Länder Informationen

Kolumbien

Fläche

1.141.748 km²

Hauptstadt

Bogotá

Regierungschef

Iván Duque Márquez

Einwohnerzahl

45,5 million

Ihr Ansprechpartner

Wirtschaftsdaten Kolumbien

Basic data 2019 2020 2021
GDP growth in % 3,3 -6,847 6,5P
Export in bn. US$ 51,271 37,126  
Import in bn. US$ 70,084 54,191  
Interest rate in % 4,25 1,75 1. Trimester 1,75
Inflation rate in % 3,8 1,61 3,7P
Exchange rate US$ / Peso 3208 3262 3818
HDI (Human Development Index) 0,767    

Foreign Trade

Import products: Machinery (Electrical), Vehicles, Minerals
Import partner: USA, China

Export products: Crude Petroleum, Coal Briquettes
Export partner: USA, China

Notes

P = Prediction
Update: 22.07.2021
Sources: UNDP, Worldbank, CEPAL, OANDA, Banco Itau, OEC

Termine

  • Datum: Am 04.05.2022
  • Land:Kolumbien
  • Kategorie:Termine

Discusión de panel: Elecciones Presidenciales en Colombia 2022

En el marco de las próximas elecciones presidenciales en Colombia, nos gustaría llamar su atención a nuestra discusión de panel el…

Eintrag teilen:

En el marco de las próximas elecciones presidenciales en Colombia, nos gustaría llamar su atención a nuestra discusión de panel el miércoles, 04 de mayode 2022 a las 11:00 am hora colombiana y a las 6.00 pm hora suiza.

El evento tendrá lugar exclusivamente en Zoom y se realizará en español. Nos complace recibir a distinguidos invitadxs, como el ex presidente Ernesto Samper, la profesora Sandra Borda, la doctora Yanina Welp y el doctor Enzo Nussio.

Bajo del título "¿Una nueva izquierda política o lo mismo de siempre?", los invitadxs, moderados por el profesor Mauricio Jaramillo, analizarán las elecciones cruciales. El debate continuará con una sesión abierta de preguntas y respuestas.

La discusión de panel está organizada por los estudiantes de la doble grado (Universidad de St.Gallen - Universidad de los Andes) Leandro Neff y Fabricio Meier como iniciativa estudiantil en colaboración con el Centro Latinoamericano-Suizo (CLS). 

Nos complacería mucho su participación en el evento. Puede encontrar el enlace de acceso aquí o en el flyer adjunto.


  • Datum: Vom 04.05.2022 bis 05.05.2022
  • Land:Kolumbien
  • Kategorie:Termine

Colombia Investment Roadshow

Colombia Investment Roadshow (May 4th and 5th) is the most important European event in terms of promoting foreign direct investment to…

Eintrag teilen:

Colombia Investment Roadshow (May 4th and 5th) is the most important European event in terms of promoting foreign direct investment to Colombia, which brings together a variety of opportunities for investors and allows interaction with:

This year the 5th version of the Colombia Investment Roadshow will take place in a hybrid format, with conferences that will be held in Madrid the 4th and 5th of May and that will also be live streamed.

During the event, international investors will have the opportunity to participate in the specialized sessions and conferences. Likewise, foreign investors may organize one-on-one meetings with local companies to establish potential strategic partnerships and to find investment opportunities.

For more information here.

***

El próximo 4 y 5 de mayo de 2022, ProColombia, en alianza con CEOE (Confederación Española de Organizaciones Empresariales) y el apoyo del BBVA, tiene el gusto de invitarte al COLOMBIA INVESTMENT ROADSHOW - CIR, principal evento europeo sobre inversión en Colombia, que en este 2022 llega a su quinta edición.

En esta versión, el CIR retoma la presencialidad en Madrid, para ofrecer en un formato híbrido, seminarios de actualidad, tanto de carácter general de las perspectivas de la economía colombiana, como sobre los sectores específicos de infraestructura, energía, tecnología, turismo y salud. Contaremos con la participación de la señora vicepresidente/canciller Marta Lucía Ramírez y ministros del gabinete.

Posterior a los seminarios, tendrá lugar una rueda de inversión de los sectores mencionados, en la que los interesados podrán mantener reuniones virtuales 1:1 con empresas, proyectos, entidades público-privadas e instituciones gubernamentales tanto nacionales como regionales.

En el siguiente enlace www.colombiainvestmentroadshow.co podrás acceder a la información detallada del evento.


  • Datum: Vom 22.03.2022 bis 05.04.2022
  • Land:Peru
  • Kategorie:Termine

Webinarreihe "Südamerika" der IHK zu Essen

Die IHK zu Essen veranstaltet in Zusammenarbeit mit den deutschen Auslandshandelskammern (AHKs) in Brasilien, Chile, Kolumbien und Peru eine…

Eintrag teilen:

Die IHK zu Essen veranstaltet in Zusammenarbeit mit den deutschen Auslandshandelskammern (AHKs) in Brasilien, Chile, Kolumbien und Peru eine Webinar-Reihe “Südamerika” zur aktuellen wirtschaftlichen Lage in den jeweiligen Ländern. Neben Vorträgen der Experten stehen Erfahrungsberichte von Unternehmen sowie Diskussionsrunden mit der Möglichkeit für Fragen an die Referenten auf dem Programm.

  • "Aktuelles aus Peru" am 22.03.
  • "Wirtschaftsaufschwung in Kolumbien" am 29.03
  • "Update Brasilien 2022" am 31.03.
  • "Chile, ein Land im Aufbruch" am 05.04.

Weitere Informationen, Programme und Anmeldungen (Teilnahme ist kostenlos) für alle Webinare finden Sie hier.

Ansprechpartner bei der IHK zu Essen:
Sie können Tobias Slomke / GB I entwerder per E-Mail oder telefonisch erreichen: 0201-1892-245.


  • Datum: Am 30.09.2021
  • Land:Kolumbien
  • Kategorie:Termine

Vorstellung der Wasserstoff-Roadmap Kolumbiens / Lanzamiento de la hoja de ruta de hidrógeno de Colombia

Eintrag teilen:

  • Datum: Vom 21.09.2021 bis 24.09.2021
  • Land:Kolumbien
  • Branche:Kultur
  • Kategorie:Termine

Ciclo de Cine Colombiano / Kolumbianische Filmreihe

Die Botschaft von Kolumbien in Deutschland und das Instituto Cervantes in Berlin freuen sich, Sie zu einer kolumbianischen Filmreihe…

Eintrag teilen:

Die Botschaft von Kolumbien in Deutschland und das Instituto Cervantes in Berlin freuen sich, Sie zu einer kolumbianischen Filmreihe einzuladen, die vom 21. bis 24. September 2021 in den Räumlichkeiten des Instituto Cervantes und der Botschaft von Kolumbien in Deutschland gezeigt wird.

Aufgrund der gesundheitlichen Lage ist die Sitzplatzkapazität begrenzt. Plätze können über die unten aufgeführten Links reserviert werden. Bitte bringen Sie am Tag der Filmvorführung einen negativen COVID-Test oder einen Nachweis über Ihre vollständige Impfung mit. 

Alle Filme werden auf Spanisch mit englischen Untertiteln gezeigt.


Vergangene Termine finden Sie im Verlauf dieser Seite im Archiv.

GTAI-Informationen

Täglich aktualisierte GTAI-Informationen stehen Ihnen exklusiv in unserem Mitgliederbereich zu Verfügung.

Publikationen

  • Datum: 16.03.2022
  • Land:Kolumbien
  • Kategorie:LAV-Publikationen

Telegramm: Kolumbianer wählen neues Parlament und Präsidentschaftskandidaten

Am Sonntag, den 13. März 2022, standen in Kolumbien Parlamentswahlen an, in denen sowohl das Ober- und Unterhaus des Kongresses erneuert als…

Eintrag teilen:

Am Sonntag, den 13. März 2022, standen in Kolumbien Parlamentswahlen an, in denen sowohl das Ober- und Unterhaus des Kongresses erneuert als auch die Präsidentschaftskandidaten der drei großen Koalitionen bestimmt wurden. Dabei wurden für den Kongress 108 Senatoren und 188 Abgeordnete der Kammern gewählt. Da der amtierende Präsident Iván Duque nach vierjähriger Amtszeit kein zweites Mal zur Wahl antreten darf, wurde ebenfalls die Vorauswahl für seinen Nachfolger für das Amt des Präsidenten getroffen. Dafür bestimmten jeweils die Linke mit dem „Historischen Pakt“, die „Koalition Zentrum der Hoffnung“ in der Mitte und das „Team für Kolumbien“ auf der rechten Seite ihren Kandidaten.

Lesen Sie das vollständige Telegramm zur Wahl in Kolumbien anbei.

Diese Datei ist nur für Mitglieder verfügbar. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzerkonto an, um diese herunterladen zu können.


  • Datum: 18.06.2018
  • Land:Kolumbien
  • Kategorie:LAV-Publikationen

Telegramm: Ergebnis der Stichwahl in Kolumbien

Iván Duque zum Präsidenten Kolumbiens gewählt Die Stichwahl um die Präsidentschaft in Kolumbien hat der rechts-konservative Kandidat Iván…

Eintrag teilen:

Iván Duque zum Präsidenten Kolumbiens gewählt

Die Stichwahl um die Präsidentschaft in Kolumbien hat der rechts-konservative Kandidat Iván Duque gewonnen. Der 41-Jährige holte knapp 54 Prozent der Stimmen; der Linke und ehemaliger Bürgermeister von Bogotá, Gustavo Petro, bekam fast 42 Prozent. Duque über-nimmt im August das Amt von Staatschef Juan Manuel Santos.

Diese Datei ist nur für Mitglieder verfügbar. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzerkonto an, um diese herunterladen zu können.

Das vollständige Telegramm erhalten Sie anbei.


  • Datum: 28.05.2018
  • Land:Kolumbien
  • Kategorie:LAV-Publikationen

Telegramm: Präsidentschaftswahlen in Kolumbien

Duque gewinnt ersten Wahlgang, Petro wird Zweiter Bei den Präsidentschaftswahlen in Kolumbien haben die Kandidaten gewonnen, die auch in…

Eintrag teilen:

Duque gewinnt ersten Wahlgang, Petro wird Zweiter

Bei den Präsidentschaftswahlen in Kolumbien haben die Kandidaten gewonnen, die auch in den Umfragen vorne lagen. Der rechtskonservative Kandidat Iván Duque holte 39 Prozent der Stimmen; der Linke und ehemaliger Bürgermeister von Bogotá, Gustavo Petro, 25 Prozent. Da keiner der Präsidentschaftsbewerber die Marke von 50 Prozent überschritten hat, wird es am 17. Juni eine Stichwahl zwischen Duque und Petro geben.

Diese Datei ist nur für Mitglieder verfügbar. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzerkonto an, um diese herunterladen zu können.

Das vollständige Telegramm erhalten Sie anbei.


  • Datum: 09.08.2017
  • Land:Kolumbien
  • Kategorie:LAV-Publikationen
  • Autor:Simon P. Balzert

LAV-Länderbericht Kolumbien: Aktuelle Entwicklungen in Wirtschaft und Politik

Nach mehr als 50 Jahren des bewaffneten Konfliktes haben die rund 7000 noch aktiven Kämpfer der Farc-Guerilla Ende Juni ihre letzten Waffen…

Eintrag teilen:

Nach mehr als 50 Jahren des bewaffneten Konfliktes haben die rund 7000 noch aktiven Kämpfer der Farc-Guerilla Ende Juni ihre letzten Waffen an eine Sonderkommission der Vereinten Nationen übergeben. Ende Juni zertifizierten Vertreter der UN-Sonderkommission die Entgegennahme von 7132 Schusswaffen, dazu Tausender weiterer Kleinwaffen wie Sprengkörper. 
Santos‘ letztes Jahr als Präsident hat begonnen; die Kandidaten für die Parlaments- und Präsidentschaftswahlen 2018 positionieren sich. Santos’ Vizepräsident Germán Vargas Lleras war im Frühjahr aus der Regierung ausgeschieden, um sich auf seine Kandidatur zu konzentrieren und gilt als wahrscheinlicher Kandidat des Regierungslagers.
Die UN-Wirtschaftskommission für Lateinamerika und die Karibik CEPAL hat die Wachstumsaussichten für die kolumbianische Wirtschaft im laufenden Jahr von 2,4 auf 2,1 Prozent-punkte des Bruttoinlandsproduktes gesenkt. Als Begründung nannte die CEPAL die weiterhin niedrigen staatlichen Einnahmen ausgelöst durch den gesunkenen Ölpreis auf dem Welt-markt sowie den gedämpften Binnenmarkt.

Weitere Informationen zu der Situation in Kolumbien entnehmen Sie bitte dem Länderbericht anbei.

Diese Datei ist nur für Mitglieder verfügbar. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzerkonto an, um diese herunterladen zu können.


  • Datum: 04.10.2016
  • Land:Kolumbien
  • Kategorie:LAV-Publikationen
  • Autor:Simon P. Balzert

Telegramm Kolumbien: Bevölkerung stimmt gegen Friedensvertrag zwischen Regierung und FARC-Guerilla

Die kolumbianische Bevölkerung hat am Sonntag mit einer knappen Mehrheit gegen den ausgehandelten Friedensvertrag zwischen Regierung und…

Eintrag teilen:

Die kolumbianische Bevölkerung hat am Sonntag mit einer knappen Mehrheit gegen den ausgehandelten Friedensvertrag zwischen Regierung und FARC-Guerilla gestimmt.

Mehr Informationen zu den aktuellen Entwicklungen in Kolumbien können Sie dem Telegramm entnehmen.

Diese Datei ist nur für Mitglieder verfügbar. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzerkonto an, um diese herunterladen zu können.


Unternehmensnachrichten

  • Datum: 01.12.2021
  • Land:Kolumbien
  • Kategorie:Unternehmensnachrichten

FINTECH IN COLOMBIA AND PERU

COLOMBIA: THE NEXT FINTECH HOTSPOT IN LATIN AMERICA Covid-19 was the spark that kicked off a revolution and strengthened Colombia’s position…

Eintrag teilen:

COLOMBIA: THE NEXT FINTECH HOTSPOT IN LATIN AMERICA
Covid-19 was the spark that kicked off a revolution and strengthened Colombia’s position as third most important Fintech ecosystem in Latin America. Now is the time to tackle this window of opportunity.
Colombia has been ready for a Fintech revolution for quite some time. With a large informal economy neglected by the financial system and a large, highly connected but underserved population, it offered the key ingredients for this to happen. Yet until recently, other ingredients were missing: e-commerce and digital payments were underused for consumers’ fear of being scammed, venture capital was hardly available to Colombian startups, and there was no startup ecosystem with the know-how to form and support budding entrepreneurs.

Learn more about how the pandemic accelerated the growth of the country's fintech industry:  Fact Sheet COLOMBIA

PERU: A MARKET WAITING TO BE DISCOVERED
Peru ranks 6th in Latin America in terms of the number of Fintech startups and the importance of its Fintech ecosystem. In Fintech, the country is still ways behind the regional heavyweights Brazil and Mexico, as well as other medium-sized economies like Chile, Colombia and Argentina.
Yet, Peru has many of the key ingredients that favor Fintech solutions:

  • A large informal and underbanked sector (>70% of the workforce and >90% of SMEs)
  • A financial system dominated by a few legacy banks
  • A large, young population of digital natives 

Learn more about Peru's fintech ecosystem: Fact Sheet PERU


  • Datum: 11.10.2021
  • Land:Ecuador
  • Kategorie:Unternehmensnachrichten

Import Promotion Desk: Qualität aus Ecuador und Kolumbien überzeugt

Zum ersten Mal präsentiert das Import Promotion Desk (IPD) die Schnittblumenvielfalt aus seinen Partnerländern Ecuador und Kolumbien auf der…

Eintrag teilen:

Zum ersten Mal präsentiert das Import Promotion Desk (IPD) die Schnittblumenvielfalt aus seinen Partnerländern Ecuador und Kolumbien auf der „International Floriculture Trade Fair“, der Fachmesse für Schnittblumen, die vom 3. bis 5. November im niederländischen Vijfhuizen stattfindet. Die internationale Messe vor den Toren Amsterdams bietet nach langer Zeit und vielen virtuellen Meetings endlich wieder die Gelegenheit Schnittblumen zu erleben und mit Exporteuren direkt ins Gespräch zu kommen. Das IPD vermittelt den Kontakt zu sorgfältig ausgewählten Exporteuren und unterstützt den Direkthandel aus Ecuador und Kolumbien.

Quelle:
IPD: Qualität aus Ecuador und Kolumbien überzeugt
 


  • Datum: 09.12.2020
  • Land:Kolumbien
  • Kategorie:Unternehmensnachrichten

Solidaridad Network: Kolumbien führt bei nachhaltiger Produktion in Lateinamerika

Kolumbien setzt immer mehr auf nachhaltiges Palmöl: In Lateinamerika ist das Land führend an der zertifizierten Produktion des beliebten Öls…

Eintrag teilen:

Kolumbien setzt immer mehr auf nachhaltiges Palmöl: In Lateinamerika ist das Land führend an der zertifizierten Produktion des beliebten Öls beteiligt. Im “Palmöl-Barometer Kolumbien”, eine Studie von Solidaridad Network, wird diese regionale Führungsrolle genauer unter die Lupe genommen. 2019 war mit 406.000 Tonnen abholzungsfreiem Palmöl ein Meilenstein für Kolumbien, in den nächsten Jahren soll die nachhaltige Produktion noch weiter gesteigert werden. Wichtigstes Exportziel ist dabei Europa: 2019 waren bereits die Hälfte der Exporte nach Deutschland zertifiziert, in die Niederlande sogar 89 Prozent.

Anbei können Sie die komplette Studie auf Deutsche lesen und hier auf Englisch

 


  • Datum: 26.10.2020
  • Land:Ecuador
  • Kategorie:Unternehmensnachrichten

IPD: Schnittblumen aus Ecuador und Kolumbien bereichern das Angebot

Das IPD ist die deutsche Initiative zur Importförderung, die europäische Einkäufer mit sorgfältig ausgewählten Exporteuren aus Entwicklungs-…

Eintrag teilen:

Das IPD ist die deutsche Initiative zur Importförderung, die europäische Einkäufer mit sorgfältig ausgewählten Exporteuren aus Entwicklungs- und Schwellenländern zusammenbringt. Nun hat das IPD seine Services im Schnittblumen-Sektor neu aufgestellt und unterstützt Produzenten aus Ecuador und Kolumbien dabei, auf dem europäischen Markt Fuß zu fassen.

Lesen Sie hier den vollständigen Bericht.


  • Datum: 29.07.2020
  • Land:Kolumbien
  • Kategorie:Unternehmensnachrichten

ongresso: Lateinamerika nach der Coronakrise – welche Chancen haben Unternehmen in Kolumbien und Peru?

Die Coronakrise bringt derzeit die gesamte Weltwirtschaft durcheinander und hat das öffentliche Leben fest im Griff. Zunächst bleibt noch…

Eintrag teilen:

Die Coronakrise bringt derzeit die gesamte Weltwirtschaft durcheinander und hat das öffentliche Leben fest im Griff. Zunächst bleibt noch offen, wie die Welt nach der Pandemie aussehen wird. Doch was könnte das für die Wirtschaft in Lateinamerika bedeuten? Welche Sektoren sind weniger von der Coronakrise in Kolumbien und Peru betroffen und welche Chancen bieten sich trotz oder wegen der Krise?

Lesen Sie den vollständigen Bericht hier.


Berichte & Analysen

  • Datum: 16.03.2022
  • Land:Kolumbien
  • Kategorie:Berichte & Analysen

KAS Länderbericht: Kolumbien: Rückenwind für Linkspopulist Gustavo Petro

Am 13. März fand mit den Kongresswahlen in Kolumbien der Auftakt des Wahljahres 2022 statt. Rund 38,2 Millionen Wählerinnen und Wähler waren…

Eintrag teilen:

Am 13. März fand mit den Kongresswahlen in Kolumbien der Auftakt des Wahljahres 2022 statt. Rund 38,2 Millionen Wählerinnen und Wähler waren aufgerufen, die Vertreter in beiden Kammern des kolumbianischen Kongresses - Repräsentantenhaus und Senat - zu bestimmen und sich an den Vorwahlen der drei großen Wahlallianzen für die Präsidentschaftswahlen zu beteiligen. Das linke Wahlbündnis Pacto Historico des Präsidentschaftskandidaten Gustavo Petro erzielte in beiden Kammern starke Ergebnisse, ohne jedoch eine linke Mehrheit im Kongress zu erzielen. Gustavo Petro selbst gewann erwartungsgemäß die Vorwahlen seiner Wahlallianz und geht als Favorit in die erste Runde der Präsidentschaftswahlen am 29. Mai. Das politische Zentrum um Präsidentschaftskandidat Sergio Fajardo schnitt enttäuschend ab, während sich in den Vorwahlen der Mitte-Rechts-Wahlallianz Federico Gutiérrez deutlich durchsetzte und sich damit als Petros wichtigster Konkurrent um die Präsidentschaft positionierte. Analysten rechnen damit, dass die Präsidentschaftswahlen erst in einer Stichwahl am 19. Juni entschieden werden.

 

Zum Länderbericht.


  • Datum: 26.01.2022
  • Land:Kolumbien
  • Branche:Kultur
  • Kategorie:Berichte & Analysen

Mauricio Salcedo oder die künstlerische Entdeckung der städtischen Peripherie in Lateinamerika

Der kolumbianische Künstler Mauricio Salcedo setzt sich in seinem künstlerischen Werk mit den Wohn- und Lebensverhältnissen in den wild…

Eintrag teilen:

Der kolumbianische Künstler Mauricio Salcedo setzt sich in seinem künstlerischen Werk mit den Wohn- und Lebensverhältnissen in den wild gewachsenen Vorstädten Lateinamerikas auseinander. Fragen nach Wohnraum und Identität unter den Aspekten von ungeplanten, ja geradezu explosiv entstandenen Bauentwürfen stehen dabei im Mittelpunkt.

Lesen Sie anbei den vollständigen Artikel von M.A. Antonia Stausberg.

"Die Veröffentlichung dieses Artikels aus der Mitgliederzeitung  „Noticias“ vom Dezember 2021 erfolgt mit freundlicher Genehmigung der Deutsch-Mexikanischen Gesellschaft e.V.."

 


  • Datum: 13.07.2021
  • Land:Kolumbien
  • Branche:Kultur
  • Kategorie:Berichte & Analysen

Oscar Murillo - By means of a detour

Oscar Murillo zählt international zu den aufregendsten Gegenwartskünstlern. Primär in der Malerei beheimatet, sprengt er zugleich eben…

Eintrag teilen:

Oscar Murillo zählt international zu den aufregendsten Gegenwartskünstlern. Primär in der Malerei beheimatet, sprengt er zugleich eben diesen Rahmen, indem er zusätzlich Video, Zeichnung, Skulptur und Performance in beeindruckende Gesamtinstallationen integriert.

Der seit Dezember 2019 Turner-Preis gekrönte Künstler Oscar Murillo hat auch in Hamburg seine Spuren hinterlassen. Dank der tatkräftigen Unterstützung des LAV und vor allem seiner Mitglieder gelang es, den jungen kolumbianischen Shootingstar der internationalen Kunstszene nach Deutschland zu holen. Die Schau mit dem Titel: Horizontal Darkness in Search of Solidarity - die Malerei, Zeichnung, Skulptur, Assemblage und Video als Intervention kombiniert, konnte bis Ende Januar 2020 im Kunstverein Hamburg besucht werden.

By Means of a Detour ist die neue Publikation des kolumbianischen Künstlers Oscar Murillo, und Katalog zur Ausstellung. Sie ist – Corona bedingt – nun etwas verspätet erschienen und kann jetzt hier bestellt oder im Kunstverein erworben werden.

 

Informationen zum Katalog 

By Means of a Detour ist die neue Publikation des kolumbianischen Künstlers Oscar Murillo, die von dem langjährigen Mitarbeiter des Künstlers, Olu Odukoya, gestaltet wurde. Sie wird gemeinsam von Kettle's Yard und dem Kunstverein in Hamburg herausgegeben und verfolgt über ein Jahr hinweg Murillos Projekte, Performances, Gedanken und Reisen. Beginnend mit seiner Einzelausstellung Violent Amnesia im Kettle's Yard in Cambridge folgt das Buch ihm nach Kroatien, über Shanghai, New York, London, Margate und München, um dann mit seiner Einzelausstellung Horizontal Darkness In Search of Solidarity im Kunstverein in Hamburg zu enden.

Oscar Murillo schreibt: „Dieses Buch ist entstanden, um das Jahr 2019 festzuhalten. Ein Jahr meines Lebens und der Höhepunkt der ersten zehn Jahre meiner künstlerischen Praxis, des ständigen Reisens, der Forschung, des Machens und des Arbeitens. Mich in Zagreb und Kroatien wiederzufinden, aus New York in der verrückten Kälte ankommend und krank zu werden um dann direkt nach Berlin zu reisen, um eine Ausstellung zu machen...“

 „Die Form des Buches spiegelt die ‚wilde‘ Natur der Erfahrungen wider, die ich in diesem einen Jahr gemacht habe. Die Ungereimtheiten und die Rauheit [des Buches] sind das Produkt der Zusammenarbeit mit Olu Odukoya, dessen anarchischer und antiautoritärer, oder wie er es nennt, ‚freigeistiger Spirit‘ dazu beigetragen haben, auf etwas Wahres und Reales hinzuweisen.“

Murillos Praxis umfasst eine Vielzahl von Techniken und Medien, darunter Malerei, Performance, Zeichnung, Skulptur und Sound, wobei er oft in Kollaborationen arbeitet und recycelte Materialien und Fragmente verwendet, die er in seinem Studio gesammelt hat. Viele seiner Arbeiten durchlaufen mehrere Prozesse im Atelier, bevor sie überhaupt ausgestellt werden. Murillos künstlerische Praxis reflektiert eigene Vertreibungserfahrungen sowie die sozialen Auswirkungen der Globalisierung.

Oscar Murillo wurde 1986 in Kolumbien geboren und lebt und arbeitet an verschiedenen Orten. Er wird von David Zwirner, Carlos/Ishikawa und der Galerie Isabella Bortolozzi vertreten.

Mit Beiträgen von Oscar Murillo, Andrew Nairne, Olu Odukoya, Leonie Radine und Bettina Steinbrügge.


  • Datum: 11.06.2021
  • Land:Kolumbien
  • Kategorie:Berichte & Analysen

KAS Analysen und Argumente: Natur als Rechtssubjekt - Kolumbiens Weg als Vorbild für Deutschland?

Kolumbiens Gerichte haben in progressiven Entscheidungen u. a. dem Fluss Atrato und dem kolumbianischen Amazonasgebiet Rechtspersönlichkeit…

Eintrag teilen:

Kolumbiens Gerichte haben in progressiven Entscheidungen u. a. dem Fluss Atrato und dem kolumbianischen Amazonasgebiet Rechtspersönlichkeit zuerkannt. Angesichts zunehmender Klimaklagen in Deutschland rückt Kolumbiens Rechtsprechung, die Flüssen, Wäldern und Tieren Rechte zuerkennt, auch hierzulande in den Blickpunkt. Der deutschen Rechtstradition ist die Anerkennung von Rechten zugunsten anderer als natürlicher Personen – man denke an juristische Personen – nicht fremd. Warum also sollte man nicht auch der Natur eigene Rechte geben? Damit könnte jedoch die Deutungshoheit über diese Rechte vom Gesetzgeber auf die Gerichte verlagert werden.

Lesen Sie den vollständigen Bericht hier.


  • Datum: 20.05.2021
  • Land:Kolumbien
  • Kategorie:Berichte & Analysen

KAS-Länderbericht: Sozialproteste und Welle der Gewalt in Kolumbien

Am 28. April begann in Kolumbien eine landesweite Protestwelle, die sich vordergründig gegen die Steuerreform der Regierung Duque richtete,…

Eintrag teilen:

Am 28. April begann in Kolumbien eine landesweite Protestwelle, die sich vordergründig gegen die Steuerreform der Regierung Duque richtete, deren Ursachen aber viel tiefer liegen. Die Proteste wurden von heftigen Auseinandersetzungen zwischen Polizei und gewaltbereiten Teilen der Protestbewegung begleitet, die zahlreiche Todesopfer und Verletzte forderten. Erst nach tagelangen Demonstrationen und Blockaden sowie den üblichen gegenseitigen Schuldzuweisungen zwischen Regierung, Opposition und Organisatoren der Protestbewegung kommt ein zaghafter Dialogprozess in Gang, dessen Ausgang noch nicht absehbar ist. Die wirtschaftlichen und sozialen Folgen des Konflikts inmitten der dritten Welle der Pandemie sind dagegen schon jetzt verheerend. Die nächsten Tage müssen zeigen, ob die handelnden Akteure in der Lage sind, mittels einer friedlichen Konfliktlösung die Spirale der Gewalt zu durchbrechen und einen Ausweg aus der Krise zu finden.

Lesen Sie hier den vollständigen Bericht.


Archiv

  • Datum: Am 26.04.2021
  • Land:Kolumbien
  • Branche:Kultur
  • Kategorie:Termine

Architektur in Kolumbien: Urbane, ökologische und soziale Herausforderungen

La Embajada de Colombia en Alemania lo invita al conversatorio Arquitectura en Colombia: Retos urbanos, ambientales y sociales, en donde los…

Eintrag teilen:

La Embajada de Colombia en Alemania lo invita al conversatorio Arquitectura en Colombia: Retos urbanos, ambientales y sociales, en donde los arquitectos Pablo Forero y Julián Restrepo hablarán sobre los retos de la arquitectura frente a un modelo económico de crecimiento exponencial. Con la moderación del arquitecto Peter Veenstra. El conversatorio tendrá lugar el 26 de abril de 2021 a las 17.30 (Alemania). El evento será en inglés con traducción al francés.

Siga el LINK para el evento.

Die Botschaft von Kolumbien in Deutschland lädt herzlich zu der Gesprächsveranstaltung "Architektur in Kolumbien: Urbane, ökologische und soziale Herausforderungen" ein, bei der die Architekten Pablo Forero und Julián Restrepo über die Anforderungen an die Architektur angesichts eines Wirtschaftsmodells mit exponentiellem Wachstum sprechen werden. Es moderiert der Architekt Peter Veenstra. Die Veranstaltung findet am 26. April 2021 um 17.30 Uhr in englischer Sprache mit französischer Übersetzung statt.

Hier geht es zur Veranstaltung.


  • Datum: Am 18.03.2021
  • Land:Kolumbien
  • Kategorie:Termine

Business-to-Government (B2G): Kolumbien im Rahmen des Berlin Energy Transition Dialogue

am 16. und 17. März kommen zum siebten Mal internationale Entscheiderinnen und Entscheider aus Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft zum…

Eintrag teilen:

am 16. und 17. März kommen zum siebten Mal internationale Entscheiderinnen und Entscheider aus Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft zum Berlin Energy Transition Dialogue (BETD) zusammen, um Strategien für die globale Energiewende zu diskutieren. Als Teil des offiziellen Rahmenprogramms lädt die Deutsche Energie Agentur (DENA) Unternehmensvertreterinnen und -vertreter zu einem hochrangig besetzten Dialog (B2G) ein:

B2G Dialog Kolumbien, 18.03.2021, 13:30 -15:00 Uhr (digitale Veranstaltung)

Diego Mesa, Energieminister Kolumbiens, wird über die aktuellen Rahmenbedingungen für erneuerbare Energien, Energieeffizienz sowie Investitionsmöglichkeiten informieren. Eine Zusammenfassung wichtiger Entwicklungen im kolumbianischen Energiemarkt sowie die Agenda/Anmeldung finden Sie hier.

Eine Teilnahme ist nur nach vorheriger Registrierung möglich.


  • Datum: Am 26.11.2020
  • Land:Kolumbien
  • Kategorie:Termine

Webkonferenz: Marktchancen in Kolumbien für die Holz- und Möbelindustrie / La industria de la madera y el mueble en Colombia

Die Webkonferenz der Koelnmesse SAS findet im Rahmen der Möbel- und Holzmesse interzum bogotá am 26.11. 15 Uhr deutscher Zeit statt. Es…

Eintrag teilen:

Die Webkonferenz der Koelnmesse SAS findet im Rahmen der Möbel- und Holzmesse interzum bogotá am 26.11. 15 Uhr deutscher Zeit statt. Es richtet sich speziell an deutsche Unternehmen aus der Möbel(zulieferer)industrie mit Interesse am kolumbianischen Markt. 

Die Konferenz unter dem Titel Marktchancen in Kolumbien für die Holz- und Möbelindustrie bietet folgende Agenda:

• Kolumbien als Marktchance für deutsche Unternehmen. Aktuelle Daten und Fakten. Edwin Schuh (GTAI) & Torsten Kötschau (AHK Kolumbien)
• Geschäftsumfeld und Entwicklungstendenzen in der Massivholzindustrie Kolumbiens. Adelbert-Ludwig Lazay (Sägewerksexperte, Kolumbien/Deutschland)
• interzum bogotá 2021: Deutscher Pavillon. Lena Pletzinger (Koelnmesse SAS) & Sven Mönnich (Koelnmesse GmbH)

Mehr Infos zu allen Webinaren gibt es hier und zur Anmeldung geht es hier lang.


  • Datum: Am 25.11.2020
  • Land:Kolumbien
  • Kategorie:Termine

Web Conference: COLOMBIA & BRAZIL: Get ready for your German-GAAP Reporting Package

Rödl & Partner, GlobalGAAP and German Professional Services Alliance (GPSA) cordially invite you to our English speaking web conference on …

Eintrag teilen:

Rödl & Partner, GlobalGAAP and German Professional Services Alliance (GPSA) cordially invite you to our English speaking web conference on

25 November 2020 at 9:00 am Colombian time, 11:00 am Brasília time and 15:00 pm CET.

In this web conference, we will provide you a deeper practical insight about several aspects of Reporting Packages according to German-GAAP. Our experienced Panelists will present their expertise on the challenges and best practice for subsidiaries in Colombia and Brazil from the different perspectives of the Headquarter, as an Auditor as well as a Consultant. 
INTRO:
Betina Sachsse, Regional Manager Brazil and non-Spanish speaking countries, Lateinamerika Verein e.V. (LAV)
PANELISTS:
Beiky Hasley Cardozo Vargas, Partner at GlobalGAAP, Colombia | Member of GPSA
Enrico Pfändner, Associate Partner Audit and Audit Related Services at Rödl & Partner South America
Lillo Rotondo, Group Accounting at PERI GmbH, Germany

The event is free of charge and will take place in English language. 

We are looking forward to seeing you! Please register here.


  • Datum: Am 24.11.2020
  • Land:Kolumbien
  • Branche:Kultur
  • Kategorie:Termine

Una ventana a Colombia: Presentación del Diccionario de Colombianismos

¡Venga, párele bolas! La Embajada de Colombia en Alemania tiene el gusto de invitarlo a la conferencia "Historias que cuentan palabras".…

Eintrag teilen:

¡Venga, párele bolas!

La Embajada de Colombia en Alemania tiene el gusto de invitarlo a la conferencia "Historias que cuentan palabras". Un recorrido por el país a través del Diccionario de Colombianismos y Atlas Lingüístico con Alejandro Munévar (Instituto Caro y Cuervo) y el Dr. Hernán Caro (Filósofo y Periodista).

Lo esperamos el 24 de noviembre de 2020 a las 18.00H (Alemania).

El registro es obligatorio en este vínculo.

 

 


Pressespiegel

Eine exklusive wöchentliche Zusammenstellung der Pressestimmen finden Sie bei uns im Mitgliederbereich.