Notícias

  • Datum: 27.07.2020
  • Country:Mexico
  • Category:Berichte & Analysen

Nachruf: Manuel Felguérez, einer der wichtigsten mexikanischen Maler des 20. Jahrhunderts

Manuel Felguérez, einer der bekanntesten Bildhauer Mexikos, verstarb am 09. Juni 2020 in seinem Haus in Mexiko-Stadt an den Folgen von...

Eintrag teilen:

Manuel Felguérez, einer der bekanntesten Bildhauer Mexikos, verstarb am 09. Juni 2020 in seinem Haus in Mexiko-Stadt an den Folgen von Covid-19. Er wurde 91 Jahre alt. 

"Felguérez hinterlässt ein großes kulturelles Erbe. Vor zwei Jahren hatte ich das Glück, das Museo Abstracto Manuel Felguérez” zu besuchen - ein Juwel im historischen Zentrum von Zacatecas, der ältesten und bekanntesten Silberminenstadt Mexikos."

Den vollständigen Nachruf von Antonia Stausberg lesen Sie anbei.


  • Datum: 24.07.2020
  • Country:Brazil
  • Category:Berichte & Analysen

Brasilien: Mergers & Acquisitions in Zeiten von Covid-19

Die Herausforderung der Bewertung von VermögenswertenEine interessante Betrachtung zu M&A in Lateinamerika mit Fokus auf Brasilien...

Eintrag teilen:

Die Herausforderung der Bewertung von Vermögenswerten
Eine interessante Betrachtung zu M&A in Lateinamerika mit Fokus auf Brasilien beschreibt LAV-Präsidiumsmitglied Anneliese Moritz. Allgemein bekannt ist, dass Krisen Entscheidungen manchmal verzögern, aber gleichzeitig bringen sie auch Chancen mit sich. So verzeichnete Brasilien 2019 mehr M&A-Transaktionen als jedes anderes lateinamerikanischen Land – nämlich insgesamt 1.231 Deals, Tendenz steigend. Auch zu Beginn 2020 hielt Brasilien die Spitzenposition – im Februar 2020 führte Brasilien mit den weitaus meisten Transaktionen (156) in Lateinamerika, gefolgt von Mexiko (42), Chile (26), Argentinien (17), Peru (16) und Kolumbien (14). Vor allem in Hinblick auf den Fall des brasilianischen Real (BRL) um mehr als 30% seit Anfang des Jahres im Verhältnis zum US-Dollar und den Fall des brasilianischen Börsen Index Ibovespa um derzeit 19% im Vergleich zu Januar, könnte sich eine Investition in den brasilianischen Distressed Assets Markt als aussichtsreich erweisen.

Den vollständigen Bericht von Anneliese Moritz lesen Sie anbei.


  • Datum: 24.07.2020
  • Category:Unternehmensnachrichten

Die KLU Executive Education GmbH (Kühne Logistics University) erweitert ihr Netzwerk

Die KLU Executive Education GmbH (Kühne Logistics University) erweitert ihr Netzwerk in der spanischsprachigen Welt durch eine strategische...

Eintrag teilen:

Die KLU Executive Education GmbH (Kühne Logistics University) erweitert ihr Netzwerk in der spanischsprachigen Welt durch eine strategische Partnerschaft mit Foro de Logística, einem spanischen Dienstleistungsunternehmen, das Beschäftigungs- und Rekrutierungsdienstleistungen, Talentmanagement und Ausbildungsprogramme anbietet. Gemeinsam setzen sich beide Organisationen für die Implementierung von spezialisierten, offenen und maßgeschneiderten Weiterbildungsprogrammen für Unternehmen und öffentliche Institutionen im Logistiksektor in Spanien und Lateinamerika ein. Das Angebot richtet sich an Führungskräfte und Fachpersonal der Logistik. Für weitere Informationen kontaktieren Sie Juan Pablo del Valle (Program Manager Executive Education) juanpablo.delvalle(at)the-klu.org) oder klicken Sie hier.


  • Datum: 16.07.2020
  • Country:Venezuela
  • Category:Berichte & Analysen

KAS: Krise in Venezuela - Humanitäre Katastrophe im erdölreichsten Land der Welt

Medial wenig beachtet, spielt sich im Norden des südamerikanischen Kontinents seit Jahren eine humanitäre Katastrophe ab, die laut Angaben...

Eintrag teilen:

Medial wenig beachtet, spielt sich im Norden des südamerikanischen Kontinents seit Jahren eine humanitäre Katastrophe ab, die laut Angaben der UN-Flüchtlingsorganisation UNHCR einen der größten Flüchtlingsströme des letzten Jahrzehnts ausgelöst hat. Hunger und Armut in Venezuela, dem erdölreichsten Land der Welt, haben seit 2015 rund 4,5 Millionen Menschen zur Flucht veranlasst. Nach UN-Schätzungen könnten bis Ende 2020 rund 6,5 Millionen Venezolaner ihr Land verlassen haben – fast ein Fünftel der Bevölkerung. Während die Nachbarstaaten bei der Aufnahme der Geflüchteten zunehmend an ihre Grenzen stoßen, leidet eine Vielzahl der in Venezuela verbliebenen Menschen Hunger und kämpft täglich ums Überleben.

Das KAS-Themendossier beleuchtet die katastrophale Lage des einst reichen lateinamerikanischen Landes und gibt Einblick in die verschiedenen Dimensionen der sozioökonomischen Krise.

Den vollständigen Bericht der Konrad-Adenauer-Stiftung lesen Sie hier.


  • Datum: 16.07.2020
  • Department:Automobilindustrie
  • Category:Unternehmensnachrichten

Follow-up zur Webkonferenz von Rödl & Partner: Die Zukunft der deutschen Automotive-Branche auf dem internationalen Parkett

"SPÄT BREMSEN, FRÜH GAS GEBEN UND NICHT AUS DER KURVE FLIEGEN“ (NORBERT HAUG) Vielen Dank an alle Teilnehmer! Rund 200 interessierte...

Eintrag teilen:

"SPÄT BREMSEN, FRÜH GAS GEBEN UND NICHT AUS DER KURVE FLIEGEN“ (NORBERT HAUG)

Vielen Dank an alle Teilnehmer! Rund 200 interessierte Zuhörer, im Wesentlichen aus der Automotive-Branche waren dabei und wir durften uns über zahlreiche positive Rückmeldungen freuen.

Norbert Haug, ehemaliger Motorsport-Chef eines deutschen Autokonzerns, der die Webkonferenz eröffnet, gab spannende Einblicke in die Zukunft der deutschen Automotive-Branche auf dem weltweiten Parkett. Danach wurde eine internationale Paneldiskussion angestoßen.

Moderiert durch unseren Niederlassungsleiter in Stuttgart, wurde die Situation vor Ort in den wichtigen Automobilstandorten in den Regionen Amerikas (USA, Brasilien, Mexiko) und Europas (Deutschland, Spanien und Polen) von den Referenten beleuchtet sowie künftige Trends und Lösungen gemeinsam mit Norbert Haug diskutiert.

Hier finden Sie bitte den Link zur Aufzeichnung der Webkonferenz von Rödl & Partner.


  • Datum: 16.07.2020
  • Country:Peru
  • Category:Berichte & Analysen

Kulturelle Informationen zu Peru

Die peruanische Botschaft wird ab August 2020 wöchentlich das Bulletin "Quipu virtual" verteilen, das mit der Zeitschrift "Chasqui"...

Eintrag teilen:

Die peruanische Botschaft wird ab August 2020 wöchentlich das Bulletin "Quipu virtual" verteilen, das mit der Zeitschrift "Chasqui" verlinkt ist. Diese Publikation enthält einige besonders wertvolle Aspekte der materiellen und immateriellen Erinnerung an die peruanische Gegenwartskultur.

Con el fin de ofrecerles contenidos culturales de manera digital, la Embajada de la Republica de Peru distribuirá semanalmente el boletín “Quipu virtual”, vinculado a la revista “Chasqui”. Esta publicación incluye algunos aspectos especialmente valiosos de la memoria material e inmaterial de la Cultura Contemporánea Peruana.

Sollten Sie Interesse am Bezug dieser Publikation haben, wenden Sie sich bitte an cultural(at)embaperu.de.


  • Datum: 15.07.2020
  • Category:LAV-Publikationen

VR International: Interview des Monats mit Orlando Baquero

Während Europa die Pandemie langsam unter Kontrolle zu bekommen scheint, schlägt sie in Lateinamerika mit voller Kraft ein. Doch nicht...

Eintrag teilen:

Während Europa die Pandemie langsam unter Kontrolle zu bekommen scheint, schlägt sie in Lateinamerika mit voller Kraft ein. Doch nicht jeder ist gleich stark betroffen, wie Orlando Baquero im Gespräch mit VR International erläutert. Zudem erklärt Baquero, wie der aktuelle Stand beim EU-Mercosur-Freihandelsabkommen ist.

Lesen Sie das vollständige Interview anbei.