Länder Informationen

Peru

Fläche

1.285.216 km²

Hauptstadt

Lima

Regierungschef

José Pedro Castillo Terrones

Einwohnerzahl

33,30 million

Ihr Ansprechpartner

Ulrike Göldner

Chile, Ecuador & Peru | Mexiko & Zentralamerika | Dominikanische Republik & Kuba

u.goeldner@lateinamerikaverein.de

+49 (0) 40 413 43 145

Wirtschaftsdaten Peru

Basic data 2019 2020 2021
GDP growth in % 2,2 -11,1 10,2P
Export in bn. US$ 54,60 45,12  
Import in bn. US$ 52,31 42,63  
Interest rate in % 2,25 0,25 0,75P
Exchange rate PEN-US$ 3,31 3,55 3,89
Inflation rate in % 1,9 2,0 3,3P
HDI (Human Development Index) 0,777    

Foreign Trade

Import products: Mineral fuels and oil, Machinery
Import partner: China, USA

Export products: Copper Ore, Gold, Fruits
Export partner: China, USA

Notes

P = Prediction
Update: 23.07.2021
Sources: UNDP, Worldbank, CEPAL, OANDA, Banco Itau, OEC, GTAI

Termine

Vergangene Termine finden Sie im Verlauf dieser Seite im Archiv.

GTAI-Informationen

Täglich aktualisierte GTAI-Informationen stehen Ihnen exklusiv in unserem Mitgliederbereich zu Verfügung.

Publikationen

Keine Nachrichten verfügbar.

Unternehmensnachrichten

Berichte & Analysen

  • Datum: 07.09.2021
  • Land:Peru
  • Branche:Kultur
  • Kategorie:Berichte & Analysen

66. edición del Boletín Cultural Quipu Internacional / 66. Ausgabe des Internationalen Kulturbulletins von Quipu

La 66. edición del Boletín Cultural Quipu Internacional está dedicado a la Biblioteca Nacional. El texto principal es del escritor y…

Eintrag teilen:

La 66. edición del Boletín Cultural Quipu Internacional está dedicado a la Biblioteca Nacional. El texto principal es del escritor y exdirector de la Biblioteca Nacional del Perú, Ezio Neyra Magagna, y se titula El Bicentenario de la Biblioteca Nacional. Incluye, asimismo, una nota titulada El arpa andina de Florencio Coronado, sobre la carrera del desaparecido arpista peruano, Florencio Coronado.
Finalmente, presenta una nota titulada Novela Gráfica Peruana, acerca de la reciente publicación del reconocido escritor Óscar Malca y el dibujante gráfico Mario Molina, titulada En la cara no.

***

Die 66. Ausgabe des Internationalen Kulturbulletins von Quipu ist der Nationalbibliothek gewidmet. Der Haupttext stammt von dem Schriftsteller und ehemaligen Direktor der Nationalbibliothek von Peru, Ezio Neyra Magagna, und trägt den Titel El Bicentenario de la Biblioteca Nacional -Die Zweihundertjahrfeier der Nationalbibliothek. Diese Ausgabe präsentiert auch einen Artikel über die Karriere des verstorbenen peruanischen Harfenisten Florencio Coronado, mit dem Titel El arpa andina de Florencio Coronado. Schließlich enthält sie einen Beitrag über die jüngste Veröffentlichung des bekannten Schriftstellers Óscar Malca "Novela Gráfica Peruana" und über den Grafiker Mario Molina "En la cara no".


  • Datum: 24.08.2021
  • Land:Peru
  • Branche:Kultur
  • Kategorie:Berichte & Analysen

Quipu Virtual N° 64: EL CIEGO DE LA MERCED

Este número está dedicado al escritor peruano Fray Francisco del Castillo. El texto principal es de la catedrática de…

Eintrag teilen:

Este número está dedicado al escritor peruano Fray Francisco del Castillo. El texto principal es de la catedrática de literatura Hispanoamericana de la Universidad de Cádiz, Concepción Reverte Bernal, y se titula, El Ciego de la Merced: poeta y dramaturgo virreinal. Asimismo, incluye una nota titulada Ruth Shady: la Señora de Caral, sobre la carrera de la arqueóloga peruana, Ruth Shady Solís. Finalmente, presenta una notra titulada Nevada Andina, sobre el videoclip de los músicos Armando Becerra (arpista), José Caldas (violín),  Christian Hurtado (pianista) y Arturo Caldas (compositor y arreglista). 

***

Diese Ausgabe ist dem peruanischen Schriftsteller Fray Francisco del Castillo gewidmet. Der Haupttext mit dem Titel El Ciego de la Merced: poeta y dramaturgo virreinal (Der Blinde von La Merced: Dichter und Dramatiker des Vizekönigreichs) ist aus der Feder des Professors für spanisch-amerikanische Literatur an der Universität Cádiz. Auch mit dabei zwei weitere Texte: eins über den Werdegang der peruanischen Archäologin Ruth Shady: die Dame von Caral, und der zweite unter dem Titel Nevada Andina, ein Videoclip der Musiker Armando Becerra (Harfenist), José Caldas (Violine), Christian Hurtado (Pianist) und Arturo Caldas (Komponist und Arrangeur).


  • Datum: 20.08.2021
  • Land:Peru
  • Branche:Kultur
  • Kategorie:Berichte & Analysen

Quipu Virtual N° 61: LA MÚSICA DE ALZEDO

Con los cordiales saludos de la Embajada de la República del Perú en Alemania Estimados compatriotas y amigos, Nos es grato transmitir…

Eintrag teilen:

Con los cordiales saludos de la Embajada de la República del Perú en Alemania

Estimados compatriotas y amigos,

Nos es grato transmitir adjunto al presente, la 61. edición del Boletín Cultural Quipu Internacional. Este número está dedicado al compositor de la música de nuestro Himno Nacional, José Bernardo Alzedo.

El texto principal es de la escritora y música Zoila Vega Salvatierra, y se titula José Bernardo Alzedo. Avatares de una vida musical. Incluye, asimismo, una nota titulada Cuzco revisitado, dedicada a la obra Cusco en la historia, del escritor cuzqueño Luis Nieto Degregori. Finalmente presenta una nota titulada La Concheperla, sobre la marinera del mismo nombre, que data de 1892; escrita por el compositor limeño, José Alvarado.

...

Mit freundlicher Empfehlung der Botschaft der Republik Peru in der Bundesrepublik Deutschland 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, liebe Freunde,

Wir freuen uns, Ihnen die 61. Ausgabe des Internationalen Kulturbulletins von Quipu vorlegen zu können. Diese Ausgabe ist dem Komponisten der Musik unserer Nationalhymne, José Bernardo Alzedo, gewidmet.

Der Haupttext mit dem Titel: „José Bernardo Alzedo. Avatares de una vida musical“ ist aus der Feder der Schriftstellerin und Musikerin Zoila Vega Salvatierra. Mit dabei ist auch ein Text unter dem Titel „Cuzco revisited“: aus dem Werk „Cuzco en la historia“ des Schriftstellers aus Cuzco, Luis Nieto Degregori. Schließlich wird die Komposition „La Concheperla“ aus dem Jahr 1892 vorgestellt, vom Komponisten José Alvarado aus Lima.


  • Datum: 20.07.2021
  • Land:Peru
  • Kategorie:Berichte & Analysen

KAS Länderbericht: Ein Sozialist wird neuer Präsident Perus

Über sechs Wochen nach der Stichwahl in Peru wurde der Sozialist Pedro Castillo der Partei „Perú Libre", die sich selbst als…

Eintrag teilen:

Über sechs Wochen nach der Stichwahl in Peru wurde der Sozialist Pedro Castillo der Partei „Perú Libre", die sich selbst als leninistisch-marxistisch bezeichnet, als neuer Präsident ausgerufen. Er setzte sich mit 44.263 Stimmen Vorsprung (0,252 Prozent) gegen seine konservative Konkurrentin Keiko Fujimori durch. Wie stark der neue Präsident seine radikale Reformagenda angesichts einer fehlenden Mehrheit im Kongress tatsächlich durchzusetzen vermag, bleibt abzuwarten. Die Szenarien reichen von der Aushebelung der demokratischen Institutionen, der Fortführung der institutionellen Krise bis hin zur politischen Mäßigung des Präsidenten.

Lesen Sie den vollständigen Bericht hier


  • Datum: 20.07.2021
  • Land:Peru
  • Kategorie:Berichte & Analysen

Quipu Virtual N° 58: Los orígenes de la cocina peruana

Con los cordiales saludos de la Embajada de la República del Perú en Alemania Estimados compatriotas y amigos,   Tenemos el agrado de…

Eintrag teilen:

Con los cordiales saludos de la Embajada de la República del Perú en Alemania

Estimados compatriotas y amigos,  

Tenemos el agrado de transmitir adjunto al presente, el quinquagésimo octavo número del boletín cultural Quipu Virtual; número dedicado a la cocina peruana. El texto principal es de Alonso Ruiz Rosas y se titula Los orígenes de la cocina peruana. Incluye, asimismo, una nota titulada Reflexiones y proyecciones, dedicada al libro 2021. 

Las elecciones y el Bicentenario, publicado por la Pontificia Universidad Católica del Perú. El libro reúne un conjunto de treinta y dos ensayos de destacados profesores de dicha casa de estudios, expertos en distintas disciplinas, con el propósito de abordar algunos de los problemas más acuciantes del Perú contemporáneo. Presenta también una nota titulada La Narrativa de Karina Pacheco Medrano, sobre la reciente reedición  de la novela  La sangre, el polvo, la nieve, de la narradora y antropóloga Karina Pacheco Medrano.

***

Mit freundlicher Empfehlung der Botschaft der Republik Peru in der Bundesrepublik Deutschland 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, liebe Freunde,

Wir freuen uns, Ihnen hiermit die achtundfünfzigste Ausgabe des Kulturbulletins Quipu Virtual zu übermitteln, die der peruanischen Küche gewidmet ist. Der Artikel dazu stammt von Alonso Ruiz Rosas und trägt den Titel Los orígenes de la cocina peruana (Der Ursprung der peruanischen Küche).  Es enthält auch einen Artikel mit dem Titel Reflexiones y Proyecciones (Reflexionen und Projektionen), der sich mit dem Buch 2021.Las Elecciones y el Bicentenario (2021. Die Wahlen und die Zweihundertjahrfeier)  befasst, herausgegeben von der Pontificia Universidad Católica del Perú.

Das Werk versammelt zweiunddreißig Aufsätzen, die von angesehenen Professoren dieser Universität und Experten aus verschiedenen Disziplinen verfasst wurden, und dem Ziel nachgehen, sich mit den dringendsten Fragen der Gegenwart Perus auseinander zu setzten.

Außerdem gibt es einen weiteren Artikel mit dem Titel La Narrativa de Karina Pacheco Medrano (Die Erzählkunst Karina Pacheco Medranos), über den kürzlich erschienenen Nachdruck des Romans La sangre, el polvo, la nieve (Das Blut, der Staub, der Schnee) der Schriftstellerin und Anthropologin Karina Pacheco Medrano.


Pressespiegel

Eine exklusive wöchentliche Zusammenstellung der Pressestimmen finden Sie bei uns im Mitgliederbereich.

Archiv

  • Datum: Vom 15.07.2021 bis 03.10.2021
  • Land:Peru
  • Kategorie:Termine

Kakao- und Schokoladenmesse („Salón del Cacao y el Chocolate”)

Diese Messe findet virtuell vom 15. Juli bis zum 3. Oktober 2021 statt. Sofern die Pandemiesituation es erlaubt, wird der Präsenzteil der…

Eintrag teilen:

Diese Messe findet virtuell vom 15. Juli bis zum 3. Oktober 2021 statt. Sofern die Pandemiesituation es erlaubt, wird der Präsenzteil der Messe vom 30. September bis zum 3. Oktober im Kongresszentrum Lima (LCC) stattfinden.

Hervorzuheben ist die Bedeutung von Kakao als Alternativprodukt für verschiedene Programme, die von der internationalen Zusammenarbeit unterstützt werden und zur nachhaltigen Entwicklung und zur Bekämpfung des illegalen Drogenhandels beitragen.

Geschäftsführender Direktor: Herr Manuel Centeno, Tel.: +51 998739970, Email: mcenteno(at)sdn.com.pe / Allgemeine Koordinatorin: Frau Xiomara Mariscal: comercial(at)sdn.com.pe

Weitere Informationen hier.


  • Datum: Am 13.07.2021
  • Land:Peru
  • Kategorie:Termine

Roadshow PERU: integrated solutions to prevent floods and mass movements

Roadshow PERU: integrated solutions to prevent floods and mass movements  on 13.07.2021 16h XII Roadshow: Presentation of the Natural…

Eintrag teilen:

Roadshow PERU: integrated solutions to prevent floods and mass movements
 on 13.07.2021

16h XII Roadshow: Presentation of the Natural Infrastructure Projects of the Autoridad para la Reconstrucción con Cambios (ARCC) within the framework of the G2G between Peru and the United Kingdom.
The Embassy of Peru would like to invite you to a virtual Roadshow to be held in English on Tuesday 13.07.2021 at 16:00 Berlin time.Projects on "integrated solutions to prevent floods and mass movements" will be presented during this Roadshow, including the construction of river defences (dynamic barriers, drainages), dams and natural infrastructure (afforestation, reforestation, revegetation, landscaping). 

Your access to the Roadshow is here


  • Datum: Vom 05.07.2021 bis 16.07.2021
  • Land:Ecuador
  • Kategorie:Termine

Bio-Obst & Gemüse: IPD lädt zu Matchmaking-Meetings ein

Das Import Promotion Desk (IPD) stellt im virtuellen B2B Event „Organic Fresh Produce“ das Bio-Angebot von acht Unternehmen aus Ägypten, Côte d'Ivoire, Ecuador, Peru und der Ukraine vor.

Eintrag teilen:

Frisches Obst & Gemüse in Bio-Qualität ist stark nachgefragt. Daher lädt das Import Promotion Desk (IPD) zu einem speziellen virtuellen B2B Event „Organic Fresh Produce“ ein. Die Initiative zur Importförderung stellt

vom 5. bis zum 16. Juli

acht ausgewählte Unternehmen aus Ägypten, Côte d'Ivoire, Ecuador, Peru und der Ukraine vor. In individuellen Meetings lernen europäische Importeure die Unternehmen und ihr Bio-Angebot kennen.

Das Angebot der acht Unternehmen ist vielfältig: Sie produzieren tropische und subtropische Früchte, wie z.B. Ananas und Bananen – Bananen auch in Demeter-Qualität. Aus Peru kommen frischer Ingwer und Kurkuma. Das Unternehmen aus der Ukraine stellt beim B2B Event Blaubeeren in Bio-Qualität vor. Frühlingszwiebeln, Zuckerschoten und Zwiebeln in Bio-Qualität bieten die ägyptischen Exporteure an. Einige der Unternehmen sind neu im IPD-Programm und nehmen erstmals an einem IPD-Event teil. Alle IPD-Partnerunternehmen wurden zuvor sorgfältig geprüft und ausgewählt sowie auf die virtuellen Meetings vorbereitet. Importeure haben die Möglichkeit durch den kostenlosen Matchmaking-Service des IPD, neue und zuverlässige Handelspartner kennenzulernen und ihr Bio-Angebot hochwertig zu erweitern.  

Das detaillierte Produktangebot sowie Informationen zu den Unternehmen finden sich in einer übersichtlichen Event-Broschüre im PDF Format. Dieser Produkt-Wegweiser steht hier zum Download bereit.

Zur Terminvereinbarung mit den Unternehmen melden Sie sich über das Anmeldeformular.

Für weitere Informationen vorab treten Sie in Kontakt mit:

Thomas Derstadt
IPD Expert Sourcing + MarketsPhone: +49 (0) 228 90 900 81 82
E-Mail: derstadt@importpromotiondesk.de


  • Datum: Vom 18.05.2021 bis 19.05.2021
  • Land:Peru
  • Kategorie:Termine

SAVE THE DATE: VI. Deutsch-Peruanisches Rohstoffforum

Das Kompetenzzentrum für Bergbau und Rohstoffe (gefördert vom BMWi) der AHK Peru organisiert im Mai 2021 das 6. Deutsch-Peruanische…

Eintrag teilen:

Das Kompetenzzentrum für Bergbau und Rohstoffe (gefördert vom BMWi) der AHK Peru organisiert im Mai 2021 das 6. Deutsch-Peruanische Rohstoffforum (virtuell)
Informationen: Ann-Yasmin Reimers


  • Datum: Am 28.04.2021
  • Land:Peru
  • Kategorie:Termine

Webinar: “Co-financed unsolicited bid new high-performance schools in the regions of Pasco, Huancavelica and Cusco – COAR Centro”

PROINVERSION (Private Investment Promotion Agency of Peru) invites you to participate in the webinar on  Wednesday, April 28th, 4pm (CET) …

Eintrag teilen:

PROINVERSION (Private Investment Promotion Agency of Peru) invites you to participate in the webinar on 
Wednesday, April 28th, 4pm (CET)

The webinar will be conducted through Zoom platform in English and Spanish.The objective of the webinar is to present the main technical, legal and financial characteristics of the project intended to build three new high-performance schools in the central and south Andean regions of Peru.

The project will be developed under public-private association: design, financing, construction, maintenance of infrastructure and related services (20 years of concession).
All interested person and companies could attend the webinar through the following register link.

For more information about the project please kindly visit the following website.