Agenda

  • Datum: On 22.05.2018
  • Country:Colombia
  • Category:Termine

Sprechtag der AHK Kolumbien - in Hamburg

Wir laden Sie herzlich zu einem individuellen Beratungsgespräch in Hamburg mit Herrn Thomas Voigt, Hauptgeschäftsführer der AHK Kolumbien...

Eintrag teilen:

Wir laden Sie herzlich zu einem individuellen Beratungsgespräch in Hamburg mit Herrn Thomas Voigt, Hauptgeschäftsführer der AHK Kolumbien ein.

Sie interessieren sich für den Markteinstieg nach Kolumbien? Sie möchten sich über die aktuelle Lage der kolumbianischen Wirtschaft oder Investitionsmöglichkeiten vor Ort informieren? Oder haben Fragen zur Firmengründung, Geschäftspartnersuche oder zu juristischen und anderen Themen? Herr Voigt wird Ihnen im Rahmen des Sprechtages der AHK Kolumbien in dem einstündigen, persönlichen Termin gern mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Gern werden wir versuchen, Sie für die Beratung in Ihrem Unternehmen zu besuchen. Bei einer sehr hohen Nachfrage werden die Termine in unserer Handelskammer stattfinden.

Sprechtag durch die AHK Kolumbien
Dienstag, der 22. Mai 2018, 9 bis 16 Uhr
Handelskammer Hamburg
Vorraum zum Rathaus
Adolphsplatz 1
20457 Hamburg

Anmeldelink hier.
Die Beratung kostet 50 Euro zzgl. MwSt..
Eine Anmeldung ist erforderlich.

  • Datum: On 22.05.2018
  • Country:Peru
  • Category:Termine

Sprechtag der AHK Peru - in Hamburg

Wir laden Sie herzlich zu einem individuellen Beratungsgespräch in Hamburg mit Frau Antje Wandelt, Geschäftsführerin der AHK Peru ein. Sie...

Eintrag teilen:

Wir laden Sie herzlich zu einem individuellen Beratungsgespräch in Hamburg mit Frau Antje Wandelt, Geschäftsführerin der AHK Peru ein.

Sie interessieren sich für den Markteinstieg nach Peru? Sie möchten sich über die aktuelle Lage der peruanischen Wirtschaft oder Investitionsmöglichkeiten vor Ort informieren? Oder haben Fragen zur Firmengründung, Geschäftspartnersuche oder zu juristischen und anderen Themen? Frau Wandelt wird Ihnen im Rahmen des Sprechtages der AHK Peru in dem einstündigen, persönlichen Termin gern mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Gern werden wir versuchen, Sie für die Beratung in Ihrem Unternehmen zu besuchen. Bei einer sehr hohen Nachfrage werden die Termine in unserer Handelskammer stattfinden.

Sprechtag durch die AHK Peru
Dienstag, der 22. Mai 2018, 9 bis 16 Uhr
Handelskammer Hamburg
Vorraum zum Rathaus
Adolphsplatz 1
20457 Hamburg
 
Anmeldelink hier.  
Die Beratung kostet 50 Euro zzgl. MwSt..
Eine Anmeldung ist erforderlich.

  • Datum: From 07.06.2018 to 08.06.2018
  • Country:Chile
  • Category:Termine

EXPO LatinPack CHILE 2018 - in Santiago de Chile

Nahrungsmittelexporte sind in Chile ein stark wachsender Sektor, der jährlich 3 Milliarden Dollar erwirtschaftet. Die LatinPack Chile 2018...

Eintrag teilen:

Nahrungsmittelexporte sind in Chile ein stark wachsender Sektor, der jährlich 3 Milliarden Dollar erwirtschaftet. Die LatinPack Chile 2018 trägt den international wachsenden Ansprüchen an nachhaltiges Packaging Rechnung und soll technische Lösungen für das neue Recycling-Gesetz liefern.. 

Die erste Version der Expo LatinPack in Chile, die am 7. und 8. Juni 2018 in Santiago stattfindet, wird der Treffpunkt der Verpackungsindustrie und der verwandten Prozessindustrie sein, mit Neuheiten in den Bereichen Verpackungsmaschinen, Abfüllanlagen, Verpackungsdesign und –druck, Logistik und Transport. Sie soll der wachsenden Nachfrage der einheimischen Wirtschaft aufgrund der stark ansteigenden Nahrungsmittelexporte gerecht werden.

Größten Anteil am Packaging-Markt des Landes haben Kunststoffbehälter mit 41 Prozent, ihnen folgen Verpackungen aus Papier und Pappe (30 Prozent), Glas (12 Prozent), Metall (12 Prozent) und Holz (5 Prozent). In diesem Jahr stehen die Hersteller vor der Herausforderung, den Auflagen des Gesetzes für Recycling und erweiterte Produzentenverantwortung (Ley REP) gerecht zu werden. Es soll den Recycling-Sektor formalisieren und eine moderne Abfall-Kreislaufwirtschaft etablieren.

Neben der erweiterten Produzentenverantwortung und Recycling wird bei Seminaren und Fachvorträgen auch das staatliche Strategieprogramm für gesunde Nahrungsmittel mit Mehrwert behandelt werden, da nachhaltige Verpackungslösungen dazu beitragen werden, die internationale Wettbewerbsfähigkeit der chilenischen Produkte zu erhöhen.

Marcelo Meneghello, Präsident des Verbandes der chilenischen Verpackungsindustrie CENEM, erläutert die Erwartungen an die LatinPack: “Unsere Lebensmittel-, Wein- und Agrarindustrie benötigt ein anspruchsvolles und funktionelles Packaging, das den langen Wegen zu den Zielmärkten gerecht wird. Forschung und Innovation sind notwendig, damit unsere Produkte in optimalen Konditionen bei den Kunden ankommen”.

Die LatinPack 2018 wird vom Industrieverband CENEM organisiert. Die AHK Chile gehört zu den Sponsoren und organisiert einen deutschen Pavillon.

Weitere Informationen und Anmeldungen zum deutschen Pavillon bei Charlotte Köster, Project Manager Industry, AHK Chile: ckoester(at)camchal.cl 

 

Infos unter:
http://www.latinpack.cl/
http://chile.ahk.de/aktuelles/news/single-view/artikel/deutscher-pavillon-auf-erster-chilenischer-verpackungsmesse

 

 

  • Datum: On 07.06.2018
  • Country:Cuba
  • Category:Termine

Young Careers – The role of International Desks at Law Firms & Cuba: Quo Vadis? - in Hamburg

The LAV-Juniors invite you to have a closer look at the role of international desks of law firms and young international careers in this...

Eintrag teilen:

The LAV-Juniors invite you to have a closer look at the role of international desks of law firms and young international careers in this professional area. The focus will be on Latin America as an interesting and traditional economic partner and investment region for German companies. In this context we will have a closer look at Cuba, a country that has undergone an interesting political and economic transformation in recent years and we will discuss the outlook for the country.

7th June 2018,
16:00 – 18:00
Bucerius Law School Room 0.01 EG
Jungiusstraße 6, 20355 Hamburg

Participation at this event is free of charge, but please register via email at m.neumann(at)lateinamerikaverein.de until the 30th May 2018.

The lecture and discussion on Cuba will be held in German. The rest of the event will be in English. 

  • Datum: From 11.06.2018 to 15.06.2018
  • Category:Termine

AHK-Geschäftsreise nach Kuba * Erneuerbaren Energien und Energieeffizienz in der Lebensmittel- und Tourismusindustrie

Im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi), organisiert die Renewebles Academy (RENAC) AG in Kooperation mit der Deutsch-Kubanischen Industrie- und Handelskammer eine Geschäftsreise in Havanna für kleine und mittelständische Unternehmen mit Hauptsitz in Deutschland. Auf der Fachkonferenz am 12.06.2018 in Havanna haben Sie als Unternehmen mit Hauptsitz in Deutschland die Möglichkeit, Ihre Produkte und Dienstleistungen dem kubanischen Fachpublikum zu präsentieren. An den darauffolgenden Tagen organisiert die AHK für jedes Unternehmen individuelle Termine bei relevanten kubanischen Entscheidungsträgern und potenziellen Geschäftspartnern. Ihre Wünsche werden im Vorfeld mit Hilfe eines Unternehmensfragebogens abgefragt und dann bei der Auswahl der Gespräche berücksichtigt.

Eintrag teilen:

Ab 2018 wird für die Teilnahme an AHK-Geschäftsreisen ein Eigenbeitrag in Höhe von 250,00 – 1.250,00 EUR bei teilnehmenden Unternehmen abhängig von der Unternehmensgröße erhoben. Nähere Informationen hierzu entnehmen Sie bitte den Anmeldeunterlagen. Diese sowie weitere Informationen zum Zielmarkt erhalten Sie unter: https://www.renac.de/projects/current-projects/exportinitiative-energie/zentralamerika-karibik/gr-cu-18/

Informationen zum Zielmarkt

Die Steigerung der Energieeffizienz und die Erhöhung des Anteils der Erneuerbaren Energien stehen in Kuba bereits seit einigen Jahren auf der Agenda. Besonders in der Lebensmittelindustrie und der Tourismusbranche wurden erst kürzlich mehrere Projekte zur Modernisierung vorangetrieben. So sind Investitionen in Höhe von 660 Mio. US$ für die Modernisierung von Zuckermühlen und Schlachthäusern, Hühner- und Schweinemasten vorgesehen. Weiterhin weist der Tourismussektor viel Potential für energieeffizientere Technologien im Bereich Beleuchtung für Hotels, Klima- und Lüftungsanlagen, sowie solarbetriebene Heißwasseranlagen auf. Durch das 2014 verabschiedete Visa-Regime wurde außerdem der Erwerb von Immobilien für ausländische Käufer erleichtert. Auch der Ausbau von Erneuerbaren Energien ist gesetztes Ziel der Regierung: bis 2030 soll der durch Erneuerbare Energien erzeugte Stromanteil von derzeit 4,3% auf 24% steigen. Dies soll vor allem durch KWK-, Biogas- und PV-Anlagen erfolgen.

Für deutsche Unternehmen bieten sich daher sehr interessante und lukrative Projekte auf Kuba, die mithilfe der stabilen dortigen Regierung vorangebracht werden können.

Anmeldeschluss für die Reise ist der 30. April 2018.

Sollten Sie noch weitere Fragen haben, wenden Sie sich bitte an:

Anja Haupt
Consultant im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie
Tel:  0049 (0)30 52 689 58 73
E-Mail: haupt(at)renac.de

  • Datum: On 13.06.2018
  • Category:Termine

Fremdwährungsmanagement im Lateinamerika-Geschäft - in Frankfurt am Main

Liebe Mitglieder des LAV, Der lateinamerikanische Markt gewinnt wieder an Bedeutung für die deutsche Industrie, sowohl als...

Eintrag teilen:

Liebe Mitglieder des LAV,

Der lateinamerikanische Markt gewinnt wieder an Bedeutung für die deutsche Industrie, sowohl als Produktionsstandort, verlängerte Werkbank und auch als Exportmarkt. Nach schwierigen Jahren beschleunigt sich das Wachstum in Lateinamerika wieder. Wie ist es den deutschen Unternehmen ergangen?

Wir laden Sie herzlich ein zu der Informationsveranstaltung:

Fremdwährungsmanagement im Lateinamerika-Geschäft

Am  Mittwoch, 13. Juni 2018
13:00 – 18:00 Uhr
Deutsche Bank AG, 
Taunusanlage 12
Frankfurt am Main

Effizientes und effektives Fremdwährungsmanagement spielen eine entscheidende Rolle, um in diesen hoch regulierten Märkten erfolgreich zu sein. Wir laden Sie zu unserer Informationsveranstaltung im Hause der Deutschen Bank ein, bei der Sie einen aktuellen Einblick in die Region erhalten und erfahren, wie Sie als Unternehmen mit Ihren Fremdwährungsrisiken effizient umgehen können. Darüber hinaus möchten wir Ihnen zeigen, welche Vorteile sich Ihnen bieten, wenn Sie in lokaler Währung zahlen.

Was sind die aktuellen Entwicklungen in Argentiniens makroökonomischer Normalisierung?

INTL FCStone stellt die einzigartigen Herausforderungen und Chancen des argentinischen Marktes aus der Sicht eines potentiellen ausländischen Investors dar.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung bis zum 06. Juni 2018 bei Simon Balzert (s.balzert(at)lateinamerikaverein.de) ist jedoch erforderlich. 

  • Datum: On 13.06.2018
  • Country:Mexico
  • Category:Termine

Seminar "Markterschließung Mexiko - Informationen und Tipps zu Handel, Recht und Investitionen" - Ludwigshafen

Mexiko ist einer der wichtigsten Märkte für die deutsche Wirtschaft auf dem amerikanischen Kontinent: Vergangenes Jahr wurden Waren im Wert...

Eintrag teilen:

Mexiko ist einer der wichtigsten Märkte für die deutsche Wirtschaft auf dem amerikanischen Kontinent: Vergangenes Jahr wurden Waren im Wert von ca. 12,9 Mrd. Euro aus Deutschland nach Mexiko exportiert. Zudem haben sich rund 1.900 Unternehmen mit deutscher Beteiligung in Mexiko angesiedelt. Das Land hat eine starke, diversifizierte Industriestruktur, die - auch über den boomenden Kfz-Sektor hinaus - vielfältige Absatzchancen für deutsche Lieferanten bietet. Zudem wächst eine zunehmend kaufkräftige Mittelschicht heran, die hochwertige Konsumgüter nachfragt.

Wie können deutsche Unternehmen Geschäfte in Mexiko erfolgreich abwickeln? Was ist bei Warenlieferungen und bei Investitionen zu beachten? Was könnte sich durch die Neuverhandlung des nordamerikanischen Freihandelsabkommens NAFTA ändern? Diese und viele weitere Fragen beantworten erfahrene Experten in einer Veranstaltung des Kompetenzzentrums Lateinamerika der IHK Pfalz:

Seminar "Markterschließung Mexiko - Informationen und Tipps zu Handel, Recht und Investitionen"
am Mittwoch, 13. Juni 2018, 10:00-17:00 Uhr in Ludwigshafen.

Wir laden Sie dazu herzlich ein. Nähere Informationen zu der Veranstaltung können Sie hier abrufen.