Länder Informationen

Chile

Fläche

756.102 km²

Hauptstadt

Santiago de Chile

Regierungschef

Sebastián Piñera

Einwohnerzahl

18,83 million

Ihr Ansprechpartner

Wirtschaftsdaten Chile

Basic data 2019 2020 2021
GDP growth in % 0,9 -5,8 8,5P
Export in bn. US$ 78,293 79,790  
Import in bn. US$ 80,606 66,516  
Interest rate in % 1,75 0,5 1. Trimester: 0,50
Inflation rate in % 3,0 3,0 4,0P
Exchange rate US$ /CLP 702,63 792,22 746,09
HDI (Human Development Index) 0,851    

Foreign Trade

Import products: Machinery, Minerals, Vehicles
Import partner: China, USA

Export products: Copper Ore, Refined Copper
Export partner: China, USA

Notes

P = Prediction
Update: 22.07.2021
Sources: UNDP, Worldbank, CEPAL, OANDA, Banco Itau, OEC

 

Termine

  • Datum: Vom 25.10.2022 bis 28.10.2022
  • Land:Chile
  • Kategorie:Termine

Leistungsschau Chile zum Thema „GreenTech made in Germany“

Vom 25.10. bis 28.10.2022 führt enviacon international, im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) und in…

Eintrag teilen:

Vom 25.10. bis 28.10.2022 führt enviacon international, im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) und in Kooperation mit der AHK Chile eine Leistungsschau nach Chile durch.

Es handelt sich dabei um eine projektbezogene Fördermaßnahme. Sie ist Bestandteil der Exportinitiative Umwelttechnologien und wird im Rahmen des Markterschließungsprogramms für KMU durchgeführt. Zielgruppe sind vorwiegend kleine und mittlere deutsche Unternehmen (KMU).Chile möchte die Recyclingrate von aktuellen 11,8 % auf 30 % erhöhen, jedoch fehlen dem Land Technologien zur Abfalltrennung und -sammlung, Abfallbehandlung und energetischen Nutzung. Die Abfallentsorgung erfolgt überwiegend auf Deponien. Auch Sortieranlagen gibt es noch nicht. Da die Produktgruppen Kunststoffabfall, Elektroschrott sowie Haushaltsbatterien vom neuen Gesetz zur Erweiterten Produzentenverantwortung betroffen sind, werden hier dringend Lösungen und Technologien benötigt.

Weitere Informationen finden Sie unter https://www.enviacon.com/leistungsschau-chile
Anmeldefrist: 30. Juni 2022

Den Infoletter mit dem vorläufigen Programm finden Sie anbei.

 


  • Datum: Vom 12.09.2022 bis 16.09.2022
  • Land:Chile
  • Kategorie:Termine

Digitale Geschäftsanbahnung Chile / Peru Bergbau

12. – 16. September 2022 Für deutsche Unternehmen und Anbieter im Bereich neueste Technologien im Bergbau Im Auftrag des…

Eintrag teilen:

12. – 16. September 2022

Für deutsche Unternehmen und Anbieter im Bereich neueste Technologien im Bergbau

Im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) organisiert enviacon international in Zusammenarbeit mit der AHK Chile und der AHK Peru eine digitale Geschäftsanbahnung zu
neuesten Technologien im Bereich Bergbau in Chile und Peru. Es handelt sich dabei um eine projektbezogene Fördermaßnahme im Rahmen des BMWK-Markterschließungsprogramm. Zielgruppe sind vorwiegend kleine und mittlere deutsche Unternehmen (KMU).

Informationen dazu und Anmeldung HIER.
 


  • Datum: Am 28.03.2022
  • Land:Chile
  • Kategorie:Termine

BETD 2022 - Business to Government Dialogue: CHILE

Am 28. März 2022 - 17:30 – 18:30 (CET) im Auswärtigen Amt treffen sich zum achten Mal internationale Entscheiderinnen und Entscheider aus…

Eintrag teilen:

Am 28. März 2022 - 17:30 – 18:30 (CET)
im Auswärtigen Amt

treffen sich zum achten Mal internationale Entscheiderinnen und Entscheider aus Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft zum Berlin Energy Transition Dialogue (BETD)im Auswärtigen Amt, um unter dem Motto „Energiewende – From Ambition to Action“ Strategien für die globale Energiewende zu diskutieren, im offizielles Rahmenprogramm des Berlin Energy Transition Dialog 2022.
Als Teil des offiziellen Rahmenprogramms laden wir Unternehmensvertreter zu hochrangigen virtuellen Business-to-Government Dialogen (B2G) mit Chile ein. Claudio Huepe, Energieminister Chiles, wird in dem einstündigen Format einen Überblick über die Energiewendestrategie in den kommenden vier Jahren geben.
Im Anschluss haben registrierte Unternehmen die Möglichkeit, Fragen zu stellen und in einen direkten Austausch zu treten.

Die Veranstaltung wird auf Englisch oder mit Simultanübersetzung (span.-dt.) stattfinden.
Weitere Informationen finden Sie in der Datei.

Bitte melden Sie sich bis zum 25.03.2022 um 18:00 über folgenden Link an. Die Zugangsdaten zu diesem virtuellen Austausch werden Ihnen dann unmittelbar zugesendet.
Nutzen Sie die Möglichkeit zu diesem direkten Austausch! Die Teilnahme ist begrenzt; über die Zusage entscheidet der Anmeldezeitpunkt.


  • Datum: Vom 22.03.2022 bis 05.04.2022
  • Land:Peru
  • Kategorie:Termine

Webinarreihe "Südamerika" der IHK zu Essen

Die IHK zu Essen veranstaltet in Zusammenarbeit mit den deutschen Auslandshandelskammern (AHKs) in Brasilien, Chile, Kolumbien und Peru eine…

Eintrag teilen:

Die IHK zu Essen veranstaltet in Zusammenarbeit mit den deutschen Auslandshandelskammern (AHKs) in Brasilien, Chile, Kolumbien und Peru eine Webinar-Reihe “Südamerika” zur aktuellen wirtschaftlichen Lage in den jeweiligen Ländern. Neben Vorträgen der Experten stehen Erfahrungsberichte von Unternehmen sowie Diskussionsrunden mit der Möglichkeit für Fragen an die Referenten auf dem Programm.

  • "Aktuelles aus Peru" am 22.03.
  • "Wirtschaftsaufschwung in Kolumbien" am 29.03
  • "Update Brasilien 2022" am 31.03.
  • "Chile, ein Land im Aufbruch" am 05.04.

Weitere Informationen, Programme und Anmeldungen (Teilnahme ist kostenlos) für alle Webinare finden Sie hier.

Ansprechpartner bei der IHK zu Essen:
Sie können Tobias Slomke / GB I entwerder per E-Mail oder telefonisch erreichen: 0201-1892-245.


  • Datum: Am 16.03.2022
  • Land:Chile
  • Kategorie:Termine

Webinar zur Abfallwirtschaft in Lateinamerika

Die PREVENT Abfall Allianz lädt ein zu einem Webinar zur Abfallwirtschaft in Lateinamerika,  am 16.03.2022, 14-16 Uhr Im Rahmen der…

Eintrag teilen:

Die PREVENT Abfall Allianz lädt ein zu einem
Webinar zur Abfallwirtschaft in Lateinamerika, 

am 16.03.2022, 14-16 Uhr

Im Rahmen der Veranstaltung geben die deutschen Auslandshandelskammern (AHKs) in Chile, Paraguay und Uruguay einen Einblick in die jeweiligen Märkte. Zudem stellen die drei Kammern ihre derzeitigen Projekte im Rahmen der vom Bundesumweltministerium geförderten Exportinitiative Umwelttechnologien vor. Das Waste Hub of Climate and Clean Air Coalition (CCAC) vervollständigt die Runde der ReferentInnen und liefert Einblicke in die laufenden Aktivitäten in Lateinamerika. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der anschließenden Diskussion mit den TeilnehmerInnnen.

Es handelt sich um eine Veranstaltung der PREVENT Waste Alliance, zu der externe InteressentInnen ebenso willkommen sind.

Die Veranstaltungssprache ist Englisch. Die Anmeldung ist per E-Mail möglich.


Vergangene Termine finden Sie im Verlauf dieser Seite im Archiv.

GTAI-Informationen

Täglich aktualisierte GTAI-Informationen stehen Ihnen exklusiv in unserem Mitgliederbereich zu Verfügung.

Publikationen

  • Datum: 05.01.2022
  • Land:Chile
  • Kategorie:LAV-Publikationen

Länderbericht: Die Wahl in Chile am 19. Dezember 2021

Die Hoffnung hat über die Angst gesiegt Chile wählt den Wandel – Wird diese Veränderung Vorbild für Lateinamerika? Am 19. Dezember 2021…

Eintrag teilen:

Die Hoffnung hat über die Angst gesiegt

Chile wählt den Wandel – Wird diese Veränderung Vorbild für Lateinamerika?

Am 19. Dezember 2021 fand in Chile eine Stichwahl statt, deren Ausgang in vielen Punkten untypisch war, aber vor allem, deren Ergebnis eines Tages als eine Wende in der demokratischen politischen Geschichte des Landes gesehen werden könnte. Beide Kandidaten kamen aus politisch extrem entgegensetzten Lagern und waren darüber hinaus Vertreter zweier Welten, möge man meinen. Der Rechtsaußen-Kandidat, José Antonio Kast, 55 Jahre alt, Gründer und Vorstand der Republikanischen Partei und Vertreter der etablierten politischen Elite verlor, für viele überraschend, gegen Gabriel Boric, Kopf des Linksbündnis Frente Amplio (FA), das am 21. Januar 2017 gegründet wurde. Frente Amplio setzt sich aus politischen Parteien und Bewegungen zusammen, die eine Alternative zum chilenischen Zweiparteien­system darstellen wollen.

Vollständiger Bericht anbei.

Diese Datei ist nur für Mitglieder verfügbar. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzerkonto an, um diese herunterladen zu können.


  • Datum: 26.11.2021
  • Land:Chile
  • Kategorie:LAV-Publikationen

Telegramm: Wahl in Chile am 21.November 2021

Es geht bei dieser Wahl nicht nur um die Entscheidung einer politischen Ausrichtung für die kommenden Jahre. Das Land steht vor vielen…

Eintrag teilen:

Es geht bei dieser Wahl nicht nur um die Entscheidung einer politischen Ausrichtung für die kommenden Jahre. Das Land steht vor vielen Entscheidungen, die in der nächsten Zukunft getroffen werden müssen. So wird sich die Wahl einer politischen Ausrichtung auch auf die Erarbeitung der neuen Verfassung für das Land auswirken und auf den notwendigen Wandel des größten und wichtigsten Wirtschaftsbereichs des Landes – Bergbau – hin zu einem nachhaltigeren Sektor, Aber vor allem werden davon die in den vergangenen Jahren eingeforderten tiefgreifenden Änderungen im sozialen Bereich, dem Bildungs- und Ausbildungssektor sowie dem Rentensektor betroffen sein. 

Lesen Sie das vollständieg Telegramm zu Wahl in Chile anbei.

Diese Datei ist nur für Mitglieder verfügbar. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzerkonto an, um diese herunterladen zu können.


  • Datum: 02.08.2021
  • Land:Chile
  • Kategorie:LAV-Publikationen

Länderbericht Chile

Chile sieht sich in 2021 erneut großen Herausforderungen gegenübergestellt. Die hohen Coronainfektionszahlen zu Beginn des Jahres sind nach…

Eintrag teilen:

Chile sieht sich in 2021 erneut großen Herausforderungen gegenübergestellt. Die hohen Coronainfektionszahlen zu Beginn des Jahres sind nach unten gegangen. Politisch zeigt sich Chile weiterhin sehr zerstritten. Die Wahl der KandidatInnen im Verfassungskonvent zur Ausarbeitung der neuen Verfassung war bereits von Überraschungen geprägt. Die Präsidentschaftswahlen im November werden eine weitere spannende politische Phase einleiten. Wirtschaftlich zeigt sich Chile wieder im Aufschwung und besonders durch die Wasserstoffstrategie der Regierung für die Zukunft gut aufgestellt.

Diese Datei ist nur für Mitglieder verfügbar. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzerkonto an, um diese herunterladen zu können.

Lesen Sie den vollständigen Bericht zu Chile anbei.


Unternehmensnachrichten

  • Datum: 18.11.2021
  • Land:Chile
  • Kategorie:Unternehmensnachrichten

Santander Chile goes green

Zum zweiten Mal in Folge hat Santander Chile eine virtuelle Veranstaltung mit Anlegern abgehalten, bei der die Fortschritte der Bank von…

Eintrag teilen:

 

Zum zweiten Mal in Folge hat Santander Chile eine virtuelle Veranstaltung mit Anlegern abgehalten, bei der die Fortschritte der Bank von Claudio Melandri, Präsident der Bank, und ihrem CEO, Miguel Mata erläutert wurden. Bei dieser Gelegenheit lag der Schwerpunkt auf ESG-Themen (Umwelt, Soziales und Unternehmensführung). Dabei wurden die Anstrengungen hervorgehoben, die Santander unternommen hat, um ihre Kunden bei der Umstellung auf eine umweltfreundlichere Wirtschaft zu unterstützen, und wie sie ihre eigenen Auswirkungen auf den Planeten verringert hat. Die Bank bereitet derzeit ihren ersten ESG-Rahmen vor, der in Kürze eingeführt werden soll. Im Rahmen dieses Mechanismus werden die Anleiheemissionen ein offizielles Siegel als ESG-Anleihen erhalten. Dieser Rahmen wird eine Second Party Opinion beinhalten, um sicherzustellen, dass die Mittel für Projekte verwendet werden, die den Grundsätzen der International Capital Markets Association entsprechen.
 Während der Veranstaltung gab Santander Chile bekannt, dass das Unternehmen die erste lokale Bank sein wird, die Solaranlagen zur Nutzung als eigene Energiequelle baut.

Lesen Sie hier den vollständigen Bericht.


  • Datum: 17.09.2021
  • Land:Chile
  • Kategorie:Unternehmensnachrichten

Kühne + Nagel transportiert Anlagenausrüstung für das Haru Oni Projekt in Chile

Kühne + Nagel betreut die Offshore-Projektlogistik für den Bau der vielbeachteten Anlage Haru Oni in Chile. Der Bau der Anlage, die…

Eintrag teilen:

Kühne + Nagel betreut die Offshore-Projektlogistik für den Bau der vielbeachteten Anlage Haru Oni in Chile. Der Bau der Anlage, die klimaneutralen Kraftstoff für den Transportsektor produzieren soll, hat im September begonnen. Haru Oni ist eine Kooperation zwischen Siemens Energy, Porsche und Highly Innovate Fuels (HIF). Die Anlage nutzt die die Offshore-Wind- und Gezeitenenergie des Standorts in der Region Magallanes im Süden Chiles und startet mit der Produktion synthetischer Kraftstoffe 2022.

Lesen Sie die vollständige Nachricht hier


  • Datum: 11.06.2021
  • Land:Chile
  • Kategorie:Unternehmensnachrichten

Companies start partnership for sustainable Lithium mining in Chile

BASF und VW starten gemeinsam mit weiteren Unternehmen und in Zusammenarbeit mit der GIZ eine Partnerschaft für nachhaltigen Lithiumabbau in…

Eintrag teilen:

BASF und VW starten gemeinsam mit weiteren Unternehmen und in Zusammenarbeit mit der GIZ eine Partnerschaft für nachhaltigen Lithiumabbau in ChileMehrere Unternehmen haben eine "Responsible Lithium Partnership" initiiert, die sich für einen verantwortungsvollen Umgang mit natürlichen Ressourcen, darunter Lithium, im chilenischen Salar de Atacama einsetzen will. Diese industrieübergreifende Partnerschaft wird zu Beginn von BASF, Daimler AG, Fairphone und der Volkswagen Gruppe finanziert. Die Partnerschaft beabsichtigt, einen Dialog zwischen den lokalen Interessengruppen zu fördern, wissenschaftliche Fakten zu generieren und zu synthetisieren und auf partizipative Weise nach Lösungen zu suchen.

Lesen Sie hier die vollständige Nachricht von BASF.


  • Datum: 06.11.2020
  • Land:Chile
  • Kategorie:Unternehmensnachrichten

GIZ: ‘Technology with huge potential’

Der Energiewandel in Chile ist in vollem Gange. GIZ-Projektleiter Rainer Schröer erläutert in diesem Interview die Erfolgsfaktoren und…

Eintrag teilen:

Der Energiewandel in Chile ist in vollem Gange. GIZ-Projektleiter Rainer Schröer erläutert in diesem Interview die Erfolgsfaktoren und spricht über seine Arbeit zum grünen Wasserstoff.
Lesen Sie hier den vollständigen Bericht der GIZ.


  • Datum: 27.07.2020
  • Land:Chile
  • Kategorie:Unternehmensnachrichten

Internationales Parlaments-Stipendium des Deutschen Bundestages

Der Deutsche Bundestag bietet im Jahr 2021 erstmalig jungen, politisch engagierten Hochschulabsolventinnen und Hochschulabsolventen aus…

Eintrag teilen:

Der Deutsche Bundestag bietet im Jahr 2021 erstmalig jungen, politisch engagierten Hochschulabsolventinnen und Hochschulabsolventen aus Chile, Kolumbien und Argentinien sowie Malaysia, Indonesien und Neuseeland die Gelegenheit am Internationalen Parlaments-Stipendium (IPS) in Berlin teilzunehmen.
 
Das IPS ist ein Demokratieförderprogramm, mit dem 120 Stipendiatinnen und Stipendiaten aus nunmehr 50 Ländern in der Zeit vom 1. März bis 31. Juli 2021 nach Berlin zum Deutschen Bundestag kommen, um die parlamentarische Demokratie aus der Nähe zu erleben. Kernstück des Stipendiums ist ein dreimonatiges Praktikum bei einem Mitglied des Deutschen Bundestages, das Einblicke in die Herzkammer der deutschen Demokratie, der Arbeitsweise und Akteure im Parlament vermittelt. Vorträge, Workshops und Seminare u.a. zum parlamentarischen System ergänzen das Praktikum. Darüber hinaus werden die Themen plurale Gesellschaft, Minderheitenschutz und Erinnerungskultur als politischer Auftrag vermittelt. Die drei Berliner Hochschulen begleiten das Programm akademisch und die politischen Stiftungen ergänzen mit Seminaren zur aktiven Zivilgesellschaft.
 Die Bewerberinnen und Bewerber werden nach einer Vorauswahl in den deutschen Auslandsvertretungen mit einem persönlichen Auswahlgespräch nominiert. Die näheren Einzelheiten zur Bewerbung finden Sie hier.

Die Bewerbungsfrist wurde bis zum 30.09.2020 verlängert.
 
Das Programm richtet sich an motivierte Interessierte:
- mit der Staatsbürgerschaft eines Teilnahmelandes (doppelte Staatsbürgerschaft möglich), die
- jünger als 30 Jahre zum Beginn des Stipendiums sind
- mit abgeschlossenem Hochschulstudium und
- guten Kenntnissen der deutschen Sprache (mind. B2-Level) und
- Interesse an politischen Zusammenhängen sowie gesellschaftlichem/politischem Engagement.


Berichte & Analysen

  • Datum: 14.03.2022
  • Land:Chile
  • Kategorie:Berichte & Analysen

Heinrich-Böll-Striftung: Gabriel Boric und sein Kabinett - Wo anfangen mit dem ökologischen Umbau?

Die neue Regierung ist mit einer langen Liste von Umweltproblemen im ganzen Land konfrontiert. Nachdem Boric sein Kabinett mit mehreren…

Eintrag teilen:

Die neue Regierung ist mit einer langen Liste von Umweltproblemen im ganzen Land konfrontiert. Nachdem Boric sein Kabinett mit mehreren Fachleuten besetzt hat, muss die Regierung nun festlegen, welche Prioritäten sie setzt und welche Herausforderungen sie in Angriff nimmt, um ein ökologisches Chile aufzubauen.

Artikel auf spanisch lesen.


  • Datum: 02.03.2022
  • Land:Chile
  • Kategorie:Berichte & Analysen

SWP Aktuell: Der Amtsantritt von Gabriel Boric in Chile

Der Anfang einer »Scharnierpräsidentschaft« inmitten eines Verfassungsprozesses. Mit 55,9 Prozent der Stimmen und einem Abstand von 11,8…

Eintrag teilen:

Der Anfang einer »Scharnierpräsidentschaft« inmitten eines Verfassungsprozesses.
Mit 55,9 Prozent der Stimmen und einem Abstand von 11,8 Prozentpunkten gegenüber José Antonio Kast gewann Gabriel Boric am 19. Dezember 2021 die Stichwahl um die chilenische Präsidentschaft. An jenem Tag erreichte die Wahlbeteiligung in Chile mit 55,6 Prozent ein historisches Hoch seit der Abschaffung der Wahlpflicht. Die starke Mobilisierung verhalf Boric, der im ersten Wahlgang noch auf dem zweiten Platz gelandet war, zum Sieg. Damit steht der neue Präsident auf solidem demokratischem Fundament, aber auch vor großen Erwartungen in der Bevölkerung. Zudem wird der Regierungschef im Spannungsfeld zweier Institutionen agieren müssen: einer Verfassunggebenden Versammlung und einem parteipolitisch geteilten Kongress. Seine vierjährige Amtszeit, die am 11. März beginnt, könnte die letzte unter der »Pinochet-Verfassung« und die Anfangsphase einer demokratischen Transformation sein.

Lesen Sie hier den vollständigen Bericht.
 


  • Datum: 05.01.2022
  • Land:Chile
  • Kategorie:Berichte & Analysen

KAS Länderbericht: Chile entscheidet sich für linken Präsidentschaftskandidaten

Am Ende fiel das Ergebnis deutlicher aus als in den Umfragen vorausgesagt. Mit 55,87 Prozent zu 44,13 Prozent setzte sich der vom linken…

Eintrag teilen:

Am Ende fiel das Ergebnis deutlicher aus als in den Umfragen vorausgesagt. Mit 55,87 Prozent zu 44,13 Prozent setzte sich der vom linken Parteienbündnis Frente Amplio und der Kommunistischen Partei nominierte Kongressabgeordnete Gabriel Boric gegen den überraschend in die zweite Wahlrunde eingezogenen José Antonio Kast der rechtskonservativen Republikanischen Partei durch. Mit knapp über 55 Prozent lag die Wahlbeteiligung deutlich über dem Niveau vorangegangener Abstimmungen. Bis zuletzt wurde verbittert um jede Stimme gekämpft. Als sich der Wahlsieg Borics nach 50 Prozent der ausgezählten Stimmen gegen 19:30 Uhr abzuzeichnen schien, gratulierte der unterlegene Kast seinem Mitbewerber in einem persönlichen Telefonat und warb für Respekt und Zusammenarbeit für den Wahlsieger. Dennoch, der Wahlkampf hat Spuren hinterlassen. Zurück bleibt fürs Erste ein in sich zerrissenes Land.

Lesen Sie hier den vollständigen Bericht.


  • Datum: 14.12.2021
  • Land:Chile
  • Kategorie:Berichte & Analysen

IPG-Journal: "Wir haben die Diktatur endgültig hinter uns gelassen"

Was die kommende Stichwahl zwischen links und rechts für Chile und den Weg zu einer neuen Verfassung bedeutet. Die Politikerin Bea Sánchez…

Eintrag teilen:

Was die kommende Stichwahl zwischen links und rechts für Chile und den Weg zu einer neuen Verfassung bedeutet. Die Politikerin Bea Sánchez im Gespräch:

Nach der ersten Runde der Präsidentschaftswahlen in Chile wird es am 19. Dezember ein Duell zwischen dem ultrarechten Pinochet-Sympathisanten José Antonio Kast und dem jungen Linkspolitiker Gabriel Boric geben. Erstmals seit 30 Jahren ist keine der Parteien der Mitte in der Stichwahl vertreten. Was ist mit der politischen Mitte in Chile geschehen?

Sie können hier das gesamte Interview lesen.

 


  • Datum: 18.11.2021
  • Land:Chile
  • Kategorie:Berichte & Analysen

Es ist (wieder) Wahltag in Chile

Nach Kommunal-, Gouverneurs- und Verfassungskonventswahl stehen am 21. November die Regionalrats-, Parlaments-, Senats- und…

Eintrag teilen:

Nach Kommunal-, Gouverneurs- und Verfassungskonventswahl stehen am 21. November die Regionalrats-, Parlaments-, Senats- und Präsidentschaftswahlen auf dem Programm.
Knapp 15 Millionen Chileninnen und Chilenen sind am kommenden Wochenende aufgerufen, ihre Volksvertreter für die kommenden vier Jahre zu wählen. Eine Rekordauswahl von 4.427 Kandidatinnen und Kandidaten bewirbt sich um die 155 Sitze im Parlament (Congreso), die Hälfte der zur Wahl stehenden 50 Senatssitze sowie die Mandate der 302 Regionalräte.Daneben wird über die Nachfolge des scheidenden Staatspräsidenten Sebastián Piñera abgestimmt. Sechs Kandidaten und eine Kandidatin wetteifern um das höchste Staatsamt mit dem Versprechen, das einstige Musterland Südamerikas wieder in ruhigere Fahrwasser zu führen. Zuletzt brachten die sozialen Unruhen seit Oktober 2019, der zu eskalieren drohende Konflikt in der südlichen Region Araucanía sowie die Covid-Pandemie das Land an den Rand der Unregierbarkeit. Zumindest letztere scheint die Regierung dank weltmeisterlicher Impfquote in den Griff zu bekommen. Mit gegenwärtig rund 15.000 aktiven Covid-Fällen im Land prognostizieren Epidemologen sichere Wahlen.

 

Lesen Siehierden vollständigen Bericht


Pressespiegel

Eine exklusive wöchentliche Zusammenstellung der Pressestimmen finden Sie bei uns im Mitgliederbereich.

Archiv

  • Datum: Vom 12.10.2021 bis 14.10.2021
  • Land:Chile
  • Kategorie:Termine

Catad´Or Wine Awards

Der 26. Weinwettbewerb Catad´Or Wine Awards wird dieses Jahr vom 12.- 14. Oktober in Santiago stattfinden, diesmal parallel dazu der erste…

Eintrag teilen:

Der 26. Weinwettbewerb Catad´Or Wine Awards wird dieses Jahr vom 12.- 14. Oktober in Santiago stattfinden, diesmal parallel dazu der erste internationale Spirituosenwettbewerb in Südamerika, Catad´Or World Spirits Awards.Special: CATAD’OR: A GATEWAY TO THE BRAZILIAN MARKET

REGISTRATION DEADLINE: September 24, 2021
ONLINE REGISTRATION HERE.
Competition rules and forms: Website Catador | contact: concurso(at)catador.cl

Kontakt: 
Sofia Le Foulon – Directora de Desarrollo
E-Mail: slefoulon(at)catador.cl

Weitere Informationen sind im Anhang zu finden.


  • Datum: Vom 21.06.2021 bis 24.06.2021
  • Land:Chile
  • Branche:Bergbau
  • Kategorie:Termine

Exponor 2021: Partnerland Deutschland

Vom 21. bis 24. Juni 2021 treffen sich erneut die wichtigsten Bergbauunternehmen und Zulieferer des Rohstoff- und Energiesektors aus Chile…

Eintrag teilen:

Vom 21. bis 24. Juni 2021 treffen sich erneut die wichtigsten Bergbauunternehmen und Zulieferer des Rohstoff- und Energiesektors aus Chile und der Welt auf der Exponor, der internationalen Messe für Technologien und Innovationen für die Bergbau- und Energieindustrie.

Für das Jahr 2021 wird weltweit eine wirtschaftliche Wiederbelebung erwartet, die zweifellos auch dem Bergbau- und Energiesektor neue und wichtige Impulse geben wird. Eine Plattform wie die Messe Exponor bietet die idealen Rahmenbedingungen, um sich in diesem für die Branche entscheidenden Moment mit den wichtigsten Akteuren zu vernetzen und dadurch neue Geschäfts- und Kooperationsmöglichkeiten zu generieren.

Darüber hinaus wird Deutschland bei der Exponor 2021 offizielles Gastland sein und damit seine Rolle als strategischer Partner Chiles im Rohstoff- und Energiesektors weiter konsolidieren und ausbauen.

Haben Sie Interesse sich unter dem Qualitätssiegel "Made in Germany" gemeinsam mit dem Kompetenzzentrum Bergbau und Rohstoffe der AHK Chile auf der Exponor zu präsentieren?

Dann erfahren Sie hier mehr über die verschiedenen Optionen und die Teilnahmebedingungen.

Wir würden uns freuen, Sie in unserem deutschen Pavillon auf der Exponor 2021 begrüßen zu dürfen!

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:
Sara Borst
Junior Project Manager Energy, Mining & Sustainability
AHK Chile
Email: sborst@camchal.cl


  • Datum: Am 15.04.2021
  • Land:Chile
  • Kategorie:Termine

IHK Stuttgart Webinar: Geschäftschancen Lateinamerika – Chile, ein Meister der Handelsabkommen

Eine Veranstaltung der HK Region Stuttgart und der Deutsch-Chilenischen Industrie- und Handels­kammer (AHK) am 15.04.2021, 16:00 bis 17:00…

Eintrag teilen:

Eine Veranstaltung der HK Region Stuttgart und der Deutsch-Chilenischen Industrie- und Handels­kammer (AHK) am 15.04.2021, 16:00 bis 17:00 Uhr (MEZ)

Das lange, schmale Land an der Pazifikküste ist mit seinen knapp 19 Millionen Einwohner vielen internationalen Unternehmen längst bekannt. Das Land ist stark exportorientiert und unterhält mit 64 Nationen 26 Handelsabkommen, damit ist Chile weltweit Spitzenreiter.

Unternehmen profitieren in Chile von einer guten Infrastruktur, institutioneller Stabilität, einem stabilen makroökonomischen Umfeld und einem gutem Investitionsklima sowie einem im regionalen Vergleich hohen Pro-Kopf-BIP.

In Lateinamerika sticht Chile durch den wachsenden Fokus auf neue Technologien und Innovationen sowie durch das gute Start-up-Ökosystem positiv hervor. Hohe Investitionen werden zudem im Bereich der Erneuerbaren Energien getätigt, speziell das Thema "grüner Wasserstoff" ist derzeit auf der politischen Agenda weit oben. Durch die sonnenreiche Atacama-Wüste im Norden und das windreiche Patagonien weist das Land hierfür beste Bedingungen vor.

Erhalten Sie Informationen zur aktuellen Lage und spannenden Geschäftschancen aus erster Hand von unseren Experten aus Santiago de Chile.

Weitere Informationen zum Programm und Anmeldung hier.


  • Datum: Am 15.04.2021
  • Land:Chile
  • Kategorie:Termine

UBS Talks: Challenges to the Chilean Economy 2021

Live discussion: Conversation with Vittorio Corbo, former President of the Central Bank of Chile April 15th 2021, 09:00 – 10:00am Chile The…

Eintrag teilen:

Live discussion: Conversation with Vittorio Corbo, former President of the Central Bank of Chile
April 15th 2021, 09:00 – 10:00am Chile

The year 2021 presents us with significant challenges for both the global economy and the Chilean economy. What are its strengths and weaknesses in the face of local uncertainty and the unprecedented pandemic for the entire world? What are the main risks in the near future? Join us in a conversation with Vittorio Corbo, former president of the Central Bank of Chile and Alejo Czerwonko, UBS CIO Emerging Markets.Speakers: Vittorio Corbo, former President of the Central Bank of Chile and moderated by Alejo Czerwonko, UBS CIO Emerging Markets and Javier Aresti, Head UBS Chile Rep. Office.
Language: Spanish
Please register here.


  • Datum: Am 20.01.2021
  • Land:Chile
  • Kategorie:Termine

Chiles neue Verfassung: Neuanfang für das Land?

In Kooperation mit der Botschaft der Republik Chile in Berlin, lädt die Friedrich-Naumann Stiftung zu einer digitalen…

Eintrag teilen:

In Kooperation mit der Botschaft der Republik Chile in Berlin, lädt die Friedrich-Naumann Stiftung zu einer digitalen Diskussionsveranstaltung über die politischen Entwicklungen und Perspektiven in Chile ein:

Am 25. Oktober 2020 fand in Chile ein historisches Referendum statt, bei dem eine große Mehrheit für die Ausarbeitung einer neuen Verfassung stimmte. Das Referendum sollte ein wesentlicher Schritt zur friedlichen Lösung der Probleme sein, die zu den sozialen Unruhen und Demonstrationen von Oktober 2019 beigetragen haben. Mit der Ausarbeitung einer neuen Verfassung in Chile könnten die demokratischen Grundlagen für die Institutionen des Landes angepasst werden. Das Land kam aber nach dem Referendum nicht gänzlich zur Ruhe.

Welche Gründe könnte es dafür geben? Diese Frage stellt sich auch vor dem Hintergrund, dass das Land in den letzten 30 Jahren eine starke wirtschaftliche Entwicklung erfahren hat, welche die Armutsraten deutlich gesenkt und die Lebensqualität der Menschen verbessert hat.

Warum haben diese Entwicklungen nicht ausgereicht, um einen großen Teil der Bürgerinnen und Bürger davon zu überzeugen, dass das Land auf dem richtigen Weg sei? Was muss getan werden, um die Menschen bei den Entwicklungen der letzten 30 Jahren mitzunehmen? Welche Risiken, Grenzen und Chancen bietet die Ausarbeitung der neuen Verfassung? Wie ist der Stand des Prozesses?

Diese und andere Fragen wollen Expertinnen und Experten und mit Ihnen diskutieren am

Mittwoch, 20.01.2021 | 18:00 – 19:30 Uhr | Digital per Zoom

Hinweis: Die Veranstaltung findet auf Spanisch und Deutsch statt. Es wird simultan gedolmetscht.

Programm und Anmeldung HIER.