Länder Informationen

Peru

Fläche

1.285.216 km²

Hauptstadt

Lima

Regierungschef

Dina Ercilia Boluarte Zegarra

Einwohnerzahl

33,30 million

Contact

Ulrike Göldner

Deputy Managing Director / Regional Manager Chile, Peru, Brazil, Dominican Republic, Ecuador, Columbia, Cuba and Venezuela

u.goeldner@lateinamerikaverein.de

+49 (0) 40 413 43 145

Basic data

Basic data 2020 2021 2022
GDP growth in % -11,1 10,2P 2,7P
Export in billion US$ 45,12 63 47,7
Import in billion US$ 42,63 45 49,2
Key interest rate in % 0,25 0,75P  
Exchange rate PEN-US$ 3,55 3,89 3,87 (Sep)
Inflation rate in % 2,0 3,3P 8,41 (Aug)
HDI (Human Development Index) 0,762 0,762  

Foreign Trade

Import products: Mineral fuels and oil, Machinery
Import partner: China, USA

Export products: Copper Ore, Gold, Fruits
Export partner: China, USA

Notes

P = Prediction
Update: 23.07.2021
Sources: UNDP, Worldbank, CEPAL, OANDA, Banco Itau, OEC, GTAI

Termine

Vergangene Termine finden Sie im Verlauf dieser Seite im Archiv.

GTAI-Informationen

Täglich aktualisierte GTAI-Informationen stehen Ihnen exklusiv in unserem Mitgliederbereich zu Verfügung.

Publikationen

Keine Nachrichten verfügbar.

Unternehmensnachrichten

Berichte & Analysen

  • Datum: 11.07.2017
  • Land:Argentinien
  • Branche:Branchenübergreifend
  • Kategorie:Berichte & Analysen

Bayrische Repräsentanz für Südamerika - Argentinien, Chile, Kolumbien und Peru

Gemäß der von INNpulsa und der Universidad Nacional durchgeführten Studie, welche im April veröffentlicht wurde, existieren in Kolumbien…

Eintrag teilen:

Gemäß der von INNpulsa und der Universidad Nacional durchgeführten Studie, welche im April veröffentlicht wurde, existieren in Kolumbien 2.696 Start-Ups und Unternehmen, die sich zwar noch in der frühen Gründungsphase befinden, aber bereits ein hohes Erfolgspotential aufweisen.

Den gesamten Newsletter finden Sie anbei.


  • Datum: 24.02.2016
  • Land:Peru
  • Kategorie:Berichte & Analysen

Neue Märkte - Neue Chancen - Peru, 2016

Peru glänzt – mit Ausnahme des Jahres 2014 – mit starken Wachstumsraten und strebt die Mitgliedschaft in der OECD an. Um zu den…

Eintrag teilen:

Peru glänzt – mit Ausnahme des Jahres 2014 – mit starken Wachstumsraten und strebt die Mitgliedschaft in der OECD an. Um zu den fortschrittlichsten und wettbewerbsfähigsten Staaten aufzuschließen, will die Regierung Veränderungen vorantreiben. Der Tourismus bringt dem Andenland Devisen, die zu einem großen Teil für Auslandslieferungen eingesetzt werden, da der Importanteil einiger Sektoren bei bis zu 90% liegt. Trotz der Bemühungen zur Diversifizierung der Wirtschaft, die Teilerfolge verzeichnen, bleibt Peru in erster Linie Rohstofflieferant.

Ein Bericht von Germany Trade and Invest, der Deutsch-Peruanischen Industrie- und Handelskammer und der Giz. Februar 2016.

Den vollständigen Bericht können Sie sich weiter unten herunterladen.


  • Datum: 10.06.2014
  • Land:Peru
  • Kategorie:Berichte & Analysen

The Pacific Pumas: An Emerging Model for Emerging Markets

Diese Studie der Bertelsmann Foundation betrachtet die Entstehung der Pazifik-Allianz und gibt einen Überblick über die wirtschaftliche und politische Entwicklung der vier lateinamerikanischen Länder: Mexiko, Peru, Kolumbien und Chile.

Eintrag teilen:

Neben der makroökonomischen Stabilität der Länder, werden ebenfalls ihre demokratische Reife sowie globale Chancen der Pazifik-Allianz im 21. Jahrhundert näher betrachtet.

Die Studie debattiert zudem über die Bedeutung der Allianz und ihre Auswirkung auf die Region Lateinamerika. Darüber hinaus werden Möglichkeiten und Herausforderungen der "Pacific Pumas" aufgezeigt.

Eine Publikation der Bertelsmann Foundation, Samuel George, März 2014.


  • Datum: 04.04.2014
  • Land:Kolumbien
  • Branche:Handel, Im- und Export
  • Kategorie:Berichte & Analysen

The New Trade Routes: Pacific Alliance

Innerhalb von nur zwei Jahren haben die Gründernationen Chile, Kolumbien, Mexiko und Peru es geschafft, eine beeindruckende Handelsgemeinschaft zu etablieren, die auch politisch eng zusammenarbeiten möchte.

Eintrag teilen:

Der Sonderbericht der Financial Times beleuchtet den aktuellen Stand der Pazifik-Allianz und ihre zukünftige Bedeutung.


Pressespiegel

Eine exklusive wöchentliche Zusammenstellung der Pressestimmen finden Sie bei uns im Mitgliederbereich.

Archiv

  • Datum: Vom 23.08.2018 bis 19.09.2018
  • Land:Peru
  • Kategorie:Termine

FERNANDO DE SZYSZLO - Ausstellung "Lob des Schattens"

Die Botschaft von Peru in der Bundesrepublik Deutschland beehrt sich, Sie zur Eröffnung der Ausstellung „Lob des Schattens“ des renommierten…

Eintrag teilen:

Die Botschaft von Peru in der Bundesrepublik Deutschland beehrt sich, Sie zur Eröffnung der Ausstellung „Lob des Schattens“ des renommierten peruanischen Künstlers Fernando de Szyszlo einzuladen, am Donnerstag, dem 23. August 2018, um 18:30 Uhr, in der Galerie Bernheimer Contemporary.

La Embajada de Perú en Alemania, tiene el honor de invitarlo a la inauguración de la exposición “El elogio de la sombra” por el renombrado artista peruano Fernando de Szyszlo, el jueves 23 de agosto de 2018 a las 6:30 p.m., en la Galería Bernheimer Contemporary.

Opening: 23.08.18, um 18.30 Uhr
Ausstellungsdauer: 23.08.18 - 19.09.18
Generelle Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag 12 - 18 Uhr

Weitere Details entnehmen Sie bitte dem Anhang.


  • Datum: Am 19.06.2018
  • Land:Peru
  • Kategorie:Termine

Heinrich Witt: Ein globaler Kaufmann im Peru des 19. Jahrhunderts - in Berlin

Liebe Mitglieder des LAV, herzlich laden wir Sie zu folgender Veranstaltung ein: Heinrich Witt - Ein globaler Kaufmann im Peru des 19.…

Eintrag teilen:

Liebe Mitglieder des LAV,

herzlich laden wir Sie zu folgender Veranstaltung ein:

Heinrich Witt - Ein globaler Kaufmann im Peru des 19. Jahrhunderts

Dienstag, 19. Juni 2018, 19 - 21.30 Uhr
Landesvertretung der Freien und Hansestadt Hamburg beim Bund in Berlin
Jägerstraße 1-3, 10117 Berlin

Das Tagebuch des Altonaer Kaufmanns Heinrich Witt, der über London nach Peru auswanderte, ist das umfangreichste in Lateinamerika verfasste Tagebuch, welches heute bekannt ist. Prof. Dr. Ulrich Mücke hat dieses Tagebuch jüngst aufgearbeitet und publiziert.

Es dokumentiert in zehn Bänden Witts Lebensweg von Altona nach Lima und seine zahlreichen internationalen Verbindungen, einschließlich jahrelanger Reisen durch Europa und Lateinamerika.

Ein Gespräch zwischen Christoph G. Schmitt (Geschäftsführer, LAV) und Prof. Dr. Ulrich Mücke, moderiert von Prof. Dr. Barbara Göbel (Direktorin, IAI), gibt Einblicke in das Peru des 19 Jh. und die Erfahrungen eines global agierenden Kaufmanns.

Im Anschluss stellt die DEG den 2017 in Peru neu gegründeten "German Desk – Financial Support and Solutions" vor. In Zusammenarbeit mit der Banco Financiero und der Deutsch-Peruanischen Industrie- und Handelskammer bietet die DEG seit Februar 2017 Finanzierungsoptionen für mittelständische deutsche Unternehmen und ihre lokalen Handelspartner in Peru und der Andenregion an.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung ist jedoch erforderlich.

Weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung finden Sie im Anhang.

Bei Fragen zur Veranstaltung und Anmeldung wenden Sie sich bitte an:
Ulrike Göldner ( u.goeldner(at)lateinamerikaverein.de )
Lateinamerika Verein e.V., Raboisen 32, 20095 Hamburg
Tel.: +49 (0)40 - 413 43 145


  • Datum: Vom 18.06.2018 bis 22.06.2018
  • Land:Peru
  • Branche:Bergbau
  • Kategorie:Termine

Geschäftsanbahnungsreise "Technologien und Produkte für umweltverträglichen Bergbau" - in Peru und Ecuador

Das Beratungsunternehmen enviacon international organisiert in Zusammenarbeit mit der Deutsch-Peruanischen Industrie- und Handelskammer (AHK…

Eintrag teilen:

Das Beratungsunternehmen enviacon international organisiert in Zusammenarbeit mit der Deutsch-Peruanischen Industrie- und Handelskammer (AHK Peru) und der Deutsch-Ecuadorianischen Industrie- und Handelskammer (AHK Ecuador) im Rahmen des
BMWi-Markterschließungsprogramms für KMU
im Zeitraum 18. - 22- Juni 2018
die Geschäftsanbahnungsreise "Technologien und Produkte für umweltverträglichen Bergbau" in Peru und Ecuador.

Geschäftschancen für deutsche Unternehmen im peruanischen und ecuadorianischen Markt

Der Bergbausektor in Peru und Ecuador

Peru gehört im Bereich Bergbau zu den etablierten Märkten. Das Andenland liefert qualitativ hochwertige Rohstoffe und steht nach Angaben des kanadischen Fraser Institute zur Attraktivität von 104 Bergbaustaaten an 28. Stelle (Stand 2016). Da in den 1980er Jahren nur wenige Schürfrechte vergeben wurden, sind die Abbaugebiete vergleichsweise jung und weisen großes Potential auf. Aktuell ist Peru der weltweit zweitwichtigste Kupferproduzent. Die Kosten für Personal und Energie sind in den vergangenen Jahren weniger stark als in vergleichbaren Märkten gestiegen, so dass sich Peru als Konkurrent zu Bergbaugiganten wie etwa Chile etablieren konnte. Allein für 2018 sind Investitionen im Umfang von 10 Mrd. USD vorgesehen.

Der metallische Bergbau steckt in Ecuador noch in den Kinderschuhen, allerdings herrscht Aufbruchsstimmung: 2019/20 wird mit der Eröffnung von zwei Großminen der offizielle Start der industriellen Produktion avisiert. Vor allem der Abbau von Kupfer, Gold, Silber und Zink stehen im Fokus. Das 2009 erlassene Bergbaugesetz ermöglicht zudem die Verpachtung großer Abbauflächen an Bergbaufirmen und bietet ein allgemein offenes Investitionsklima. Aktuell ist ein Großteil der Rohstoffvorkommen noch unerschlossen, nur etwa 10 % der Fläche sind untersucht. Das Land tätigt derzeit massive Investitionen in seine Infrastruktur, was auf eine zügige Entwicklung des Bergbausektors schließen lässt.

Anmeldeformular und weitere Informationen zur Reise:

http://bit.ly/2EbpClR

Kontakt
Charlotte Schuchard
Project Director     
enviacon GmbH | International Consultancy   
E-Mail: schuchard(at)enviacon.com   
Tel.: +49 30 814 8841 -23

www.ixpos.de/markterschliessung

www.bmwi.de


  • Datum: Am 22.05.2018
  • Land:Peru
  • Kategorie:Termine

Sprechtag der AHK Peru - in Hamburg

Wir laden Sie herzlich zu einem individuellen Beratungsgespräch in Hamburg mit Frau Antje Wandelt, Geschäftsführerin der AHK Peru ein. Sie…

Eintrag teilen:

Wir laden Sie herzlich zu einem individuellen Beratungsgespräch in Hamburg mit Frau Antje Wandelt, Geschäftsführerin der AHK Peru ein.

Sie interessieren sich für den Markteinstieg nach Peru? Sie möchten sich über die aktuelle Lage der peruanischen Wirtschaft oder Investitionsmöglichkeiten vor Ort informieren? Oder haben Fragen zur Firmengründung, Geschäftspartnersuche oder zu juristischen und anderen Themen? Frau Wandelt wird Ihnen im Rahmen des Sprechtages der AHK Peru in dem einstündigen, persönlichen Termin gern mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Gern werden wir versuchen, Sie für die Beratung in Ihrem Unternehmen zu besuchen. Bei einer sehr hohen Nachfrage werden die Termine in unserer Handelskammer stattfinden.

Sprechtag durch die AHK Peru
Dienstag, der 22. Mai 2018, 9 bis 16 Uhr
Handelskammer Hamburg
Vorraum zum Rathaus
Adolphsplatz 1
20457 Hamburg
 
Anmeldelink hier.  
Die Beratung kostet 50 Euro zzgl. MwSt..
Eine Anmeldung ist erforderlich.


  • Datum: Vom 27.09.2017 bis 29.09.2017
  • Land:Peru
  • Kategorie:Termine

Expoalimentaria 2017

Die wichtigste Lebensmittelmesse in Lateinamerika, die Expoalimentaria 2017, findet vom 27.- 29. September 2017in Lima, Peru statt. Auf…

Eintrag teilen:

Die wichtigste Lebensmittelmesse in Lateinamerika, die Expoalimentaria 2017, findet

vom 27.- 29. September 2017
in Lima, Peru

statt. Auf der Messe versammeln sich die bedeutendsten Akteure aus den Bereichen Nahrungs- und Genussmittel, Fischerei, Lebensmitteltechnologie, Maschinen und Dienstleistungen. Es erwarten Sie über 600 Aussteller, ein internationales Fachpublikum und die neusten Produkttrends. Die Expoalimentaria bietet einzigartige Möglichkeiten Ihre Geschäftsaktivitäten in Peru und anderen lateinamerikanischen Ländern auszuweiten oder neue Kontakte aufzubauen. Eine Vorabanmeldung ermöglicht Ihnen folgende Vorteile:

• Vergünstigte Tarife in den offiziellen Partnerhotels
• Transport vom Flughafen zu den Partnerhotels sowie von den Partnerhotels zur Messe und zurück
• Ausgewählte Software zur Teilnahme an Business Matchmaking Meetings
• Einladung zur offiziellen Eröffnungsfeier
• Kostenfreier Einlass zur Messe

Darüber hinaus möchten wir Sie auf das diesjährige HOSTED BUYER PROGRAMM hinweisen, dass es ausgewählten Unternehmensvertretern (insbesondere Entscheidungsträger im Einkauf) ermöglicht, den Flug und/oder die Unterkunft finanziert zu bekommen. Die Bewerbungen auf das Hosted Buyer Programm werden von einem technischen Komitee ausgewertet. Um sich zu bewerben, müssen Sie lediglich das angehängte Anmeldeformular ausgefüllt an uns zurücksenden.

Weitere Informationen finden Sie auch unter www.expoalimentariaperu.com

Anfragen zur Organisationsunterstützung für die Reise und Rückfragen richten Sie bitte an:

Carola Muschke
Referentin für Handel und Investitionen /
Asesora de Comercio e Inversiones Wirtschafts- und Handelsbüro Peru /
Oficina Comercial del Perú en Alemania
Schauenburgerstr. 59;
20095 Hamburg
T: +49 (0)40 5247 496 12
E: c.muschke(at)perutradeoffice.de
I: www.mincetur.gob.pe

Weitere Informationen können Sie den angefügten Dokumenten entnehmen.