Nachrichten

Der Lateinamerika Verein ist die Informationsplattform für Personen, Institutionen und Unternehmen mit Interesse an Lateinamerika und der Karibik. Meinungsbildung ist ein Kernelement unserer Aufgabenbereiche, weshalb wir für Sie Daten aus Deutschland, Europa, Lateinamerika und der Karibik sammeln und bereitstellen.

Im Newsbereich finden Sie Berichte, Analysen, Unternehmensnachrichten und weitere gesellschaftspolitische, wirtschaftliche und kulturelle Nachrichten. Eine detaillierte Suchfunktion ermöglicht es Ihnen, gezielt nach Informationen zu recherchieren, die Ihr Interessensgebiet abdecken.

  • Datum: 20.11.2020
  • Kategorie:LAV-Publikationen

Telegramm: Neue Spielregeln? - Lateinamerika und die USA unter Joe Biden

Mit der Übernahme der US-Präsidentschaft durch Joe Biden am 20. Januar 2021 gehen viele davon aus, dass es einige Änderungen in der…

Eintrag teilen:

Mit der Übernahme der US-Präsidentschaft durch Joe Biden am 20. Januar 2021 gehen viele davon aus, dass es einige Änderungen in der US-Politik gegenüber Lateinamerika geben wird. Biden ist mit den Ländern eng vertraut und ein guter Kenner der Region. Als Vizepräsident der Obama-Administration hat er Lateinamerika 16 Mal besucht. Grundsätzlich ist davon auszugehen, dass eine Regierung unter der Führung des designierten Präsidenten Biden ein konstruktives neues Engagement in Lateinamerika fördert.

Diese Datei ist nur für Mitglieder verfügbar. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzerkonto an, um diese herunterladen zu können.

Lesen Sie das vollständige Telegramm anbei.


  • Datum: 20.11.2020
  • Land:Peru
  • Kategorie:LAV-Publikationen

Telegramm: Sturz und Ernennung des neuen Präsidenten in Peru 2020

Hoffnung und Protest - Das Land an der Westküste Südamerikas hat einen neuen Präsidenten.Perus turbulentes politisches Leben nahm am Montag,…

Eintrag teilen:

Hoffnung und Protest - Das Land an der Westküste Südamerikas hat einen neuen Präsidenten.
Perus turbulentes politisches Leben nahm am Montag, den 9. November 2020 eine neue und dramatische Wendung, als Martin Vizcarra mit 105 Ja-Stimmen, 19 Nein-Stimmen und vier Enthaltungen aus dem Präsidentenamt der Republik entlassen wurde. Genau eine Woche später hat das Land den dritten Präsidenten.

Diese Datei ist nur für Mitglieder verfügbar. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzerkonto an, um diese herunterladen zu können.

Das vollständige Telegramm lesen Sie anbei. 


  • Datum: 20.11.2020
  • Land:Peru
  • Kategorie:Unternehmensnachrichten

Peru: Ausschreibung für PPP -Projekt für die 138-kv-Übertragungsleitung Puerto Maldonado - Iberia & Valle del Chira 220/60/22,9 kv

PROINVERSIÓN hat eine Ausschreibung der integralen Projekte für die Konzessionserteilung der "138-kV-Übertragungsleitung Puerto Maldonado –…

Eintrag teilen:

PROINVERSIÓN hat eine Ausschreibung der integralen Projekte für die Konzessionserteilung der "138-kV-Übertragungsleitung Puerto Maldonado – Iberia; und die Umspannstation Valle del Chira-220/60/22,9-kV " lanciert.
Die Projekte, die im Rahmen einer selbstfinanzierten öffentlich-privaten Partnerschaft (PPP) durchgeführt werden sollen, umfassen die Planung, Finanzierung, den Bau, den Betrieb und die Instandhaltung der:

  • 138-kV-Übertragungsleitung Puerto Maldonado - Iberia, die auch das neue Umspannwerk Iberia und den Ausbau des Umspannwerks Puerto Maldonado umfasst; und
  • das 220/60/22,9-kV-Umspannwerk Valle del Chira, zu dem auch die entsprechenden 220- und 60-kV-Verbindungen gehören.Beide werden zur Verbesserung des Elektrizitätssystems in den nördlichen und östlichen Gebieten Perus beitragen.

Interessenten müssen Ihre Teilnahme bis spätestens zum 29. Januar 2021 bei ProInversión angemeldet haben. Für alle Informationen dazu folgen Sie bitte diesem Link.

KONTAKT
Cristina M. Marañón Cano | Projektleiterin
EMAIL: cmaranon(at)proinversion.gob.pe | puertomaldonado(at)proinversion.gob.pe


  • Datum: 19.11.2020
  • Land:Mexiko
  • Kategorie:Berichte & Analysen

KAS Mexiko: Corona Blog - Demokratie Monatsrückblick Oktober 2020

Das Infektionsgeschehen in Mexiko flacht leider nicht weiter ab, wie erwartet wurde. Gleichzeitig bereitet sich das Land auf das…

Eintrag teilen:

Das Infektionsgeschehen in Mexiko flacht leider nicht weiter ab, wie erwartet wurde. Gleichzeitig bereitet sich das Land auf das Superwahljahr 2021 vor. Erste Kandidaturen und Allianzen wurden bekanntgegeben. Außerdem ging der Staatspräsident die Presse scharf an und die Gouverneure mehrerer Bundesstaaten stehen im Konflikt mit der Nationalregierung.

Den vollständigen Bericht lesen Sie hier.


  • Datum: 18.11.2020
  • Land:Peru
  • Kategorie:Berichte & Analysen

KAS Länderbericht Peru: Die andere Pandemie - Wie Perus institutionelle Krise das Land ins politische Chaos stürzte

Zehntausende Peruaner versammelten sich in den letzten Tagen auf den Straßen, um gegen die neue Regierung und die politische Klasse zu…

Eintrag teilen:

Zehntausende Peruaner versammelten sich in den letzten Tagen auf den Straßen, um gegen die neue Regierung und die politische Klasse zu demonstrieren. Auslöser war die Entscheidung des Kongresses, den Präsidenten des Landes Martín Vizcarra abzusetzen, der durch den Kongressvorsitzenden Manuel Merino ersetzt wurde. Die Amtsenthebung war in formeller Hinsicht zwar legal, stellt jedoch in Frage, inwieweit das demokratische Mandat der Bürger respektiert wird, die von den verheerenden Folgen der COVID-19-Pandemie hart getroffen wurden. Auf den Straßen der Hauptstadt Limas kam es während mehrerer Demonstrationen zu gewalttätigen Ausschreitungen; es gab über hundert Verletzte von denen zwei junge Männer starben. Der vorübergehende Präsident Merino ist aufgrund des politischen Drucks am Folgetag zurückgetreten. Aktuell steht Peru mit der Wahl von Francisco Sagasti durch den Kongress vor seinem dritten Präsidenten innerhalb von einer Woche. Die Erwartungen an Sagasti sind gewaltig: es liegt an ihm, das Land aus der politischen Krise zu führen.
Den vollständigen Bericht lesen Sie hier.


  • Datum: 16.11.2020
  • Kategorie:Unternehmensnachrichten

VDMA: Hermesdeckungen sollen auch Klimaaspekte prüfen

Die Sustainable Finance Strategie der EU, die in der sogenannten Taxonomie die Daten für eine Dekarbonisierung der Sektoren definiert, …

Eintrag teilen:

Die Sustainable Finance Strategie der EU, die in der sogenannten Taxonomie die Daten für eine Dekarbonisierung der Sektoren definiert, soll die Grundlage bilden, um die Klimaauswirkungen von bundesgedeckten Geschäften nach internationalen Vergleichsmaßstäben zu bewerten. Zielsetzung der EU-Taxonomie-Verordnung ist es, dass zukünftige Investitionen und deren Finanzierung auf ökologisch nachhaltige Wirtschaftsaktivitäten umgelenkt werden. Die Taxonomie hat die Aufgabe, nachhaltige Investitionen zu definieren auch um das sogenannte „green washing“ zu vermeiden.

Lesen Sie den vollständigen Bericht hier.


  • Datum: 12.11.2020
  • Land:Peru
  • Kategorie:Unternehmensnachrichten

Ausschreibung zum Gasnetz in Peru

Die peruanische Agentur zur Förderung privater Investitionen, PROINVERSION, teilt mit, dass die aktualisierten Ausschreibungsunterlagen des…

Eintrag teilen:

Die peruanische Agentur zur Förderung privater Investitionen, PROINVERSION, teilt mit, dass die aktualisierten Ausschreibungsunterlagen des internationalen öffentlichen Angebots für die Konzessionierung des Projekts "Großräumige Nutzung von Erdgas - Verteilung über ein nationales Gasnetz in den Regionen Apurímac, Ayacucho, Huancavelica, Junín, Cusco, Puno und Ucayali" in englischer Sprache auf der Website von PROINVERSION veröffentlicht wurden.

Das Projekt umfasst die Planung, die Finanzierung, den Bau, die Lieferung von Gütern und Dienstleistungen, den Betrieb und die Wartung des Erdgasverteilungssystems durch ein Pipelinenetz in sieben (07) Departements im Zentrum und Süden des Landes sowie die Übergabe dieser Systeme an den peruanischen Staat nach Ablauf der Konzession.

Ausschreibungsunterlagen und Projektinformationen finden Sie hier.