Nachrichten

Der Lateinamerika Verein ist die Informationsplattform für Personen, Institutionen und Unternehmen mit Interesse an Lateinamerika und der Karibik. Meinungsbildung ist ein Kernelement unserer Aufgabenbereiche, weshalb wir für Sie Daten aus Deutschland, Europa, Lateinamerika und der Karibik sammeln und bereitstellen.

Im Newsbereich finden Sie Berichte, Analysen, Unternehmensnachrichten und weitere gesellschaftspolitische, wirtschaftliche und kulturelle Nachrichten. Eine detaillierte Suchfunktion ermöglicht es Ihnen, gezielt nach Informationen zu recherchieren, die Ihr Interessensgebiet abdecken.

  • Datum: 29.04.2021
  • Kategorie:Berichte & Analysen

KAS Länderbericht Lateinamerika: COVID-19 in Lateinamerika

Wo steht die Region ein Jahr nach Ausbruch der Pandemie? Seit das Coronavirus sich im März 2020 erstmals in Lateinamerika ausbreitete, hat…

Eintrag teilen:

Wo steht die Region ein Jahr nach Ausbruch der Pandemie?

Seit das Coronavirus sich im März 2020 erstmals in Lateinamerika ausbreitete, hat sich die Region zum weltweiten Hotspot der globalen Pandemie entwickelt. Keine andere Weltregion hatte derart dramatische Infektionsraten und tödliche Verläufe der Covid-19 Epidemie zu beklagen. Trotz monatelanger Lockdowns in vielen Staaten ringt die Region weiterhin mit dem Virus. Die Inzidenzen und Todesraten erreichten im Frühjahr 2021 abermals traurige Rekordwerte.

Lesen Sie hier den vollständigen Bericht. 


  • Datum: 29.04.2021
  • Kategorie:Unternehmensnachrichten

Volkswagen: Earth Day #Project1Hour

Die Bekämpfung des Klimawandels fordert uns alle, im Kleinen wie im Großen. Zum Earth Day 2021 setzt Volkswagen mit #Project1Hour ein…

Eintrag teilen:

Die Bekämpfung des Klimawandels fordert uns alle, im Kleinen wie im Großen. Zum Earth Day 2021 setzt Volkswagen mit #Project1Hour ein Zeichen für die Zukunft. Der Konzern stellt allen Beschäftigten weltweit für das #Project1Hour frei: 660.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben eine Stunde Zeit, in ihren Teams individuelle Beiträge gegen die Erderwärmung zu entwickeln.

Hier finden Sie alle Informationen zur Aktion, an der weltweit 660.000 Mitarbeiter teilnehmen.


  • Datum: 28.04.2021
  • Kategorie:Berichte & Analysen

KAS Auslandsinformation: Von der Kunst, Freunde zu gewinnen

Wie Lateinamerikas Parteien von China verführt werden Lateinamerikas Parteien geraten zunehmend in den Fokus Chinas. Mit opulenten…

Eintrag teilen:

Wie Lateinamerikas Parteien von China verführt werden

Lateinamerikas Parteien geraten zunehmend in den Fokus Chinas. Mit opulenten Besuchsprogrammen und diplomatischem Druck spannt Peking lateinamerikanische Parteifunktionäre für seine geopolitischen Machtambitionen ein. Ohne eine kritische Debatte in der Öffentlichkeit droht die Rhetorik der bilateralen „Freundschaft“ die lateinamerikanischen Demokratien zu ­untergraben. Ein Parteiendialog auf Augenhöhe zwischen der ­Kommunistischen Partei Chinas und den demokratischen ­Kräften Lateinamerikas bleibt eine gefährliche Illusion.

Lesen Sie hier den vollständigen Bericht. 


  • Datum: 26.04.2021
  • Land:Mexiko
  • Kategorie:Unternehmensnachrichten

Outsourcing-Reform in Mexiko verabschiedet

Am 20. April 2021 genehmigte die Plenarsitzung des Senats der Republik im Allgemeinen und im Besonderen die Reform mehrerer Gesetze:…

Eintrag teilen:

Am 20. April 2021 genehmigte die Plenarsitzung des Senats der Republik im Allgemeinen und im Besonderen die Reform mehrerer Gesetze: Föderales Arbeitsgesetz (LFT), Sozialversicherungsgesetz (IMSS), Gesetz des Instituts des Nationalen Wohnungsfonds für Arbeiter (INFONAVIT), Steuergesetzbuch der Föderation (CFF), Einkommenssteuergesetz (ISR) und das Mehrwertsteuergesetz (VAT) mit der Absicht, die Methodik des Arbeits-Subcontracting „In-/Outsourcing“ zu eliminieren. Das Reformdekret wird in der laufenden Kalenderwoche 16 oder in den darauffolgenden Wochen im Amtsblatt der Föderation (DOF) veröffentlicht und tritt am Tag nach seiner Veröffentlichung in Kraft.
 

WMP Advisors stellt die zusammengefassten Informationen hier zur Verfügung. 
VON WOBESER Y SIERRA, S.C. veröffentlichte den gesamten Gesetzentwurf zur Reform der Vergabe von Unteraufträgen, der von der Abgeordnetenkammer verabschiedet wurde: Approval in Chamber of Deputies of the bill reforming subcontracting


  • Datum: 26.04.2021
  • Land:Peru
  • Branche:Kultur
  • Kategorie:Berichte & Analysen

Quipu Virtual Nr. 46: “Año del Bicentenario del Perú: 200 años de Independencia"

Con los cordiales saludos de la Embajada de la República del Perú en Alemania Mit freundlicher Empfehlung der Botschaft der Republik Peru…

Eintrag teilen:

Con los cordiales saludos de la Embajada de la República del Perú en Alemania

Mit freundlicher Empfehlung der Botschaft der Republik Peru in der Bundesrepublik Deutschland 

En el presente número tenemos el agrado de presentar el boletín cultural Quipu Virtual N° 46, dedicado al poeta peruano César Vallejo. El texto principal es del poeta y traductor Jorje Nájar, y se titula De Santiago de Chuco a Montparnasse. Incluye, asimismo, una nota titlada El artista de las tablas de Sarhua, referido al destacado artista ayacuchano Primitivo Evanán Poma, conocido por su trabajo creativo con las Tablas de Sarhua; así como otra acerca del virtuoso charanguista huaracino Federico Tarazona, titulada Federico Tarazona y el charango.

***

Es bereitet uns eine große Freude Ihnen das Kulturbulletin Quipu Virtual N° 46 vorstellen zu dürfen, das dem peruanischen Dichter César Vallejo gewidmet ist. Der Hauptbeitrag wurde vom Dichter und Übersetzer Jorje Nájar verfasst und trägt die Überschrift De Santiago de Chuco a Montparnasse. Es beinhaltet auch den kurzen Beitrag El artista de las tablas de Sarhua (Der Künstler der Sarhua-Tafeln), der sich auf den hervorragenden Künstler aus Ayacucho, Primitivo Evanán Poma, bezieht, bekannt für seine kreative Kunstarbeit mit den Tablas de Sarhua; sowie eine Kurzbeschreibung über den meisterhaften Charango-Spieler Federico Tarazona, mit dem Titel Federico Tarazona y el charango (Federico Tarazona und das Charango).


  • Datum: 23.04.2021
  • Land:Argentinien
  • Kategorie:Unternehmensnachrichten

Exportangebot argentinischer Unternehmen aus dem Hülsenfruchtsektor

Das argentinische Generalkonsulat in Hamburg stellt Unternehmen aus dem Hülsenfruchtsektor Argentiniens vor. Die unten aufgelisteten Firmen…

Eintrag teilen:

Das argentinische Generalkonsulat in Hamburg stellt Unternehmen aus dem Hülsenfruchtsektor Argentiniens vor. Die unten aufgelisteten Firmen erhielten vom Nationalen Institut für industrielle Technologie INTI der Republik Argentinien Unterstützung bei ihren Produktionsprozessen.

KWEZI ist ein Unternehmen, das glutenfreie funktionelle Lebensmittel wie Vollkornmehle, Vormischungen und Snacks herstellt. Zu den Produkten gehören u.a. weißes Sorghum-Vollkorn, Yaman-Vollkornreis, Vollkornmehl, weißes Sorghum, Yaman-Reis, Universal-Vollkorn-Premix, Brownie-Premix, Pop-Sorghum und Gemüse-Medaillon-Premix mit Mehl und Stücken von weißem Sorghum. Das Unternehmen hat eine Produktionskapazität von 50 Tonnen pro Jahr.
LA TROJA, ein Unternehmen, das Lebensmittel mit Mehrwert auf der Basis von Hülsenfrüchten herstellt. Zu den Produkten gehören native Mehle, vorgekochte Mehle, extrudierte Produkte, modifizierte pflanzliche Proteine, Getreideselektion, deaktivierte Sojabohnen und Nahrungsmittel auf Pulsbasis.
ARGENCROPS, das mehr als 9.000 Tonnen Hülsenfrüchte pro Jahr produziert, von denen 95 % in mehr als 45 Länder in Amerika, Europa, Afrika, dem Mittleren Osten, Australien und Südostasien exportiert werden, hat sich auf alle Bohnensorten (schwarze, rote, Mung, Big Berry, Zimt, Rund, Adzuki, etc.) spezialisiert und produziert auch Popcorn-Mais, Kichererbsen und Chiasamen.
PEREZ MERCADER, ein auf die Reisverarbeitung spezialisiertes Unternehmen mit einer Produktionskapazität von 2.000 Tonnen Rohmaterial pro Monat, stellt drei verschiedene Qualitäten von poliertem Reis her, der unter verschiedenen Markennamen vertrieben wird.

Möchten Sie gerne eine Geschäftsbeziehung mit einem der Unternehmen herstellen oder möchten Sie andere Angebote aus Argentinien erhalten?Dann zögern Sie nicht, sich mit der Handelsabteilung des Generalkonsulats der Republik Argentinien in Verbindung zu setzen:
Mathias Fröhlich
Wirtschafts- und Handelsabteilung
Generalkonsulat der Republik Argentinien
Tel.: 0049 40 441846-14
comercio_chamb(at)mrecic.gov.ar


  • Datum: 23.04.2021
  • Land:Mexiko
  • Kategorie:Unternehmensnachrichten

Premio UBS al emprendedor social

Ya está abierta la convocatoria para México de Visionaris – Premio UBS al emprendedor social 2020, reconocimiento otorgado a emprendedores…

Eintrag teilen:

Ya está abierta la convocatoria para México de Visionaris – Premio UBS al emprendedor social 2020, reconocimiento otorgado a emprendedores que resuelven un problema social, cultural o ambiental complejo de forma innovadora.

Pensé que sería buena idea que aplicará con su proyecto. Por este motivo le envío esta información.

Puede encontrar toda la información aquí.

Premios
El ganador de Visionaris 2021 recibirá 25,000 USD y una consultoría brindada por PwC México.
Los tres finalistas recibirán la cantidad de 5,000 USD.

A través de Visionaris, UBS tiene como objetivo en 2021 identificar y premiar a aquellos emprendedores sociales que, mediante sus iniciativas de alto impacto social o ambiental y con un enfoque innovador y escalable, estén contribuyendo de manera significativa a la consecución de uno o varios de los siguientes Objetivos de Desarrollo Sostenible: