Novedades

  • Datum: 08.11.2019
  • Category:Neue Mitglieder
  • Author:Hannes Mangold

pfm medical

Der LAV freut sich, ein neues Firmenmitglied vorzustellen: pfm medical ist ein international aktives mittelständisches Familienunternehmen...

Eintrag teilen:

Der LAV freut sich, ein neues Firmenmitglied vorzustellen:

pfm medical ist ein international aktives mittelständisches Familienunternehmen aus Deutschland, das spezielle Lösungen im Bereich Healthcare anbietet. Seit über 45 Jahren sind wir erfolgreich in der Entwicklung, der Herstellung und dem Vertrieb von Qualitätsprodukten und bieten zuverlässige Dienstleistungen. Von unserem Stammsitz in Köln aus steuern wir die Aktivitäten unserer Standorte im In- und Ausland.

Im Mittelpunkt unseres Denkens und Handelns stehen Therapieerfolge für eine verbesserte Lebensqualität der Patienten sowie bestmögliche Arbeitsbedingungen für Anwender aus Klinik, Praxen, Pflege und Laboren.

Unsere Produkte, Dienstleistungen und Therapieangebote verteilen sich auf die medizinischen Fokusfelder Chirurgie, Histotechnologie, kardiovaskuläre Technologien und Infusion. Wir entwickeln unsere Angebote für die Versorgung von Menschen in Kliniken, Pflege- und Reha-Einrichtungen sowie in der ambulanten Pflege und für den Einsatz in Laboren stets gemeinsam mit führenden Medizinern und Partnern. So können wir flexible, individuelle Lösungen für die jeweiligen Kontexte anbieten.

Ausführliche Informationen erhalten Sie auf der Website.


  • Datum: 06.11.2019
  • Country:Honduras
  • Category:Berichte & Analysen

Crisis Group: Fight and Flight: Tackling the Roots of Honduras’ Emergency

Trotz der Einschränkungen der USA für zentralamerikanische Migranten fliehen die Honduraner in Rekordzahlen nach Norden. Das Land hat mit...

Eintrag teilen:

Trotz der Einschränkungen der USA für zentralamerikanische Migranten fliehen die Honduraner in Rekordzahlen nach Norden. Das Land hat mit Korruption, Armut und Gewalt zu kämpfen und ist zudem durch eine polarisierende Regierung gespalten. Der Bericht von Crisis Group empfiehlt, dass Tegucigalpa mit fremder Hilfe seine Sicherheitspolitik der harten Hand überdenken und Justiz- und Wahlreformen durchführen sollte, um künftige Umwälzungen abzuwenden.

Den vollständigen Bericht finden Sie hier.

 


  • Datum: 06.11.2019
  • Country:Colombia
  • Category:Unternehmensnachrichten

Fresenius Helios übernimmt Diagnostikanbieter in Kolumbien

Quirónsalud, der zu Fresenius Helios gehörende größte private Krankenhausbetreiber Spaniens, hat Kolumbiens führenden Anbieter medizinischer...

Eintrag teilen:

Quirónsalud, der zu Fresenius Helios gehörende größte private Krankenhausbetreiber Spaniens, hat Kolumbiens führenden Anbieter medizinischer Diagnostik CediMed übernommen. Dies stellt einen weiteren Schritt zur Stärkung der Präsenz des Unternehmens in den wachsenden und sich konsolidierenden Krankenhausmärkten Lateinamerikas dar.

Den vollständigen Bericht finden Sie hier.


  • Datum: 06.11.2019
  • Category:Berichte & Analysen

Friedrich Naumann Stiftung: Lateinamerika – Ein Weckruf für die politische Klasse

Der Oktober brachte für Lateinamerika viele Umbrüche und kann als Zäsur betrachtet werden. Neben sozialen Unruhen und gewaltsamen Protesten...

Eintrag teilen:

Der Oktober brachte für Lateinamerika viele Umbrüche und kann als Zäsur betrachtet werden. Neben sozialen Unruhen und gewaltsamen Protesten kam es zu gravierenden Beschwerden von Wahlbetrug oder es wurde der politische Kompass neu ausgerichtet. Gerade deshalb soll der nachfolgende Bericht einen differenzierten Blick auf die aktuelle Lage in den Andenländern Ecuador, Chile und Bolivien bieten und diese entsprechend einordnen.

Den vollständigen Bericht finden Sie hier.

 


  • Datum: 30.10.2019
  • Country:Colombia
  • Category:Berichte & Analysen

Weltbank: Doing Business 2020

Die Weltbank hat ihren jährlichen Doing Business Report für 2020 veröffentlicht. Während China Industrieländer wie Frankreich, die Schweiz...

Eintrag teilen:

Die Weltbank hat ihren jährlichen Doing Business Report für 2020 veröffentlicht. Während China Industrieländer wie Frankreich, die Schweiz und die Niederlande im Ranking zur Businesstauglichkeit überholt hat, sehen die Daten für Lateinamerika nicht ganz so vielversprechend aus. Kein lateinamerikanisches Land schafft es unter die Top 50, Chile steht auf Platz 59, gefolgt von Mexiko, das um 6 Plätze auf Platz 60 gesunken ist. Auch war kein lateinamerikanisches Land unter den Top 10, der Länder, die sich am meisten verbessert haben.
Kolumbien hat seit 2005 insgesamt 37 Reformen durchgeführt und ist weiterhin führend bei den Reformbemühungen in der Region. Das Land, das weltweit auf Platz 67 lag, leitete drei große Reformen über den Zeitraum von 12 Monaten bis Mai 2019 ein.

 Den vollständigen Bericht finden Sie hier.


  • Datum: 29.10.2019
  • Country:Guyana
  • Category:Berichte & Analysen

Crisis Group: Troubled Waters along the Guyana-Venezuela Border

Der Fluss Cuyuní, der die Grenze zwischen Venezuela und Guyana zieht, schlängelt sich durch Landschaften voller üppiger Vegetation, die...

Eintrag teilen:

Der Fluss Cuyuní, der die Grenze zwischen Venezuela und Guyana zieht, schlängelt sich durch Landschaften voller üppiger Vegetation, die jedoch von kriminellen Unternehmungen überflutet werden. Aufgrund von illegalem Goldabbau und Menschenhandel, der durch die Krise in Venezuela weiter steigt, wird der Fluss durchgehend von Guerillas und kriminellen Organisationen bewacht. Falls ausländische Mächte nun den venezolanischen Präsidenten Nicolás Maduro stürzen sollten, könnte die Intervention verschiedene nicht staatliche bewaffnete Akteure, die jetzt in Venezuela Zuflucht suchen, nach Guyana drängen. Zu diesen Akteuren gehören wahrscheinlich Mitglieder der Nationalen Befreiungsarmee Kolumbiens (ELN), Guerilla-Gegner der Regierung in Bogotá, die sich seit langem in Venezuela aufhalten.

Den vollständigen Bericht finden Sie hier.  


  • Datum: 29.10.2019
  • Country:Chile
  • Category:LAV-Publikationen

Telegramm: Chile nach den Protesten

Was mit einem Protest gegen den Preisanstieg der Metro der Hauptstadt Chiles begann, führte in der vergangenen Woche zu massiven...

Eintrag teilen:

Was mit einem Protest gegen den Preisanstieg der Metro der Hauptstadt Chiles begann, führte in der vergangenen Woche zu massiven Auseinandersetzungen als Folge der Frustra-tion der Bürger, die sich in den letzten Jahrzehnten an den Rand der Entwicklung gedrängt fühlen.

Lesen Sie das vollständige Telegramm anbei.

Diese Datei ist nur für Mitglieder verfügbar. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzerkonto an, um diese herunterladen zu können.