Agenda

  • Datum: On 21.01.2019
  • Country:Brazil
  • Category:Termine

Wo steht Brasilien mit der neuen Regierung?: Herausforderungen und Perspektiven für deutsche Unternehmen - in Köln

Alexander Busch berichtet seit fast 20 Jahren aus Brasilien über Lateinamerika für die Verlagsgruppe Handelsblatt („Wirtschaftswoche“,...

Eintrag teilen:

Alexander Busch berichtet seit fast 20 Jahren aus Brasilien über Lateinamerika für die Verlagsgruppe Handelsblatt („Wirtschaftswoche“, „Handelsblatt“). Geboren 1963, wuchs er in Venezuela auf und machte in Frankenthal/Pfalz sein Abitur. Er besuchte die Kölner Journalistenschule, studierte in Köln und Buenos Aires Volkswirtschaft und Politik. Herr Busch lebt und arbeitet in São Paulo und Salvador/Bahia. Veröffentlichungen unter anderem 2009 „Wirtschaftsmacht Brasilien – Der grüne Riese erwacht“ bei Hanser und 2011 erschien im gleichen Verlag „Wirtschaftsmacht Brasilien“.

Der Journalist befindet sich in Deutschland und hält drei Vorträge: erfolgreich mit 90 Teilnehmern in Hamburg am 8. Januar und nun an folgenden weiteren Tagen in Stuttgart und in Köln:

"Wo steht Brasilien mit der neuen Regierung?" -  Herausforderungen und Perspektiven für deutsche Unternehmen

Am Montag, 21.1.2019, um 18.00 Uhr, Köln
Triangle Ottoplatz 1, 50679 Köln

  • Datum: On 21.01.2019
  • Category:Termine

Eröffnung der Ausstellung „LichtRäume“ - in Hamburg

Im Jahre 1986 wurde ich mit dem Elysée-Preis ausgezeichnet. Wie sich seither meine künstlerische Arbeit entwickelt hat, kann man in meiner...

Eintrag teilen:

Im Jahre 1986 wurde ich mit dem Elysée-Preis ausgezeichnet. Wie sich seither meine künstlerische Arbeit entwickelt hat, kann man in meiner kommenden Ausstellung in der Galerie im Elysée verfolgen. 

Zur Eröffnung der Ausstellung
„LichtRäume“
laden wir Sie herzlich ein am
Montag, 21. Januar 2019 um 18.30 Uhr 
Rothenbaumchaussee 10
20148 Hamburg

 

Die einführenden Worte spricht die Kunsthistorikerin Dr. Friederike Weimar.

Weitere Informationen finden Sie im Anhang.

  • Datum: On 22.01.2019
  • Country:Mexico
  • Department:Finanzdienstleister
  • Category:Termine

Web-Seminar zum Jahresabschluss 2018 in Mexiko

Unser Mitglied WMP Mexico Advisors bietet am 22. Januar 2019 15:00 Uhr MEZ ein kostenfreies Web-Seminar zum Jahresabschluss 2018 in Mexiko...

Eintrag teilen:

Unser Mitglied WMP Mexico Advisors bietet am 22. Januar 2019 15:00 Uhr MEZ ein kostenfreies Web-Seminar zum Jahresabschluss 2018 in Mexiko an.

Weitere Infos finden Sie im Anhang, zur Anmeldung und für weitere Informationen: Frau Tanja Fink, tanja.fink(at)wmp.mx

 

 

  • Datum: On 22.01.2019
  • Category:Termine

LAV-Neujahrsempfang 2019

Der Vorstand und das Präsidium des Lateinamerika Vereins laden Sie sehr herzlich ein zum Neujahrsempfang zu Ehren des Konsularkorps der...

Eintrag teilen:

Der Vorstand und das Präsidium des Lateinamerika Vereins laden Sie sehr herzlich ein zum Neujahrsempfang zu Ehren des Konsularkorps der Länder Lateinamerikas, Spanien, Portugal und der Karibik

am Dienstag, den 22. Januar 2019 um 18:30 Uhr

Hamburg Südamerikanische Dampfschifffahrts-Gesellschaft ApS & Co KG

Willy-Brandt-Strasse 59 – 61

20457 Hamburg

Geben Sie uns bitte außerdem die Ehre, wenn wir nach 15 Jahren in der Geschäftsführung des Lateinamerika Vereins Christoph Schmitt verabschieden, ihm danken für seine großartigen Verdienste um den Verein und seinen Nachfolger Orlando Baquero begrüßen.

Es sprechen:

Frank Smet

Hamburg Südamerikanische Dampfschifffahrts-Gesellschaft ApS & Co KG
Mitglied des Vorstands      

Bodo Liesenfeld

Vorsitzender des Vorstands

Lateinamerika Verein e.V.

Dr. Andreas Dressel

Senator der Freien und Hansestadt Hamburg,

Präses der Finanzbehörde, Mitglied des Bundesrates

Carlos Román Heredia

Generalkonsul der Republik Peru

Präsident des Konsularkorps für Ibero-Amerika und der Karibik

Um das Anmeldeformular herunterladen zu können, loggen Sie sich bitte ein.

  • Datum: On 31.01.2019
  • Category:Termine

Corporate Social Responsibility - wie gesellschaftliches Engagement ein Unternehmen und die Gesellschaft stärkt

Liebe Mitglieder und Freunde des Lateinamerika Vereins, wir möchten Sie gerne einladen zur Veranstaltung Corporate Social Responsibility -...

Eintrag teilen:

Liebe Mitglieder und Freunde des Lateinamerika Vereins,

wir möchten Sie gerne einladen zur Veranstaltung

Corporate Social Responsibility - wie gesellschaftliches Engagement ein Unternehmen und die Gesellschaft stärkt

31. Januar 2019,

16:00 – 18:00 Uhr

Bucerius Law School Room 0.02 EG

Jungiusstraße 6, 20355 Hamburg

Gemeinsam mit der Kinderhilfssorganisation Plan International Deutschland e.V. wollen wir in der Bucerius Law School in einem Podiumsgespräch verschiedene Ansätze vorstellen, wie Unternehmen CSR-Engagement strategisch angehen und umsetzen.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung bis Donnerstag, den 24. Januar 2019 bei Manuel Neumann (m.neumann(at)lateinamerikaverein.de) ist jedoch erforderlich.

Im Rahmen der Veranstaltung kann es sowohl zu einer Veröffentlichung von Teilnehmerlisten kommen, die wir den Besuchern der Veranstaltung zur Verfügung stellen, als auch zu einer nachträglichen, honorarfreien Veröffentlichung von Film- und Fotoaufnahmen. Der LAV speichert und verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten entsprechend der Datenschutzbestimmung des LAV e.V. (www.lateinamerikaverein.de/de/datenschutz).

Das Programm und weitere Informationen finden Sie im Anhang.

  • Datum: On 06.02.2019
  • Country:
  • Category:Termine

Central America meets European quality and sustainability requirements – Challenges and best practices

Gemeinsam mit der Messe Berlin und dem CBI (Centre for the Promotion of Imports from developing countries, Netherlands Enterprise Agency)...

Eintrag teilen:

Gemeinsam mit der Messe Berlin und dem CBI (Centre for the Promotion of Imports from developing countries, Netherlands Enterprise Agency) organisiert der Lateinamerika Verein im Rahmen der Fruit Logistica 2019 eine Paneldiskussion mit Produzenten aus der Region und Experten aus dem Handel zum Thema Fruchthandel in Zentralamerika am

6. Februar 2019, 14:00 - 16:00 Uhr

Raum M4-5, CityCube Berlin (Messe Berlin)

Panelists:

Ivan Bustillo, Valle Farms (Honduras)
Gloria Polanco, Frutas Tropicales de Guatemala Frutesa
Alexander Roman, Trade Commissioner / Director North Europe PROCOMER Costa Rica
Andreas Schindler, CEO of Don Limon (Germany)
Piet Schotel, Centre for the Promotion of Imports from Developing Countries (CBI), The Netherlands

Moderator: Dr. Andreas Brügger,  CEO of the German Fruit Trade Association (DFHV)

Zur Anmeldung und für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Manuel Neumann: m.neumann(at)lateinamerikaverein.de

Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie sich mit der nachträglichen, honorarfreien Veröffentlichung von Film- und Fotoaufnahmen im Rahmen der Veranstaltung sowie der Speicherung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten entsprechend der Datenschutzbestimmung des LAV e.V. (www.lateinamerikaverein.de/de/datenschutz) einverstanden. Außerdem erscheint Ihr Name und Ihr Unternehmen auf den Teilnehmerlisten, die wir den Besuchern der Veranstaltung zur Verfügung stellen.

  • Datum: On 19.02.2019
  • Category:Termine

16. Lateinamerika-Konferenz

Der Lateinamerika Verein organisiert als Teil der LAI die 16. Zentralamerika-Konferenz mit, zu der wir Sie folgend gerne einladen möchten: ...

Eintrag teilen:

Der Lateinamerika Verein organisiert als Teil der LAI die 16. Zentralamerika-Konferenz mit, zu der wir Sie folgend gerne einladen möchten:

Lateinamerika: das ist ein Kontinent, der in letzter Zeit für viele Schlagzeilen gesorgt hat: Sorgen bereitet die Rezession in Argentinien, Unsicherheit verbreiten die Regierungswechsel in Brasilien und Mexiko, deren wirtschaftspolitische Auswirkungen noch nicht absehbar sind. Wie die politische Krise in Nicaragua auf die dort investierten Unternehmen wirken wird, ist völlig offen. Venezuelas Wirtschaft befindet sich weiter im freien Fall.

Aber es gibt auch viel Zuversicht: Der Friedensschluss in Kolumbien setzt wirtschaftliche Potenziale frei. Der wirtschaftliche Ausblick für die Pazifikanrainer Ecuador, Peru und Chile bleibt positiv. Die drei nördlichen Staaten Zentralamerikas, Guatemala, Honduras und El Salvador, profitieren von der jüngst vereinbarten Zollunion. Insofern zeigt sich ein sehr gemischtes Bild. Spannend ist die Region derzeit in jedem Fall.

Mit der 16. Lateinamerika-Konferenz am 19. Februar 2019 in Berlin, die von den in der LAI zusammengeschlossenen Spitzen- und Regionalverbänden der Deutschen Wirtschaft wieder gemeinsam ausgerichtet wird, möchten wir gemeinsam mit Ihnen einen genaueren Blick auf die wirtschaftspolitischen Rahmenbedingungen werfen und gemeinsam mit den Vertretern der Deutschen Auslandshandelskammern vor Ort über die Handels- und Investitionschancen informieren. Traditionell nehmen an der Konferenz auch hochrangige politische Entscheidungsträger aus Deutschland und Lateinamerika teil.

Lateinamerika hat auch jetzt Potenzial für gute Geschäfte und ist ein attraktiver Investitionsstandort – wenn man das nötige Know-How besitzt.

Das Programm sowie die Möglichkeit zur Anmeldung erhalten Sie hier.