Novedades

  • Datum: 05.04.2019
  • Category:Berichte & Analysen

IPG: Allianz von Gewehr und Weihwasser

Die Streitkräfte, die nach den Diktaturen der 70er und 80er Jahre Ressourcen, Einfluss und Prestige verloren, sind wieder auf dem...

Eintrag teilen:

Die Streitkräfte, die nach den Diktaturen der 70er und 80er Jahre Ressourcen, Einfluss und Prestige verloren, sind wieder auf dem Vormarsch. Von Mexiko und Guatemala bis Brasilien profilieren sie sich nicht nur als wichtige Alliierte in der inneren Sicherheit, etwa bei der Bekämpfung des Drogenhandels. Sie stoßen zunehmend auch in die Politik vor, meist in Allianz mit neuen, konservativen und oft neopopulistischen Parteien und fundamentalistischen evangelikalen Gruppen.

Von | 03.04.2019

Lesen Sie den vollständigen Bericht hier.

  • Datum: 05.04.2019
  • Category:Unternehmensnachrichten

HSBA: JOB & MASTER Kandidatenkatalog

Heute erscheint im Rahmen unserer JOB & MASTER-Vermittlung die April-Ausgabe unseres Kandidatenkatalogs, in der wir Ihnen 26 Talente...

Eintrag teilen:

Heute erscheint im Rahmen unserer JOB & MASTER-Vermittlung die April-Ausgabe unseres Kandidatenkatalogs, in der wir Ihnen 26 Talente vorstellen.

Alle Kandidaten streben einen beruflichen Einstieg in einem Hamburger Unternehmen an und möchten parallel berufsbegleitend an der HSBA einen Master-Studiengang absolvieren. Das Auswahlverfahren der HSBA haben alle Bewerber erfolgreich bestanden und sind zum Studium zugelassen. Die Unterrichtseinheiten unserer berufsbegleitenden Master-Programme sind so organisiert, dass die Kandidaten bei entsprechend flexibler Planung als nahezu vollwertige Arbeitskräfte zur Verfügung stehen.

Im Anhang finden Sie die Profile der Austauschstudenten.

Diese Dateien ist nur für Mitglieder verfügbar. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzerkonto an, um diese herunterladen zu können.

  • Datum: 04.04.2019
  • Country:Paraguay
  • Category:Unternehmensnachrichten
  • Author:SES

30 Jahre ehrenamtliches Engagement in Paraguay: Deutsche Expertinnen und Experten geben Berufswissen weiter

Bonn/Asunción, 03.04.2019    Mit fast 250 ehrenamtlichen Einsätzen in drei Jahrzehnten legt der Senior Experten Service (SES) eine...

Eintrag teilen:

Bonn/Asunción, 03.04.2019   

Mit fast 250 ehrenamtlichen Einsätzen in drei Jahrzehnten legt der Senior Experten Service (SES) eine beachtliche Bilanz seiner Aktivitäten in Paraguay vor. Seit 1989 bringt die führende deutsche Entsendeorganisation für ehrenamtliche Fach- und Führungskräfte Know-how Made in Germany in das südamerikanische Land: immer auf Nachfrage, immer nach dem Prinzip der Hilfe zur Selbsthilfe.

„30 Jahre nach dem ersten SES-Einsatz in Paraguay blicken wir auf etwa 250 Projekte und zahlreiche langjährige Kooperationen zurück. Damit gehört Paraguay zu den Ländern, in denen wir besonders erfolgreich arbeiten“, sagt Agnes Enzinger vom SES, die als Projektleiterin den Großteil dieser Einsätze begleitet hat.

Im Mittelpunkt des SES-Engagements in Paraguay stehen die Lösung von technischen und organisatorischen Problemen, die Verbesserung der Produktion und die Erarbeitung von neuen Entwicklungsstrategien. Eine feste Komponente bildet dabei die Qualifizierung des Personals vor Ort.

In Paraguay profitiert insbesondere die lokale Wirtschaft vom Expertenwissen des SES: der kleine Familienbetrieb nicht weniger als das mittelgroße Unternehmen. Hinzu kommen Bildungsinstitutionen, Nichtregierungsorganisationen, Einrichtungen der öffentlichen Verwaltung und des Gesundheitswesens. Sie alle schätzen die individuelle, bedarfsorientierte und partnerschaftliche Unterstützung des SES.

„Heute bieten wir unsere Unterstützung in ganz Paraguay an“, betont Pedro Galván, Ansprechpartner des SES in Asunción. „In unserem Expertenpool finden wir Fachleute aus über 50 Branchen und mehr als 500 Berufsfeldern. Mit dieser Expertise wollen wir auch weiterhin zur Stärkung der wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Entwicklung Paraguays beitragen.“

Senior Experten Service (SES)

Der SES – die Stiftung der Deutschen Wirtschaft für internationale Zusammenarbeit – ist die führende deutsche Entsendeorganisation für ehrenamtliche Fachleute im Ruhestand oder in einer beruflichen Auszeit (Weltdienst 30+). Zurzeit stellen dem SES mehr als 12.000 Expertinnen und Experten aus über 50 Branchen ihr Wissen und ihre Berufserfahrung zur Verfügung. Seit seiner Gründung im Jahr 1983 hat der SES mehr als 50.000 ehrenamtliche Einsätze in 160 Ländern durchgeführt.

Träger des SES sind die Spitzenverbände der deutschen Wirtschaft: der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI), die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA), der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) und der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH). Das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) unterstützt die Tätigkeit des SES im Ausland, das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert sein Engagement für Auszubildende in Deutschland.

Informationen zum SES in Paraguay:
Projektleiterin Paraguay, Agnes Enzinger, Tel.: +49 228 26090-157, a.enzinger(at)ses-bonn.de

Informationen zum SES:
Pressesprecherin, Leiterin Kommunikation, Dr. Heike Nasdala:
Tel.: +49 228 26090-51, presse@ses-bonn.de
www.ses-bonn.de

SENIOR EXPERTEN SERVICE (SES) Stiftung der Deutschen Wirtschaft für internationale Zusammenarbeit GmbH Gemeinnützige Gesellschaft Buschstraße 2 • 53113 Bonn
+49 228 26090-34 • presse(at)ses-bonn.de • www.ses-bonn.de

  • Datum: 02.04.2019
  • Country:Paraguay
  • Category:Berichte & Analysen

Wirtschaftsbericht Paraguay März 2019

Die Deutsch-Paraguayische Außenhandelskammer in Asunción hat die aktuellen geschäftlichen Entwicklungen im Land zusammengefasst. Darin...

Eintrag teilen:

Die Deutsch-Paraguayische Außenhandelskammer in Asunción hat die aktuellen geschäftlichen Entwicklungen im Land zusammengefasst. Darin unter anderem: Die Inflationsrate stieg im Februar auf 0,6 Prozent an. - Der Internationale Währungsfonds hat die Prognose für das paraguayische Wirtschaftswachstum für 2019 von 4,2 auf 3,5 Prozent zurückgenommen mit der Begründung einer schlechten Sojaernte. - Die bedeutendste Textilfabrik des Landes, die Manufactura Pilar, ist zu Kurzarbeit übergegangen, weil die Exporte ihrer Fertigprodukte nach Argentinien und Brasilien eingebrochen sind.

Lesen Sie den vollständigen Bericht hier.

  • Datum: 02.04.2019
  • Country:Colombia
  • Category:Unternehmensnachrichten

Ongresso: Warum Softwareentwickler Kolumbien als Offshore-Standort wählen sollten

Kolumbien gehört zusammen mit Brasilien, Mexiko und Argentinien zu den Top 4 der Software- und IT-Branche in Lateinamerika. Dank niedriger...

Eintrag teilen:

Kolumbien gehört zusammen mit Brasilien, Mexiko und Argentinien zu den Top 4 der Software- und IT-Branche in Lateinamerika.

Dank niedriger Arbeitskosten und einem großen Angebot an jungen und motivierten Talenten bietet Kolumbien eine der besten Voraussetzungen für internationale Softwareentwickler in Lateinamerika. Zwei wesentliche Aspekte verstärken die ohnehin positiven Voraussetzungen.

Lesen Sie den vollständigen Artikel hier.

  • Datum: 01.04.2019
  • Department:Comercio, Importación y Exportación
  • Category:Berichte & Analysen
  • Author:Schweizerisches Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO)

Switzerland - Latin America Economic Relations Report 2019

The «Switzerland - Latin America Economic Relations Report 2019» analyses the current economic situation in Latin America as well as the...

Eintrag teilen:

The «Switzerland - Latin America Economic Relations Report 2019» analyses the current economic situation in Latin America as well as the region’s economic relations with Switzerland with a special focus on trade and investment. It also outlines the institutional framework of Swiss-Latin American economic relations, presents the Swiss engagement in the Peruvian water sector, major economic aspects of the Venezuelan crisis and recent official visits.

Latin America remained on a growth path in 2018, with an average GDP growth rate of 1.1 percent and a 9.9 percent increase in merchandise exports. Swiss exports of goods to the region rose by 7 percent and Swiss imports by 1 percent.

During 2018, Switzerland and Latin America witnessed further progress in their economic relations. A free trade agreement was signed between the EFTA countries and Ecuador and free trade negotiations with Mercosur moved ahead.

Each year, the report features a special thematic chapter. In this edition, a synthesis is drawn for Latin America of the World Bank‘s Doing Business project presenting its aim, indicators and methodology as well as key results for Latin America. Moreover, reforms and improvements in doing business are compared with other regions of the world. The relationship between the Doing Business rankings and the attractiveness for foreign investment is also reviewed drawing on existing research.

Overall, Mexico, Chile, Peru and Colombia register the highest rankings. They are all members of the Pacific Alliance and have significantly opened their economies based on a large network of free trade agreements with key partners including the United States, the European Union and the EFTA countries.

Schweizerisches Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO), Ressort Amerika | 29.03.2019

Please find the report by following this link.

  • Datum: 29.03.2019
  • Category:LAV-Publikationen
  • Author:Lea Lammers

Partnerschaft: Instituto Cervantes & LAV

*versión española abajo Sehr geehrte Mitglieder des Lateinamerika Verein, wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass die...

Eintrag teilen:

*versión española abajo

Sehr geehrte Mitglieder des Lateinamerika Verein,

wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass die Partnerschaft des Instituto Cervantes mit dem LAV nun offiziell besteht und dürfen Ihnen im Zuge dessen ganz besondere Angebote zukommen lassen.

Das Spanisch-Sprachtraining im Hamburger Instituto Cervantes erhalten LAV-Firmenmitglieder zu Sonderkonditionen: Ab einer Anzahl von mindestens sechs Mitarbeitern zahlen Sie pro Mitarbeiter 10,- €/Stunde und erhalten zudem eine Vergünstigung von 15% auf die gesamte Rechnung.

Darüber hinaus erhalten Sie als LAV-Mitglied einen Rabatt von 10% auf alle auf der Internetseite des Instituto Cervantes in Hamburg aufgeführten Kurspreise.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Bei Rückfragen wenden Sie sich jederzeit gerne an den LAV:
Lea Lammers | l.lammers(at)lateinamerikaverein.de

 ***

Estimados socios del Lateinamerika Verein,

Nos complace comunicarles que la colaboración entre el Instituto Cervantes y el LAV ya existe oficialmente. Por esta razón les podemos ofrecer ofertas especiales:

Con respecto al curso lo que podemos ofrecerles es un curso de español en el Instituto en Hamburgo para los negocios especialmente adaptado a los miembros del LAV, en caso de que se formase un grupo con un mínimo de 6 alumnos. El precio por hora sería de 10 euros por hora y alumno y sobre el mismo hacemos un 15% de descuento en la factura final a los miembros de la LAV.

Con respecto a nuestros cursos generales también podemos ofrecer un descuento especial del 10% sobre el precio publicado en el Instituto Cervantes en Hamburgo.

Más informaciones aquí.

En caso de dudas o preguntas por favor diríjase también al LAV:
Lea Lammers | l.lammers(at)lateinamerikaverein.de