Länder Informationen

Honduras

Fläche

112.090 km²

Hauptstadt

Tegucigalpa

Regierungschef

Präsident Juan Orlando Hernández

Einwohnerzahl

8.9 million

Ihr Ansprechpartner

Ulrike Göldner

Regionalmanagerin Bolivien, Ecuador, Peru, Mexiko, Zentralamerika, Dominikanische Republik, Kuba

u.goeldner@lateinamerikaverein.de

+49 (0) 40 413 43 145

Wirtschaftsdaten Honduras

Basisdaten im Überblick 2018 2019 2020
BIP-Wachstum (in %) 3,4 2,7 -8 P
Export (in US$ Mrd.) 9,84 9,89 4,01 P
Import (in US$ Mrd.) 14,5 14,2 5,5 P
Inflation 1,7 4,1 3,7 P

Legende

P = Prognose Cepal 2020
Update: 07.01.2021

Termine

  • Datum: Am 26.01.2021
  • Land:Honduras
  • Kategorie:Termine

Webinar about sustainable growth in Honduras

The Association of German Chambers of Commerce and Industry (DIHK) and the Association for Latin America (LAV) invites you to participate in…

Eintrag teilen:

The Association of German Chambers of Commerce and Industry (DIHK) and the Association for Latin America (LAV) invites you to participate in the 

Webinar about sustainable growth in Honduras - January 26th, 2021 I 3 to 4.30 pm

After being severely hit by two devastating Hurricanes, Honduras has ambitious plans to recontract its economy in a sustainable and effective way and offers interesting opportunities of trade and investment.

We are very glad to announce that H .E. Maria Antonia Rivera, Presidential Designate and Minister of Economy of Honduras and H. E. Christa Castro Varela, Ambassador of Honduras to Germany, have confirmed their participation. 

Please register via e-mail at event-international(at)dihk.de . The participation is free of charge, the languages are English and Spanish.

We look forward to an interesting event about Honduras and its business opportunities.

For more information on the program please take a look at the attached document.


Vergangene Termine finden Sie im Verlauf dieser Seite im Archiv.

GTAI-Informationen

Täglich aktualisierte GTAI-Informationen stehen Ihnen exklusiv in unserem Mitgliederbereich zu Verfügung.

Publikationen

  • Datum: 27.01.2021
  • Land:Honduras
  • Kategorie:LAV-Publikationen

LAV and COHEP sign a MoU

The LAV proudly announces the signing of the MoU with the Honduran Council of Private Enterprise (COHEP) during the web conference about…

Eintrag teilen:

The LAV proudly announces the signing of the MoU with the Honduran Council of Private Enterprise (COHEP) during the web conference about sustainable growth in Honduras.

Besides the pandemic Honduras got hit by several hurricanes during last year. We want to establish a long-term, trustful, and mutual relationship between Germany and Honduras with the goal of international understanding and improvement of the living conditions.

Our aim is to promote the business opportunities for German entrepreneurs in that region, which is much too often not in the focus of the international economy. Honduras has great opportunities, for example the export of food (mainly natural oils and greases) as well as the import of (petro-) chemicals, automotive parts or machinery and electronics. Of course, the German market is as well a great opportunity for Honduran entrepreneurs, especially the exchange of know-how regarding renewable energies and sustainability.

We clearly want to contribute our part in showing Honduras to the German and European market with the aim of contributing to international understanding.


Unternehmensnachrichten

Keine Nachrichten verfügbar.

Berichte & Analysen

  • Datum: 10.05.2021
  • Land:Haiti
  • Kategorie:Berichte & Analysen

Can Haiti reverse spiraling violence and kidnappings?

Haiti is wracked by deepening political unrest and economic misery, as well as a rash of kidnappings, which, according to the United…

Eintrag teilen:

Haiti is wracked by deepening political unrest and economic misery, as well as a rash of kidnappings, which, according to the United Nations, tripled last year. President Jovenel Moïse acknowledged that efforts to fight insecurity have been “ineffective”. What are the reasons behind the surge of kidnappings and worsening insecurity in Haiti, and why haven’t policies to improve security worked? Is Moïse able to turn the country around, or should he step down? What kind of international support does Haiti need, and does enough political will exist among international actors to deliver such support? The international community should pay attention to the concerns expressed by organizations on the ground that are part of civil society and support a process led by Haitians and for Haitians that could lead to profound systemic change.

To read the full article from The Dialogue, click here.


  • Datum: 07.05.2021
  • Land:Venezuela
  • Kategorie:Berichte & Analysen

KAS-Länderbericht Venezuela

Ein erster Schritt? Neuer Wahlrat in Venezuela mit Beteiligung oppositionsnaher Rektorenim Oktober 2021 finden in Venezuela Regional- und…

Eintrag teilen:

Ein erster Schritt? Neuer Wahlrat in Venezuela mit Beteiligung oppositionsnaher Rektorenim Oktober 2021 finden in Venezuela Regional- und Kommunalwahlen statt, bei denen Gouverneure der Bundesstaaten, Bürgermeister und Stadträte gewählt werden. Die demokratische Opposition steht vor einem Dilemma: Soll sie an den Wahlen teilnehmen oder erneut wegen fehlender Bedingungen nicht dabei sein? Verschiedene oppositionelle Bürgermeister und Regionalpolitiker stehen schon in den Startlöchern, während die um Juan Guaidó versammelte Opposition auf ein mit internationaler Unterstützung ausgehandeltes Abkommen zur Lösung der politischen, sozialen und humanitären Krise und freie Präsidentschafts- und Parlamentswahlen besteht. Mit der Neubesetzung des Nationalen Wahlrats sehen viele Regional- und Kommunalpolitiker Chancen für eine Wahlteilnahme.

Den vollständigen Bericht lesen Sie hier


  • Datum: 29.04.2021
  • Kategorie:Berichte & Analysen

KAS Länderbericht Lateinamerika: COVID-19 in Lateinamerika

Wo steht die Region ein Jahr nach Ausbruch der Pandemie? Seit das Coronavirus sich im März 2020 erstmals in Lateinamerika ausbreitete, hat…

Eintrag teilen:

Wo steht die Region ein Jahr nach Ausbruch der Pandemie?

Seit das Coronavirus sich im März 2020 erstmals in Lateinamerika ausbreitete, hat sich die Region zum weltweiten Hotspot der globalen Pandemie entwickelt. Keine andere Weltregion hatte derart dramatische Infektionsraten und tödliche Verläufe der Covid-19 Epidemie zu beklagen. Trotz monatelanger Lockdowns in vielen Staaten ringt die Region weiterhin mit dem Virus. Die Inzidenzen und Todesraten erreichten im Frühjahr 2021 abermals traurige Rekordwerte.

Lesen Sie hier den vollständigen Bericht. 


  • Datum: 28.04.2021
  • Kategorie:Berichte & Analysen

KAS Auslandsinformation: Von der Kunst, Freunde zu gewinnen

Wie Lateinamerikas Parteien von China verführt werden Lateinamerikas Parteien geraten zunehmend in den Fokus Chinas. Mit opulenten…

Eintrag teilen:

Wie Lateinamerikas Parteien von China verführt werden

Lateinamerikas Parteien geraten zunehmend in den Fokus Chinas. Mit opulenten Besuchsprogrammen und diplomatischem Druck spannt Peking lateinamerikanische Parteifunktionäre für seine geopolitischen Machtambitionen ein. Ohne eine kritische Debatte in der Öffentlichkeit droht die Rhetorik der bilateralen „Freundschaft“ die lateinamerikanischen Demokratien zu ­untergraben. Ein Parteiendialog auf Augenhöhe zwischen der ­Kommunistischen Partei Chinas und den demokratischen ­Kräften Lateinamerikas bleibt eine gefährliche Illusion.

Lesen Sie hier den vollständigen Bericht. 


  • Datum: 26.04.2021
  • Land:Peru
  • Branche:Kultur
  • Kategorie:Berichte & Analysen

Quipu Virtual Nr. 46: “Año del Bicentenario del Perú: 200 años de Independencia"

Con los cordiales saludos de la Embajada de la República del Perú en Alemania Mit freundlicher Empfehlung der Botschaft der Republik Peru…

Eintrag teilen:

Con los cordiales saludos de la Embajada de la República del Perú en Alemania

Mit freundlicher Empfehlung der Botschaft der Republik Peru in der Bundesrepublik Deutschland 

En el presente número tenemos el agrado de presentar el boletín cultural Quipu Virtual N° 46, dedicado al poeta peruano César Vallejo. El texto principal es del poeta y traductor Jorje Nájar, y se titula De Santiago de Chuco a Montparnasse. Incluye, asimismo, una nota titlada El artista de las tablas de Sarhua, referido al destacado artista ayacuchano Primitivo Evanán Poma, conocido por su trabajo creativo con las Tablas de Sarhua; así como otra acerca del virtuoso charanguista huaracino Federico Tarazona, titulada Federico Tarazona y el charango.

***

Es bereitet uns eine große Freude Ihnen das Kulturbulletin Quipu Virtual N° 46 vorstellen zu dürfen, das dem peruanischen Dichter César Vallejo gewidmet ist. Der Hauptbeitrag wurde vom Dichter und Übersetzer Jorje Nájar verfasst und trägt die Überschrift De Santiago de Chuco a Montparnasse. Es beinhaltet auch den kurzen Beitrag El artista de las tablas de Sarhua (Der Künstler der Sarhua-Tafeln), der sich auf den hervorragenden Künstler aus Ayacucho, Primitivo Evanán Poma, bezieht, bekannt für seine kreative Kunstarbeit mit den Tablas de Sarhua; sowie eine Kurzbeschreibung über den meisterhaften Charango-Spieler Federico Tarazona, mit dem Titel Federico Tarazona y el charango (Federico Tarazona und das Charango).


Pressespiegel

Eine exklusive wöchentliche Zusammenstellung der Pressestimmen finden Sie bei uns im Mitgliederbereich.

Archiv

  • Datum: Vom 27.04.2021 bis 29.04.2021
  • Land:Peru
  • Branche:Bergbau
  • Kategorie:Termine

Expomina Peru: Internationale Bergbauausstellung in Peru

Die Expomina Peru ist eine internationale Bergbauausstellung, die alle zwei Jahre ein Lima stattfindet. Sie ist die größte Messe ihrer Art,…

Eintrag teilen:

Die Expomina Peru ist eine internationale Bergbauausstellung, die alle zwei Jahre ein Lima stattfindet. Sie ist die größte Messe ihrer Art, die sich auf Produkte und Dienstleistungen für den Bergbau spezialisiert hat. Der Treffpunkte für Geschäftsleute und Lieferanten der Bergbauindustrie ist eine ausgezeichnete Gelegenheit, neue Geschäftsbeziehungen zu etablieren bzw. bestehende zu stärken, neue Märkte zu erkunden und Geschäfte zu tätigen. Hauptattraktion ist die Ausstellung von schweren Maschinen renommierter Marken und von Produkten der nächsten Generation. Zu den Besuchern zählen Führungskräfte, Fachleute und Dienstleister aus der Branche, internationale Delegationen, lokale und regionale Regierungsvertreter. Begleitet wird die Expomina Peru von wichtigen Foren zu Themen wie Perspektiven im Bergbau, Investitionsprojekte, Logistik, Kommunikation und ökologische Verantwortung.

Informationen und Anmeldung zur Messe: info(at)expominaperu.com
Verkauf von Ständen: ventas(at)expominaperu.com
Sponsoring: mchicoma(at)expominaperu.com

Weitere Informationen hier.


  • Datum: Am 24.03.2021
  • Land:Brasilien
  • Kategorie:Termine

Online Event / Brasilien: Corporate health check & Restrukturierung

Ist Ihre brasilianische Tochtergesellschaft für Sie schleichend zu einer Blackbox geworden? Steuern, Gehaltsabrechnung, Personalmanagement,…

Eintrag teilen:

Ist Ihre brasilianische Tochtergesellschaft für Sie schleichend zu einer Blackbox geworden? Steuern, Gehaltsabrechnung, Personalmanagement, monatliche Buchhaltung, Compliance oder Governance sind außer Kontrolle geraten? Die Umsätze sind niedriger als erwartet und auch die Erklärungen Ihres lokalen kaufmännischen Leiters oder des brasilianischen Distributors ergeben für Sie keinen Sinn?

Wenn diese oder vergleichbare Fragen bei Ihnen im Raum stehen, dann sind Sie bei diesem Webinar von unserem Mitglied Maier + Vidorno GmbH, zusammen mit ALTIOS International genau richtig. Erfahren Sie zum einen, wie mit Hilfe eines Corporate Health Checks des brasilianischen Distributors oder der Tochtergesellschaft Probleme und Herausforderungen in Ihrem Brasiliengeschäft aufgedeckt und ggf. durch Restrukturierungsmaßnahmen bewältigt werden können. Zum anderen, warum beim Kauf eines brasilianischen Unternehmens schon vor Verhandlungsbeginn ein „Pre-Audit“ ein absolutes Muss ist.

Wann:
24. März, 14:00-15:00 (MEZ)

 

Seminarsprache: Englisch
Anmeldungen, Agenda und weitere Informationen finden Sie hier.


  • Datum: Vom 22.03.2021 bis 26.03.2021
  • Land:Mexiko
  • Branche:Energieeffizienz
  • Kategorie:Termine

Virtuelle AHK-Geschäftsreise Mexiko: "Energieeffizienz in Industrie und Gewerbe"

Der mexikanische Industriesektor ist nicht nur äußerst vielfältig aufgestellt, sondern birgt auch umfangreiche Einsparpotenziale in Sachen…

Eintrag teilen:

Der mexikanische Industriesektor ist nicht nur äußerst vielfältig aufgestellt, sondern birgt auch umfangreiche Einsparpotenziale in Sachen Energie. Eine Vielzahl von Programmen und Aktionen soll helfen, diese in der Praxis zu realisieren. Ziel der Regierung ist es, bis 2030 die Emissionen in Mexiko um 22% zu senken.

Die RENAC AG möchte Sie einladen zu einer virtuellen AHK-Geschäftsreise zum Thema "Energieeffizienz in Industrie und Gewerbe in Mexiko" vom 22.3. bis 26.3.2021. Gemeinsam mit der AHK Mexiko organisiert die RENAC AG diese Veranstaltung im Auftrag der Exportinitiative Energie. Auf der Fachkonferenz am 23.3.2021 haben Sie die Möglichkeit, Ihre Produkte und Dienstleistungen dem lokalen Fachpublikum zu präsentieren. An den Folgetagen organisiert die AHK für jedes teilnehmende Unternehmen individuelle B2B Termine mit potentiellen Geschäftspartnern.Sowohl die Fachkonferenz, als auch die B2B Gespräche finden online statt.

Für Anmeldung und Information sehen Sie bitte HIER.


  • Datum: Vom 22.03.2021 bis 31.03.2021
  • Kategorie:Termine

LATIN AMERICA BUSINESS EXPO

Die Handels-, Industrie- und Landwirtschaftskammer von Panama (CCIAP) organisiert mit dem Ziel, zur Reaktivierung der Geschäftstätigkeit…

Eintrag teilen:

Die Handels-, Industrie- und Landwirtschaftskammer von Panama (CCIAP) organisiert mit dem Ziel, zur Reaktivierung der Geschäftstätigkeit beizutragen, die LATIN AMERICA BUSINESS EXPO, die vom 22. bis 31. März 2021 stattfindet.Diese Veranstaltung umfasst virtuelle Ausstellungsmodule, die in Pavillons verteilt sind und 12 Kategorien von Produkten und Dienstleistungen repräsentieren.

Während der 10 Tage, an denen die Veranstaltung stattfindet, können Sie Geschäftsmöglichkeiten erkunden. Darüber hinaus enthält die Plattform einen Bereich, in dem Konjunkturzyklen zu Themen von Interesse und aktuellen Angelegenheiten für Unternehmer abgehalten werden.

Die Kategorien von Produkten und Dienstleistungen, die Sie auf der die LATIN AMERICA BUSINESS EXPO finden, sind:
HANDEL | INDUSTRIE | AGRO | TECHNOLOGIE | DIENSTLEISTUNGEN | KMU| LOGISTIK | GESUNDHEIT | FINANZDIENSTLEISTUNGEN | KREATIVE INDUSTRIEN | IMMOBILIEN | KONSTRUKTION | AUTOS UND ROLLENAUSRÜSTUNG | TOURISMUS

Als Aussteller bieten wir Ihnen folgende Vorteile und Möglichkeiten:

  • Design des virtuellen Moduls mit Basislogo nach Unternehmen (Lieferant durch Veranstalter)
  • Für den Aussteller aktivierte Funktionen:
  • Galerie mit Firmenbildern
  • Recht, ein Unternehmensvideo des Unternehmens zu platzieren (muss auf der YouTube-Plattform gehostet werden)
  • Recht, Firmenprofile zu veröffentlichen
  • Recht, Ihre Unternehmensdaten in den Katalog der Produkte oder Dienstleistungen der Virtuellen Messe aufzunehmen
  • Online-Chat verfügbar, um mit internationalen Besuchern und Käufern zu interagieren
  • Maximal 3 Benutzer können die Plattform nutzen
  • 10 Tage / 24 Stunden Zugriff auf die virtuelle Plattform, einschließlich einer vorherigen Schulung für die Verwendung des digitalen Tools
  • Teilnahme am DIGITALEN KATALOG der Veranstaltungsprodukte und -dienstleistungen auf unserer Website
  • Geschäftskontakte mit Geschäftsleuten aus Panama und der Region Lateinamerika

Die Investition pro Modul beträgt 374,50 USD (einschließlich Steuern).
Um das Reservierungsformular auszufüllen, besuchen Sie den folgenden Link.

Wir laden Sie ein, sich zu registrieren und dieses Szenario zu nutzen, um wichtige lokale und internationale Geschäftskontakte zu knüpfen.


  • Datum: Am 11.03.2021
  • Land:Kuba
  • Branche:Informationstechnologie (IT)
  • Kategorie:Termine

Fachforum Informatik "IT- und Softwarelösungen Made in Cuba“

Die Delegation der Deutschen Wirtschaft in Kuba veranstaltet gemeinsam mit der kubanischen Handelskammer am 11. März ein virtuelles…

Eintrag teilen:

Die Delegation der Deutschen Wirtschaft in Kuba veranstaltet gemeinsam mit der kubanischen Handelskammer am 11. März ein virtuelles Fachforum mit dem Thema „IT-und Softwarelösungen Made in Cuba“ für deutsche Unternehmen. Ziel ist es, dem deutschen Markt die kubanischen Potenziale in der IT-Branche  vorzustellen und konkrete Kooperationsmöglichkeiten aufzuzeigen.

Am Forum werden die wichtigsten IT-Unternehmen und Universitäten Kubas teilnehmen, die den deutschen Teilnehmern anhand von Kurzvorträgen ihre Produkte sowie Dienstleistungen und Kooperationsmöglichkeiten präsentieren werden. Darüber hinaus werden zwei deutsche Unternehmen ihre „Best Practice“ Erfahrungen in Kuba vorstellten. Im Anschluss an die Präsentationen der kubanischen Teilnehmer können in einer Q&A Session individuelle Nachfragen gestellt und anschließende B2B-Meetings vereinbart werden.

Die Veranstaltung ist kostenlos und wird simultan auf Deutsch und Spanisch übersetzt.

Anmeldung, Informationsauskünfte und Rückfragen richten Sie bitte an: 

Frau Dianeisy Delgado López
E-Mail: projekte(at)kuba.ahk.de
Telefon: +53 59 99 21 71
Website: www.kuba.ahk.de