Termine

  • Datum: Am 19.04.2018
  • Land:Argentinien
  • Kategorie:Termine

Dezentrale Energieversorgung mit erneuerbaren Energien (Windkraft, Solar- und Bioenergie) - in Berlin

Am 19. April 2018 organisiert die Renewables Academy (RENAC) AG eine Informationsveranstaltung zum Thema dezentrale Energieversorgung mit...

Eintrag teilen:

Am 19. April 2018 organisiert die Renewables Academy (RENAC) AG eine Informationsveranstaltung zum Thema dezentrale Energieversorgung mit erneuerbaren Energien (Windkraft, Solar- und Bioenergie) in Argentinien, Paraguay und Uruguay. Gemeinsam mit unserem Partner, der Deutsch-Argentinischen Industrie- und Handelskammer, möchten wir deutschen Unternehmen aktuelle Informationen über die Rahmenbedingungen, aktuelle Ausschreibungen sowie Förder- und Finanzierungmöglichkeiten für Projekte in den Zielmärkten vermitteln. Ferner werden Chancen und Herausforderungen für deutsche Unternehmen mit Experten diskutiert.

Informationen zum Zielmarkt:

Argentinien, Paraguay und Uruguay bieten deutschen Firmen aus dem erneuerbare Energien Bereich große Chancen.

Argentinien verfügt über ausgezeichnete natürliche Voraussetzungen für eine nachhaltige Energieversorgung und will diese zukünftig auch intensiv nutzen. Das Land gehört zu den Standorten mit den besten Sonnenstrahlungswerten und den höchsten Kapazitätsfaktoren in der Windkraft. Auch bei Biotreibstoffen ist Argentinien weltweit führend.

In Paraguay wird Solartechnik hauptsächlich auf bestimmten Nischenmärkten im Off-grid-Bereich (dezentrale Lösungen) nachgefragt. Das Marktvolumen für Photovoltaikanlagen ist in den letzten Jahren kontinuierlich gewachsen. Knapp ein Drittel der eingeführten Module und Komponenten stammen aus Deutschland.

Uruguay hat eine langfristige Energiepolitik mit einem Zeithorizont bis 2030 definiert. Dieser schließt den verstärkten Ausbau der Erneuerbaren Energien sowie von Energieeffizienzmaßnahmen mit ein.

Dem Anhang können Sie den Anmeldebogen entnehmen.

Bitte wenden Sie sich bei Interesse oder Rückfragen an folgende Ansprechpartnerin:

Christiane Vaneker
Tel.: +49 (0) 30-526 895 878
Email: vaneker(at)renac.de

Ansprechpartner in Argentinien

Teresa Behm
Tel.: +54-2-2203 5320
Email: tbehm@ahkargentina.com.ar

  • Datum: Vom 19.04.2018 bis 22.04.2018
  • Land:Jamaika
  • Kategorie:Termine

Expo Jamaica 2018 - in Kingston

Jamaicans are known for their high level of entrepreneurship. The country boasts over six hundred producers in the manufacturing industry...

Eintrag teilen:

Jamaicans are known for their high level of entrepreneurship. The country boasts over six hundred producers in the manufacturing industry consisting of potential and experienced exporters. The productive industries in Jamaica all of which will be on display at Expo Jamaica 2018 are manufacturing, agriculture, tourism and services. Whilst, we are largely known for our food and beverage, the offering at Expo Jamaica 2018 is so much more. New and emerging industries and innovative products are being launched from Jamaica’s purest and finest natural assets such as nutraceuticals, essential oils, beauty and cosmetic supplies, aromatherapy and spa products as well as gifting solutions. As we seek to highlight our new and emerging products and the use of our technologies that supports our industries, Expo Jamaica 2018 is being held under the theme "Advancing Breakthroughs". 

Breakthrough: Products; manufacturers; technology; and buyers, all at Expo Jamaica 2018. One of the new features of Expo Jamaica is the showcase of our national JEMS, Jamaica's Emerging Manufacturers and Services Village. We invite you to experience brand Jamaica at its best at Expo Jamaica, Kingston Jamaica, National Arena, April 19-22, 2018.

  • Datum: Am 19.04.2018
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Termine

Ländersektionssitzung und Businessfrühstück Brasilien – Welche Chancen bietet der schlafende Riese? - in Hamburg

Liebe Mitglieder des LAV,  viele Unternehmer treibt gerade die Frage um, wie man jetzt am besten mit den Geschäften in Brasilien umgehen...

Eintrag teilen:

Liebe Mitglieder des LAV, 

viele Unternehmer treibt gerade die Frage um, wie man jetzt am besten mit den Geschäften in Brasilien umgehen soll. Bringen Sie Ihre Anregungen, Sorgen, Fragen, positive und negative Erfahrungen mit und hören Sie aus erster Hand von unserem Gast direkt aus São Paulo, wie sich die wirtschaftliche Stimmung im Land gerade anfühlt und wie die Perspektiven sind. Tauschen Sie sich mit Gleichgesinnten aus. 

Wir laden Sie herzlich ein zur

Ländersektionssitzung mit Business Frühstück Brasilien 
am 19. April 2018
08:30 bis 10:30 Uhr
in den Geschäftsräumen von KPMG im Michaelis-Quartier
Ludwig-Erhard-Straße 11–17 
20459 Hamburg 

Der LAV organisiert die Veranstaltung zusammen mit KPMG.Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung erforderlich, die Plätze sind begrenzt.
Bitte registrieren Sie sich hier: www.kpmg.de/InvestitionenInBrasilien.html 
oder schicken eine E-Mail an 
Martina Antolovic: mantolovic@kpmg.com

  • Datum: Vom 23.04.2018 bis 27.04.2018
  • Land:Chile
  • Kategorie:Termine

EXPOMIN 2018 - 15. Internationale Messe und Kongress für Bergbau in Lateinamerika

Die Expomin im Espacio Riesco in Santiago de Chile ist eine der weltweit bedeutendsten Fachausstellungen für die Bergbauindustrie. Unter den Ausstellern finden sich international führende Anbieter von Technologien, Ausrüstungsgegenständen, Maschinen und Dienstleistungen aus dem Bereich Bergbautechnik. Die Messe ist die größte in Lateinamerika und konzentriert sich auf technologische Innovationen. 2108 wird sich die Beteiligung der Firmen an der Messe um 40% erhöhen, insgesamt werden mehr als 700 ausländische Unternehmen aus 35 Ländern teilnehmen. Aus Deutschland werden mehr als 50 Unternehmen auf der Messe im German Pavilion vertreten sein. BMWi, AUMA und die Trägerverbände sind dort ebenso vertreten, in Halle 2, Stand 2A-34.

Eintrag teilen:

Ort:

Centro de Convenciones, Espacio Riesco. Santiago, Chile

Av. El Salto 5.000, Huechuraba

 

Mehr Informationen:

http://www.expomin.cl/

www.expomin.german-pavilion.com/content/en/home/home.php

  • Datum: Vom 24.04.2018 bis 26.04.2018
  • Kategorie:Termine

Costa Rica Services Summit 2018

Die bereits neunte Ausgabe des Costa Rica Services Summit (CRSS), vormals Costa Rica Technology Insight, wird organisiert von der Außenhandelsagentur PROCOMER und findet vom 24 bis 26. April 2018 in San Jose, Costa Rica statt.

Eintrag teilen:

Auf dem Costa Rica Services Summit (CRSS) werden hochwertige Lösungen in Sektoren wie audiovisuelle Medien, globale Gesundheit, Informations- und Kommunikationstechnologien, Bildung, Biotechnologie und grüne Technologien präsentiert.

Die Veranstaltung zielt darauf ab, Costa Rica als optimalen Geschäftspartner für Unternehmen auf der ganzen Welt zu positionieren, der eine Vielfalt an Dienstleistungen, Kreativität, Innovation, Talenten und qualifiziertem Personal zu bieten hat. Das CRSS wird sich aus zwei Säulen zusammensetzen, zum einen aus einem runden Tisch für Unternehmen, wo Exporteure internationalen Käufern ihre Angebote und / oder Lösungen aufzeigen, um neue Geschäfte zu generieren und zum anderen aus den „Talent talks“ – Fachgesprächen, in denen neue Trends für die Branchen vermittelt werden.

Weitere Informationen zur Veranstaltung und Anmeldung erhalten Sie unter:

http://www.servicesummitcr.com/

Für Fragen wenden Sie sich bitte an:

Sergio Vinocour und Erick Ulate 
svinocour(at)rree.go.cr
eulate@procomer.com

  • Datum: Am 24.04.2018
  • Land:Mexiko
  • Kategorie:Termine

Paneldiskussion auf der Hannover Messe: Mexiko am Scheideweg: Produktion für die USA oder für die ganze Welt?

Vertreter von BMW und einem Zulieferer diskutieren mit weiteren Experten, ob Mexiko auch eine globale Produktionsbasis sein kann.

Eintrag teilen:

Mit dem Start des NAFTA-Abkommens vor bald 25 Jahren ist Mexiko definitiv zum Industrieland geworden. US-Unternehmen haben ganze Produktionszweige zum preiswerten Nachbarn verlagert und versorgen von dort aus den Heimatmarkt. Heute verdient Mexiko vier von fünf Export-Pesos mit den USA - weshalb dem Land die Grippe droht, sollte US-Präsident Trump das Abkommen kündigen. Auch deutsche Hersteller haben Mexiko längst entdeckt. Sie produzieren dort Gesichtscreme, Metallschläuche oder Antriebe für Infusionspumpen – und ab 2019 auch 150.000 neue BMW jährlich. Vertreter von BMW und einem Zulieferer diskutieren mit weiteren Experten, ob sie von Mexiko aus nicht nur die USA, sondern die gesamte Welt beliefern können.

Termin: Dienstag, 24. April 2018, 14:15 - 15:45 Uhr
Ort: Halle 3, Global Business & Markets, Business Forum 2

Anmeldung und nähere Informationen: www.gtai.de/hannovermesse, siehe auch Anhang.

  • Datum: Am 26.04.2018
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Termine

Brazil - Oil & Gas Bridges over troubled waters – future perspectives

Im Oil&Gas Bereich in Brasilien werden die Weichen nach den komplexen letzten Jahren neu gestellt. „Ein Jahrzehnt nach der Entdeckung erleichtert Brasilien ausländischen Konzernen die Entwicklung der Pré-Sal-Ölfelder. Erstmals treten damit multinationale Player verstärkt in Brasiliens Öl- und Gas-Sektor ein. Auch Branchenriese Petrobrás steigert die Investitionen wieder. Neue Bedingungen stimulieren den internationalen Wettbewerb und bieten deutschen Unternehmen mehr Chancen. Die multinationalen Konzerne können nun auch ohne die Beteiligung und Betriebsführung von Petrobrás Ölfelder des Pré-Sal entwickeln. Darüber hinaus wurden die Local-Content-Anteile erheblich gemindert. Zugesichert wurde zudem die Verlängerung des Investitionsförderprogrammes "Repetro" bis 2040, das dem Sektor wichtige Steueranreize bietet. Die Herausforderungen des schwierigen Marktes erfordern jedoch Durchhaltevermögen.“ (Quelle: Germany Trade & Invest)

Eintrag teilen:

Für diese Veranstaltung in Zusammenarbeit mit DNV GL, LAV und AHK-Rio, haben wir den Secretary General Milton Costa Filho, von Branchenverband IBP, das brasilianisches Institut fürErdöl, Erdgas und Biokraftstoffe gewinnen können, der Perspektiven für die Branche aufzeichnen wird und sich über eine offene Diskussion mit den Teilnehmern freut.

Brazil - Oil & Gas - Bridges over troubled waters – future perspectives

26. April 2018,
10 bis 13 Uhr
DNV GL, Media room
Brooktorkai 18
20457 Hamburg

The event will be in English, please register by email: b.sachsse(at)lateinamerikaverein.de until 16th April. Participants will be charged with a fee as contribution to expenses of  € 50,00.