Nachrichten

Der Lateinamerika Verein ist die Informationsplattform für Personen, Institutionen und Unternehmen mit Interesse an Lateinamerika und der Karibik. Meinungsbildung ist ein Kernelement unserer Aufgabenbereiche, weshalb wir für Sie Daten aus Deutschland, Europa, Lateinamerika und der Karibik sammeln und bereitstellen.

Im Newsbereich finden Sie Berichte, Analysen, Unternehmensnachrichten und weitere gesellschaftspolitische, wirtschaftliche und kulturelle Nachrichten. Eine detaillierte Suchfunktion ermöglicht es Ihnen, gezielt nach Informationen zu recherchieren, die Ihr Interessensgebiet abdecken.

  • Datum: 05.02.2015
  • Kategorie:Unternehmensnachrichten

Lufthansa fliegt erstmals nach Panama

Lufthansa baut ihr Streckennetz nach Lateinamerika weiter aus. Ab 16. November 2015 wird die Fluggesellschaft erstmals Verbindungen nach Panama-Stadt ganzjährig anbieten, vorbehaltlich behördlicher Zustimmung.

Eintrag teilen:

Lufthansa weitet außerdem ihre Kooperation mit der panamaischen Fluggesellschaft Copa aus. Künftig können Lufthansa-Fluggäste mit der Partnerairline weitere 50 Destinationen in Ländern Mittel- und Südamerikas sowie der Karibik bequem erreichen. Zu den wichtigsten Reisezielen im Netzwerk von Copa zählen unter anderem Flughäfen in Peru, Ecuador, Costa Rica, Nicaragua und Guatemala. Die Zeiten der Lufthansa-Dienste sind so auf die Anschlussflüge von Copa abgestimmt, dass Passagiere komfortabel am Copa-Drehkreuz Tocumen umsteigen können.


  • Datum: 04.02.2015
  • Kategorie:LAV-Publikationen

Importrestriktionen in Argentinien – Dezember 2014

Situation deutscher Unternehmen in Argentinien.

Eintrag teilen:

Die AHK Argentinien fasst monatlich die aktuellen Entwicklungen der handelspolitischen Situation für deutsche Unternehmen in Argentinien zusammen und stellt in deutscher und in spanischer Sprache die Protokolle des von der AHK Argentinien im Februar 2012 gegründeten Komitees Relaciones Institucionales zur Verfügung.

Damit bietet die AHK Argentinien die Möglichkeit des Austausches zwischen Unternehmen, die von handelspolitischen Maßnahmen der argentinischen Regierung betroffen sind. Aus Gründen der Vertraulichkeit werden die Protokolle anonym verfasst.


  • Datum: 30.01.2015
  • Kategorie:Berichte & Analysen

Venezuela: Planen für den Zusammenbruch

Der Chavismus steht am Abgrund. Auf sein Ende sollten wir vorbereitet sein.

Eintrag teilen:

An Krisensymptomen fehlt es in Venezuela wahrlich nicht: Die fallenden internationalen Ölpreise haben für das Land einen massiven Einbruch in den Einnahmen zur Folge. Die daraus folgende Fiskalkrise mit Devisenbewirtschaftung, Versorgungsengpässen und hoher Inflationsrate betrifft alle Bereiche der Gesellschaft. Das Wort von bevorstehender Zahlungsunfähigkeit und wirtschaftlichem Bankrott macht die Runde. Allenthalben setzt sich die Einsicht durch, dass für Präsident Nicolas Maduro die Schuhe von Hugo Chávez deutlich zu gross sind. Und nun steht Venezuela auch noch politisch im Abseits.

Eine Publikation aus dem ipg-journal von Januar 2015.


  • Datum: 23.01.2015
  • Kategorie:Länderbericht
  • Autor:Simon P. Balzert

Argeninien: Ungeklärter Tod von Staatsanwalt Nisman

In Argentinien ist am Montag der Staatsanwalt tot in seiner Wohnung aufgefunden worden, der unter anderem gegen Präsidentin Fernández de Kirchner, Außenminister Timerman und andere regierungsnahe Personen unter dem Verdacht ermittelt, die mutmasslichen Drahtzieher hinter dem Anschlag auf das jüdische Kulturzentrum in Buenos Aires im Jahr 1994 – eine Reihe ranghoher iranischer Funktionäre – zu decken. Wenige Stunden, bevor er in der argentinischen Hauptstadt in dem Fall aussagen sollte, wurde der 51 Jahre alte Alberto Nisman in der Nacht auf Montag erschossen in seiner Wohnung aufgefunden – ein Selbstmord nach den bisherigen Erkenntnissen.

Eintrag teilen:

„Sie benutzten ihn, als er am Leben war, und dann war er ihnen tot nützlicher“, schrieb Kirchner in einem offenen Brief. Derweil glauben viele Argentinier, dass die Regierung hinter dem Tod des Staatsanwalts steckt.

Die aktuelle politische und gesellschaftliche Entwicklung des Landes können Sie in dem Telegramm über Argentinien nachlesen.

Diese Datei ist nur für Mitglieder verfügbar. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzerkonto an, um diese herunterladen zu können.


  • Datum: 16.01.2015
  • Kategorie:Länderbericht
  • Autor:Simon P. Balzert

Kolumbien: Verhandlungen mit der FARC schreiten voran

In den Friedensverhandlungen haben die kolumbianische Regierung und die FARC-Terroristen bereits wichtige Kompromisse erzielt. Präsident Santos denkt über eine beidseitige Waffenruhe nach.

Eintrag teilen:

Das Bruttoinlandsprodukt ist in Kolumbien im Jahr 2014 voraussichtlich um 4,8 Prozent gewachsen. Das hat die Wirtschaftskommission für Lateinamerika und die Karibik (Comisión Económica para América Latina y el Caribe, CEPAL) bekanntgegeben. Damit lag das Wachstum um 0,1 Prozent höher als im Vorjahr. Vor allem die konstant hohe Nachfrage auf dem Binnenmarkt konnte die international unbeständige Wirtschaftslage stabilisieren. Das größte Wachstum verbuchte das Baugewerbe mit 14,2 Prozent. Auf internationale Investitionen wirkten sich laut CEPAL auch die Friedensverhandlungen mit der FARC positiv aus.

Die aktuelle politische und wirtschaftliche Entwicklung des Landes sowie weitere Informationen können Sie in dem ausführlichen Bericht über Kolumbien nachlesen.

Diese Datei ist nur für Mitglieder verfügbar. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzerkonto an, um diese herunterladen zu können.


  • Datum: 13.01.2015
  • Kategorie:LAV-Publikationen

Zeitreise durch 100 Jahre Lateinamerika Verein

¡TANTO TIEMPO!

Eintrag teilen:

Nun ist es soweit, unsere multimediale Plattform ist öffentlich:

„¡Tanto Tiempo! Wir kennen uns schon lange…" ist eine Ausstellungsplattform, auf der wir Zeitreisen unternehmen, Zeitsprünge machen und auch Zeitzeichen setzen – wir erzählen die Geschichte des Lateinamerika Vereins über die Geschichte unserer Mitgliedsunternehmen, über die Erfahrungswerte und den Blickwinkel einiger Persönlichkeiten, über interessante Meilensteine der Gesellschaft Lateinamerikas, ihrer Wirtschaft, ihrer Kunst und Kultur.

Seien Sie gespannt und gehen Sie mit uns auf die Reise mit www.tantotiempo.de


  • Datum: 13.01.2015
  • Kategorie:Neue Mitglieder

GlobeFuel Systems & Services GmbH

GlobeFuel ist als „Hidden Champion“ weltweit die Nummer 1 bei Softwarelösungen zur Betankung von Luftfahrzeugen. Sie sind ein Joint Venture von Lufthansa, BP und Shell mit Hauptsitz in Hamburg und weltweiten Niederlassungen und Kooperationspartnern.

Eintrag teilen:

Weltweit setzen mehr als 500 Airports unsere Softwarelösungen ein. Von der Buschpiste im australischen Outback zu den Mega-Hubs wie Singapur, Dubai, London oder Frankfurt, sie alle vertrauen auf Ihre Innovationen und Qualität.