Länder Informationen

Peru

Fläche

1.285.216 km²

Hauptstadt

Lima

Regierungschef

Martín Vizcarra

Einwohnerzahl

33,30 million

Ihr Ansprechpartner

Ulrike Göldner

Regional Manager Bolivien, Chile, Ecuador, Peru

u.goeldner@lateinamerikaverein.de

+49 (0) 40 413 43 145

Wirtschaftsdaten Peru

Basisdaten im Überblick 2018 2019 2020
BIP-Wachstum (Zentralbank) 4,0% 2,6% PG 3,&%PG
Export – Zentralbank 47,9 Mrd. US$ 42,2 Mrd. US$ S  
Import – Zentralbank 47,9 Mrd. US$ 33,9 Mrd. US$ -
Leitzins 2,75% 2,25% 2,25% PB
Inflation 1,3% 2,2% 1,9%vPG
Wechselkurs US$/Nuevos Soles 3,3 3,4 PG 2,25 PS

Legende

Update: 5.3.2019

P=Prognose CEPAL; Inflation=Jahresdurchschnitt; 

Import/Export in Milliarden US-Dollar;
S=Aktueller Stand (Januar 2019); D=USD/Nuevo Sol

Termine

  • Datum: Vom 27.04.2021 bis 29.04.2021
  • Land:Peru
  • Branche:Bergbau
  • Kategorie:Termine

Expomina Peru: Internationale Bergbauausstellung in Peru

Die Expomina Peru ist eine internationale Bergbauausstellung, die alle zwei Jahre ein Lima stattfindet. Sie ist die größte Messe ihrer Art,...

Eintrag teilen:

Die Expomina Peru ist eine internationale Bergbauausstellung, die alle zwei Jahre ein Lima stattfindet. Sie ist die größte Messe ihrer Art, die sich auf Produkte und Dienstleistungen für den Bergbau spezialisiert hat. Der Treffpunkte für Geschäftsleute und Lieferanten der Bergbauindustrie ist eine ausgezeichnete Gelegenheit, neue Geschäftsbeziehungen zu etablieren bzw. bestehende zu stärken, neue Märkte zu erkunden und Geschäfte zu tätigen. Hauptattraktion ist die Ausstellung von schweren Maschinen renommierter Marken und von Produkten der nächsten Generation. Zu den Besuchern zählen Führungskräfte, Fachleute und Dienstleister aus der Branche, internationale Delegationen, lokale und regionale Regierungsvertreter. Begleitet wird die Expomina Peru von wichtigen Foren zu Themen wie Perspektiven im Bergbau, Investitionsprojekte, Logistik, Kommunikation und ökologische Verantwortung.

Informationen und Anmeldung zur Messe: info(at)expominaperu.com
Verkauf von Ständen: ventas(at)expominaperu.com
Sponsoring: mchicoma(at)expominaperu.com

Weitere Informationen hier.


Vergangene Termine finden Sie im Verlauf dieser Seite im Archiv.

GTAI-Informationen

Täglich aktualisierte GTAI-Informationen stehen Ihnen exklusiv in unserem Mitgliederbereich zu Verfügung.

Publikationen

  • Datum: 01.10.2019
  • Land:Peru
  • Kategorie:LAV-Publikationen

Telegramm: Peru - Präsident löst Kongress auf

"Die Zukunft des Landes soll an den Urnen entschieden werden", sagte der Staatschef Martín Vizcarra in einer Rede an die Nation und löste...

Eintrag teilen:

"Die Zukunft des Landes soll an den Urnen entschieden werden", sagte der Staatschef Martín Vizcarra in einer Rede an die Nation und löste am Montag, den 1. Oktober 2019 den Kongress auf. Dafür feiert ihn die Straße, doch der aufgelöste Kongress wiederum stimmte für die Absetzung von Vizcarra und ernannte eine Interimspräsidentin.

Lesen Sie das vollstänidge Telegramm anbei.

Diese Datei ist nur für Mitglieder verfügbar. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzerkonto an, um diese herunterladen zu können.


Unternehmensnachrichten

  • Datum: 29.07.2020
  • Land:Kolumbien
  • Kategorie:Unternehmensnachrichten

ongresso: Lateinamerika nach der Coronakrise – welche Chancen haben Unternehmen in Kolumbien und Peru?

Die Coronakrise bringt derzeit die gesamte Weltwirtschaft durcheinander und hat das öffentliche Leben fest im Griff. Zunächst bleibt noch...

Eintrag teilen:

Die Coronakrise bringt derzeit die gesamte Weltwirtschaft durcheinander und hat das öffentliche Leben fest im Griff. Zunächst bleibt noch offen, wie die Welt nach der Pandemie aussehen wird. Doch was könnte das für die Wirtschaft in Lateinamerika bedeuten? Welche Sektoren sind weniger von der Coronakrise in Kolumbien und Peru betroffen und welche Chancen bieten sich trotz oder wegen der Krise?

Lesen Sie den vollständigen Bericht hier.


  • Datum: 09.12.2019
  • Land:Peru
  • Kategorie:Unternehmensnachrichten

Peru – der stille Gewinner angesichts der jüngsten Ereignisse in Lateinamerika

Hier finden Sie einen interessanten Bericht über die aktuelle Lage in Peru von unserem Firmenmitglied Ongresso, mit Sitz in Kolumbien und...

Eintrag teilen:

Hier finden Sie einen interessanten Bericht über die aktuelle Lage in Peru von unserem Firmenmitglied Ongresso, mit Sitz in Kolumbien und Peru:

Bald ein Million Flüchtlinge aus Venezuela, boykottierende Nachbarsstaaten und eine hochkomplexe Pattsituation im nationalen Kongress verunsichern inländische und ausländische Investoren. Dieser Artikel intendiert die verschiedenen politischen und wirtschaftlichen Ereignisse rund um Peru richtig einzuordnen und aufzuzeigen, weshalb Peru gerade jetzt als geeignetes Investitionsziel anvisiert werden sollte.

Den vollständigen Bericht lesen Sie hier.


  • Datum: 30.11.2018
  • Land:Peru
  • Branche:Branchenübergreifend
  • Kategorie:Unternehmensnachrichten
  • Autor:Ernst & Young

Ernst & Young: Peru's Business and Investment Guide 2018/2019

Peru is considered one of the world's leading emerging markets, with a solid recent history of economic stability based on an uninterrupted...

Eintrag teilen:

Peru is considered one of the world's leading emerging markets, with a solid recent history of economic stability based on an uninterrupted average annual growth over the past 20 years of 4.6% of its Gross Domestic Product (GDP). These factors make Peru an excellent destination for foreign investments.

The Business and Investment Guide is a tool for foreign and national investors, providing key information on the country's current economic situation and the principal tax, legal, and labour issues, as well as on how to incorporate businesses in Peru, and general information on how to invest and do business in the country.

Please find attached the Business and Investment Guide as well as a brochure of general information about the EY-Latin American Business Center.


  • Datum: 18.10.2018
  • Land:Panama
  • Branche:Finanzdienstleister
  • Kategorie:Unternehmensnachrichten
  • Autor:ForestFinance

ForestFinance: Aufforstungsprojekte in Panama, Peru und Kolumbien

Seit Mitte der 90er Jahre forstet die ForestFinance Gruppe ökologische Mischforste in Panama auf, seit einigen Jahren auch in Vietnam,...

Eintrag teilen:

Seit Mitte der 90er Jahre forstet die ForestFinance Gruppe ökologische Mischforste in Panama auf, seit einigen Jahren auch in Vietnam, Kolumbien und Peru. Ihr Ziel ist es, den Wert dieser zertifizierten, nachhaltig angelegten Wälder in ökonomische und ökologische Investitionsprodukte zu wandeln – und langfristig Wald zu schaffen. Was damals als grüne Idee in Bonn begann, ist zu einem internationalen Unternehmen herangewachsen, das weltweit Direktinvestments in ökologische Aufforstungen und nachhaltige Waldprojekte für private sowie institutionelle Anleger anbietet. In ihrem aktuellen Jubiläumsheft präsentiert ForestFinance ihre Projekte in Lateinamerika: Panama als allererster Standort der Aufforstung, Peru mit einem Schwerpunkt auf Kakaowälder sowie Kolumbien, wo Akazienforste den Boden auf das Wachstum von Mischwäldern vorbereiten soll. Die ausführlichen Berichte finden Sie hinter dem folgenden Link auf den Seiten 26 bis 49.

ForestFinance: Aufforstungsprojekte in Panama, Peru und Kolumbien


  • Datum: 12.09.2018
  • Land:Peru
  • Branche:Bildung
  • Kategorie:Unternehmensnachrichten

Bekanntmachung der Botschaft der Republik Peru in Berlin

Die peruanische Botschaft in Berlin hat über Möglichkeiten informiert, dass sich ausländische Unternehmen für Aufträge zum Wiederaufbau in...

Eintrag teilen:

Die peruanische Botschaft in Berlin hat über Möglichkeiten informiert, dass sich ausländische Unternehmen für Aufträge zum Wiederaufbau in Regionen Perus bewerben können, die vom Klimaphänomen El Nino Costero betroffen waren. Die peruanische Behörde für Wiederaufbau und Umbaumaßnahmen (RCC) hat für den Wiederaufbau bis 2021 Investitionen von bis zu 5 Milliarden US-Dollar eingeplant.

Die Regierung Perus würde die Beteiligung Deutscher Unternehmen dabei sehr begrüßen.

Sollten Sie Interesse daran haben, bitten wir Sie, auf folgenden Seiten mehr Informationen zu den verschiedenen Ausschreibungen einzuholen:

Autoridad para la Recontrucción con Cambios / Nuevo Reglamento

Mehr Informationen erhalten Sie auch in der Botschaft der Republik Peru, Abteilung Politik und Wirtschaft.


Berichte & Analysen

  • Datum: 19.08.2020
  • Land:Peru
  • Branche:Kultur
  • Kategorie:Berichte & Analysen

Peru: Ausgabe 10 der Zeitschrift "Quipu virtual"

Heute präsentiert die peruanische Botschaft in Deutschland die Ausgabe "Quipu Virtual N° 10". Die vorliegende Ausgabe enthält einen...

Eintrag teilen:

Heute präsentiert die peruanische Botschaft in Deutschland die Ausgabe "Quipu Virtual N° 10".

Die vorliegende Ausgabe enthält einen interessanten Artikel mit dem Titel "Die drei externen Szenarien der Unabhängigkeit Perus". Der Autor, Víctor Peralta Ruiz, ist ein peruanischer Historiker und leitender Wissenschaftler am Consejo Superior de Investigaciones Científicas in Spanien. Ebenfalls enthalten ist eine Notiz über die "Pracht des Andenbarocks" und eine Rezension von "Estación Delirio", dem neuesten Buch von Teresa Ruiz Rosas.

**************************************    

Hoy la Embajada del Perú en Alemania les ofrece la publicación “Quipu Virtual  N° 10”.

El presente número trae un interesante artículo, titulado “Los tres escenarios externos de la Independencia del Perú”. Su autor, Víctor Peralta Ruiz, es un historiador peruano y científico titular del Consejo Superior de Investigaciones Científicas de España. Asimismo incluye una nota sobre los “Esplendores del Barroco Andino”, y una reseña de “Estación Delirio”, último libro de Teresa Ruiz Rosas.


  • Datum: 06.08.2020
  • Land:Peru
  • Branche:Kultur
  • Kategorie:Berichte & Analysen

Museo Larco: Mujeres del pasado, voces del presente

Die Botschaft von Peru freut sich, die virtuelle Ausstellung des Larco-Museums auf Spanisch zu präsentieren: "Mujeres del pasado, voces del...

Eintrag teilen:

Die Botschaft von Peru freut sich, die virtuelle Ausstellung des Larco-Museums auf Spanisch zu präsentieren:

"Mujeres del pasado, voces del presente"
("Frauen der Vergangenheit, Stimmen der Gegenwart").

Este año, en conmemoración del Día Internacional de la Mujer, presentamos “Mujeres del pasado en voces del presente”. Inspiradas por una pieza y un tema en particular, 14 mujeres de distintas nacionalidades y provenientes de diversas disciplinas, comparten su fascinación por el antiguo Perú, haciendo uso de su propia voz.

Hoy en día es bastante claro que hubo mujeres que formaron parte de las élites con poder político-religioso en el antiguo Perú y que cumplieron roles sociales importantes. Sin embargo, no siempre tuvimos esta claridad. En los inicios de la arqueología peruana, a principios del siglo XX, diversos investigadores presentaban una imagen subjetiva de la mujer, principalmente cumpliendo roles domésticos o, en el otro extremo, divinos. Con el avance de las investigaciones, los nuevos y diversos hallazgos arqueológicos, y los cambios en paradigmas ideológicos, ha quedado demostrado que la mujer compartía roles con el hombre en el trabajo productivo, en el arte, en el ejercicio político y principalmente en el ritual. Esta participación era esencial a fin de asegurar la reproducción social y mantener el equilibrio comunitario. Para las antiguas peruanas y peruanos, la dualidad era un principio natural. La mujer es considerada la contraparte necesaria, opuesta y complementaria del hombre. Lo femenino y lo masculino son dos fuerzas necesarias para la vida y la prosperidad de nuestro mundo; juntos mujeres y hombres trabajan y juntos propician rituales para los dioses y para sus ancestros.

Esta es una exposición virtual multicurada, donde diferentes voces femeninas, desde un punto de vista personal y profesional, nos invitan a reflexionar sobre la mujer en el pasado y en nuestro presente.

Las piezas que forman parte de esta exposición virtual pudieron ser apreciadas por los visitantes del Museo Larco gracias a una intervención temporal en nuestras salas de exposición, del 5 al 13 de marzo de 2020.

---

El 23 de julio de 2020, cuatro participantes de esta exposición virtual dialogaron sobre su experiencia en este proyecto, en un conversatorio que se llevó a cabo en el marco de la "Semana del Perú", organizada por la Embajada del Perú en Colombia. Más información y video del evento en este enlace. El video de la transmisión en vivo también está disponible en la página de Facebook del Museo Larco.


  • Datum: 16.07.2020
  • Land:Peru
  • Branche:Kultur
  • Kategorie:Berichte & Analysen

Kulturelle Informationen zu Peru

Die peruanische Botschaft wird ab August 2020 wöchentlich das Bulletin "Quipu virtual" verteilen, das mit der Zeitschrift "Chasqui"...

Eintrag teilen:

Die peruanische Botschaft wird ab August 2020 wöchentlich das Bulletin "Quipu virtual" verteilen, das mit der Zeitschrift "Chasqui" verlinkt ist. Diese Publikation enthält einige besonders wertvolle Aspekte der materiellen und immateriellen Erinnerung an die peruanische Gegenwartskultur.

Con el fin de ofrecerles contenidos culturales de manera digital, la Embajada de la Republica de Peru distribuirá semanalmente el boletín “Quipu virtual”, vinculado a la revista “Chasqui”. Esta publicación incluye algunos aspectos especialmente valiosos de la memoria material e inmaterial de la Cultura Contemporánea Peruana.

Sollten Sie Interesse am Bezug dieser Publikation haben, wenden Sie sich bitte an cultural(at)embaperu.de.


  • Datum: 29.06.2020
  • Land:Peru
  • Kategorie:Berichte & Analysen

Peru: Pressemitteilung BMZ, vom 23.06.2020 | Berlin

Lateinamerika hat sich zu einem Zentrum der Corona-Krise entwickelt. Für schnelle Hilfe sendet das Bundesentwicklungsministerium heute eine...

Eintrag teilen:

Lateinamerika hat sich zu einem Zentrum der Corona-Krise entwickelt. Für schnelle Hilfe sendet das Bundesentwicklungsministerium heute eine Expertengruppe mit Fachkräften und Labormaterial nach Peru.
Die SEEG ist ein vom Bundesentwicklungsministerium und dem Bundesgesundheitsministerium initiiertes Kooperationsprojekt zwischen dem Robert-Koch-Institut, dem Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin und der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ). Aktuell bei COVID-19 sind auch Experten der Charité – Universitätsmedizin Berlin beteiligt.

Deutsche Expertengruppe unterstützt Peru
BMZ, 23.6.2020


  • Datum: 26.06.2020
  • Land:Peru
  • Kategorie:Berichte & Analysen

4. Ausgabe des Deutschen Lieferanten-Guides Bergbau in Peru 2020

Das Wirtschaftszentrum Bergbau der Deutsch-Peruanischen Industrie- und Handelskammer (AHK Peru) lädt Sie ein, sich erneut am Deutschen...

Eintrag teilen:

Das Wirtschaftszentrum Bergbau der Deutsch-Peruanischen Industrie- und Handelskammer (AHK Peru) lädt Sie ein, sich erneut am Deutschen Lieferanten-Guide Bergbau 2020 zu beteiligen.

Neben Technologien, Produkten und Dienstleistungen im Allgemeinen für den Bergbausektor wird die neue Ausgabe das Thema Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit zum Schwerpunktthema haben.

Weitere Informationen (auf Spanisch) hier.


Pressespiegel

Eine exklusive wöchentliche Zusammenstellung der Pressestimmen finden Sie bei uns im Mitgliederbereich.

Archiv

  • Datum: Vom 27.04.2021 bis 29.04.2021
  • Land:Peru
  • Branche:Bergbau
  • Kategorie:Termine

Expomina Peru: Internationale Bergbauausstellung in Peru

Die Expomina Peru ist eine internationale Bergbauausstellung, die alle zwei Jahre ein Lima stattfindet. Sie ist die größte Messe ihrer Art,...

Eintrag teilen:

Die Expomina Peru ist eine internationale Bergbauausstellung, die alle zwei Jahre ein Lima stattfindet. Sie ist die größte Messe ihrer Art, die sich auf Produkte und Dienstleistungen für den Bergbau spezialisiert hat. Der Treffpunkte für Geschäftsleute und Lieferanten der Bergbauindustrie ist eine ausgezeichnete Gelegenheit, neue Geschäftsbeziehungen zu etablieren bzw. bestehende zu stärken, neue Märkte zu erkunden und Geschäfte zu tätigen. Hauptattraktion ist die Ausstellung von schweren Maschinen renommierter Marken und von Produkten der nächsten Generation. Zu den Besuchern zählen Führungskräfte, Fachleute und Dienstleister aus der Branche, internationale Delegationen, lokale und regionale Regierungsvertreter. Begleitet wird die Expomina Peru von wichtigen Foren zu Themen wie Perspektiven im Bergbau, Investitionsprojekte, Logistik, Kommunikation und ökologische Verantwortung.

Informationen und Anmeldung zur Messe: info(at)expominaperu.com
Verkauf von Ständen: ventas(at)expominaperu.com
Sponsoring: mchicoma(at)expominaperu.com

Weitere Informationen hier.


  • Datum: Vom 01.09.2020 bis 11.09.2020
  • Land:Peru
  • Kategorie:Termine

Matchmaking mit peruanischen Kakaoexporteuren

Sehr geehrte Kakaohändler, hiermit möchte PROMPERÚ Sie herzlich einladen, an den B2B Matchmakings mit peruanischen Kakaoproduzenten...

Eintrag teilen:

Sehr geehrte Kakaohändler,

hiermit möchte PROMPERÚ Sie herzlich einladen, an den B2B Matchmakings mit peruanischen Kakaoproduzenten teilzunehmen. Die Teilnahme ist kostenlos und findet über eine virtuelle Plattform vom 01.-11. September 2020 statt.

Sie haben damit die Möglichkeit, individuelle Termine zu vereinbaren, die peruanischen Unternehmen per Video Konferenz kennenzulernen und Details zu ihren Produktportfolios zu erfahren.

Das Angebot umfasst peruanische Kakaobohnen, Butter, Pulver und Schokoladenvariationen.

Zur Anmeldung folgen Sie bitte diesem Link: Registrierung

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich gerne an events(at)promperu.gob.pe.


  • Datum: Vom 26.08.2020 bis 27.08.2020
  • Land:Peru
  • Kategorie:Termine

ENLACE 2020 - Peru PorVenir

Peru spricht über seine Zukunft! Dieses Virtuelle Treffen, das vom Netzwerk der regionalen Handelskammern Perus organisiert wird, soll ein...

Eintrag teilen:

Peru spricht über seine Zukunft! Dieses Virtuelle Treffen, das vom Netzwerk der regionalen Handelskammern Perus organisiert wird, soll ein Raum für Begegnung, Zusammenarbeit und Antworten auf Herausforderungen für die Zukunft sein. Aufgrund der Umstände wird die Konferenz des Netzwerks der regionalen Handelskammern in Peru dieses Jahr online abgehalten.

Der erste Teil der Veranstaltung ist der Prolog, in dem die Öffentlichkeit aufgefordert wird, ihre Meinung über die aktuelle Situation des Wirtschaftssektors des Landes und darüber, was in der Zukunft Perus geschehen könnte und sollte, mitzuteilen. Der zweite Teil ist die Konferenz selbst, die online entwickelt wurde, mit Beiträgen und virtuellen Sitzungen, die darauf abzielen, das während des Prologs erstellte Programm auf allen Ebenen - Politik, Gewerkschaften, Wirtschaft, Wissenschaft und Einzelpersonen - in Inspiration und tragfähige Ideen umzusetzen.

Der Geschäftsführer des Lateinamerika Vereins, Orlando Baquero, wird einer der Speaker auf dieser Konferenz sein.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.


  • Datum: Vom 06.07.2020 bis 10.07.2020
  • Land:Peru
  • Kategorie:Termine

Spitzenkaffees - Virtuelles B2B Meeting

PROMPERÙ lädt Sie herzlich zu einem virtuellen Matchmaking für peruanische Spitzenkaffees ein. Wir bieten Ihnen die kostenlose...

Eintrag teilen:

PROMPERÙ lädt Sie herzlich zu einem virtuellen Matchmaking für peruanische Spitzenkaffees ein.

Wir bieten Ihnen die kostenlose Möglichkeit, online Meetings mit potentiellen Geschäftspartnern auszumachen, um neue Produkte zu entdecken oder künftige Lieferanten zu identifizieren. Die Meetings finden per Videokonferenz auf Englisch statt und sind in der Woche vom 06.-10. Juli 2020 möglich.

Für eine Teilnahme registrieren Sie sich bitte hier.

Sollten Sie weitere Fragen zum Ablauf haben, kontaktieren Sie uns gerne unter g.gordon(at)promperu.gob.pe.

Wir freuen uns über Ihr Interesse!


  • Datum: Vom 29.06.2020 bis 03.07.2020
  • Land:Peru
  • Kategorie:Termine

Virtuelles Matchmaking: Natürliche und funktionelle Inhaltsstoffe für Kosmetika

PROMPERÙ lädt Sie herzlich zu einem virtuellen Matchmaking für peruanischen Kosmetikzutaten ein. Wir bieten Ihnen die kostenlose...

Eintrag teilen:

PROMPERÙ lädt Sie herzlich zu einem virtuellen Matchmaking für peruanischen Kosmetikzutaten ein.

Wir bieten Ihnen die kostenlose Möglichkeit, online Meetings mit potentiellen Geschäftspartnern auszumachen, um neue Produkte zu entdecken oder künftige Lieferanten zu identifizieren. Die Meetings finden per Videokonferenz auf Englisch statt und sind in der Woche vom 29.06 - 03. 07.2020 möglich.

Für eine Teilnahme registrieren Sie sich bitte über folgenden Link (Hier anmelden). Eine Übersicht über die exportfähigen Produkte finden Sie in dem Produktkatalog und eine Übersicht der teilnehmenden Exporteure finden Sie im Anhang.

Sollten Sie weitere Fragen zu dem Ablauf haben, kontaktieren Sie uns gerne unter c.muschke(at)promperu.gob.pe.

Wir freuen uns über Ihr Interesse!