Länder Informationen

Ecuador

Fläche

283.561 Km²

Hauptstadt

Quito

Regierungschef

Guillermo Lasso Mendoza

Einwohnerzahl

17,4 million

Ihr Ansprechpartner

Ulrike Göldner

Regional Manager Bolivien, Chile, Ecuador, Peru

u.goeldner@lateinamerikaverein.de

+49 (0) 40 413 43 145

Wirtschaftsdaten Ecuador

Basic data 2019 2020 2021
GDP growth in % 0,01 -7,75 2,5P
Export in bn. US$ 24,92 22,26  
Import in bn. US$ 24,90 20,51  
Interest rate in % 5,9 6,3 5,66
Exchange rate ECS-US$ 24094 24094 24094
Inflation rate in % -0,2 -0,3 0,5P
HDI (Human Development Index) 0,759    

Foreign Trade

Import products: Refined Petroleum, Coal Tar Oil, Cars
Import partner: USA, China

Export products: Crude Petroleum, Crustaceans, Bananas
Export partner: USA, China

Notes

P = Prediction
Update: 23.07.2021
Sources: UNDP, Worldbank, CEPAL, OANDA, Banco Itau, OEC, GTAI, Banco Central de Ecuador

Termine

  • Datum: Vom 18.11.2021 bis 19.11.2021
  • Land:Ecuador
  • Kategorie:Termine

Ecuador Open For Business 2021

There are infinite possibilities for investment in Ecuador, and we want to show that potential to entrepreneurs and leaders around the…

Eintrag teilen:

There are infinite possibilities for investment in Ecuador, and we want to show that potential to entrepreneurs and leaders around the world. We are ready to welcome you! In this context, the Republic of Ecuador has organized a great international gathering, the “Ecuador: Open for Business” Investment Summit, which will be held on-site in Quito on November 18th and 19th 2021.

This summit will gather high-level experts from different sectors, global investors and representatives from multilateral organizations. Additionally, there will be a presentation of a portfolio of public projects open to delegation processes, and an investment match-making session for public-private and private-private meetings. 

Please confirm your participation through this Platform.


  • Datum: Vom 05.07.2021 bis 16.07.2021
  • Land:Kolumbien
  • Kategorie:Termine

IPD präsentiert: Natürliche Snacks und neue Süßungsmittel

Das Import Promotion Desk (IPD) lädt zum virtuellen B2B Event „Dried Fruits & Nuts and Sweeteners“ vom 5. bis 16. Juli ein. Rund 20…

Eintrag teilen:

Das Import Promotion Desk (IPD) lädt zum virtuellen B2B Event „Dried Fruits & Nuts and Sweeteners“

vom 5. bis 16. Juli ein.

 

Rund 20 Unternehmen stellen sich beim virtuellen B2B Event „Dried Fruits & Nuts and Sweeteners“ vor, das vom Import Promotion Desk (IPD) vom 5. bis 16. Juli organisiert wird.

Die Unternehmen aus Äthiopien, Ecuador, Ghana, Indonesien, Kolumbien, Sri Lanka, Tunesien, Ukraine and Usbekistan präsentieren eine große Produktvielfalt. Zu den Besonderheiten gehören natürliche Süßungsmittel: Interessierte Importeure lernen auf dem IPD-Event Panela aus Ecuador und Kolumbien, Bio-Honig aus Äthiopien, Dattelprodukte aus Tunesien und Kokoszucker aus Indonesien kennen. Zwei Süßungsmittel, die auf dem europäischen Markt noch relativ unbekannt sind, sind Lontar Nektar aus Indonesien und Kithul Sirup aus Sri Lanka. Die Initiative zur Importförderung lädt europäische Importeure ein, neue Produkte sowie neue Handelspartner aus Entwicklungs- und Schwellenländern kennenzulernen. Der Matchmaking-Service des IPD ist ein kostenloses Angebot.

Neben möglichen Zuckeralternativen stellen die IPD-Unternehmen getrocknete Früchte und Nüsse vor. Die natürlichen Snacks werden immer beliebter, ihre Einsatzgebiete sind vielfältig und das Angebot ist groß: Es umfasst z.B. Pflaumen, Äpfel, Aprikosen und als besondere Spezialität Melonen aus Usbekistan sowie viele subtropische und tropische Früchte aus Ecuador, Ghana, Kolumbien und Sri Lanka, wie z.B. Mangos, Bananen, Ananas und Papayas.


Die Unternehmen im IPD-Programm wurden sorgfältig ausgewählt. Dabei berücksichtigen die IPD-Experten neben Zertifizierungen auch Kriterien wie Produktqualität, Exportfähigkeit und -kapazität. So können Importeure sicher sein, dass das IPD sie mit zuverlässigen Produzenten zusammenbringt.

Das detaillierte Produktangebot sowie Informationen zu den Unternehmen finden sich in einer übersichtlichen Event-Broschüre im PDF Format. Der Produkt-Wegweiser steht hier zum Download bereit.

Interessierte Unternehmen können sich komfortabel über dieses Anmeldeformular anmelden und Termine im Zeitraum vom 5. bis zum 16. Juli auswählen, an denen sie die Lieferanten kennenlernen möchten. Zur Anmeldung

Für weitere Informationen treten Sie in Kontakt mit:

María Paula Gomez
IPD Expert Sourcing + Markets

Phone: +49 (0) 30 590 099 567
E-Mail: gomez(at)importpromotiondesk.de


  • Datum: Vom 05.07.2021 bis 16.07.2021
  • Land:Ecuador
  • Kategorie:Termine

Bio-Obst & Gemüse: IPD lädt zu Matchmaking-Meetings ein

Das Import Promotion Desk (IPD) stellt im virtuellen B2B Event „Organic Fresh Produce“ das Bio-Angebot von acht Unternehmen aus Ägypten, Côte d'Ivoire, Ecuador, Peru und der Ukraine vor.

Eintrag teilen:

Frisches Obst & Gemüse in Bio-Qualität ist stark nachgefragt. Daher lädt das Import Promotion Desk (IPD) zu einem speziellen virtuellen B2B Event „Organic Fresh Produce“ ein. Die Initiative zur Importförderung stellt

vom 5. bis zum 16. Juli

acht ausgewählte Unternehmen aus Ägypten, Côte d'Ivoire, Ecuador, Peru und der Ukraine vor. In individuellen Meetings lernen europäische Importeure die Unternehmen und ihr Bio-Angebot kennen.

Das Angebot der acht Unternehmen ist vielfältig: Sie produzieren tropische und subtropische Früchte, wie z.B. Ananas und Bananen – Bananen auch in Demeter-Qualität. Aus Peru kommen frischer Ingwer und Kurkuma. Das Unternehmen aus der Ukraine stellt beim B2B Event Blaubeeren in Bio-Qualität vor. Frühlingszwiebeln, Zuckerschoten und Zwiebeln in Bio-Qualität bieten die ägyptischen Exporteure an. Einige der Unternehmen sind neu im IPD-Programm und nehmen erstmals an einem IPD-Event teil. Alle IPD-Partnerunternehmen wurden zuvor sorgfältig geprüft und ausgewählt sowie auf die virtuellen Meetings vorbereitet. Importeure haben die Möglichkeit durch den kostenlosen Matchmaking-Service des IPD, neue und zuverlässige Handelspartner kennenzulernen und ihr Bio-Angebot hochwertig zu erweitern.  

Das detaillierte Produktangebot sowie Informationen zu den Unternehmen finden sich in einer übersichtlichen Event-Broschüre im PDF Format. Dieser Produkt-Wegweiser steht hier zum Download bereit.

Zur Terminvereinbarung mit den Unternehmen melden Sie sich über das Anmeldeformular.

Für weitere Informationen vorab treten Sie in Kontakt mit:

Thomas Derstadt
IPD Expert Sourcing + MarketsPhone: +49 (0) 228 90 900 81 82
E-Mail: derstadt@importpromotiondesk.de


  • Datum: Am 12.05.2021
  • Land:Ecuador
  • Kategorie:Termine

Webinar: Vegetales congelados y flores en el mercado alemán

Invitamos a todos a nuestro Webinar "Vegetales congelados y flores en el mercado alemán", este 12 de mayo a las 16.00 hora Alemania/09.00…

Eintrag teilen:

Invitamos a todos a nuestro Webinar "Vegetales congelados y flores en el mercado alemán", este 12 de mayo a las 16.00 hora Alemania/09.00 hora Ecuador, y vía Zoom.
 
Este evento contará con la participación de:
• Marcus Schroeder, Director General de Siemssen Tiefkühlprodukte GmbH;
• Karlheinz Kröll, Director General de Blütenpracht Frischblumen GmbH;
• Juan Terán Jurado, Consejero Comercial del Ecuador en Alemania - Pro Ecuador,

quienes hablarán sobre los negocios con Alemania en sus sectores y del mercado alemán.

Este webinar es gratuito y requiere inscribirse aquí: https://bit.ly/3eaqkVw
 
¡Los esperamos!


  • Datum: Am 30.04.2021
  • Land:Ecuador
  • Kategorie:Termine

Webconference Rödl & Partner: Ecuador - dollarized FDI into the “center of the western world”

Rödl & Partner, and German Professional Services Alliance (GPSA) cordially invite you to the fourth English-speaking web conference on…

Eintrag teilen:

Rödl & Partner, and German Professional Services Alliance (GPSA) cordially invite you to the fourth English-speaking web conference on
Friday, 30 April 2021 at 11:00 am Brasil, 9:00 am Ecuador, 4:00 pm CEST.

In this fourth web conference of our South America Event Series, we will focus on Ecuador with a first-class Panel line-up that  will present their views on the current opportunities and challenges for investors and entrepreneurs in Ecuador. 

WELCOME: Philipp Klose-Morero, Rödl & Partner & GPSA Regional Manager – South America
INTRO: Orlando Baquero, Lateinamerika Verein e.V. (LAV)
MODERATION: Tamiris de Borba, Rödl & Partner & GPSA EA to Regional Manager – South America and Philipp Klose-Morero

PANELISTS:

  • Wilfried Meinlschmidt, President of AHK Ecuador, Grupo Tansoceanica
  • Pablo Groegger, ProCredit Bank
  • Patrick Heitzmann, Herrenknecht AG
  • Dominic Ziegler, Arbofino AG
  • Michael Veintimilla, ECIJA GPA | Member of GPSA
  • Paola Robalino, ECIJA GPA | Member of GPSA
  • Christian Rosero, ECIJA GPA | Member of GPSA

The event is free of charge and will take place in English language.

We are looking forward to seeing you!

Please register here


Vergangene Termine finden Sie im Verlauf dieser Seite im Archiv.

GTAI-Informationen

Täglich aktualisierte GTAI-Informationen stehen Ihnen exklusiv in unserem Mitgliederbereich zu Verfügung.

Publikationen

  • Datum: 16.04.2021
  • Land:Ecuador
  • Kategorie:LAV-Publikationen

Telegramm: Eindeutige Entscheidung. Ecuador hat klar gewählt

Anfang Februar 2021 gingen die Bürger Ecuadors zur Wahl für einen neuen Präsidenten ihres Landes. Aus dieser Wahl ihr ging kein eindeutiger…

Eintrag teilen:

Anfang Februar 2021 gingen die Bürger Ecuadors zur Wahl für einen neuen Präsidenten ihres Landes. Aus dieser Wahl ihr ging kein eindeutiger Sieger hervor, jedoch konnte sich Andrés Arauz vom sozialistischen Bündnis UNES (La Unión por la Esperanza) als stärkster Kandidat und Guillermo Lasso von der liberalen Partei CREO (Creando Oportunidades) für die notwendig gewordene Stichwahl am 11. April 2021 qualifizieren. Gewonnen hat die Stichwahl, wenn auch zum Teil unerwartet: Guillermo Lasso. Der neue Präsident hatte sich bereits zum dritten Mal um das Amt beworben, am vergangenen Sonntag ist er nun belohnt worden. War das, in Zeiten fiskalischer Engpässe, gedrückter Weltwirtschaft und Neustrukturierungserwartungen, eine gute Wahl?

Diese Datei ist nur für Mitglieder verfügbar. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzerkonto an, um diese herunterladen zu können.

Lesen Sie das vollständige Telegramm anbei.


Unternehmensnachrichten

  • Datum: 11.10.2021
  • Land:Ecuador
  • Kategorie:Unternehmensnachrichten

Import Promotion Desk: Qualität aus Ecuador und Kolumbien überzeugt

Zum ersten Mal präsentiert das Import Promotion Desk (IPD) die Schnittblumenvielfalt aus seinen Partnerländern Ecuador und Kolumbien auf der…

Eintrag teilen:

Zum ersten Mal präsentiert das Import Promotion Desk (IPD) die Schnittblumenvielfalt aus seinen Partnerländern Ecuador und Kolumbien auf der „International Floriculture Trade Fair“, der Fachmesse für Schnittblumen, die vom 3. bis 5. November im niederländischen Vijfhuizen stattfindet. Die internationale Messe vor den Toren Amsterdams bietet nach langer Zeit und vielen virtuellen Meetings endlich wieder die Gelegenheit Schnittblumen zu erleben und mit Exporteuren direkt ins Gespräch zu kommen. Das IPD vermittelt den Kontakt zu sorgfältig ausgewählten Exporteuren und unterstützt den Direkthandel aus Ecuador und Kolumbien.

Quelle:
IPD: Qualität aus Ecuador und Kolumbien überzeugt
 


  • Datum: 27.08.2021
  • Land:Ecuador
  • Kategorie:Unternehmensnachrichten

BASF: Hochwertiges Verfahren entwickelt

Um eine Verunreinigung von Garnelen nach dem Fang zu vermeiden, hat BASF ein sicheres, hochwertiges Verfahren entwickelt, das frei von…

Eintrag teilen:

Um eine Verunreinigung von Garnelen nach dem Fang zu vermeiden, hat BASF ein sicheres, hochwertiges Verfahren entwickelt, das frei von Verunreinigungen ist. Laut einer Pressemitteilung des Unternehmens ist die korrekte Konservierung von Garnelen eine der größten Herausforderungen für Garnelenexporteure, da es sich um ein sehr delikates Produkt handelt.
 Im Wissen um die Bedeutung des Garnelensektors in Ecuador verfügt die BASF über drei eigene Anlagen zur Herstellung von Soda, dem Rohstoff für die Herstellung von Natriummetabisulfit. Zudem ist BASF der einzige Sulfit-Hersteller, der über eine vollständig geschlossene Produktionsanlage verfügt, die vollständig technisiert und vom menschlichen Kontakt während des Prozesses isoliert ist, mit dem einzigen Ziel, jede Art von Verunreinigung des Produkts zu vermeiden.

Lesen Sie die vollständige Nachricht hier. 


  • Datum: 19.01.2021
  • Land:Ecuador
  • Kategorie:Unternehmensnachrichten

Ausschreibung Ecuador: Infrastrukturprojekt Straßenbau :" Corredor Vial: Buena Fe – Babahoyo – Jujan"

Internationaler Öffentlicher Wettbewerb für die Ausführung des Projekts „Planung, Finanzierung, Sanierung, Erweiterung auf 4 Fahrspuren,…

Eintrag teilen:

Internationaler Öffentlicher Wettbewerb für die Ausführung des Projekts „Planung, Finanzierung, Sanierung, Erweiterung auf 4 Fahrspuren, Bau, Betrieb und Instandhaltung des Straßenkorridors Buena Fe - Babahoyo – Jujan“. Die gesamte Referenzinvestition für das Projekt beträgt 682,84 Mio. USD, die Laufzeit 30 Jahre.

Informationen zum Projekt können Sie hier einsehen. Anbei auch eine Beschreibung auf Englisch.


  • Datum: 26.10.2020
  • Land:Ecuador
  • Kategorie:Unternehmensnachrichten

IPD: Schnittblumen aus Ecuador und Kolumbien bereichern das Angebot

Das IPD ist die deutsche Initiative zur Importförderung, die europäische Einkäufer mit sorgfältig ausgewählten Exporteuren aus Entwicklungs-…

Eintrag teilen:

Das IPD ist die deutsche Initiative zur Importförderung, die europäische Einkäufer mit sorgfältig ausgewählten Exporteuren aus Entwicklungs- und Schwellenländern zusammenbringt. Nun hat das IPD seine Services im Schnittblumen-Sektor neu aufgestellt und unterstützt Produzenten aus Ecuador und Kolumbien dabei, auf dem europäischen Markt Fuß zu fassen.

Lesen Sie hier den vollständigen Bericht.


  • Datum: 03.09.2020
  • Land:Ecuador
  • Kategorie:Unternehmensnachrichten

Ecuador: Ausschreibung Verkehrskorridor Cumbe - Cuenca

Finden Sie anbei exklusive Informationen für ein in Ecuador geplantes Infrastrukturprojekt im Bereich Bau und Unterhaltung des…

Eintrag teilen:

Finden Sie anbei exklusive Informationen für ein in Ecuador geplantes Infrastrukturprojekt im Bereich Bau und Unterhaltung des Verkehrskorridors Cumbe – Cuenca:

Die Datein sind nur für Mitglieder sichtbar. Bitte melden Sie sich in Ihrem Benutzerkonto an, um die Dateien ansehen und herunterladen zu können.


Berichte & Analysen

  • Datum: 16.04.2021
  • Land:Ecuador
  • Kategorie:Berichte & Analysen

Länderbericht KAS Ecuador: Abkehr vom Correísmo

Am vergangenen Sonntag, dem 11. April 2021, ging Guillermo Lasso von der Mitte-Rechts-Partei CREO (Creando Oportunidades) mit 52,36% der…

Eintrag teilen:

Am vergangenen Sonntag, dem 11. April 2021, ging Guillermo Lasso von der Mitte-Rechts-Partei CREO (Creando Oportunidades) mit 52,36% der Stimmen als Sieger aus der Stichwahl um das ecuadorianische Präsidentenamt hervor. Nachdem die erste Runde der Präsidentschafts- und Kongresswahlen vom Februar keinen eindeutigen Sieger beschert hatten, waren sich der konservative Guillermo Lasso und Andrés Arauz vom sozialistischen Bündnis UNES (La Unión por la Esperanza) im Wettstreit um das höchste Staatsamt gegenübergestanden. Die Wahl Lassos bedeutet für das Land eine Fortsetzung der unter dem scheidenden Präsidenten Lenín Moreno (2017-2021) begonnenen liberalen Reformpolitik, ein Aufruf zur wirtschaftlichen und nationalen Konsolidierung und eine klare Absage an das Lager des im Exil lebenden ehemaligen Präsidenten Rafael Correa (2007-2017).

Lesen Sie hier den vollständigen Bericht.


  • Datum: 12.02.2021
  • Land:Ecuador
  • Kategorie:Berichte & Analysen

IPG Bericht: (Beinahe) historisch

Zur Stichwahl links gegen links wird es in Ecuador wohl nicht kommen. Und doch gilt der indigene Umweltaktivist Yaku Pérez als Wahlgewinner.…

Eintrag teilen:

Zur Stichwahl links gegen links wird es in Ecuador wohl nicht kommen. Und doch gilt der indigene Umweltaktivist Yaku Pérez als Wahlgewinner.
Den vollständigen Bericht lesen Sie hier.


  • Datum: 11.02.2021
  • Land:Ecuador
  • Kategorie:Berichte & Analysen

KAS Länderbericht: Ecuador am Scheideweg: Rückfall in den Correísmo oder Aufbruch in eine neue politische Ära

Am vergangenen Sonntag, dem 7. Februar 2021, fand in Ecuador die erste Runde der Präsidentschafts- und Kongresswahlen statt. Aus ihr ging…

Eintrag teilen:

Am vergangenen Sonntag, dem 7. Februar 2021, fand in Ecuador die erste Runde der Präsidentschafts- und Kongresswahlen statt. Aus ihr ging kein eindeutiger Sieger hervor. Andrés Arauz vom sozialistischen Bündnis UNES (La Unión por la Esperanza) konnte sich mit 32,57 Prozent als stärkster Kandidat für die notwendig gewordene Stichwahl am 11. April 2021 qualifizieren. Wer gegen ihn in der Stichwahl antreten wird, ist auch fünf Tage nach der Wahl noch ungewiss. Guillermo Lasso von der liberalen Partei CREO (Creando Oportunidades) und Yaku Pérez der indigenen Bewegung MUPP (Movimiento de Unidad Plurinacional Pachakutik) liegen nach momentanem Stand der Auszählung praktisch gleich auf. Der bemerkenswert knappe Vorsprung des zweitplatzierten vor dem drittplatzierten Kandidaten birgt Sprengstoff in sich.

Den vollständigen Bericht lesen Sie hier.


  • Datum: 03.04.2020
  • Land:Ecuador
  • Kategorie:Berichte & Analysen

IPG: Fieberkurve der nationalen Einheit

Die Corona-Krise trifft in Ecuador auf eine überforderte Regierung, tiefe soziale Konflikte und einen zusammengesparten Staat. Ecuador hat…

Eintrag teilen:

Die Corona-Krise trifft in Ecuador auf eine überforderte Regierung, tiefe soziale Konflikte und einen zusammengesparten Staat. Ecuador hat im lateinamerikanischen Vergleich die auf die Bevölkerung hochgerechnet höchste Zahl an Covid-19 Todesopfern zu beklagen (120 bestätigte Fälle, Stand 02.04.2020). Schon jetzt ist das Land am Limit, obwohl der Ausbruch noch am Anfang steht.

Lesen Sie den vollständigen Bericht hier.
IPG Journal, 3.4.2020


  • Datum: 30.11.2018
  • Land:Ecuador
  • Branche:Branchenübergreifend
  • Kategorie:Berichte & Analysen
  • Autor:Sebastian Grundberger / Carla Bonilla

KAS: Ecuadors Chance

In nur 18 Monaten Amtszeit hat Präsident Lenín Moreno das Land in einem Tempo umgestaltet, wie dies kaum ein Beobachter für möglich gehalten…

Eintrag teilen:

In nur 18 Monaten Amtszeit hat Präsident Lenín Moreno das Land in einem Tempo umgestaltet, wie dies kaum ein Beobachter für möglich gehalten hätte. Nicht nur riskierte er den völligen Bruch mit seinem linksautoritären Amtsvorgänger Rafael Correa und stellte wichtige Freiheitsrechte wieder her, sondern führte das Land auch aus allen „bolivarischen“ Gremien und zurück in die internationale Gemeinschaft. Parteien und Zivilgesellschaft sind nun gefordert, diesen wiedererlangten Spielraum zur Entwicklung von überzeugenden Zukunftsvisionen zu nutzen, um möglichen erneuten populistischen Versuchungen entgegenzutreten.

Sebastian Grundberger / Carla Bonilla

Den vollständigen Bericht finden Sie anbei.


Pressespiegel

Eine exklusive wöchentliche Zusammenstellung der Pressestimmen finden Sie bei uns im Mitgliederbereich.

Archiv

  • Datum: Am 09.02.2021
  • Land:Ecuador
  • Kategorie:Termine

KAS Wahlanalyse: Analyse der Präsidentschaftswahlen in Ecuador 2021

Diesen Sonntag (7. Februar) wird in Ecuador gewählt. Der Wahlkampf war heftig und das politische Klima ist angespannt. Am Dienstag, den 9.…

Eintrag teilen:

Diesen Sonntag (7. Februar) wird in Ecuador gewählt. Der Wahlkampf war heftig und das politische Klima ist angespannt. Am Dienstag, den 9. Februar um 19 Uhr, organisiert Dialogo Politico eine Wahlanalyse.
Gäste des Livestreams sind Ruth Hidalgo, Leiterin der Nichtregierungsorganisation Participación Ciudadana, sowie der Politikberater Juan Rivadeneira.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.


  • Datum: Vom 16.11.2020 bis 20.11.2020
  • Land:Ecuador
  • Kategorie:Termine

Virtuelle Fachmesse EXPOMINAS 2020 in ECUADOR

Nehmen Sie am deutschen Pavillon mit dem Namen "Mining Technology - Made in Germany" auf der virtuellen Fachmesse für Schwerlastmaschinen,…

Eintrag teilen:

Nehmen Sie am deutschen Pavillon mit dem Namen "Mining Technology - Made in Germany" auf der virtuellen Fachmesse für Schwerlastmaschinen, Bau und Bergbau teil!
Die Deutsch-Ecuadorianische Industrie- und Handelskammer wartet auf Sie und Ihrer Teilnahme mit einem virtuellen Stand auf der EXPOMINAS VIRTUAL 2020.
Die virtuelle Fachmesse für Schwerlast-Maschinen, Bau und Bergbau, die normalerweise und wie seit vielen Jahren als Live Veranstaltung im April geplant war, findet nun, aufgrund der bekannten Umstände des Coronavirus, erstmalig im virtuellen Format vom 16. bis zum 20.11.2020 statt.
Lassen Sie sich die Möglichkeit eines interessanten Einstiegs in den ecuadorianischen Markt, mit relativ geringem Aufwand für Sie, nicht entgehen.

Hier finden Sie Detailinformation zur virtuellen Messe.

Für mehr Informationen und/oder die Reservierung kontaktieren Sie bitte:
DEUTSCH-ECUADORIANISCHE INDUSTRIE-UND HANDELSKAMMER
Frau Christina Denis: c.denis(at)ahkecuador.org.ec - Tel.: +593 333 2048 ext. 1021

 


  • Datum: Vom 29.06.2020 bis 03.07.2020
  • Land:Ecuador
  • Kategorie:Termine

Ecuador Food Fair | Virtual Edition 2020

Eintrag teilen:

  • Datum: Am 03.03.2020
  • Land:Bolivien
  • Kategorie:Termine

Essen: Nachhaltiger Abenteuer- & Kulturtourismus in Bolivien und Ecuador - Ausstattung und Dienstleistungen

Am 3. März 2020 führt enviacon international im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) eine…

Eintrag teilen:

Am 3. März 2020 führt enviacon international im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) eine Informationsveranstaltung zu nachhaltigem Abenteuer- und Kulturtourismus in Bolivien und Ecuador durch. Es handelt sich um eine projektbezogene Fördermaßnahme im Rahmen des BMWi-Markterschließungsprogramms für KMU. Die Veranstaltung richtet sich an exportinteressierte oder auf neue Märkte bzw. neue Marktsegmente zielende kleine und mittlere Unternehmen (KMU).

Marktchancen für deutsche Unternehmen

Viele private Marktakteure in Bolivien haben eigene öko-touristische Angebote entwickelt. Vielen dieser Initiativen mangelt es allerdings and Nachhaltigkeitszertifizierung, woraus sich Marktpotenziale in der Beratung von Best-Practices und in der Promotion von Nachhaltigkeitsaktivitäten ergeben. Im Bereich Abenteuertourismus hängt Erfolg maßgeblich von den Sicherheitsstandards der Angebote ab. Deutsche Unternehmen, die qualitativ hochwertige und sichere Ausstattung für entsprechende Angebote verkaufen, haben hier besonders gute Chancen.

Geschäftsmöglichkeiten in Ecuador ergeben sich v. a. für Ausstatter von Erlebnisparks, Extremsport, aber auch bspw. für Konzepte wie Öko-Lodges. Deutsche Standards sind oft Referenz, sowohl für Qualität und Sicherheit als auch Nachhaltigkeit. Somit haben deutsche Unternehmen aus den Bereichen Aus-, Weiterbildung, Zertifizierung und Qualitätsmanagement, nachhaltiges Tourismusmanagement sehr gute Chancen im ecuadorianischen Markt.

Informationen zu Programm und Anmeldung erhalten Sie hier und entnehmen Sie bitte dem Anhang.

Anmeldeschluss ist der 17. Januar 2020

Ihr Kontakt bei enviacon
Petra Fischer
enviacon GmbH | International Consultancy
Schlossstraße 26 | 12163 Berlin
E-Mail: fischer(at)enviacon.com
Tel.: +49 30 814 8841 -21


  • Datum: Am 19.11.2019
  • Land:Chile
  • Kategorie:Termine

Hamburg: Business Forum Erneuerbare Energien in Chile

Liebe Mitglieder und Freunde des LAV,gerne möchten wir Sie auf eine Veranstaltung aufmerksam machen, die der Lateinamerika Verein e.V. in…

Eintrag teilen:

Liebe Mitglieder und Freunde des LAV,
gerne möchten wir Sie auf eine Veranstaltung aufmerksam machen, die der Lateinamerika Verein e.V. in Kooperation mit Oppenhoff & Partner sowie der Botschaft der Republik Chile im November in Hamburg durchführt.

Business Forum
Erneuerbare Energien in Chile 
Aktuelle Entwicklungen

19. November 2019
9 –14 Uhr
OPPENHOFF & PARTNER, Rechtsanwälte Steuerberater mbB
Büro Hamburg
Am Sandtorkai 74, 20457 Hamburg

 

Die Umstellung der Energiewirtschaft von konventionellen Energiequellen auf erneuerbare Energien ist mittlerweile ein weltweites Thema und steht seit einigen Jahren auch in Lateinamerika auf der politischen Agenda. Für deutsche und europäische Unternehmen bieten sich daher immer wieder gute Investitionschancen. Mit diesem gemeinsamen Business Forum von Lateinamerika Verein e.V. (LAV), Oppenhoff & Partner Rechtsanwälte Steuerberater sowie der Botschaft der Republik Chile in Deutschland sollen vor allem die aktuelle Entwicklung und neue Tendenzen dieses immer bedeutender werdenden Wirtschaftssektors in den Blickwinkel genommen werden.
Wir möchten den Status quo der Energiematrix sowie die ehrgeizigen Ziele des Landes näher erläutern und hier vor allem mit Experten aus Chile über die Bedeutung von Wasserstoff und der Elektromobilität sprechen. Darüber hinaus gibt ein Vertreter von Oppenhoff einen Einblick in die rechtlichen/ gesetzlichen Rahmenbedingungen in Bezug auf die Realisierung der verschiedenen Energieprojekte. Erfahrungsberichte aus der Praxis werden über die Gegebenheiten und die Umsetzung von Projekten vor Ort informieren.

Die Veranstaltungssprache ist Englisch. Die Teilnahme ist kostenlos. 

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme und bitten um Anmeldung bis zum 15. November unter: u.goeldner(at)lateinamerikaverein.de

Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie sich mit der Veröffentlichung von Fotoaufnahmen Ihrer Person im Rahmen der Veranstaltung einverstanden.

Weitere Informationen finden Sie anbei.