Agenda

  • Datum: From 23.09.2018 to 06.10.2018
  • Country:Mexico
  • Category:Termine

Fit für das Mexikogeschäft für deutsche Unternehmer - in Mexiko

Liebe Mitglieder und Freunde,  Wir möchten Sie auf folgendes Programm aufmerksam machen:  „Fit für das Mexikogeschäft“ für deutsche...

Eintrag teilen:

Liebe Mitglieder und Freunde,

 Wir möchten Sie auf folgendes Programm aufmerksam machen:

 „Fit für das Mexikogeschäft“ für deutsche Unternehmer
Queretaro, San Luis Potosí, Aguascalientes and Jalisco  - 23.09. 2018 bis 06.10.2018 

Mexiko ist längst zu einem Global Player der internationalen Wirtschaft aufgestiegen. Das Land gehört zu den größten Volkswirtschaften Lateinamerikas und ist der derzeit wichtigste Industriestandort der Region. Mexiko bietet deutschen Unternehmen - unter anderem dank weltweiter Freihandelsabkommen - hervorragende Geschäftschancen einerseits für das Exportgeschäft aber auch als attraktiver Produktionsstandort.

Sie interessieren sich für den mexikanischen Markt und suchen Kontakte zu mexikanischen Unternehmen? Dann kann dieses Programm der „Schlüssel“ zum mexikanischen Markt sein. Die mexikanische Regierung lädt Fach- und Führungskräfte aus deutschen Unternehmen nach Mexiko ein.

Weitere Informationen sowie die Bewerbungsunterlagen finden Sie unter http://auslandsmaerkte.managerprogramm.de

Die vier Regionen, die besucht werden, sind hier beschrieben: http://termine-mexikogeschaeft.managerprogramm.de

Mehr Informationen erhalten Sie unter:

Katrin Trushevskyy, GIZ, 0228 4460-1145,
katrin.trushevskyy(at)giz.de

www.managerprogramm.de/fit-fuer-auslandsmaerkte/

  • Datum: From 25.09.2018 to 27.09.2018
  • Country:Costa Rica
  • Category:Termine

Buyers Trade Mission - in Costa Rica

Vom 25.-27. September 2018 wird in San José, Costa Rica die Buyers Trade Mission stattfinden Die BTM ist eines der besten...

Eintrag teilen:

Vom 25.-27. September 2018 wird in San José, Costa Rica die Buyers Trade Mission stattfinden Die BTM ist eines der besten Match-Making-Veranstaltungen in Lateinamerika und bietet eine einmalige Gelegenheit, Produkte vor einem ausgewählten Publikum vorzustellen. Insbesondere für deutsche Unternehmen aus den Bereichen Landwirtschaft, Ernährungswirtschaft und Gartenbau wird die diesjährige Konferenz interessant sein.

Im Vorfeld des BTM wurden die costa-ricanischen Teilnehmer befragt, welche Art von Maschinen und Systemen bzw. welche neuen Technologien sie bei ihren Arbeitsprozessen benötigen, die aber bisher in Costa Rica nicht zur Verfügung stehen. Die Befragung ergab, dass besonders in den folgenden oder vergleichbaren Bereichen Bedarf herrscht:

  • Anlagen zur Prozessautomatisierung
  • Dosiermaschinen
  • Mischmaschinen für Nahrungsmittel und landwirtschaftliche Betriebsmittel
  • Trockenöfen
  • Gewächshäuser und deren Grundausrüstungen
  • Ernteprozesse und deren Gestaltung
  • Pflanzen- und Lebensmittelverpackungen
  • Abfüllanlagen (insbesondere für Wasser)

Die Teilnahme eines Repräsentanten der deutschen Unternehmen ist kostenlos (mit Ausnahme der Flugtickets) und beinhaltet weitere Vorteile, wie Networking-Lunches und einen exklusiven Shuttle-Service für den Zeitraum der Veranstaltung. Auch die Hotelkosten werden vom Veranstalter übernommen. Die Einladung richtet sich auch an deutsche Einkäufer, die Interesse an costa-ricanischen Produkten haben. Die AHK Costa-Rica ist selbstverständlich auch gerne bei der Vermittlung und Koordination weiterer Geschäftstermine behilflich.

Anbei und auf der Homepage http://www.btmcr.com/ erhalten Sie wichtige Details zur Veranstaltung sowie weiteres Informationsmaterial und eine Liste der teilnehmenden costa-ricanischen Unternehmen. 

  • Datum: On 26.09.2018
  • Country:Argentina
  • Category:Termine

Onshore wind in Argentina – development and upcoming opportunities for the 3rd tender round - in Hamburg

Der Lateinamerika Verein e.V. lädt in Zusammenarbeit mit der Netzwerkagentur Erneuerbare Energien Schleswig-Holstein (EE.SH), dem...

Eintrag teilen:

Der Lateinamerika Verein e.V. lädt in Zusammenarbeit mit der Netzwerkagentur Erneuerbare Energien Schleswig-Holstein (EE.SH), dem Generalkonsulat der Republik Argentinien in Hamburg und dem Branchennetzwerk Erneuerbare Energien Hamburg dazu ein, das folgende Seminar vorzumerken:

Onshore wind in Argentina – development and upcoming opportunities for the 3rd tender round

26. September 2018, 9:30-12:30

Hamburg Messe und Congress GmbH, Messeplatz 1, 20357 Hamburg 

Halle A4, Raum Osaka

Im Rahmen des Seminars werden internationale Vertreter aus Politik und Industrie, Trends und Lösungen im Bereich der Onshore-Windenergie in Argentinien präsentieren und diskutieren.

Über die Onshore-Windenergie in Argentinien:

2016 öffnete Argentinien das Tor für erneuerbare Energien durch das RenovAr-Programm, mit zwei erfolgreichen Ausschreibungsrunden in denen bereits 4466,5 MW vergeben wurden. Seitdem haben Investitionen von 7 Mrd. US-Dollar eine Welle der erneuerbaren Energien im ganzen Land ausgelöst. Im Jahr 2018 befinden sich viele Projekte bereits im Bau. Argentinien hat sich dazu verpflichtet bis 2025, 20 Prozent seines Energiebedarfs aus erneuerbaren Energien zu decken.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der WindEnergy Hamburg Messe statt. Für Messebesucher ist die Teilnahme an der Veranstaltung kostenlos. Weitere Informationen sowie ein Link zur Registrierung werden demnächst veröffentlicht. Die Veranstaltung wird in englischer Sprache abgehalten.

Mehr Informationen über WindEnergy Hamburg 2018 finden Sie hier.

  • Datum: From 26.09.2018 to 29.09.2018
  • Country:Costa Rica
  • Category:Termine

Congreso Latinoamericano Sostenibilidad, Ecología y Evolución in Costa Rica

El Primer Congreso Latinoamericano Sostenibilidad , Ecología y Evolución, se realizará en Costa Rica del 26 al 29 de setiembre. Aquí Vd....

Eintrag teilen:

El Primer Congreso Latinoamericano Sostenibilidad , Ecología y Evolución, se realizará en Costa Rica del 26 al 29 de setiembre.

Aquí Vd. encuentra el link con toda la información y formas de participación ya sea por medio de Stand para exposición de sus productos o servicios o como participantes del Congreso.

Contamos con tarifas especiales con Avianca y hoteles.

El Skype es Sujeily.porras y el celular 506 6050-2728.

  • Datum: On 26.09.2018
  • Country:Cuba
  • Category:Termine

Webinar: Kuba unter neuer Präsidentschaft - Bessere Chancen für deutsche Unternehmen?

Am 26. September findet das nächste GTAI-Webinar zum Thema Kuba unter neuer Präsidentschaft - Bessere Chancen für deutsche Unternehmen?...

Eintrag teilen:

Am 26. September findet das nächste GTAI-Webinar zum Thema Kuba unter neuer Präsidentschaft - Bessere Chancen für deutsche Unternehmen? statt.

Datum: Mittwoch, 26. September 2018
Zeit: 15:00 Uhr - 16:00 Uhr (MESZ)
Anmeldung über folgenden Link.
Weitere Informationen entnehmen Sie dem Anhang.

  • Datum: On 28.09.2018
  • Category:Termine

Konferenz über die Auswirkungen erneuerbarer Energien

Das Instituto Cervantes Hamburg lädt in Zusammenarbeit mit der Regierung von Navarra zur Konferenz über die Auswirkungen erneuerbarer...

Eintrag teilen:

Das Instituto Cervantes Hamburg lädt in Zusammenarbeit mit der Regierung von Navarra zur Konferenz über die Auswirkungen erneuerbarer Energien mit dem Referenten Esteban Morrás, Präsident des innovativen Unternehmens "das-Nano", ein. 

Datum: 27.09.18

Uhrzeit: 17:00-18:30

Ort: Instituto Cervantes, Fischertwiete 1 Chilehaus Eingang B, 20095 Hamburg

Weitere Informationen finden Sie hier.

  • Datum: On 10.10.2018
  • Country:Peru
  • Category:Termine

3. Deutsch-Peruanisches Rohstoffforum in Hamburg

“Zukunftstechnologien und die Rolle Perus in einer nachhaltigen Wertschöpfungskette” 10.10.2018 in Hamburg Alte Schlosserei auf dem...

Eintrag teilen:

“Zukunftstechnologien und die Rolle Perus in einer nachhaltigen Wertschöpfungskette”

10.10.2018 in Hamburg

Alte Schlosserei auf dem Gelände der Aurubis AG,
Hovestrasse 50, 20539 Hamburg

Uhrzeit: 9:30 – 14 Uhr

Im Rahmen dieser Veranstaltung thematisieren Vertreter deutscher und peruanischer Institutionen und Unternehmen über die Entwicklung des Rohstoffbedarfs in Zukunftstechnologien, sowie die aktuelle Situation und Entwicklung des Rohstoffmarktes und Potentiale in Deutschland und Peru. Abschließend wird über die Sicherung nachhaltiger Lieferketten und Zukunftstechnologien im Rohstoffsektor diskutiert.

Neben zahlreichen Experten aus Deutschland und Peru werden der peruanische Minister für Energie und Bergbau, Francisco Ísmodes, sowie Herr Roque Benavides, Präsident des Unternehmerverbands CONFIEP und Vorstandsvorsitzender des Bergbauunternehmens Compañía Minera Buenaventura S.A. erwartet.

Mehr Informationen zum Rohstoffforum, das vorläufige Programm sowie das Anmeldeformular finden Sie hier.