Nachrichten

Der Lateinamerika Verein ist die Informationsplattform für Personen, Institutionen und Unternehmen mit Interesse an Lateinamerika und der Karibik. Meinungsbildung ist ein Kernelement unserer Aufgabenbereiche, weshalb wir für Sie Daten aus Deutschland, Europa, Lateinamerika und der Karibik sammeln und bereitstellen.

Im Newsbereich finden Sie Berichte, Analysen, Unternehmensnachrichten und weitere gesellschaftspolitische, wirtschaftliche und kulturelle Nachrichten. Eine detaillierte Suchfunktion ermöglicht es Ihnen, gezielt nach Informationen zu recherchieren, die Ihr Interessensgebiet abdecken.

  • Datum: 02.12.2022
  • Kategorie:Berichte & Analysen

Latin American Energy Report

Latin America’s powerhouse will profit from the two key trends of the next 20 years: the global energy transition and population growth.…

Eintrag teilen:

Latin America’s powerhouse will profit from the two key trends of the next 20 years: the global energy transition and population growth. Latin America had a record year for new installations in 2021 and new additions are expected to be even higher this year. This strong growth momentum is primarily driven by Brazil, where project development under the private PPA market continues to bring new “blood” into a market that had hitherto been driven by regulated public auctions. The region is home to the clean, cost-effective hydrocarbons needed to fuel the energy transition.The world’s clean energy station

Read here the complete article from LATAM investor.
 


  • Datum: 02.12.2022
  • Kategorie:Berichte & Analysen

Ein Bericht von Americas Quartely zu den politischen Entwicklungen in Lateinamerika

Wenn die Hyperglobalisierung zu Ende geht, wird Regionalisierung wichtiger. Lateinamerika bleibt jedoch eine der wirtschaftlich am wenigsten…

Eintrag teilen:

Wenn die Hyperglobalisierung zu Ende geht, wird Regionalisierung wichtiger. Lateinamerika bleibt jedoch eine der wirtschaftlich am wenigsten integrierten Regionen der Welt. Die regionale Zusammenarbeit war aufgrund der tiefgreifenden ideologischen Differenzen zwischen den Staats- und Regierungschefs in den letzten Jahren äußerst begrenzt. Es besteht kein Zweifel daran, dass Brasilien unter Lula ein konstruktiverer Akteur sein wird: das Land wird der CELAC wieder beitreten, die UNASUR wird höchstwahrscheinlich wiederbelebt und der Mercosur bekommt neuen Wind. Elf ehemalige Präsidenten und Außenminister aus Lateinamerika riefen in einem offenen Brief zu einer stärkeren regionalen Zusammenarbeit auf. Sie fordern den Ausbau von Infrastruktur zur Anbindung der Region und eine intensivere Zusammenarbeit in den Bereichen öffentliche Gesundheit, Technologie und Klimawandel.

A Second Pink Tide Might Not Unify Latin America
Americas quarterly, 17.11.2022
 


  • Datum: 29.11.2022
  • Kategorie:Unternehmensnachrichten

Import Promotion Desk (IPD): 10 jähriges Jubiläum

Partner des Außenhandels feiert 10-jähriges Jubiläum Seit zehn Jahren vernetzt das Import Promotion Desk (IPD) kleine und mittelständische…

Eintrag teilen:

Partner des Außenhandels feiert 10-jähriges Jubiläum

Seit zehn Jahren vernetzt das Import Promotion Desk (IPD) kleine und mittelständische Unternehmen aus ausgewählten Entwicklungs- und Schwellenländern mit europäischen Importeuren. In Ecuador, Kolumbien und Peru arbeitet das IPD sehr erfolgreich mit Produzenten von natürliche Zutaten, Frischem Obst & Gemüse, Schnittblumen oder nachhaltigen Holzprodukten sowie mit Reiseanbietern von nachhaltigen Tourismusangeboten zusammen. Ihnen eröffnet das IPD den Zugang zum EU-Markt und die Importeure bzw. Touristikern unterstützt das IPD beim internationalen Sourcing – neutral und kostenfrei.

Lesen Sie anbei den vollständigen Beitrag über den IPD.


  • Datum: 25.11.2022
  • Kategorie:Berichte & Analysen

Die nächste Phase der Globalisierung

2022 wird als das Jahr in die Geschichte eingehen, in dem die alte geopolitische Ordnung zu Ende ging. Dies wird Konsequenzen für die…

Eintrag teilen:

2022 wird als das Jahr in die Geschichte eingehen, in dem die alte geopolitische Ordnung zu Ende ging. Dies wird Konsequenzen für die Globalisierung und die internationale Makroökonomie haben, sagt Prof. Dr. Henning Vöpel. Bis die supranationalen Institutionen der nächsten globalen Ordnung jedoch geschaffen worden sind, muss gerade für Europa die Strategie sein, einerseits die eigene Souveränität zu stärken und andererseits die Märkte möglichst offen zu halten – auch durch neue Handelsabkommen, zum Beispiel mit Ländern wie Vietnam, möglichen Energie- und Rohstofflieferanten in Südamerika oder sogar einem neuen Versuch mit den USA.

Lesen Sie den kompletten Bericht von Makronom: Das geoökonomische Dreieck der globalen Unordnung.
 


  • Datum: 25.11.2022
  • Land:Chile
  • Kategorie:Berichte & Analysen

Energy: Chile tops the Climatescope leaderboard this year

Climatescope's ranking of the most attractive markets for renewable energy projects investment. Chile, Colombia, Brazil, Peru and Dominican…

Eintrag teilen:

Climatescope's ranking of the most attractive markets for renewable energy projects investment. Chile, Colombia, Brazil, Peru and Dominican Republic are the most attractive countries for renewable energy investment in Latin America, according to the Climatescope survey. In fact, the top four nations in the region are among the top 20 most attractive markets for clean energy investment overall. One factor in common is that all of them have well established and effective policies, in addition to structured power sectors open for private investors. Latin America expects to install 3.6GW of wind and 13GW of solar capacity by 2025, according to BNEF’s 1H 2022 Latin America Market Outlook. Brazil is expected to install 57% of the total wind and solar capacity, while Chile and Colombia are expected to account for 10% and 5%, respectively, of the region’s projected new wind and solar. Colombia and Peru increased their clean energy installed capacity by 36% and 20%, respectively, from 2018 to 2021. They are also expecting to hold new auctions in coming years. On the other hand, Latin America accounted for only 6% of the global clean energy investment in 2021, at $12.9 billion. Investment in the region is highly concentrated with the top five nations accounting for 93% of the total.

Climatescope by Bloomberg - Results

 

 


  • Datum: 22.11.2022
  • Land:Chile
  • Kategorie:Berichte & Analysen

FES Bericht: Enttäuschte Hoffnung - (Noch) keine neue Verfassung für Chile

In der Analyse Enttäuschte Hoffnung - (Noch) keine neue Verfassung für Chile von Tomás Leighton werden die Hintergründe des Scheiterns des…

Eintrag teilen:

In der Analyse Enttäuschte Hoffnung - (Noch) keine neue Verfassung für Chile von Tomás Leighton werden die Hintergründe des Scheiterns des Verfassungsreferendums in Chile analysiert. Der Autor analysiert die Ursachen der sozialen Unruhen sowie den Weg bis zum Referendum über eine neue Verfassung im September. Dabei setzt er sich auch kritisch mit den Gründen für die Ablehnung auseinander.

Trotz der Ablehnung des Vorschlags wird der Prozess für eine Änderung der Verfassung fortgesetzt werden; die Bevölkerung sowie die meisten politischen Akteure unterstützen dies. Die große Herausforderung besteht nun darin, die Errungenschaften und Innovationen wie Geschlechtergerechtigkeit und Umweltschutz auch im Folgenden beizubehalten und gleichzeitig einen tragfähigen politischen Kompromiss zu finden. Gegenwärtig werden verschiedene Optionen eines Folgeprozesses diskutiert.


  • Datum: 22.11.2022
  • Kategorie:Unternehmensnachrichten

KLU Podcast: In Port and Learning

In Port and Learning: KLU Stories you can hear the most fascinating stories lived in (and out) of the beautiful KLU Campus in Hamburg. KLU…

Eintrag teilen:

In Port and Learning: KLU Stories you can hear the most fascinating stories lived in (and out) of the beautiful KLU Campus in Hamburg. KLU can proudly say that they have some of the most incredible students and alumni. Young people who are a never-ending source of inspiration and who we sure will be seen in the future covers of Time, at the least :) Seriously!

Follow KLU Podcast In Port and Learning on Spotify. More Information can also be found at the KLU Webpage.