Agenda

  • Datum: From 19.11.2018 to 23.11.2018
  • Country:Colombia
  • Category:Termine

AHK-Geschäftsreise nach Kolumbien zum Thema Dezentrale Energieversorgung (Windkraft, Bioenergie, Solar) - in Bogotá

Hinweis: geänderter Zeitraum 19. – 23.11.2018 Kolumbien verfügt über reichliche Ressourcen, um Energie zu erzeugen. Ziel der Regierung ist...

Eintrag teilen:

Hinweis: geänderter Zeitraum 19. – 23.11.2018

Kolumbien verfügt über reichliche Ressourcen, um Energie zu erzeugen. Ziel der Regierung ist es, im Land umweltbewusste Energie zu erzeugen, die Stromversorgung des Landes unter allen Bedingungen zu gewährleisten und Energie in die ländlichen Regionen zu bringen. Der Anteil an installierter Leistung aus erneuerbaren Energien bis zum Jahr 2029 soll in Kolumbien auf 15% steigen. Hierfür braucht das Land eine Erweiterung von ca. 1.200 MW an erneuerbaren Energien im nächsten Jahrzehnt. Handlungsbedarf liegt insbesondere in den Bereichen der technischen Ausbildung, Einführung von neuen Technologien, Projektumsetzung und Finanzierung.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

  • Datum: From 21.11.2018 to 22.11.2018
  • Country:Brazil
  • Category:Termine

Fraud und Risk Konferenz 2018

Jedes Jahr veranstaltet die Forensic, Risk & Compliance Abteilung von BDO eine zweitägige Veranstaltung mit ausgewählten Referenten über die...

Eintrag teilen:

Jedes Jahr veranstaltet die Forensic, Risk & Compliance Abteilung von BDO eine zweitägige Veranstaltung mit ausgewählten Referenten über die neuesten Trends und Themen der Bereiche Fraud & Risk.

Dieses Jahr findet die Konferenz am 21. und 22. November in Hamburg statt.

Mit insgesamt zwölf Fach-Vorträgen an zwei Konferenztagen wurden auch in diesem Jahr wieder aktuelle Themen aufgegriffen, über die Sie erfahrene Referenten praxisorientiert informieren. Themen der diesjährigen Konferenz werden unter anderem die Zusammenarbeit zwischen Compliance und Vertrieb, Compliance und Strafrecht (auch unter Beachtung von Internal Investigations), Besonderheiten beim Aufbau von Compliance Management Systemen, Schiedsgerichtsverfahren am Beispiel Brasilien, Cyber Crime, die DSGVO (Erfahrungswerte aus der Praxis und Verknüpfung von Cyber Security und Datenschutz), Risiken bei Bauprojekten sowie der Einsatz von und Umgang mit forensischen Datenanalysen sein.

Am Ende des ersten Konferenztages sind die Konferenzgäste zu einem Get-Together auf der Plaza der Elbphilharmonie in Hamburg und anschließend in das dortige Restaurant „Störtebeker“ eingeladen.

Konferenzgebühr : 625 EUR zzgl. MwSt.  Die Konferenzgebühr ist für die Teilnahme an beiden Tagen und versteht sich inkl. Workshops, Abendveranstaltung und Konferenzunterlagen.
Bei Anmeldung bis zum 19. Oktober 2018 wird ein Rabatt in Höhe von 10% gewährt.

Programm, Referenten und Anmeldung finden Sie hier.

  • Datum: On 22.11.2018
  • Country:Colombia
  • Department:Fomento Económico
  • Category:Termine

Einladung zur Konferenz "Partner Kolumbien: Beitrag der Wirtschaft auf dem Weg zum Frieden" - in Berlin

Liebe Mitglieder des LAV, gerne möchten wir Sie auf folgende Konferenz aufmerksam machen: „Partner Kolumbien: Beitrag der Wirtschaft auf...

Eintrag teilen:

Liebe Mitglieder des LAV,

gerne möchten wir Sie auf folgende Konferenz aufmerksam machen:

„Partner Kolumbien: Beitrag der Wirtschaft auf dem Weg zum Frieden“ mit Bundesaußenminister Heiko Maas und dem Außenminister der Republik Kolumbien, Carlos Holmes Trujillo.

Die Konferenz wird am Donnerstag, den 22. November 2018 von 10.00 bis ca. 13.00 Uhr im Weltsaal des Auswärtigen Amts in Berlin stattfinden.

Anmeldungen bitte an 331-hosp2(at)auswaertiges-amt.de unter Angabe Ihres vollständigen Namens und Ihrer Institution. Bitte beachten Sie, dass die Anzahl der Plätze begrenzt ist. Sie erhalten bis zum 20. November eine Anmeldebestätigung.

Die Registrierung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer wird am Tag der Konferenz ab 09:00 Uhr vorgenommen. Bitte erscheinen Sie rechtzeitig.

Konferenzeingang: Unterwasserstr. 10 (Der Eingang ist nicht barrierefrei. Bei Bedarf eines behindertengerechten Zugangs bitten wir um eine kurze Benachrichtigung an 331-hosp2(at)auswaertiges-amt.de.)

Erreichbar mit öffentlichen Verkehrsmitteln (U-Bahn Linie U2 Haltestelle Spittelmarkt oder Hausvogteiplatz). Keine Parkmöglichkeit im Bereich des Auswärtigen Amts. Auf die Mitführung von größeren Gepäckstücken als Handgepäck sollte verzichtet werden. Die Mitführung eines amtlichen Lichtbildausweises ist unbedingt erforderlich.

Anbei erhalten Sie die Einladung und das Programm.

  • Datum: On 27.11.2018
  • Department:Handel, Im- und Export
  • Category:Termine

Fremdwährungsmanagement im Lateinamerika-Geschäft - in Hamburg

Liebe Mitglieder des LAV, der lateinamerikanische Markt gewinnt wieder an Bedeutung für die deutsche Industrie, sowohl als...

Eintrag teilen:

Liebe Mitglieder des LAV,

der lateinamerikanische Markt gewinnt wieder an Bedeutung für die deutsche Industrie, sowohl als Produktionsstandort, verlängerte Werkbank und auch als Exportmarkt. Nach schwierigen Jahren beschleunigt sich das Wachstum in Lateinamerika wieder. Wie ist es den deutschen Unternehmen ergangen?

Der Lateinamerika Verein lädt gemeinsam mit dem Verein Hamburger Exporteure und dem Waren-Verein der Hamburger Börse zur Konferenz „Fremdwährungsmanagement im Lateinamerika-Geschäft“ ein. Die Konferenz findet in Zusammenarbeit mit der Deutschen Bank und INTL FCStone statt am:

Dienstag, 27. November, 13.00-18.00 Uhr

Deutsche Bank AG, Adolphsplatz 7, Hamburg

Effizientes und effektives Fremdwährungsmanagement spielen eine entscheidende Rolle, um in diesen hoch regulierten Märkten erfolgreich zu sein. Wir laden Sie zur Informationsveranstaltung im Hause der Deutschen Bank ein, bei der Sie einen aktuellen Einblick in die Region erhalten und erfahren, wie Sie als Unternehmen mit Ihren Fremdwährungsrisiken effizient umgehen können. Darüber hinaus möchten wir Ihnen zeigen, welche Vorteile sich Ihnen bieten, wenn Sie in lokaler Währung zahlen.

Das Programm mit Anmeldeinformationen finden Sie im Anhang.

  • Datum: From 28.11.2018 to 28.11.2018
  • Country:Brazil
  • Category:Termine

Webinar: Kurswechsel in Brasilien - Was erwartet deutsche Unternehmen unter der neuen Regierung?

In der Stichwahl Ende Oktober setzt sich der rechte Präsidentschaftskandidat Jair Bolsonaro gegen seinen Konkurrenten von der Arbeiterpartei...

Eintrag teilen:

In der Stichwahl Ende Oktober setzt sich der rechte Präsidentschaftskandidat Jair Bolsonaro gegen seinen Konkurrenten von der Arbeiterpartei durch und übernimmt am 1. Januar 2019 die Regierungsgeschäfte in Brasilien. Bolsonaro ist umstritten – weite Teile der brasilianischen Unternehmerschaft setzen jedoch darauf, dass die neue Regierung die Wirtschaft wieder zum Laufen bringt. Was Bolsonaro vorhat, wie er seine Pläne umsetzen will und was das für deutsche Unternehmen bedeutet, diskutieren wir mit drei Brasilien-Experten im nächsten Webinar von Germany Trade & Invest am 28. November, 14-15 Uhr.

Anmeldung, Programm und Informationen finden Sie hier.

  • Datum: From 03.12.2018 to 03.12.2018
  • Country:Ecuador
  • Category:Termine

Invest in Ecuador - in Hamburg

am Montag, 03.12.2018 um 09.30 Uhr IHK Hamburg, Plenarsaal Adolphsplatz 120457 Hamburg Der LAV lädt gemeinsam mit dem Institut für...

Eintrag teilen:

am Montag, 03.12.2018 um 09.30 Uhr 
IHK Hamburg, Plenarsaal
Adolphsplatz 1
20457 Hamburg

Der LAV lädt gemeinsam mit dem Institut für Export- und Investitionsförderung PRO ECUADOR  und der IHK Hamburg zur Veranstaltung "Invest Ecuador" ein. Ziel der Veranstaltung ist es, über das Investitionsklima in Ecuador und die sehr guten Möglichkeiten für potentielle Investoren zu informieren, die sich aus dem neuen Wirtschaftsgesetz zur Förderung von Produktivitäts- und Investitionsförderung, Schaffung von Arbeitsplätzen, Stabilität und steuerlichem Gleichgewicht, ergeben. 

Im Anhang finden Sie das Anmeldungsformular für die Veranstaltung. Weitere Informationen finden Sie im anliegenden Programm sowie im Einladungsflyer.

  • Datum: On 07.12.2018
  • Country:Brazil
  • Department:Handel, Im- und Export
  • Category:Termine

Roundtable "Brasilien nach der Wahl" - in Essen

Brasilien kehrt zurück in die Aufmerksamkeit der globalen Wirtschaft. Die kürzlich erfolgten Wahlen hinterlassen ein diffuses Bild bezogen...

Eintrag teilen:

Brasilien kehrt zurück in die Aufmerksamkeit der globalen Wirtschaft. Die kürzlich erfolgten Wahlen hinterlassen ein diffuses Bild bezogen auf die wirtschaftliche, soziale und politische Entwicklung der wichtigsten Volkswirtschaft Lateinamerikas. So polarisiert der neu gewählte Präsident Jair Bolsonaro und erweckt in der Bevölkerung - ebenso wie international - sowohl Hoffnung als auch Sorgen. Während wirtschaftliche Indikatoren durchaus positiv reagieren, hinterlässt dessen Wahlkampagne eine gespaltene Gesellschaft und einen deutlichen Rechtsruck, dessen Auswirkungen noch nicht abschätzbar sind.

Vor diesem Hintergrund veranstaltet die die IHK zu Essen als NRW-Schwerpunktkammer für Brasilien mit dem Unternehmernetzwerk „NRW goes to Brazil PLUS" einen Roundtable „Brasilien nach der Wahl“, zu dem wir Sie herzlich einladen.

Roundtable „Brasilien nach der Wahl“
7. Dezember 2018, von 10:30 Uhr bis 13:00 Uhr
Plenarsaal der IHK zu Essen, Am Waldthausenpark 2, 45127 Essen

Die kostenfreie Veranstaltung findet am 7. Dezember 2018, von 10:30 Uhr bis 13:00 Uhr im Plenarsaal der IHK zu Essen statt. Kooperationspartner sind die NRW.International GmbH, die EnergieAgentur.NRW und die NRW.Bank.

Neben der Vorstellung der im 1. Halbjahr 2019 geplanten Marktorientierungsreise nach Brasilien sind folgende Impulsbeiträge vorgesehen:

· Brasiliens Wandel und die Chancen für den NRW-Mittelstand - Holger Hey, Brasilien-Experte, Leiter Netzwerk NRW Brazil PLUS
· Bilaterale Fördermodelle für Forschung und Innovation - Felix Rotter, AiF e.V. / CORNET Coordination Office
· Potenzialmarkt Erneuerbare Energien - Pia Bogolowski, EnergieAgentur.NRW

Im Anschluss an die Vorträge laden wir herzlich zu einem kleinen get-together mit Imbiss ein.

Wir würden uns freuen, Sie am 7. Dezember 2018 in Essen begrüßen zu können und bitten um Anmeldung per Faxantwort, E-Mail (tobias.slomke(at)essen.ihk.de) oder telefonisch bis zum 3. Dezember 2018.

Das Anmeldeformular finden Sie anbei.