Länder Informationen

Uruguay

Fläche

176.215 km²

Hauptstadt

Montevideo

Regierungschef

Luis Alberto Lacalle Pou

Einwohnerzahl

3,3 million

Ihr Ansprechpartner

Wirtschaftsdaten Uruguay

Basic data 2020 2021 2022
GDP growth in % -5,9 3,0P 8,3 (Apr)
Export in bn. US$ 13,61   13,66
Import in bn. US$ 11,26   11,43
Interest rate in % 4,5% 1. Trimester: 9,25% 10,25%
Exchange rate US$ / Peso 37,45 43,58 41,62P
Inflation rate in % 9,4 7,0P 6,96P
HDI (Human Development Index)     0,817

Foreign Trade

Import products: Crude Petroleum, Vehicles, Machinery
Import partner: Brazil, China, USA, Argentina

Export products: Meat, Cellulosic material (paper)
Export partner: China, Brazil

Notes

P = Prediction
Update: 22.07.2021
Sources: UNDP, Worldbank, CEPAL, OANDA, Banco Itau, OEC

Termine

Vergangene Termine finden Sie im Verlauf dieser Seite im Archiv.

GTAI-Informationen

Täglich aktualisierte GTAI-Informationen stehen Ihnen exklusiv in unserem Mitgliederbereich zu Verfügung.

Publikationen

Unternehmensnachrichten

Berichte & Analysen

  • Datum: 07.02.2019
  • Land:Uruguay
  • Branche:Pharma
  • Kategorie:Berichte & Analysen
  • Autor:Sebastian Sperling, Jan Souverein

Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner

Uruguay ist nicht nur in der Sozialpolitik ein Vorzeigemodell, sondern hat auch als Pionierland Konsequenzen aus dem gescheiterten „Krieg…

Eintrag teilen:

Uruguay ist nicht nur in der Sozialpolitik ein Vorzeigemodell, sondern hat auch als Pionierland Konsequenzen aus dem gescheiterten „Krieg gegen die Drogen“ gezogen: Vor fünf Jahren wurde dort ein regulierter Markt für die gesamte Wertschöpfungskette von Cannabis eingerichtet. Statt Strafverfolgung und Repression wurde der Fokus auf Aufklärung und „harm reduction“ gesetzt – ein Experiment, das die internationale Debatte bereichert und neue Ansätze für eine alternative Drogenpolitik weltweit liefert. Welche Fortschritte, aber auch Hemmnisse den uruguayischen Weg begleiten, zeigt diese Analyse.


  • Datum: 20.08.2018
  • Land:Uruguay
  • Kategorie:Berichte & Analysen

KAS: Nach der WM ist vor dem Wahlkampf

DAS POLITISCHE URUGUAY STELLT SICH FÜR 2019 AUF In den 2019 stattfindenden Präsidentschaftswahlen in Uruguay deutet sich ein politischer…

Eintrag teilen:

DAS POLITISCHE URUGUAY STELLT SICH FÜR 2019 AUF

In den 2019 stattfindenden Präsidentschaftswahlen in Uruguay deutet sich ein politischer Wechsel an. Das seit 2005 mit absoluten Parlamentsmehrheiten regierende Linksbündnis Frente Amplio könnte seine Präsidentschaft nächstes Jahr an einen Herausforderer der Partido Nacional verlieren, eine der ältesten Parteien der Welt, die bis heute in Uruguay allerdings kaum regiert hat. Dem aus den parteiinternen Vorwahlen hervorgehenden Sieger der Partido Nacional  werden gute Chancen ausgerechnet sich einen sehr engen Kampf um das Präsidentschaftsamt mit dem Spitzenkandidaten der Frente Amplio im Oktober und November nächsten Jahres zu liefern.  In der Partido Nacional wird es sich zwischen den etablierten Parteimitgliedern Luis Lacalle Pou und Jorge Larrañaga, sowie Verónica Alonso, der ersten Frau in Uruguay, die sich der Präsidentschaftskandidatur stellt, entscheiden.

DR. KRISTIN WESEMANN
DR. SÖREN SOIKA
August 2018

Den vollständigen Bericht finden Sie hier.


  • Datum: 25.04.2018
  • Land:Uruguay
  • Kategorie:Berichte & Analysen

Uruguay Wirtschaft 04/2018

Mit den kürzlich veröffentlichten Daten der volkswirtschaftlichen Gesamtrechnungen wurde das Jahr 2017, wirtschaftlich gesehen,…

Eintrag teilen:

Mit den kürzlich veröffentlichten Daten der volkswirtschaftlichen Gesamtrechnungen wurde das Jahr 2017, wirtschaftlich gesehen, abgeschlossen. Insgesamt wuchs das BIP um 2,7% gegenüber dem Jahr 2016. Uruguay verzeichnete somit zum 15. Jahr in Folge ein Wirtschaftswachstum. Jedoch werden einige Aspekte hierbei nicht berücksichtigt. Der Transport-, Lager- und Kommunikationssektor gilt als der am schnellsten wachsende Wirtschaftssektor in Uruguay. Im Jahr 2017 wuchs er um 8,5%, mehr als in den Jahren 2016 und 2015. Für 2018 erwarten die 18 Banken, Beratungsunternehmen und die Regulierungsbehörde AFAP, die im März an der Umfrage von Focus Economics Consensus Forecast Latin Focus teilgenommen haben, ein Wirtschaftswachstum von 3,1%.

Den gesamten Bericht erhalten Sie anbei.


  • Datum: 21.03.2018
  • Land:Uruguay
  • Kategorie:Berichte & Analysen

FES: Nur Mut! Das Erfolgsprojekt Uruguay braucht einen neuen Aufbruch

Nach 13 Jahren Frente Amplio-Regierung ist Uruguay heute die konsolidierteste Demokratie sowie die wohlhabendste und gerechteste…

Eintrag teilen:

Nach 13 Jahren Frente Amplio-Regierung ist Uruguay heute die konsolidierteste Demokratie sowie die wohlhabendste und gerechteste Volkswirtschaft Lateinamerikas. Dennoch: Auch eine der letzten verbliebenen Mitte-links-Regierungen des progressiven Jahrzehnts in Lateinamerika sei reif für die Ablösung, so der Tenor einer neuen Protestbewegung in Uruguay. Diese kultiviert die Mischung aus neoliberalem, antipolitischem und rechtspopulistischem Diskurs, der zuletzt in allen Nachbarländern erfolgreich war. Die Frente Amplio hat zwar weiter gute Voraussetzungen, dem regionalen Trend zu trotzen, doch allein mit Verweis auf die großen Erfolge von gestern wird sie nicht aus der Defensive kommen. In ihrer eigenen Basis wächst die Unzufriedenheit darüber, dass eine mutige Definition für die nächste Etappe fehlt. Die Zukunft des progressiven Projekts entscheidet sich nicht erst bei den Wahlen im Oktober 2019, sondern bereits in diesem Jahr bei den anstehenden Lohn- und Haushaltsverhandlungen sowie den Partei- und Gewerkschaftskongressen. Sie bergen großes Potenzial, die gärenden Konflikte im linken politischen Spektrum zu vertiefen – doch ebenso die Chance für einen neuen Aufbruch.

Den vollständigen Bericht finden Sie hier.


  • Datum: 14.02.2018
  • Land:Uruguay
  • Kategorie:Berichte & Analysen

Deutsch-Uruguayischen Industrieund Handelskammer: Uruguay Wirtschaft Februar 2018

Die zweisprachige Publikation „Uruguay Wirtschaft“ wird von der Deutsch-Uruguayischen Industrie- und Handelskammer herausgegeben und enthält aktuelle Informationen über die generelle wirtschaftliche Entwicklung des Landes und zu einzelnen Sektoren.

Eintrag teilen:

 


Pressespiegel

Eine exklusive wöchentliche Zusammenstellung der Pressestimmen finden Sie bei uns im Mitgliederbereich.

Archiv

  • Datum: Vom 07.09.2020 bis 25.09.2020
  • Land:Argentinien
  • Kategorie:Termine

Digitale Geschäftsanbahnung Argentinien und Uruguay Nachhaltige Logistik - Hafeninfrastruktur und Lagerhaltung

Das Programm dieser virtuellen Delegation richtet sich an Hafeninfrastrukturanbieter und umfasst Aktivitäten wie Briefings zu den Märkten…

Eintrag teilen:

Das Programm dieser virtuellen Delegation richtet sich an Hafeninfrastrukturanbieter und umfasst Aktivitäten wie Briefings zu den Märkten Argentinien und Uruguay, Präsentation der Dienstleistungen der Teilnehmer im Rahmen eines Webinars, virtuelle technische Besuche und Austausch mit lokalen Experten sowie B2B-Gespräche. Die Delegation findet dieses Jahr komplett im digitalen Format statt, daher sind die Teilnahmekosten für die Unternehmen günstiger.

 Genauere Informationen zu Programm und Anmeldung können Sie diesem Flyer entnehmen.

Anmeldeschluss ist der 31. Juli 2020.


  • Datum: Am 28.07.2020
  • Land:Uruguay
  • Branche:Handel, Im- und Export
  • Kategorie:Termine

3. Wirtschaftsforum der AHK Uruguay

Deutschland hat für das kommende halbe Jahr die EU-Ratspräsidentschaft übernommen sowie Uruguay analog den Vorsitz im Mercosur. Das möchte…

Eintrag teilen:

Deutschland hat für das kommende halbe Jahr die EU-Ratspräsidentschaft übernommen sowie Uruguay analog den Vorsitz im Mercosur. Das möchte die AHK Uruguay nutzen, um die Herausforderungen und Benefits des Abkommens für beide Wirtschaftsblöcke in ihrem 3. Wirtschaftsforum zum Thema "Das Freihandelsabkommen zwischen dem Mercosur und der Europäischen Union" am 28. Juli 2020 virtuell auszuloten. Die AHK Uruguay organisiert diese Veranstaltung gemeinsam mit der Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Uruguay sowie der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Bitte melden Sie sich hier an.


  • Datum: Am 12.03.2020
  • Land:Uruguay
  • Kategorie:Termine

LAV-Webkonferenz: Regierungswechsel in Uruguay – Wie verändert Luis Lacalle Pou Land und Wirtschaft?

Liebe LAV-Mitglieder,  nach 15 Jahren an der Macht ist das Regierungsbündnis Frente Amplio von den Uruguayern abgewählt worden. Am 1. März…

Eintrag teilen:

Liebe LAV-Mitglieder, 

nach 15 Jahren an der Macht ist das Regierungsbündnis Frente Amplio von den Uruguayern abgewählt worden. Am 1. März übernimmt der konservative Oppositionspolitiker Luis Lacalle Pou das höchste Staatsamt von Tabaré Vázquez. Auf Lacalle Pou warten mehrere politische und wirtschaftliche Herausforderungen.    
Gerne möchten wir Sie zu unserer Webkonferenz zum Thema „Regierungswechsel in Uruguay – Wie verändert Luis Lacalle Pou Land und Wirtschaft?“ einladen.

Die Onlinekonferenz findet statt am

Donnerstag, 12. März 2020, von 15.00 bis 16.00 Uhr MEZ.

Es berichten über ihre Einschätzungen der neuen Regierung, ihre Erfahrungen im Land sowie der rechtlichen und finanziellen Rahmenbedingungen für deutsche Unternehmen in Uruguay:

Franca Honty
Leiterin Außenwirtschaft und Nachhaltigkeit, Deutsch-Uruguayische Industrie- und Handelskammer, Montevideo

Gregor Beck
Geschäftsführer, Mosca, Montevideo

Alexander S. Messerer
Associate, Moeller IP, München

Uwe Erbs
Head of Treasury Solutions Sales Germany, Santander, Frankfurt a.M.

Die Onlinekonferenz ist exklusiv für LAV-Mitglieder und wird von der Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft gesponsert. Eine anonyme Teilnahme ist nicht möglich; die Angabe von Namen und Unternehmen erforderlich.

Bei Interesse melden Sie sich gerne per E-Mail an: s.balzert(at)lateinamerikaverein.de.

Wir freuen uns auf einen regen Austausch mit Ihnen!


  • Datum: Am 04.04.2019
  • Land:Uruguay
  • Kategorie:Termine

“Uruguays Erfahrung: Lateinamerikas bester Wirtschaftsstandort”

Uruguay wird bei dieser Veranstaltung in Deutschland nicht nur als Lieferant hochwertiger Lebensmittel, sondern auch als Land mit…

Eintrag teilen:

Uruguay wird bei dieser Veranstaltung in Deutschland nicht nur als Lieferant hochwertiger Lebensmittel, sondern auch als Land mit Spitzentechnologie präsentiert. Die Investitions-, Export- und Ländermarkenagentur Uruguay XXI und die uruguayische Botschaft in Deutschland laden Sie darüber hinaus ein, die uruguayische Küche und Kultur zu entdecken und zu genießen. 

Am 4. April, 18:30 Uhr, in der „Schmiede“ auf dem EUREF Campus in Berlin

S.E. Guillermo Moncecchi, Minister für Industrie, Energie und Bergbau in Uruguay stellt attraktive Geschäftsmöglichkeiten für deutsche Unternehmen sowie die qualitativ hochwertige Waren und Dienstleistungen vor, die das Land bietet. Uruguay ist bekannt als ein Staat, der in Lateinamerika Stabilität und nachhaltige Entwicklung genießt. Uruguay verfügt über eine hohe Internetgeschwindigkeit, interessante Softwareproduktion, "Digital Natives" durch die Anwendung des Programms "Ein Notebook für jedes Kind in der Schule", 90 Prozent der Energie aus erneuerbaren Quellen und elektronische Rückverfolgbarkeit ihres Viehbestandes und Fleischexportes. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei, aber anmeldepflichtig.

Die Möglichkeit zur Anmeldung haben Sie hier


  • Datum: Am 02.04.2019
  • Land:Uruguay
  • Kategorie:Termine

Gespräch mit dem uruguayischen Minister für Industrie, Energie und Bergbau auf der HannoverMesse

Auf der HannoverMesse gibt es die Möglichkeit, mit dem uruguayischen Minister für Industrie, Energie und Bergbau, S.E. Guillermo Moncecchi,…

Eintrag teilen:

Auf der HannoverMesse gibt es die Möglichkeit, mit dem uruguayischen Minister für Industrie, Energie und Bergbau, S.E. Guillermo Moncecchi, zu einem persönlichen Austausch im kleinen Kreis zusammen zu kommen. Als Zeitraum ist kommender Dienstag, 2. April, um 15.45 Uhr vorgesehen. Sie benötigen eine Messe-Eintrittskarte. Bitte melden Sie sich, falls Sie Interesse haben, bei Simon P. Balzert, Regional Manager LAV, per Mail an s.balzert(at)lateinamerikaverein.de. Wir lassen Ihnen dann alle nötigen Informationen zukommen.