Länder Informationen

Brasilien

Fläche

8.515.770 km²

Hauptstadt

Brasilia

Regierungschef

Jair Messias Bolsonaro

Einwohnerzahl

208,49 million

Ihr Ansprechpartner

Betina Sachsse

Regional Manager Brazil

b.sachsse@lateinamerikaverein.de

+49 (0) 40 413 43 151

Wirtschaftsdaten Brasilien

Basisdaten im Überblick 2019 2020 2021
BIP-Wachstum - Zentralbank/IBGE 1,17% -5%P 3,45% (P)
Industriewachstum - Zentralbank 0,3% -5,5% 4%
Export – Ministerium Entwicklung, Industrie, Handel US$ 225,3 Mrd. US$ 209,8 Mrd.  
Import - Ministerium Entwicklung, Industrie, Handel US$ 177,3 Mrd. US$ 158,9 Mrd.  
Referenzzinssatz Selic - Zentralbank 4,5% 2,0% 2,0%
Wechselkurs BRL/US$ - Zentralbank 4,0 5,28 5,49 Status11Jan
Wechselkurs BRL/€ - Zentralbank 4,6 5,99 6,67 Status11Jan
Inflation - Zentralbank 4,13% 4,23% 3,34%P
Arbeitslosigkeit - IBGE/Zentralbank/Pnad 11,2% 13,6% 16-20%P
Direktinvestitionen FDI US$68 Mrd (3,4% des BIP) US$36,3 Mrd (2,44% des BIP)  
Währungsreserven US$ 356,88 Mrd. US$ 356,9 Mrd. US$ 356,9 Mrd.
Staatsverschuldung 75,8% des PIB 91,4% des BIP 94,3% des BIP (P)

Legende

Stand 10.01.2021

Quellen : Banco Central, CNI, IBGE,OECD und MDIC

(P): Prognose

Termine

  • Datum: Am 24.03.2021
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Termine

Online Event / Brasilien: Corporate health check & Restrukturierung

Ist Ihre brasilianische Tochtergesellschaft für Sie schleichend zu einer Blackbox geworden? Steuern, Gehaltsabrechnung, Personalmanagement,…

Eintrag teilen:

Ist Ihre brasilianische Tochtergesellschaft für Sie schleichend zu einer Blackbox geworden? Steuern, Gehaltsabrechnung, Personalmanagement, monatliche Buchhaltung, Compliance oder Governance sind außer Kontrolle geraten? Die Umsätze sind niedriger als erwartet und auch die Erklärungen Ihres lokalen kaufmännischen Leiters oder des brasilianischen Distributors ergeben für Sie keinen Sinn?

Wenn diese oder vergleichbare Fragen bei Ihnen im Raum stehen, dann sind Sie bei diesem Webinar von unserem Mitglied Maier + Vidorno GmbH, zusammen mit ALTIOS International genau richtig. Erfahren Sie zum einen, wie mit Hilfe eines Corporate Health Checks des brasilianischen Distributors oder der Tochtergesellschaft Probleme und Herausforderungen in Ihrem Brasiliengeschäft aufgedeckt und ggf. durch Restrukturierungsmaßnahmen bewältigt werden können. Zum anderen, warum beim Kauf eines brasilianischen Unternehmens schon vor Verhandlungsbeginn ein „Pre-Audit“ ein absolutes Muss ist.

Wann:
24. März, 14:00-15:00 (MEZ)

 

Seminarsprache: Englisch
Anmeldungen, Agenda und weitere Informationen finden Sie hier.


  • Datum: Am 04.02.2021
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Termine

GTAI Webinar: Zwischen Optimismus und Krisenstimmung: Was erwartet deutsche Unternehmen in Brasilien 2021?

Brasiliens Wirtschaft erholt sich schneller von Covid-19 als viele der Nachbarländer in Lateinamerika. Doch nicht nur die erneut steigenden…

Eintrag teilen:

Brasiliens Wirtschaft erholt sich schneller von Covid-19 als viele der Nachbarländer in Lateinamerika. Doch nicht nur die erneut steigenden Fallzahlen sorgen für Verunsicherung bei Bevölkerung und Wirtschaft.

Die Haushaltsregeln und Staatsfinanzen bieten keinen Spielraum für die Fortsetzung der umfangreichen Hilfsmaßnahmen aus 2020. Zudem bremsen politische Konflikte die Verabschiedung dringend notwendiger Reformen in Brasilien. Dennoch bietet der brasilianische Markt mit seinen über 200 Millionen Einwohnern großes Potenzial für deutsche Unternehmen: Branchen wie erneuerbare Energien, Landwirtschaft sowie Informations- und Kommunikationstechnologie gehen gestärkt aus der Krise und dürften künftig noch bedeutender werden für die brasilianische Wirtschaft.

Was 2021 in Brasilien wichtig wird – und was Unternehmen bei Geschäften in Brasilien jetzt beachten müssen diskutieren wir im Webinar am 4. Februar 2021 von 15:00 bis 16:00 Uhr.

Weitere Informationen zu dem Webinar hier.


Vergangene Termine finden Sie im Verlauf dieser Seite im Archiv.

GTAI-Informationen

Täglich aktualisierte GTAI-Informationen stehen Ihnen exklusiv in unserem Mitgliederbereich zu Verfügung.

Publikationen

  • Datum: 07.05.2020
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:LAV-Publikationen

Revista Tópicos: Publikation der Deutsch-Brasilianischen Gesellschaft e.V.

In der aktuellen Revista Tópicos - Publikation der Deutsch-Brasilianischen Gesellschaft e.V. für den Austausch der deutsch-brasilianischen…

Eintrag teilen:

In der aktuellen Revista Tópicos - Publikation der Deutsch-Brasilianischen Gesellschaft e.V. für den Austausch der deutsch-brasilianischen Zivilgesellschaften – schreibt Betina Sachsse, Regionalmanagerin im LAV, einen kleinen Beitrag zur Wirtschaft in Brasilien auf den Seiten 19 und 20. Der Beitrag befasst sich unter Ausschluss der Konsequenzen der Coronakrise mit den wichtigsten Kernbranchen des Landes, u.a. Chemie, Automobil und Healthcare.

Werfen Sie hier einen Blick in die Revista.


  • Datum: 03.12.2019
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:LAV-Publikationen
  • Autor:Betina Sachsse

Follow-up: Die Gouverneure aus den Bundesländer im Nordosten Brasiliens waren in Berlin

Neun Gouverneure aus dem Nordosten Brasiliens haben sich als „Consórcio Nordeste“ zusammengeschlossen, um für diese Region gemeinsamen…

Eintrag teilen:

Neun Gouverneure aus dem Nordosten Brasiliens haben sich als „Consórcio Nordeste“ zusammengeschlossen, um für diese Region gemeinsamen Projekte zu stämmen und für Investitionen im In- und Ausland zu werben. Dafür waren Sie als politische Delegation in Rom, Paris und am 21. November im DIHK in Berlin.
In der Region leben über 57 Millionen Einwohner, das sind mehr als in Spanien und Portugal zusammen und mit den Metropolregionen Salvador, Recife und Fortaleza liegen drei der zehn größten Agglomerationen Brasiliens im Nordosten des Landes.

Diese Datei ist nur für Mitglieder verfügbar. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzerkonto an, um diese herunterladen zu können.


  • Datum: 03.12.2019
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:LAV-Publikationen
  • Autor:Betina Sachsse

Follow-up: Besuch des brasilianischen Ministers für Infrastruktur in Berlin

Brasiliens Bundesminister für Infrastruktur, S. E. Tarcísio Gomes de Freitas, war am 29. November in Berlin beim DIHK zu Gast und…

Eintrag teilen:

Brasiliens Bundesminister für Infrastruktur, S. E. Tarcísio Gomes de Freitas, war am 29. November in Berlin beim DIHK zu Gast und referierte vor einem interessierten Publikum zum Infrastrukturprogramm der Regierung in Brasilien. Es ging um Flughäfen, Häfen, die Küstenschifffahrt, Straßen und Schienen.

Der Minister und sein mitgereistes Team, inklusive eines Vertreters der brasilianischen Entwicklungsbank BNDES, bekräftigten die Bereitschaft für ein Dialog mit der Wirtschaft und bestätigten, dass die aktuellen Ausschreibungen und Investitionsmöglichkeiten modern aufgestellt sind und die Wirtschaftlichkeit für den Investor in den Vordergrund stellen.

Die Präsentationen mit Zahlen, Daten und Fakten zur Infrastruktur und Finanzierungsprognosen dazu finden Sie anbei.

Diese Datei ist nur für Mitglieder verfügbar. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzerkonto an, um diese herunterladen zu können.


  • Datum: 29.10.2018
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:LAV-Publikationen
  • Autor:Betina Sachsse

Telegramm: Präsidentschaftswahl in Brasilien

Brasilien: Jair Bolsonaro wird Brasiliens neuer Präsident Mit 55% der gültigen Stimmen, 10 Millionen mehr als Fernando Haddad (44%),…

Eintrag teilen:

Brasilien: Jair Bolsonaro wird Brasiliens neuer Präsident

Mit 55% der gültigen Stimmen, 10 Millionen mehr als Fernando Haddad (44%), gewinnt der Kandidat der PSL über die Arbeiterpartei PT. Jair Bolsonaro wird sein Amt im Januar 2019 antreten.

Wäre der brasilianischer Wähler Odysseus, fühlte es sich am Anfang so an, als hätte man die Wahl zwischen Skylla und Charybdis oder zwischen Pest und Cholera. Es war insbesondere eine Wahl der extremen Meinungen, der sozialen Netzwerke, des Protestes, der Sorge um die steigende Kriminalität und der Enttäuschung über Korruption und politischen Machern.

Diese Datei ist nur für Mitglieder verfügbar. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzerkonto an, um diese herunterladen zu können.

Den vollständigen Bericht finden Sie anbei.


  • Datum: 20.08.2018
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:LAV-Publikationen

LAV-Länderbericht: Präsidentschaftswahlen in Brasilien im Oktober 2018

Brasilien vor ungewissen Wahlen – Wer sind die Kandidaten? Am 7.Oktober wird in Brasilien gewählt. Die Stimmung im Land ist angespannt. Die…

Eintrag teilen:

Brasilien vor ungewissen Wahlen – Wer sind die Kandidaten?

Am 7.Oktober wird in Brasilien gewählt. Die Stimmung im Land ist angespannt. Die Nachwirkungen der Wirtschaftskrise, die Amtsenthebung von Dilma Rousseff, die Inhaftierung von Ex-Präsident Lula und die immer noch andauernden Ermittlungen in der Lava-Jato-Affäre haben sich nachhaltig auf Land und Bevölkerung ausgewirkt. Der Wahlausgang ist so ungewiss wie bei keiner der vergangenen Wahlen. Der LAV gibt einen Überblick über die Präsidentschaftskandidaten und ihre Positionen.

Diese Datei ist nur für Mitglieder verfügbar. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzerkonto an, um diese herunterladen zu können.

Sie finden den vollständigen Länderbericht anbei.


Unternehmensnachrichten

  • Datum: 18.02.2021
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Unternehmensnachrichten

Apex-Brasil stellt die brasilianische Luft- und Raumfahrtindustrie auf der AITS Bremen vor (23. - 25.02.21)

Brasilien ist laut einem Fitch-Bericht (2018) Lateinamerikas Top-Performer in der Luft- und Raumfahrtindustrie, entwickelt komplexe und…

Eintrag teilen:

Brasilien ist laut einem Fitch-Bericht (2018) Lateinamerikas Top-Performer in der Luft- und Raumfahrtindustrie, entwickelt komplexe und fortschrittliche Technologien und beschäftigt hochqualifizierte Arbeitskräfte. Die Branche hat eine Schlüsselrolle für die nationale Sicherheit, Wirtschaft und technologische Entwicklung. Brasilianische Unternehmen sind in allen Phasen der Luft-, Raumfahrt- und Verteidigungsaktivitäten involviert.

Brasilianische Produkte wie Flugzeuge, Hubschrauber, Strukturteile, Triebwerke, Flugzeug-/Triebwerksteile, Bordsysteme und -ausrüstung sowie Flugsicherungssysteme werden vor Ort entwickelt und weltweit exportiert. Das Herzstück des Luftfahrtclusters ist Embraer, das zu einem der weltweit größten Hersteller von Verkehrsflugzeugen und führend im Segment der regionalen Luftfahrt geworden ist. Embraer befindet sich im Bundesstaat São Paulo in einem Luft- und Raumfahrtcluster mit Schwerpunkt auf angewandter wissenschaftlicher und technologischer Produktion mit mehr als 130 Unternehmen. 

Apex-Brasil unterstützt Luft- und Raumfahrtunternehmen, die noch nicht in Brasilien sind, und Unternehmen, die in Brasilien bereits etabliert sind. Wir bieten auch Dienstleistungen für diejenigen, die nach Innovationsentwicklung in Brasilien Ausschau halten. In Zusammenarbeit mit den Luft- und Raumfahrtcluster Cluster entstand ein Portfolio mit ausgewählten brasilianischen Unternehmen, die für eine Partnerschaft mit einem ausländischen Unternehmen vorbereitet sind.

Treffen Sie uns auf der AITS Bremen (Aeronautics & Space Innovative Technology Summit) um mehr zu erfahren oder schreiben Sie uns für weitere Informationen an: guarani.morais(at)apexbrasil.com.br


  • Datum: 19.01.2021
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Unternehmensnachrichten

Ausschreibung Mining Hub und Vale für Start-ups

Der Bergbauriese Vale hat in Zusammenarbeit mit dem Mining-Hub seine zweite Herausforderung mit 16 Problemstellungen an Start-ups und…

Eintrag teilen:

Der Bergbauriese Vale hat in Zusammenarbeit mit dem Mining-Hub seine zweite Herausforderung mit 16 Problemstellungen an Start-ups und etablierte Unternehmen veröffentlicht. Teilnehmen können Start-ups und Spin-offs. Die Teilnahme von Unternehmen, die nicht in diese beiden Kategorien passen, ist also nicht möglich.

Achtung: Einschreibungen für „M-Spot“ sind bis zum 7. März möglich.

Weitere Informationen erhalten Sie hier. Auf der Webseite können Sie sich auch anmelden, achten Sie bitte auf den Button „Inscreva-se / Apply“.

Anbei das Programm mit den Herausforderungen auf Englisch und auf Portugiesisch.


  • Datum: 18.06.2020
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Unternehmensnachrichten

Phoron: SAP-Rollout mit brasilianischer Leichtigkeit

Brasilien wird gerne mit Lebensfreude und Leichtigkeit assoziiert. Expandieren Unternehmen jedoch dorthin, sieht die Realität oft anders…

Eintrag teilen:

Brasilien wird gerne mit Lebensfreude und Leichtigkeit assoziiert. Expandieren Unternehmen jedoch dorthin, sieht die Realität oft anders aus. Insbesondere die Steuergesetze sind hier eine besondere Herausforderung. Das Beratungsunternehmen Phoron Consulting hat für den SAP-Rollout in Brasilien die Lösung ‚Beyond.Brasil‘ entwickelt.

Den vollständigen Artikel lesen Sie hier.

Kontakt und Infos zu Phoron hier.


  • Datum: 19.02.2020
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Unternehmensnachrichten

SOWITEC in Brasilien und in Kolumbien erfolgreich

SOWITEC ist seit 2002 mit einer Niederlassung in Brasilien und seit 2012 in Kolumbien präsent. Derzeit beschäftigt SOWITEC do Brasil ein…

Eintrag teilen:

SOWITEC ist seit 2002 mit einer Niederlassung in Brasilien und seit 2012 in Kolumbien präsent. Derzeit beschäftigt SOWITEC do Brasil ein multidisziplinäres Team von 47 hochqualifizierten Fachleuten und hält ein Projektportfolio von über 10.000 MW. 18 Mitarbeiter entwickeln in Kolumbien derzeit etwa 1.000 MW an Wind- und Solarprojekten. In beiden Märkten gehört SOWITEC zu den führenden Projektenwicklern.

Weitere Informationen finden Sie hier.


  • Datum: 12.11.2019
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Unternehmensnachrichten

Die UBS gründet eine Investmentbank in Brasilien

Die Großbank UBS hat mit der Banco do Brasil eine strategische Partnerschaft vereinbart. Das Ziel dieser Kooperation ist die Gründung einer…

Eintrag teilen:

Die Großbank UBS hat mit der Banco do Brasil eine strategische Partnerschaft vereinbart. Das Ziel dieser Kooperation ist die Gründung einer Investmentbank, an der die UBS eine Mehrheit von 50,01% halten und den operativen Chef stellen wird. Die neue Bank soll Kunden aus Brasilien und anderen Teilen Lateinamerikas bei Fusionen und Übernahmen beraten.

Den vollständigen Artikel finden Sie hier.


Berichte & Analysen

  • Datum: Am 04.03.2021
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Berichte & Analysen

Brasilien: Makroökonomisches Szenario und Perspektiven

IBGE will release the 4Q20 GDP figures at 9:00 AM (BRT), for which Itau forecasts 3.0% qoq/sa growth, leading to a 1.4% yoy decrease (market…

Eintrag teilen:

IBGE will release the 4Q20 GDP figures at 9:00 AM (BRT), for which Itau forecasts 3.0% qoq/sa growth, leading to a 1.4% yoy decrease (market consensus: +2.8% qoq/sa; -1.6% yoy). On the supply side, widespread gains are expected, with the service sector printing the strongest growth, but coming from a low base of comparison – a more solid recovery of the service sector will take place only when vaccination advances more clearly. On the demand side, we see the investment as the main highlight, boosted partially by oil rigs imports, but an expanding real estate market and increasing commodity prices are the main drivers behind the recovery in investment.

Please read here the full report from Itau BBA (English).


  • Datum: 25.02.2021
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Berichte & Analysen

Brazil’s Polarization and Democratic Risks

Polarization in Brazil has become a major risk not only to the country’s democracy but also to its capacity to address its most urgent…

Eintrag teilen:

Polarization in Brazil has become a major risk not only to the country’s democracy but also to its capacity to address its most urgent policy challenges such as the coronavirus pandemic. By first promoting a lockdown-versus-economy narrative that weakened the country’s willingness to adopt effective measures and then politicizing the choice of the vaccine producer, President Jair Bolsonaro’s turbulent administration has become a symbol of how destructive polarization can be. How did Brazil arrive at this troubled state?

“In Brazil, the highly divisive government led by President Jair Bolsonaro is merely the symptom of a longer pattern of polarization that has severely hampered the country’s response to the pandemic.” – writes Oliver Stuenkel, associate professor of international relations at Fundação Getulio Vargas (FGV) in São Paulo.

Please read here the full article.
Carnegie endowment, February 17, 2021


  • Datum: 22.01.2021
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Berichte & Analysen

KAS Brasilien: Halbzeit der Regierung Bolsonaro – wo steht Brasilien im Jahr 2021?

Die Covid-19-Pandemie mit ihren schwerwiegenden gesundheitlichen, sozialen und wirtschaftlichen Folgen für Brasilien überschattete das…

Eintrag teilen:

Die Covid-19-Pandemie mit ihren schwerwiegenden gesundheitlichen, sozialen und wirtschaftlichen Folgen für Brasilien überschattete das zweite Jahr der Amtszeit von Staatspräsident Bolsonaro. Das schwache Abschneiden bei den Kommunalwahlen im November kann als Dämpfer für den Bolsonarismus interpretiert werden und die Liste der innenpolitischen Herausforderungen für 2021, angefangen mit dem holprigen Start der Impfkampagne, ist lang. Brasiliens Reputation auf dem internationalen Parkett hat unter Präsident Bolsonaro ebenfalls gelitten, die größte Volkswirtschaft Lateinamerikas mit ihrer traditionell multilateralen Ausrichtung wird in der Post-Pandemie-Zeit jedoch nicht nur bei Umwelt- und Handelsfragen gebraucht werden.

Den vollständigen Bericht lesen Sie hier

 


  • Datum: 08.01.2021
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Berichte & Analysen

OECD Economic Surveys – BRAZIL 2020

The COVID-19 pandemic has caused severe human suffering and triggered a deep recession in Brazil. Economic policies reacted in a timely and…

Eintrag teilen:

The COVID-19 pandemic has caused severe human suffering and triggered a deep recession in Brazil. Economic policies reacted in a timely and decisive manner to the crisis, supporting millions of Brazilians. But a strong and inclusive recovery from the recession will require long-lasting improvements in economic policies. Improving fiscal outcomes remains one of Brazil’s principal challenges given a high debt burden, to which the pandemic has added significantly. Public spending will need to become more efficient, including by building on past progress in the fight against corruption and economic crimes. Stronger growth will hinge on raising productivity, which has been virtually stagnant for decades. This requires addressing underlying policy challenges, including reducing regulatory burdens, reforming taxes, strengthening judicial efficiency, and fostering a stronger integration into the global economy. On more than 100 pages this OECD Survey analyses Brazil in political, economic and social data graphics.

Please read the complete article in the document attached.


  • Datum: 16.12.2020
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Berichte & Analysen

Brasilien: Makroökonomisches Szenario und Perspektiven

Die brasilianische Großprivatbank Itaú sieht makroökonomisch für Brasilien 2021 voraus: Inflation auf 3,3%; Wechselkurs auf 4,75 R$ pro US$;…

Eintrag teilen:

Die brasilianische Großprivatbank Itaú sieht makroökonomisch für Brasilien 2021 voraus: Inflation auf 3,3%; Wechselkurs auf 4,75 R$ pro US$; BIP von -4,1% auf 4% in 2021; Zinsraten SELIC bis 3,5%. Weitere Wirtschaftsdaten sind graphisch oder tabellarisch mit Begründungen in den folgenden Dokumenten ersichtlich.

Den vollständigen Bericht von Itaú (Revisão de Cenário Brasil, 14.12.2020) können Sie auf Portugiesisch oder auf Englisch lesen.


Pressespiegel

Eine exklusive wöchentliche Zusammenstellung der Pressestimmen finden Sie bei uns im Mitgliederbereich.

Archiv

  • Datum: Am 14.12.2020
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Termine

Web conference: Cybersecurity & data protection: our integrated solution

Rödl & Partner cordially invite you to our English speaking web conference on Monday, 14 December 2020 at 10:00 am Brasília time and…

Eintrag teilen:

Rödl & Partner cordially invite you to our English speaking web conference on Monday, 14 December 2020 at 10:00 am Brasília time and 14:00 pm CET.

In this Web Conference we will present you our pragmatic and integrated solution to prepare your Brazilian subsidiary in terms of the increasing demand for Cybersecurity & Data Protection based on important lessons learned in Europe, in order to ensure business continuity in uncertain times.                         

Our experienced Panelists will present their expertise on the challenges and best practice for clients in Europe and our best IT approach in practical-project-experience.  

INTRO:

-    Philipp Klose-Morero, Managing Partner, Rödl & Partner South America

MODERATION:

-    Patricia Berbetz, Digital GRC Manager, Rödl & Partner South America

PANELISTS:

-    Nadia Martini, Partner, Data Protection Services, Rödl & Partner Italy

-    Bastian Schönnenbeck, Cybersecurity & IT Audit, Rödl & Partner Germany

-    Cristiano Alecrim, Head of IT Audit & Digital Advisory Services, Rödl & Partner South America

-    Vinicius Soares, Attorney at Law, LRI, São Paulo

The event is free of charge and will take place in English language.

We are looking forward to seeing you!

 

PLEASE REGISTER HERE »


  • Datum: Am 08.12.2020
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Termine

Webkonferenz: Umwelttechnologien und Lösungsansätze für deutsche Unternehmen aus der Trink- und Abwasserwirtschaft

Am 08. Dezember 2020 von, 14:00 bis 15: 30 Uhr MEZ organisiert die Deutsch-BrasilianischeAuslandshandelskammer Rio de Janeiro (AHK Rio) im…

Eintrag teilen:

Am 08. Dezember 2020 von, 14:00 bis 15: 30 Uhr MEZ organisiert die Deutsch-Brasilianische
Auslandshandelskammer Rio de Janeiro (AHK Rio) im Auftrag des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) eine Webkonferenz zum Thema Trink und Abwasserwirtschaft in Brasilien.
Es handelt sich um eine projektbezogene Fördermaßnahme, welche Bestandteil der Exportinitiative Umwelttechnologien des BMU ist.
Der brasilianische Trink- und Abwassersektor steht vor einigen Herausforderungen, die es mit neuen Technologien und Innovation zu überwinden gilt. Dabei wird der Fokus auf Lösungen mit positivem Umwelteinfluss liegen. Generell zeichnen sich Potenziale im Rahmen umweltfreundlicher Projekte im
brasilianischen Trink und Abwassersektor und im Wesen der UN-Ziele für eine nachhaltige Entwicklung ab.
Die einmalig stattfindende Webkonferenz erläutert mithilfe Simultanübersetzung interessierten deutschen und brasilianischen Unternehmen das laufende Projekt, welches in Anbetracht der voranschreitenden Marktöffnung Brasiliens durchgeführt wird, sowie die spezifischen Geschäftspotenziale in der brasilianischen Wasserwirtschaft als Ergänzung zu der im Projekt integrierten Informationsplattform bzw. Unternehmensportal.

Weitere Informationen erhalten Sie hier und im Anhang.


  • Datum: Am 26.11.2020
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Termine

Informationsevent online: Wasserwirtschaft Brasilien

Neue Gesetzgebung und erste Ausschreibungen für Wasserversorgung und Abwassersysteme Im Juni 2020 stimmte der brasilianische Kongress die…

Eintrag teilen:

Neue Gesetzgebung und erste Ausschreibungen für Wasserversorgung und Abwassersysteme

Im Juni 2020 stimmte der brasilianische Kongress die neue Gesetzgebung für Wasseraufbereitung, Kläranlagen und Abwassersysteme in der Wasserwirtschaft ab. Es handelt sich dabei um eine Reform, die auf mehr Partizipation der privaten Wirtschaft in diesem Bereich zielt, damit marode Systeme modernisiert und Investitionen interessant werden. Studien belegen, dass 16% der Gemeinden in Brasilien keinen direkten Zugang zu Trinkwasser haben und 47% über kein Abwassersystem verfügen. Bis 2033 müssen Brasiliens Städte allen Bürgern Zugang zu Trinkwasser und Abwasseraufbereitung bieten. Dies zwingt staatliche Betreiber zu neuen Lösungsansätzen, die über das bundesweite Investment Partnerships Programm (PPI) und über gut strukturierte Finanzierungsbedingungen der brasilianischen Entwicklungsbank BNDES hinausgehen. Schon dieses Jahr liefen die ersten Konzessionsversteigerungen für Projekte in den Bundesländern Alagoas und Espírito Santo sehr erfolgreich.

Eine Zusammenarbeit des Lateinamerika Verein e.V. (LAV), der Agentur für Wirtschaft & Entwicklung (AWE) und Wilo SE am 26. November 2020, 15:00 pm CET, 11 Uhr BRT (45 Minuten).
Die Veranstaltung ist kostenfrei und auf Deutsch. Bitte melden Sie sich HIER an.

 

PROGRAMM

Begrüßung
Agentur für Wirtschaft und Entwicklung (AWE), Augusto Acosta, Senior Berater

Überblick Marktpotential Wasserwirtschaft in Brasilien “in the years to come”
Lateinamerika Verein (LAV), Betina Sachsse, Regional Manager Brasilien

Erfahrungsbericht Lateinamerika und Brasilien 2020 - “Auf meiner kürzlichen Geschäftsreise nach Brasilien, konnte ich beobachten, dass…
Wilo SE, Svenja Ahlburg, Group Director Latin America & Managing Director WILO Mexico Bombas Centrifugas

Fragen & Antworten


  • Datum: Am 25.11.2020
  • Land:Kolumbien
  • Kategorie:Termine

Web Conference: COLOMBIA & BRAZIL: Get ready for your German-GAAP Reporting Package

Rödl & Partner, GlobalGAAP and German Professional Services Alliance (GPSA) cordially invite you to our English speaking web conference on …

Eintrag teilen:

Rödl & Partner, GlobalGAAP and German Professional Services Alliance (GPSA) cordially invite you to our English speaking web conference on

25 November 2020 at 9:00 am Colombian time, 11:00 am Brasília time and 15:00 pm CET.

In this web conference, we will provide you a deeper practical insight about several aspects of Reporting Packages according to German-GAAP. Our experienced Panelists will present their expertise on the challenges and best practice for subsidiaries in Colombia and Brazil from the different perspectives of the Headquarter, as an Auditor as well as a Consultant. 
INTRO:
Betina Sachsse, Regional Manager Brazil and non-Spanish speaking countries, Lateinamerika Verein e.V. (LAV)
PANELISTS:
Beiky Hasley Cardozo Vargas, Partner at GlobalGAAP, Colombia | Member of GPSA
Enrico Pfändner, Associate Partner Audit and Audit Related Services at Rödl & Partner South America
Lillo Rotondo, Group Accounting at PERI GmbH, Germany

The event is free of charge and will take place in English language. 

We are looking forward to seeing you! Please register here.


  • Datum: Vom 23.11.2020 bis 27.11.2020
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Termine

Recyclingindustrie in Brasilien - Geschäftschancen für deutsche Unternehmen

Im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) organisiert die Deutsch-Brasilianische Industrie- und Handelskammer Rio…

Eintrag teilen:

Im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) organisiert die Deutsch-Brasilianische Industrie- und Handelskammer Rio de Janeiro in Zusammenarbeit mit SBS vom 23.-27.11.2020 eine digitale Geschäftsanbahnung zum Thema Abfall- und Recyclingwirtschaft in Brasilien, da die aktuelle Situation und die Auswirkungen der Corona-Krise eine Durchführung vor Ort nicht zulassen.

Weitere Informationen erhalten Sie hier