Termine

  • Datum: Am 22.08.2018
  • Land:Kolumbien
  • Kategorie:Termine

LAV-Webkonferenz Kolumbien am 22. August, 15 Uhr MEZ

Kolumbiens neuer Präsident – Was sind Duques Pläne für Land und Wirtschaft? Liebe LAV-Mitglieder,  der designierte Präsident Iván Duque...

Eintrag teilen:

Kolumbiens neuer Präsident – Was sind Duques Pläne für Land und Wirtschaft?

Liebe LAV-Mitglieder, 

der designierte Präsident Iván Duque tritt am 7. August sein Amt an und wird damit jüngster Staatschef in der jüngeren Geschichte des Landes. Kolumbien steht vor großen Herausforderungen, darunter die Ankurbelung des gebremsten Wirtschaftswachstums, die weitere Umsetzung des Friedensvertrags sowie die Integration hunderttausender venezolanischer Flüchtlinge.   

Gerne möchten wir Sie auf unsere Webkonferenz zum Thema 

„Kolumbiens neuer Präsident – Was sind Duques Pläne für Land und Wirtschaft?“

hinweisen. Die Onlinekonferenz findet statt am 

Mittwoch, 22. August, 15.00-16.00 Uhr MEZ. 

Es berichten über ihre Einschätzungen der neuen Regierung und ihre Erfahrungen im Land:

Michael Bock, deutscher Botschafter in Bogotá bis Mitte August 2018,

Christoph Schlumbom, Vice President Sales South America, thyssenkrupp Marine Systems GmbH.

Unter dem Titel „Doing Business in Colombia – Challenges and Opportunities from tax perspective“ referiert außerdem Hector H. Machuca, Manager, International Tax Services, Ernst & Young LLP, London.

Die Onlinekonferenz ist exklusiv für LAV-Mitglieder und wird von der Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft gesponsert. Eine anonyme Teilnahme ist nicht möglich; die Angabe von Namen und Unternehmen erforderlich.
Wenn Sie an der Konferenz teilnehmen möchten, schreiben Sie bitte eine Mail an s.balzert(at)lateinamerikaverein.de. Sie erhalten dann eine Anmeldebestätigung und am 22. August alle nötigen Hinweise für Ihre Teilnahme.

Wir freuen uns auf einen regen Austausch mit Ihnen!

  • Datum: Vom 23.08.2018 bis 19.09.2018
  • Land:Peru
  • Kategorie:Termine

FERNANDO DE SZYSZLO - Ausstellung "Lob des Schattens"

Die Botschaft von Peru in der Bundesrepublik Deutschland beehrt sich, Sie zur Eröffnung der Ausstellung „Lob des Schattens“ des renommierten...

Eintrag teilen:

Die Botschaft von Peru in der Bundesrepublik Deutschland beehrt sich, Sie zur Eröffnung der Ausstellung „Lob des Schattens“ des renommierten peruanischen Künstlers Fernando de Szyszlo einzuladen, am Donnerstag, dem 23. August 2018, um 18:30 Uhr, in der Galerie Bernheimer Contemporary.

La Embajada de Perú en Alemania, tiene el honor de invitarlo a la inauguración de la exposición “El elogio de la sombra” por el renombrado artista peruano Fernando de Szyszlo, el jueves 23 de agosto de 2018 a las 6:30 p.m., en la Galería Bernheimer Contemporary.

Opening: 23.08.18, um 18.30 Uhr
Ausstellungsdauer: 23.08.18 - 19.09.18
Generelle Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag 12 - 18 Uhr

Weitere Details entnehmen Sie bitte dem Anhang.

  • Datum: Vom 05.09.2018 bis 09.09.2018
  • Land:Ecuador
  • Kategorie:Termine

Quito: 8. Symposium des German Desk

SAVE THE DATE Symposium des German Desk Für Anwälte, Notare und Wirtschaftsprüfer mit German/Spanish Desk und Unternehmer Die AHK Quito...

Eintrag teilen:

SAVE THE DATE

Symposium des German Desk

Für Anwälte, Notare und Wirtschaftsprüfer mit German/Spanish Desk und Unternehmer

Die AHK Quito lädt herzlich zum  8. Symposium des German Desk ein, welches vom 5. bis zum 9. September in Quito stattfinden wird.  

Die Symposien „German Desk“ werden seit 2011 für deutschsprachige Experten aus Lateinamerika und Deutschland organisiert und jährlich an verschiedenen Standorten in Lateinamerika und Deutschland durchgeführt.

Sie bieten Tipps aus erster Hand für Geschäfte in Lateinamerika und dienen zum Erfahrungsaustausch und zur Netzwerkbildung im Rahmen der Deutsch-Lateinamerikanischen Wirtschaftsbeziehungen. Dieses ursprünglich für Anwälte, Notare und Wirtschaftsprüfer konzipierte Arbeitstreffen öffnet sich in seiner 8. Ausgabe erstmalig auch für Unternehmer.

Das diesjährige Programm setzt den Fokus auf Innovation und neue Technologien in Beratungsbüros sowie auf neue Regelungen und Tendenzen im Bereich Compliance und Impact-Investment in Lateinamerika.

Zudem bleibt ausreichend Zeit zum Netzwerken und für Praxisbeispiele der Teilnehmer.

Die AHK Ecuador ist vor Ort Ihr Logistikpartner. Bitte wenden Sie sich an:

 

Isabel Eggers

DEinternational

CAMARA DE INDUSTRIAS Y COMERCIO ECUATORIANO-ALEMANA

DEUTSCH-ECUADORIANISCHE INDUSTRIE- UND HANDELSKAMMER

Av. Eloy Alfaro N35-09 y Portugal, esq. Edf. Millenium Plaza, Piso 4, Of. 401

Telf: 02 3332046/47/48 ext. 103

E-mail: proyectos(at)ahkecuador.ec

  • Datum: Vom 05.09.2018 bis 06.09.2018
  • Land:Mexiko
  • Kategorie:Termine

Mexiko: Smart Industry Summit 4.0

Am 5. und 6. September 2018 findet in Léon (Guanajuato), Mexiko der Smart Industry Summit 4.0 statt. Nähere Informationen, auch zur...

Eintrag teilen:

Am 5. und 6. September 2018 findet in Léon (Guanajuato), Mexiko der Smart Industry Summit 4.0 statt.

Nähere Informationen, auch zur Anmeldung, finden Sie anbei und auf der Homepage.

  • Datum: Vom 10.09.2018 bis 14.09.2018
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Termine

AHK-Geschäftsreise nach Brasilien Energieeffizienz in der Industrie und Gewerbe 10.-14. September 2018 in Rio de Janeiro

Im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi), organisiert die Renewables Academy (RENAC) AG in Kooperation mit der...

Eintrag teilen:

Im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi), organisiert die Renewables Academy (RENAC) AG in Kooperation mit der Deutsch-Brasilianischen Industrie- und Handelskammer eine Geschäftsreise in Sao Paulo für kleine und mittelständische Unternehmen mit Hauptsitz in Deutschland.

Teilnahme

Auf der Fachkonferenz am 11.09.2018 in Rio de Janeiro haben Sie als Unternehmen mit Hauptsitz in Deutschland die Möglichkeit, Ihre Produkte und Dienstleistungen dem brasilianischen Fachpublikum zu präsentieren, welches sich aus Vertretern der Wirtschaft, Politik und Verbänden aus Brasilien zusammensetzt. An den darauffolgenden Tagen organisiert die AHK für jedes Unternehmen individuelle Termine bei brasilianischen Entscheidungsträgern und potenziellen Geschäftspartnern. Ihre Wünsche werden im Vorfeld mit Hilfe eines Unternehmensfragebogens abgefragt und dann bei der Auswahl der Gespräche berücksichtigt.

Ab 2018 wird für die Teilnahme an AHK-Geschäftsreisen ein Eigenbeitrag in Höhe von 250,00 – 1.250,00 EUR bei teilnehmenden Unternehmen abhängig von der Unternehmensgröße erhoben. Nähere Informationen hierzu entnehmen Sie bitte den Anmeldeunterlagen.

Informationen zum Zielmarkt

Brasilien glänzt gegenwärtig nicht mit den besten Schlagzeilen in den Nachrichten: Korruptionsskandale und die Unsicherheit über die Zeit nach den Wahlen stehen im Zentrum der Berichterstattung. Dennoch stehen die Zeichen für Investitionen im Bereich Energieeffizienz sehr gut, denn nach wie vor sind die Ursachen für die extreme Energiekrise in 2001 nicht gelöst.

Die Industriesektoren mit dem höchsten Verbrauch und den größten Einsparpotentialen sind Zement, Papier- und Zellulose, Lebensmittel und Getränke, Textil, Chemie und das metallverarbeitende bzw. produzierende Gewerbe. Elektromotoren (und –antriebe) sind für 60% des gesamten Stromverbrauchs der Industrie verantwortlich. Sie werden vor allem zur Drucklufterzeugung, zum Pumpen, zur Ventilation und für Bewegungs- und Behandlungsprozesse verwendet.

In der brasilianischen Industrie bestehen Energieeinsparpotentiale von 25,7% durch technische Modernisierungsmaßnahmen. Bei der elektrischen Energie ergeben sich die größten Einsparpotentiale bei Antriebssystemen.

Anmeldeschluss für die Reise ist am: 30. Juli 2018

Sollten Sie noch weitere Fragen haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Christiane Vaneker
Consultant im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie
Telefon: +49 (0) 3052 689 58 78
E mail: vaneker(at)renac.de

Das Anmeldeformular finden Sie hier.

  • Datum: Vom 10.09.2018 bis 11.09.2018
  • Land:Mexiko
  • Kategorie:Termine

6. Deutsch-Lateinamerikanische Energiekonferenz in Mexico City

Die 6. Deutsch-Lateinamerikanische Energiekonferenz findet dieses Jahr am 10. und 11. September in Mexico City statt und wird in bewährter...

Eintrag teilen:

Die 6. Deutsch-Lateinamerikanische Energiekonferenz findet dieses Jahr am 10. und 11. September in Mexico City statt und wird in bewährter Zusammenarbeit zwischen der Konrad Adenauer Stiftung, dem Lateinamerikaverein (LAV), der Deutsch-Mexikanischen Industrie- und Handelskammer (AHK) und der GLB German Latin Business GmbH organisiert. Unser diesjähriges Gastland Mexiko stellt - insbesondere nach den Energiemarktreformen der letzten Jahre - ein attraktives Zielland für Investitionen, Produkte und Dienstleistungen von deutschen Firmen im Bereich der Energie- und Umwelttechnologie dar. Diese Möglichkeiten sollen im bewährten round-table Format mit Vertretern aus (Energie)Wirtschaft, Politik und Administration aus Mexiko, aber auch anderen lateinamerikanischen Staaten, diskutiert und konkrete Geschäftsmöglichkeiten aufgezeigt werden. 

 

Bei bei Interesse melden Sie sich bei:

Manuel Neumann 

Regional Manager Mexiko des LAV

E-mail: m.neumann(at)lateinamerikaverein.de 


oder

Philipp Krakau

Managing Partner

GLB German Latin Business GmbH

E-mail: p.krakau(at)german-latin.com

Telefon: +49 30 88 77 429 550

 

 Anbei finden Sie das vorläufiges Programm.

  • Datum: Vom 12.09.2018 bis 14.09.2018
  • Land:Peru
  • Kategorie:Termine

Beteiligung an der EXPOMINA Peru - in Lima

Datum: 12. bis 14. September 2018 Ort: Centro de Convenciones Jockey, Lima Das Kompetenzzentrum für Bergbau und Rohstoffe der AHK Peru...

Eintrag teilen:

Datum: 12. bis 14. September 2018
Ort: Centro de Convenciones Jockey, Lima

Das Kompetenzzentrum für Bergbau und Rohstoffe der AHK Peru organisiert für deutsche Unternehmen eine Gemeinschaftsbeteiligung auf der Bergbaumesse EXPOMINA 2018. Wir reservieren eine attraktive Fläche für deutsche Unternehmen, um eine Teilnahme an der Messe zu ermöglichen. Unser Angebot für eine Beteiligung befindet sich im Anhang und besteht aus einem personalisierten Business Counter für jedes Unternehmen sowie einer Gemeinschaftslounge, um Kundengespräche zu führen.

Die EXPOMINA ist die wichtigste Bergbaumesse in Peru (nach PERUMIN). Die Messe bietet einen exzellenten Treffpunkt, um neue Märkte zu erschließen, einen Informationsaustausch mit anderen Bergbauspezialisten sowie eine Teilnahme an verschiedenen Aktivitäten wie Konferenzen oder Foren etc. In dieser Edition werden mehr als 110.000 Besucher erwartet, darunter Bergbau- und Bauunternehmen, Fachkräfte und Unternehmer des Bergbausektors, internationale Delegationen, Vertreter der regionalen Regierung u.v.m.

Mehr Informationen sowie das Anmeldeformular finden Sie anbei.

Informationen erhalten Sie dazu auch bei

VDMA
Christoph Danner
Bau- und Baustoffmaschinen
European Ceramic Technology Suppliers
Mining, Lateinamerika
Telefon + 49 69 6603-1254
Fax + 49 69 6603-2254
E-Mail christoph.danner(at)vdma.org
Web mining.vdma.org