Notícias

  • Datum: 16.12.2019
  • Category:Unternehmensnachrichten

Chancen geben – mit einem Deutschlandstipendium an der Kühne Logistics University

Mit Blick auf ihren ersten runden Geburtstag im kommenden Jahr hat sich unser Mitglied, die Hamburger Kühne Logistics University (KLU),...

Eintrag teilen:

Mit Blick auf ihren ersten runden Geburtstag im kommenden Jahr hat sich unser Mitglied, die Hamburger Kühne Logistics University (KLU), Großes vorgenommen. Zum Start des neuen Studienjahres im September 2020 möchte die wissenschaftliche Hochschule für Logistik und Leadership erstmals zehn Deutschlandstipendien vergeben. Privatpersonen und Unternehmen können sich ab sofort mit einer Spende für besonders begabte KLU-Studierende engagieren und ihnen so den Rücken für das Erreichen ihrer Studienziele freihalten. Dabei gilt: Auch mit kleinem Einsatz lässt sich viel bewegen. Warum sich das nicht nur für die Studierenden lohnt, sondern auch für die Förderer, erfahren Sie hier.


  • Datum: 13.12.2019
  • Country:Cuba
  • Category:Berichte & Analysen
  • Author:Caribbean Council

Caribbean Council: exklusive Publikationen zu Kuba, der Karibik und Zentralamerika

Sehr geehrte Damen und Herren,anbei finden Sie exemplarisch drei aktuelle Publikationen des Caribbean Council zu Kuba, der Karibik und...

Eintrag teilen:

Sehr geehrte Damen und Herren,
anbei finden Sie exemplarisch drei aktuelle Publikationen des Caribbean Council zu Kuba, der Karibik und Zentralamerika, die wir sehr empfehlen können.

Der Caribbean Council ist eine britische Organisation, die mit ihren regelmäßigen Publikationen spannende und zum Teil exklusive Nachrichten zur Region Karibik und Zentralamerika bieten.

Wenn Sie Interesse an einem Abonnement haben, wenden Sie sich gerne direkt an Maria Tereza Laino (Operations Executive, The Caribbean Council) mariatereza.laino(at)caribbean-council.org, Tel: +44 (0) 2075838739.

Verweisen Sie darauf, dass Sie über den Lateinamerika Verein aufmerksam gemacht wurden.


  • Datum: 12.12.2019
  • Country:Venezuela
  • Category:Berichte & Analysen

Crisis Group: Peace in Venezuela - Is There Life after the Barbados Talks?

Die von Norwegen initiierten Verhandlungen zwischen Maduro-Regierung und Opposition sind in Barbados gescheitert. Das ist fatal für die...

Eintrag teilen:

Die von Norwegen initiierten Verhandlungen zwischen Maduro-Regierung und Opposition sind in Barbados gescheitert. Das ist fatal für die weitere Entwicklung im Land. Auch international ist keine Hilfe in Sicht. Die Fluchtbewegung aus dem Land geht ungebrochen weiter. Die Aufnahme neuer Verhandlungen in einem veränderten Rahmen sollte das nächste Etappenziel sein.

Lesen Sie den vollständigen Bericht hier.


  • Datum: 09.12.2019
  • Country:Peru
  • Category:Unternehmensnachrichten

Peru – der stille Gewinner angesichts der jüngsten Ereignisse in Lateinamerika

Hier finden Sie einen interessanten Bericht über die aktuelle Lage in Peru von unserem Firmenmitglied Ongresso, mit Sitz in Kolumbien und...

Eintrag teilen:

Hier finden Sie einen interessanten Bericht über die aktuelle Lage in Peru von unserem Firmenmitglied Ongresso, mit Sitz in Kolumbien und Peru:

Bald ein Million Flüchtlinge aus Venezuela, boykottierende Nachbarsstaaten und eine hochkomplexe Pattsituation im nationalen Kongress verunsichern inländische und ausländische Investoren. Dieser Artikel intendiert die verschiedenen politischen und wirtschaftlichen Ereignisse rund um Peru richtig einzuordnen und aufzuzeigen, weshalb Peru gerade jetzt als geeignetes Investitionsziel anvisiert werden sollte.

Den vollständigen Bericht lesen Sie hier.


  • Datum: 09.12.2019
  • Category:Unternehmensnachrichten

Internationale Handelspolitik - DIHK Arbeitskreis | Friedrich Graf von Westphalen

Anneliese Moritz, Mitglied im LAV-Präsidium und Beraterin bei Südamerika-Rechtsexpertin bei Friedrich Graf von Westphalen & Partner mbB,...

Eintrag teilen:

Anneliese Moritz, Mitglied im LAV-Präsidium und Beraterin bei Südamerika-Rechtsexpertin bei Friedrich Graf von Westphalen & Partner mbB, referierte über den aktuellen Stand und die Perspektiven im Hinblick auf die Ratifizierung des EU-Mercosur-Freihandelsabkommens in einer Vortragsreihe des DIHK Arbeitskreises bei der IHK für München und Oberbayern am 5. und 6. November 2019.

Zur vollständigen Nachricht gelangen Sie hier.

 


  • Datum: 06.12.2019
  • Country:Mexico
  • Category:Berichte & Analysen

IPG: Küsse statt Schüsse

Auch unter der linksnationalistischen Regierung nimmt die Gewalt in Mexiko zu. Der Präsident setzt auf Machtkonzentration und...

Eintrag teilen:

Auch unter der linksnationalistischen Regierung nimmt die Gewalt in Mexiko zu. Der Präsident setzt auf Machtkonzentration und Moralpredigten.

Von | 29.11.2019

Lesen Sie den vollständigen Bericht hier.


  • Datum: From 23.03.2020 to 01.04.2020
  • Country:Colombia
  • Category:Delegationsreisen

Delegationsreise Bildung nach Kolumbien, Ecuador und Peru

Der Lateinamerika Verein e.V. organisiert in Kooperation mit den drei deutschen Auslandshandelskammern in Kolumbien, Ecuador und Peru...

Eintrag teilen:

Der Lateinamerika Verein e.V. organisiert in Kooperation mit den drei deutschen Auslandshandelskammern in Kolumbien, Ecuador und Peru erstmalig vom 23. März bis zum 1. April 2020 eine Unternehmerreise im Bildungssektor. Die Reise richtet sich vorrangig an Universitäten, Fachhochschulen, Forschungseinrichtungen, Anbieter didaktischen Materials und beruflicher Bildung, aber auch verwandter Institutionen und Unternehmen.

Neben Terminen mit möglichen lokalen Kooperationspartnern, z.B. für Partnerschaften in Forschung und Lehre, sind auch Treffen mit hochrangigen Vertretern von Ministerien und deutschen Bildungseinrichtungen vorgesehen. Das Programm in Bogotá, Quito und Lima wird vom 24. bis zum 31. März stattfinden, für An- und Abreise sind der 23. März und der 1. April vorgesehen.

Internationale Kooperationen werden im Bildungsbereich immer wichtiger. Viele südamerikanische und deutsche Universitäten können von einer vertieften Zusammenarbeit profitieren, nicht nur durch den Austausch von Studenten, Professoren und Doktoranden, sondern obendrein, um interkontinentale Forschungsprojekte gemeinsam zu realisieren. Auch für Anbieter didaktischen Materials können Kolumbien, Ecuador und Peru interessante Märkte sein. Ferner kann die Vorbereitung südamerikanischer Arbeitnehmer und Studenten auf einen Aufenthalt in Deutschland in diesem Zusammenhang ein interessantes Planungsfeld sein.

Im Anhang finden Sie alle relevanten Informationen, darunter die Kostenübersicht, das Anmeldeformular sowie das vorläufige Programm. Falls Sie weitere Anregungen für die Gestaltung des Programms haben, freuen wir uns auf Ihre Rückmeldung.

Bei Interesse oder Rückfragen können Sie sich gerne bei Simon P. Balzert, Regional Manager LAV, unter +49 (0)40 / 41343149 oder s.balzert(at)lateinamerikaverein.de melden.