Nachrichten

Der Lateinamerika Verein ist die Informationsplattform für Personen, Institutionen und Unternehmen mit Interesse an Lateinamerika und der Karibik. Meinungsbildung ist ein Kernelement unserer Aufgabenbereiche, weshalb wir für Sie Daten aus Deutschland, Europa, Lateinamerika und der Karibik sammeln und bereitstellen.

Im Newsbereich finden Sie Berichte, Analysen, Unternehmensnachrichten und weitere gesellschaftspolitische, wirtschaftliche und kulturelle Nachrichten. Eine detaillierte Suchfunktion ermöglicht es Ihnen, gezielt nach Informationen zu recherchieren, die Ihr Interessensgebiet abdecken.

  • Datum: 04.12.2020
  • Land:Chile
  • Kategorie:Berichte & Analysen

Die große Chance: In Chile und Uruguay bietet grüner Wasserstoff immenses Potenzial für deutsche Unternehmen

Grüner Wasserstoff ist ein wichtiger Faktor für die Energiewende, welcher in den kommenden Jahren immer mehr an Relevanz gewinnen wird. Für...

Eintrag teilen:

Grüner Wasserstoff ist ein wichtiger Faktor für die Energiewende, welcher in den kommenden Jahren immer mehr an Relevanz gewinnen wird. Für deutsche kleine und mittlere Unternehmen (KMU) bietet dies immense Chancen, besonders beim Export. Chile, USA, Australien, Uruguay, Oman, Frankreich: Welche Auslandsmärkte sich besonders lohnen könnten, lesen Sie in unserem ausführlichen Marktüberblick. Der chilenische Markt für Wasserstoff hat im internationalen Vergleich ein sehr hohes Potenzial. Maßgebliche Gründe hierfür sind die hervorragenden Bedingungen für erneuerbare Energien und die damit einhergehenden niedrigen Strompreise. Im November gab die chilenische Regierung ihre Nationale Wasserstoffstrategie bekannt. Wasserstofftechnologien sind in Uruguay als Speichermedium noch nicht auf dem Markt vertreten. Es besteht jedoch beim staatlichen Unternehmen ANCAP sowie seitens des MIEM Interesse daran, Potenziale von Wasserstofftechnologien sowohl als Energiespeicher als auch als komplementäres Medium für den Verkehr zu evaluieren.

Lesen Sie hier die ausführliche Meldung der Deutschen Exportinitiative Energie.


  • Datum: 04.12.2020
  • Kategorie:Unternehmensnachrichten

Mazars steht mit neuer Brand für global integrierte Expertise und lokale Nähe

Mazars ist ein führendes internationales Unternehmen, das auf Wirtschaftsprüfung, Steuern und Beratung spezialisiert und in über 90 Ländern...

Eintrag teilen:

Mazars ist ein führendes internationales Unternehmen, das auf Wirtschaftsprüfung, Steuern und Beratung spezialisiert und in über 90 Ländern vertreten ist. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, um unser Wachstum, die Vielfalt an Services und Mandanten und die veränderten Anforderungen der Gesellschaft an die Wirtschaft in unserem neuen Logo und unserer neuen Brand zu reflektieren. Wir bringen damit unser Versprechen gegenüber Mandanten, Mitarbeitenden und Gesellschaft besser zum Ausdruck.

Über Länder- und Kulturgrenzen hinweg unterstützen wir unsere Mandanten gemeinsam als “One Team” und verbinden lokales Wissen mit einer globalen Perspektive. Unternehmen an der Schnittstelle Europa – Lateinamerika erhalten mit uns als Partner internationales Know-how und lokale Nähe auf beiden Kontinenten. Mehr Informationen über Mazars unter www.mazars.de.


  • Datum: 03.12.2020
  • Land:Peru
  • Kategorie:Berichte & Analysen

Peru und Kolumbien: Bodenschätze nutzen, um Klimawandel zu bekämpfen

Dieser Bericht untersucht Kolumbien und Peru, zwei rohstoffreiche Nationen, die Einnahmen aus der Rohstoffindustrie an subnationale...

Eintrag teilen:

Dieser Bericht untersucht Kolumbien und Peru, zwei rohstoffreiche Nationen, die Einnahmen aus der Rohstoffindustrie an subnationale Regierungen verteilen. Auf der Grundlage einer Analyse der Mechanismen für die Zuteilung dieser Gelder und ihrer bisherigen Ausgabenmuster sowie von Interviews mit Experten soll ein wichtiges Gespräch darüber entfacht werden, wie diese Mittel als Katalysator für Fortschritte auf dem Weg zu den Klimazielen dieser Länder dienen und zu einer nachhaltigen Erholung von Covid-19 beitragen können. Sowohl in Kolumbien als auch in Peru sind die subnationalen Ausgaben von Einnahmen aus der Rohstoffindustrie für klimabezogene Projekte bisher äußerst begrenzt. Dieser Anteil war in Kolumbien etwas höher als in Peru. Aus der Untersuchung dieser beiden Fälle lassen sich Erkenntnisse darüber gewinnen, wie Einnahmen aus natürlichen Ressourcen effektiver genutzt werden können, um die Eindämmung des Klimawandels und die Anpassung an den Klimawandel auf subnationaler Ebene voranzutreiben.

Lesen Sie den Bericht von The Dialogue – Leadership for the Americas anbei.


  • Datum: 02.12.2020
  • Kategorie:Neue Mitglieder

Lennertz & Co. GmbH

Lennertz & Co. ist ein inhabergeführtes Family Office mit klarem Fokus auf Weiterentwicklung und Wertsteigerung des Vermögens seiner...

Eintrag teilen:

Lennertz & Co. ist ein inhabergeführtes Family Office mit klarem Fokus auf Weiterentwicklung und Wertsteigerung des Vermögens seiner Mandanten.
Hierfür betrachten wir mit unserem mehr als 20 Mitarbeitern umfassenden Team, eingehend und fortlaufend deren Familiensituation, die Unternehmens- und Vermögenslage unter Berücksichtigung der rechtlich und steuerlich relevanten Rahmenbedingungen.
Unsere Investitionsempfehlungen stehen im Einklang mit der persönlichen Präferenz der Mandanten. Dabei profitieren diese von unserer Unabhängigkeit, etwa bei der Einschätzung globaler Investmentopportunitäten, deren Auswahl sowie ihrer diskreten Umsetzung.
Zu unserem Angebot gehört zudem die Identifikation und Umsetzung direkter und indirekter Unternehmensbeteiligungen sowohl in US-amerikanische als auch europäische Venture Capital und Growth Fonds sowie direkte und indirekte Investments über den Private Equity Fund von Lennertz & Co. in deutsche und europäische Small- und Midcap Firmen und Pre-IPO-Investments.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.


  • Datum: 02.12.2020
  • Branche:Kultur
  • Kategorie:Berichte & Analysen

Künstlerprofil: Maness, ein junger mexikanischer Künstler in Berlin

Ein aktueller Bericht über einen jungen mexikanischen Künstler, der zur Zeit in Berlin lebt und arbeitet. KünstlerprofilManess, ein junger...

Eintrag teilen:

Ein aktueller Bericht über einen jungen mexikanischen Künstler, der zur Zeit in Berlin lebt und arbeitet.

Künstlerprofil
Maness, ein junger mexikanischer Künstler in Berlin.
Von Antonia Stausberg, M.A.

Mehr Information finden Sie unter: www.studiomaness.com.

Den vollständigen Bericht können Sie anbei herunterladen.


  • Datum: 01.12.2020
  • Land:Mexiko
  • Kategorie:LAV-Publikationen

Länderbericht Mexiko

Das Jahr 2020 war für Mexiko herausfordernd, die weltweite Pandemie und die zögerliche Reaktion der Staatsmacht haben hier schwere ...

Eintrag teilen:

Das Jahr 2020 war für Mexiko herausfordernd, die weltweite Pandemie und die zögerliche Reaktion der Staatsmacht haben hier schwere Einschnitte hinterlassen. Und doch haben einige Fortschritte in der internationalen Zusammenarbeit auch Hoffnung geschürt. Bleibt abzuwarten, wie sich die Beziehungen zu seinem großen Nachbarn und auch dem Rest des Kontinents entwickeln.

Diese Datei ist nur für Mitglieder verfügbar. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzerkonto an, um diese herunterladen zu können.

Lesen Sie den vollständigen Bericht zu Mexiko anbei.


  • Datum: 30.11.2020
  • Kategorie:Unternehmensnachrichten

10 Jahre Kühne Logistics University in Hamburg

Die Kühne Logistics University, seit einigen Jahren aktives Mitglied im LAV, feiert 2020 ihr 10-jähriges Jubiläum. In ihrem Jubiläumsmagazin...

Eintrag teilen:

Die Kühne Logistics University, seit einigen Jahren aktives Mitglied im LAV, feiert 2020 ihr 10-jähriges Jubiläum. In ihrem Jubiläumsmagazin blickt die Hochschule zurück auf ihre erste erfolgreiche Dekade Forschung und Lehre zu Logistik & Unternehmensführung in Hamburg. Zahlreiche weitere Partner, Studierende und Mitarbeiter kommen zu Wort und zeigen die Vernetzung der KLU in Hamburg und darüber hinaus. Das Magazin ist kostenlos online erhältlich unter: www.the-klu.org/anniversary.