenta el estado de las tecnologías y aplicaciones del hidrógeno, así como sus antecedentes internacionales, haciendo una revisión de la situación del hidrógeno en México y de su contexto global.

Lea aquí el estudio completo.


  • Datum: 21.10.2021
  • Country:Peru
  • Department:Kultur
  • Category:Berichte & Analysen

72. edición del Boletín Cultural Quipu Internacional / 72. Ausgabe des Internationalen Kulturbulletins Quipu

Este número está dedicado al poeta peruano Carlos Oquendo de Amat. El texto principal es de la autora peruana Rosa Arciniega y se titula…

Eintrag teilen:

Este número está dedicado al poeta peruano Carlos Oquendo de Amat. El texto principal es de la autora peruana Rosa Arciniega y se titula Llanto de quenas sobre una sierra castellana. Incluye, asimismo, una nota titulada El ejercicio de pensar, dedicado al historiador, sociólogo y ensayista Hugo Neira Samanez y su última obra publicada, Dos siglos de pensamiento de peruanos. Finalmente, presenta una nota titulada Pintora en Gante,  sobre la pintora peruana Shirley Villavicencio Pizango y su obra en Bélgica.

***

Diese Ausgabe ist dem peruanischen Dichter Carlos Oquendo de Amat gewidmet. Der Haupttext stammt von der peruanischen Autorin Rosa Arciniega und trägt den Titel Llanto de quenas sobre una sierra castellana. Auch in dieser Ausgabe einen Artikel mit dem Titel El ejercicio de pensar, der dem Historiker, Soziologen und Essayisten Hugo Neira Samanez und seinem zuletzt veröffentlichten Werk Dos siglos de pensamiento de peruanos gewidmet ist. Schließlich gibt es einen Artikel mit dem Titel Pintora en Gante über die peruanische Malerin Shirley Villavicencio Pizango und ihr Werk in Belgien.